Autokreditvergleich
Zuletzt aktualisiert: 16. März 2021

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

31Stunden investiert

8Studien recherchiert

86Kommentare gesammelt

Wenn es um die Finanzierung deines neuen Autos geht, stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten es dabei gibt. Die wohl einfachste Variante ist die Aufnahme eines Autokredits. Dabei zahlt es sich aus, die Angebote zu vergleichen.

Hier erfährst du die wichtigsten Infos rund um Autokredite und wie dir dein neues Auto günstig finanzierst. Durch unseren Vergleich von unterschiedlichen Autokrediten findest du womöglich einen Passenden für dich.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Autokredit ist jener Kredit, der zur Autofinanzierung aufgenommen wird. Meist ist dieser wesentlich günstiger als gängige Ratenkredite (1).
  • Auch Autohändler selbst bieten oft solche Kredite an. Dabei hängen die Auswahl und Bedingungen stark vom Händler ab.
  • Wenn du über ein volles Konto verfügst und die Kosten des Autos abdecken könntest, zahlt sich ein Autokredit aufgrund der hohen Kosten und dem Wertverlust des Fahrzeuges oft nicht aus. Du würdest also von den Zinsvorteilen eines Aktionskredits nicht profitieren (1).

Autokredite im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hier haben wir einige Autokredite herausgesucht und stellen diese vor. Anhand von deinen Bedürfnissen kannst du entscheiden, welcher für dich geeignet ist.

Der ADAC Autokredit

Beim ADAC Autokredit kannst du zwischen dem klassischen Autokredit und dem Ballonkredit wählen. Dazu kannst du auch noch eine Restschuld- und eine Kaufpreisversicherung buchen, um dich abzusichern. Die Voraussetzungen für den ADAC Autokredit lauten, dass du mindestens 18 Jahre alt sein, deinen Wohnsitz in Deutschland haben musst, und berufstätig oder in Rente sein.

Die Kreditsumme beträgt zwischen 2.500 und 100.000 €, die Laufzeit 12 - 96 Monate, der effektive Jahreszins 2,99 % und der feste Zollzins 2,95 %. Als Beispiel: Wenn das Nettodarlehen 10.000 € beträgt und eine Laufzeit von 60 Monaten und eine monatliche Rate von 179,46 € gewählt wurden, liegt der Gesamtbetrag bei 10.767,86 €, der effektive Jahreszins beträgt 2,99 % und der feste Zollzins 2,95 %.

Bewertung der Redaktion: Die Bedingungen beim ADAC Autokredit sind transparent und es fallen keine zusätzlichen Bearbeitungsgebühren an. Besonders praktisch am ADAC ist, dass der Antrag auch mittels Online Formular gestellt werden kann. Es gibt außerdem die Möglichkeit, sich bei Fragen telefonisch beraten zu lassen.

Der Autokredit mit ING-DiBa

Der ING Autokredit wird vergeben, wenn du volljährig bist, über eine gute Bonität verfügst und ein stabiles monatliches Einkommen hast. Dein Wohnsitz muss in Deutschland sein. Mit dem ING Autokredit werden Nettodarlehensbeträge von 5.000 bis 65.000 € vergeben und die Laufzeit kann zwischen 24 und 96 Monaten betragen.

Hier ein Beispiel: Solltest du einen Autokredit mit einem Jahreszins von 2,39 %, einem gebundenen Sollzinssatz von 2,36 % und einem Nettodarlehensbetrag von 5.000 € in einer Laufzeit von 96 Monaten beantragen, würdest du bei einem Gesamtbetrag von 5.491,70 € pro Monat 57,21 € zahlen.

Bewertung der Redaktion: Der Autokredit mit ING kann unkompliziert online beantragt werden und die Auszahlung erfolgt bereits innerhalb von 24 h. Bemerkenswert ist, dass bei diesem Kredit die Zinsen bonitätsunabhängig berechnet werden. Zudem sind Sondertilgungen kostenlos und du kannst jederzeit alles zurückzahlen.

Der Santander ClassicCredit Autokredit

Der Betrag der Anzahlung kann so wie bei den meisten Autokrediten auch beim Santander ClassicCredit Autokredit frei gewählt werden. Wenn du eine höhere Summe zur Verfügung haben solltest, macht es Sinn, gleich eine hohe Anzahlung zu leisten, um dann niedrigere Raten zahlen zu können. Auch ein Modell mit Schlussfinanzierung kann gewählt werden.

Eine Beispielkalkulation mit dem Santander Autokredit wäre die folgende: Bei einem festen Sollzins von 3,92 % und einem effektiven Jahreszins von 3,99 % machen die Zinsen 849,72 € aus bei einer Laufzeit von 36 Monaten. Die erste Rate beträgt hier 404,72 € und die restlichen Raten je 407,00 €. Damit kommt ein Nettodarlehensbetrag von 13.800,00 € und ein Gesamtbetrag von 14.649,72 € heraus.

Bewertung der Redaktion: Bei diesem Autokredit gibt es ein umfangreiches Angebot an möglichen Finanzierungen, sodass es für jeden Kunden ein passendes Modell gibt. Die Beantragung ist schnell und unkompliziert auch online möglich.

Der Commerzbank Autokredit

Den Commerzbank Autokredit gibt es schon ab einem effektiven Jahreszins von 1,75 % und du kannst flexibel festlegen, welche Kreditsumme (1.500 - 80.000 €) und welche Laufzeit für dich geeignet ist. Der Kredit gilt für neue oder gebrauchte Autos, Motorräder, Wohnwägen oder Roller. Der Zinssatz ist abhängig von Laufzeit und Bonität.

Als Beispiel: Der effektive Jahreszins liegt bei 3,49 %, der gebundene Sollzins bei 3,44 %, als Laufzeit wurden 60 Monate gewählt und Nettodarlehensbetrag lautet 10.000 €. Dabei kommt die Höhe einer Monatsrate auf 181,11 €, was einen Gesamtbetrag von 10.866,59 € ausmacht.

Bewertung der Redaktion: Mit dem Autokredit der Commerzbank hast du den Vorteil, dass du den Kfz-Brief nicht einreichen musst, was von vielen anderen Banken verlangt wird. Zudem gibt es es 14 Tage Widerrufsrecht. Solltest du eine Sondertilgung oder eine vorzeitige Ablöse wollen, fällt jedoch die gesetzliche Vor­fällig­keits­ent­schä­di­gung von 1 % an.

Der Autokredit der Deutschen Bank

Beim Autokredit der Deutschen Bank handelt es sich um einen klassischen Privatkredit. Dabei gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei den bereits genannten Autokrediten. Ein laufendes Girokonto bei der Deutschen Bank musst du für das Beantragen eines Autokredites nicht haben.

Ein aktuelles Privatkredit Angebot lautet: Mit einem Nettodarlehensbetrag von 1.000 €, einem effektiven Jahreszins von 1,75 % und einem festen Sollzinssatz von 1,74 % würdest du monatlich 84,12 € bezahlen bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Der Gesamtbetrag würde bei diesem Beispiel auf 1.009,43 € kommen.

Bewertung der Redaktion: Der Autokredit der Deutschen Bank überzeugt dadurch, dass Sondertilgungen jederzeit möglich sind. Auch eine vorzeitige Rückzahlung steht dir frei. Zinssatz bleibt über die gesamte Laufzeit gleich. Der Nachteil: Er kann nicht online beantragt werden.

Der Autokredit der Sparkasse

Dieser bonitätsabhängiger Autokredit wird mit einer Laufzeit von 12 - 120 Monaten ausschließlich Kunden der Sparkasse mit einem Sparkassen-Girokonto angeboten und gilt für Gebrauchte oder Neuwagen. Die Nettodarlehensbeträge befinden sich zwischen 2.500 und 80.000 €.

Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettokreditbetrag von 10.000 € und einer Laufzeit von 78 Monaten betragen die monatlichen Raten 150 € und die zu zahlende Gesamtsumme 11.689,63 €. Der gebundene Sollzinssatz liegt hier bei 4,88 % und der effektiver Jahreszins bei 4,99 %.

Bewertung der Redaktion: Der Autokredit der Sparkasse kann einfach online mittels Kreditrechner berechnet und anschließend beantragt werden. Nur der originale Fahrzeugbrief muss innerhalb von vier Wochen nach der Auszahlung des Kredits der Bank geschickt werden. Eine Sondertilgung ist jederzeit kostenlos möglich.

Autokredite: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Um dir ein besseres Verständnis zum Thema Autokredite zu verschaffen haben wir in diesem Teil haben die wichtigsten Fragen zusammengefasst und im Detail beantwortet:

Was ist ein Autokredit?

Als Autokredit wird jener Kredit bezeichnet, der an einen Zweck gebunden ist (hier: das Auto) und in Raten bezahlt wird. Diese Zweckgebundenheit bedeutet, dass du damit ausschließlich Gebraucht- oder Neuwagen kaufen darfst. In manchen Fällen sind auch Wohnwägen oder Motorräder erlaubt (2). Die Zinsen werden bei den meisten Banken anhand der Bonität berechnet (3).

Auto

Ein Autokredit ist nützlich, wenn du auf ein neues Auto angewiesen bist aber nicht genug Geld zur Verfügung hast. (Bildquelle: Free Photos / Pixabay)

Im Jahr 2018 wurde fast jeder 2. Neuwagen und fast jeder 3. Gebrauchtwagen durch einen Kredit finanziert (2, 5). 2020 haben insgesamt 38 % der Deutschen einen Kredit für die Anschaffung eines Autos aufgenommen (3). Daran lässt sich also erkennen, dass der Autokauf einen häufigen Grund darstellt, einen Kredit aufzunehmen. Auch das Interesse an Online Krediten nimmt zu (7). Von allen vergebenen Ratenkrediten dienen im Schnitt 65 % der Autofinanzierung (6).

Ein Autokredit bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Du kannst dir ein neues Auto zulegen, auch wenn du nicht ausreichend Geld im Moment zur Verfügung hast. Die Kosten zahlst du einfach in monatlichen Raten ab. Nach der letzten Ratenzahlung bist du schuldenfrei und das Auto bleibt dein Eigentum. Von einem Autokredit profitierst du außerdem durch Rabatte wie z.B. durch Barzahlung.

Wann ist ein Autokredit sinnvoll?

Es macht Sinn, einen Autokredit aufzunehmen, wenn du auf eine neues Auto angewiesen bist und nicht genug Geld dafür zur Verfügung hast. Sollte das Geld bei dir generell knapp sein, ist ein Autokredit mit einer niedrigen Monatsrate wohl die beste Lösung (1).

Wenn du ein sicheres Einkommen aber keine großen Ersparnisse hast, ist der Autokredit die wohl beste Lösung zur Finanzierung eines neuen Fahrzeuges.

Bei einem vollen Konto macht es mehr Sinn, den Wagen direkt abzubezahlen, denn sonst würdest du mit den Zinskosten draufzahlen. Es besteht auch die Möglichkeit, höhere monatliche Raten zu zahlen, solltest du gut verdienen (4). Das hat den Vorteil, dass du den Kredit schneller abbezahlt hast.

Wie funktioniert ein Autokredit?

Ein Autokredit funktioniert wie ein klassischer Ratenkredit. Das bedeutet, dass du zum Auszahlungsdatum das Geld von der Bank erhältst, was du in monatlichen Raten zurückzahlst. Nach der letzten Ratenzahlung bist du schuldenfrei.

Der Hauptunterschied zwischen einem Autokredit und einem klassischen Ratenkredit besteht darin, dass der Autokredit zu den zweckgebundenen Krediten gehört. Das Geld darf also nur zum Zweck des Autokaufs verwendet werden (1, 9).

Was ist eine Ballonfinanzierung?

Eine Ballonfinanzierung ist eine spezielle Form des Ratenkredits (1). Der Unterschied besteht darin, dass die monatlichen Raten länger, dafür geringer als bei einem klassischen Autokredit sind und dass am Ende der Vertragslaufzeit eine Schlusszahlung folgt.

Diese Schlussrate kann sehr hoch ausfallen und deshalb sollte dafür ausreichend Geld beiseite gelegt worden sein. Wenn du im Moment nicht ausreichend Geld für hohe Ratenzahlungen hast, aber weißt, dass dir am Ende der Vertragslaufzeit eine größere Geldsumme zur Verfügung steht, lohnt sich ein Autokredit mit Ballonfinanzierung (9).

Zu besseren Veranschaulichung haben wie die Vor- und Nachteile einer Ballonfinanzierung hier noch einmal angeführt (1):

Vorteile
  • Geringe Anzahlung
  • Günstige Zinssätze
  • Niedrige Monatsraten über die gesamte Laufzeit
Nachteile
  • Hohe Schlussrate
  • Insgesamt teurer
  • Wertverlust des Autos erschwert den Verkauf am Ende der Laufzeit

Die Ballonfinanzierung ist also nicht für jeden geeignet, da die Zahlungen damit nur aufgeschoben werden und er gesamt teurer ist (9). Für Personen mit geringem Einkommen kann diese Variante jedoch interessant sein (1).

Wie finanziere ich eine Schlussrate?

Da die Schlussrate eines Autokredits mit Ballonfinanzierung meist sehr hoch ausfällt (meist mehr als die Hälfte der Kreditsumme), macht es Sinn, sich rechtzeitig über dessen Finanzierung Gedanken zu machen (1). Eine Möglichkeit wäre, einen neuen Kredit aufzunehmen, da von Seiten des Händlers oft keine günstige Anschlussfinanzierung angeboten wird. Um dich nicht vom Händler abhängig zu machen zahlt es sich aus, Möglichkeiten und Angebote zu vergleichen.

Sind Autokredite günstiger als als andere Ratenkredite?

Autokredite haben einen wesentlich günstigeren Zinssatz als klassische Ratenkredite (8). Dadurch, dass Autokredite zweckgebunden sind, kann sich die Bank absichern. Die Bank kann demnach sichergehen, dass der Kredit ausschließlich für die Anschaffung eines Fahrzeuges verwendet wird und fordert deshalb auch oft den Fahrzeugbrief ein.

Das Auto ist also bis zur vollständigen Tilgung des Kredits laut der sogenannten Sicherungsübereignung Eigentum der Bank.

Autokredite haben deutlich günstigere Zinsen als Ratenkredite.

Außerdem bieten viele Autohänder hohe Rabatte bei Barzahlung, von denen du mit einem Autokredit profitieren kannst. Im Vergleich sind die Konditionen eines Autokredits deutlich besser als bei einem klassischen Ratenkredit. Denn trotz des höheren bürokratischen Aufwandes kannst du mit einem Autokredit sehr viel Geld sparen.

Was ist der Unterschied zwischen Autoleasing und einem Autokredit?

Der wohl größte Unterschied zwischen Autoleasing und einem Autokredit ist, dass du bei einem Autokredit der Eigentümer des Fahrzeuges bist und beim Leasing nicht. Das Besitzverhältnis ist hier also ausschlaggebend, denn beim Leasing "mietest" du quasi das Auto. Der Eigentümer bleibt dabei der Anbieter (9).

Das Auto wird für einen gewissen Zeitraum (meist 2 - 5 Jahre) gemietet und dafür müssen monatliche Raten gezahlt werden. Nach Ende der Vertragslaufzeit kannst du den Wagen zurückgeben, kaufen oder weiterhin leasen (10). Besonders beliebt ist das Leasen bei Unternehmen und Selbstständigen, denn die Monatsraten können steuerlich abgesetzt werden. Für Privatpersonen kommt ein Autokredit meist günstiger.

Hier haben wir noch einmal die Unterschiede zwischen Autoleasing und einem Autokredit zusammengefasst (10):

Autoleasing Autokredit
Anbieter ist der Eigentümer des Autos Käufer ist der Eigentümer des Autos
Jährliche Fahrleistung ist vertraglich festgelegt Unbegrenzte jährliche Fahrleistung
Obligatorische Vollkaskoversicherung Freie Wahl der Versicherungsart
Hohe Kosten bei einer Kaufentscheidung Keine zusätzlichen Kosten

Es ist also erkennbar, dass Autoleasing mit einigen Nachteilen verbunden ist. Dennoch kann diese Methode gerade für Unternehmen die Passende sein.

Mann unterschreibt Vertrag

Das Beantragen eines Autokredits erfolgt entweder in der Bankfiliale oder auch Online. Du kannst dir davor mittels Kreditrechner ein Angebot berechnen lassen und anschließend den Kredit beantragen. (Bildquelle: Scott Graham / Unsplash)

Wie beantrage ich einen Autokredit?

Autokredite können entweder direkt in der Filiale der gewählten Bank oder in den meisten Fällen auch bequem von zuhause aus beantragt werden. Dazu musst du als Voraussetzungen volljährig sein, über ausreichende Bonität verfügen und einen Wohnsitz in Deutschland haben.

Einige Banken bieten zusätzlich telefonische Beratungsgespräche an. Es gibt auch die Möglichkeit, sich vorher den Kredit berechnen zu lassen, was du unbedingt nutzen solltest. Für den Autokreditantrag musst du meist einen gültiger Lichtbildausweis und den letzten Einkommensnachweis hochladen. Je nach Bank können hier noch weitere Dokumente gefordert werden.

Was ist nach dem Abschluss des Autokredits wichtig?

Nachdem du deinen Autokredit abgeschlossen hast, solltest du dir der Möglichkeit des Widerrufsrechts bewusst sein. Falls du nun doch aus irgendeinem einem Grund kein Auto mehr kaufen möchtest, kannst du innerhalb von 14 Tagen den Kredit widerrufen (1).

Du kannst außerdem den Kredit vorzeitig zurückzahlen, solltest du genug Geld zur Verfügung haben. Achte dabei darauf, ob deine Bank dafür Gebühren verlangt und ob sich die Tilgung für dich rentiert

Im Falle eines Zahlungsverzugs besteht die Möglichkeit der Umschuldung des Kreditbetrags oder der Verkauf des finanzierten Autos

Es kann natürlich auch passieren, dass du deine Raten nicht mehr bezahlen kannst und in Zahlungsverzug gerätst. In diesem Fall verlangt die Bank zusätzliche Verzugszinsen und es kann eine Kreditkündigung folgen (1).

Das würde bedeuten, dass du auf einmal den Gesamtbetrag des offenen Kredits zurückzahlen müsstest. Solltest du also in Zahlungsschwierigkeiten geraten, kontaktiere umgehend deine Bank. Eine Lösung aus dieser Situation wäre eine Umschuldung des Kreditbetrags oder der Verkauf des finanzierten Autos.

Fazit

Ein Autokredit ist wohl eine der besten Lösungen der Finanzierung eines neues Fahrzeuges. Im Vergleich zu einem klassischen Ratenkredit hat der Autokredit wesentlich günstigere Zinsen. Da die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Raten gewählt werden kann, wird der Traum vom eigenen Auto schneller wahr.

Es lohnt sich, die verschiedenen Angebote zu vergleichen, denn so kannst du dir viel Geld ersparen. Zudem sind Kreditrechner eine gute Möglichkeit, einen Überblick über das Angebot zu bekommen. Ein Antrag auf einen Autokredit kann ganz einfach online oder auch in der Bankfiliale gestellt werden.

Bildquelle: Mnoyan/ 123rf

Einzelnachweise (10)

1. Autokredit Vergleich 2021 – Jetzt Kfz-Kredite vergleichen und günstigen Autokredit auch ohne Schufa sichern. Süddeutsche Zeitung.
Quelle

2. Schwarzer, Jessica (2019). Die besten Autokredite - fair und flexibel. Wirtschaftswoche.
Quelle

3. Garic, Jennifer (2019). Worauf Kreditnehmer bei der Autofinanzierung achten sollten. Handelsblatt.
Quelle

4. Wefer, Ralph (2020). Verivox-Studie zu Autokrediten: Hier leihen sich Verbraucher am meisten Geld fürs neue Auto.
Quelle

5. Konsum- und KFZ-Finanzierung: Marktstudie 2019. IPSOS für Bankenfachverband.
Quelle

6. Autokredite in Deutschland häufigste Finanzierung. Experten Netzwerk. Report: Versicherungs- und Finanznachrichten. 2020.
Quelle

7. Baeuchle, Christoph (2020). Studie zur Kfz-Finanzierung: Fast jeder achte Käufer würde Kredit online abschließen. Automobilwoche: Die Branchen- und Wirtschaftszeitung.
Quelle

8. Autokredit oder Ratenkredit - Was sind die Unterschiede. Smava.
Quelle

9. Autokredit Vergleich – Zinsen berechnen & günstigen Kfz-Kredit für Ihren Traumwagen sichern. Stern.
Quelle

10. Mit Autoleasing zum Traumauto: Lohnt sich die Alternative zum Autokauf? Vergleich.de. Gesellschaft für Verbraucherinformationen.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Online Artikel
Autokredit Vergleich 2021 – Jetzt Kfz-Kredite vergleichen und günstigen Autokredit auch ohne Schufa sichern. Süddeutsche Zeitung.
Gehe zur Quelle
Rating
Schwarzer, Jessica (2019). Die besten Autokredite - fair und flexibel. Wirtschaftswoche.
Gehe zur Quelle
Online Artikel
Garic, Jennifer (2019). Worauf Kreditnehmer bei der Autofinanzierung achten sollten. Handelsblatt.
Gehe zur Quelle
Studie
Wefer, Ralph (2020). Verivox-Studie zu Autokrediten: Hier leihen sich Verbraucher am meisten Geld fürs neue Auto.
Gehe zur Quelle
Marktstudie
Konsum- und KFZ-Finanzierung: Marktstudie 2019. IPSOS für Bankenfachverband.
Gehe zur Quelle
Report
Autokredite in Deutschland häufigste Finanzierung. Experten Netzwerk. Report: Versicherungs- und Finanznachrichten. 2020.
Gehe zur Quelle
Studie
Baeuchle, Christoph (2020). Studie zur Kfz-Finanzierung: Fast jeder achte Käufer würde Kredit online abschließen. Automobilwoche: Die Branchen- und Wirtschaftszeitung.
Gehe zur Quelle
Online Artikel
Autokredit oder Ratenkredit - Was sind die Unterschiede. Smava.
Gehe zur Quelle
Online Artikel
Autokredit Vergleich – Zinsen berechnen & günstigen Kfz-Kredit für Ihren Traumwagen sichern. Stern.
Gehe zur Quelle
Online Artikel
Mit Autoleasing zum Traumauto: Lohnt sich die Alternative zum Autokauf? Vergleich.de. Gesellschaft für Verbraucherinformationen.
Gehe zur Quelle
Testberichte