baujahr
Zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

13Stunden investiert

3Studien recherchiert

63Kommentare gesammelt

Jeder kennt doch den Begriff “Baujahr”. Doch was ist damit genau gemeint und habe ich Vorteile oder Nachteile, wenn ich das genaue Baujahr meines Hauses oder Autos weiß? Wie ermittle ich das Baujahr und wofür ist diese Information von Nutzen?

Im folgenden Glossar werden dir diese Fragen und noch weitere  erklären, damit du dich rundum auskennst und genau weißt, worum es sich bei einem Baujahr handelt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Abkürzung für das Baujahr ist: “Bj.”
  • Das Baujahr eines Hauses ist das Jahr, in dem es bezugsfertig gebaut wurde.
  • Durch das Baujahr kann man Rückschlüsse auf den Zustand eines Hauses ziehen und somit mögliche Mängel erahnen.

Glossareintrag: Der Begriff Baujahr im Detail erklärt

In den folgenden Abschnitten findest du alles, was du über den Begriff Baujahr wissen musst. Angefangen von der Erklärung des Begriffs bis hin zu damit verbundenen Vor- und Nachteilen.

Damit auch du ganz genau weißt, um was es sich bei einem Baujahr handelt, bekommst du in den nächsten Abschnitten alles genau erläutert.

baujahr-1

Das Baujahr sagt viel über die Bauweise eines Hauses aus
(Bildquelle: unsplash.com / Phil Hearing).

Was ist ein Baujahr?

Als Baujahr wird das Jahr bezeichnet, in dem etwas produziert oder gebaut wurde. Der Begriff kann sich auch auf die Jahre beziehen, die vergehen, während  an einem Bauprojekt gearbeitet wird.

Durch das Baujahr (im Bezug auf das Häuser bauen), kann man außerdem noch weitere Informationen herausfiltern, wie zum Beispiel welches Baumaterial verwendet wurde, Informationen zur Verarbeitung und Materialeigenschaften können davon abgeleitet werden, sogar Schadstoffe und zu erwartende Mängel können ermittelt werden. (1).

Wie funktioniert das Baujahr?

Beim Baujahr kann man zwischen zwei verschiedenen unterscheiden:

  • Das Baujahr eines Hauses wird festgelegt, wann das Gebäude bezugsfertig ist.
  • Das Baujahr eines Autos, Mopeds und anderer Maschinen ab da wo es gebaut/produziert wurde.

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sollte ich bei einem Baujahr beachten?

Das konkrete Baujahr eines Hauses kann beim Bauamt oder der Gemeinde herausgefunden werden. Dort befinden sich alle Informationen in einer Bauakte. Diese Informationen kann man jedoch nur einsehen, wenn man der Eigentümer ist. Als Nicht-Eigentümer kann man jedoch mit schriftlicher Zustimmung des Eigentümers einen Blick darauf werfen.

Bei Fahrzeugen kann das Baujahr dem Fahrzeugschein entnommen werden.

Der Fahrzeugidentifikationsnummer kann man das Baujahr ebenfalls entnehmen. Hat man jedoch keinen Fahrzeugschein, kann das Baujahr bei einem Auto auch anders herausgefunden werden:

  1. Auf der Autoscheibe befindet sich rechts unten mehrere Zahlen.
  2. Diese Nummer ist 6-stellig. Die ersten 5 Ziffern können ignoriert werden, wichtig ist nur die letzte Ziffer.
  3. Die Letzte Ziffer ist die Endnummer des Jahres. Nun muss man durch die Baureihe nur noch den Zeitraum ermitteln, in dem das Auto gebaut wurde. Oft ist nicht einmal die Ermittlung des Zeitraums notwendig, weil der Zustand des Gefährts aussagekräftig genug ist um auf das Jahr zu schließen.
  4. Wichtig! Die Ermittlung des Baujahres funktioniert nur bei Autos mit Original-Windschutzscheiben (2).

Wie beeinflusst das Baujahr den Preis von Wohnungen und Häusern?

Das Baujahr beeinflusst natürlich die Kosten der Immobilien. Ältere Immobilien sind zumeist kostengünstiger als sehr neue und moderne, jedoch sind oft die Sanierungskosten und Modernisierungskosten viel höher als bei Neubauten.

Preislich unterscheiden sich die Immobilien um einiges. Reihenhäuser, welche bereits bewohnt waren, kosten im Schnitt 23 Prozent weniger als Neubauten. Wichtig ist es daher die Immobilien immer gründlich zu checken um einen klaren Überblick über Zustand, Sanierungs- und Modernisierungskosten zu bekommen.

Den folgenden Tabellen kannst du Vor- und Nachteile entnehmen, die du beim Kauf von Altbau beziehungsweise Neubau miteinbeziehen kannst. Zu Altbauten in Deutschland zählen Häuser bis zum Baujahr 1940.

Altbau (bis ca. 1940)

Vorteile
  • Oft günstiger Anschaffungspreis
  • Hohe Decken lassen die Räume größer wirken
  • Stuckdecken liefern einen besonderen Charme
  • Guter Hitzeschutz
Nachteile
  • Hohe Sanierungs- und Instandhaltungskosten
  • Hohe Räume sind sehr schwer zu heizen
  • Meist kein Aufzug vorhanden
  • Höhere Feuchtigkeit im Keller
  • Oft unter Denkmalschutz und somit kein Umbau möglich

Neubau (ab ca. 1940)

Vorteile
  • Modern
  • Lange Zeit keine Sanierungskosten
  • Geringere Betriebskosten
  • Kann nach eigenem Belieben renoviert und saniert werden
  • Fenster und Dach gut gedämmt
Nachteile
  • Niedrigere Decken
  • Lage, Größe und Ausstattung ist teurer als bei Altbau
  • Baumängel kommen evtl. erst Jahre nach dem Baujahr auf

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei einem Baujahr?

In der folgenden Tabelle findest du einen Überblick über die Vor- und Nachteile welche in den späteren Absätzen noch genauer erläutert werden.

Vorteile
  • Durch das Baujahr kann im Vorhinein auf gewisse Mängel geschlossen werden
  • Baujahr beeinflusst den Mietpreis
  • Durch das Baujahr können die richtigen Ersatzteile für Maschinen ermittelt werden
Nachteile
  • Baujahr beeinflusst den Mietpreis
  • Nur für Besitzer einsehbar (Haus) und nicht für Interessenten

Wie in dem folgenden Diagramm zu sehen ist, hat das Baujahr einen Einfluss auf den Mietpreis.

baujahr-2

Entwicklung des Mietpreisindex für Deutschland von 1995 bis 2019
(Bildquelle: Statista 2020)

“Diese Statistik zeigt die Entwicklung des Mietpreisindex oder Mietindex (Wohnungsmietindex) für Deutschland im Zeitraum der Jahre von 1995 bis 2019. Der abgebildete Index bezieht sich auf die Wohnungsmiete, einschließlich des Mietwerts von Eigentümerwohnungen und bildet somit die Mietpreisentwicklung in Deutschland ab.” (3).

Aus dieser Abbildung kann geschlossen werden, je neuer die Wohnanlage ist, desto teurer wird auch die Miete der Wohnung sein. Bevor du auf Wohnungssuche gehst, kannst du dich schon ein bisschen über die Wohnungen in dem gewünschten Einzugsgebiet erkundigen, damit du eine Vorstellung hast, in welcher Preisspanne du dich befindest.

baujahr-3

Der Mangel an Baumaterialien in der Nachkriegszeit führte zu schlechter Bausubstanz in den Jahren 1930 – 1940
(Bildquelle: unsplash.com / Nolan Issac).

Beim Altbau handelt es sich, bei in Deutschland erbauten Gebäuden, um Häuser die bis ungefähr 1940 errichtet wurden. Diese teilen meist typische Eigenschaften, wie Holzbalkendecken, Kastenfenstern und hohe Decken. Neubauten hingegen, weisen oft eine Plattenbauweise mit Isolierglasfenstern und niedrigeren Decken als beim Altbau auf. Durch das Baujahr kann man auch auf bestimmte Mängel oder Vorteile schließen, welche in der folgenden Tabelle erläutert werden:

Baujahr mögliche Mängel
1930/1940 damalige Mängel an Baumaterialien kann auf schlechte Bausubstanz schließen lassen
späte 1950er Zentralheizung und Dämmung integriert, jedoch Verwendung gesundheitsschädlicher Stoffe wie Asbest und kleinfaserige Mineralwolle
1960 weniger Probleme mit Feuchtigkeit
1970 Schall- und Wärmedämmung verbessert

(1)

Fazit

Ein Baujahr kann wirklich von Nutzen sein, wenn man sich überlegt ein Haus zu erwerben oder in eine Wohnung zu ziehen. Um mögliche Mängel zu vermeiden, können gute Rückschlüsse über den Zustand und die Verfassung gezogen werden.

Wir finden, das Baujahr hat viele Vor- und Nachteile und sich auszukennen zahlt sich auf jeden Fall aus.

Bildquelle: Jackson/ 123rf.com

Einzelnachweise (3)

1. Wüstenrot, Altbau oder Neubau? Was das Baujahr über das Haus aussagt. abgerufen am: 26.05.2020
Quelle

2. Farwer Lukas (2016), Baujahr eines Autos schnell herausfinden: So einfach geht's, In: Focus Online
Quelle

3. Statistisches Bundesamt (2019), Entwicklung des Mietpreisindex für Deutschland in den Jahren von 1995 bis 2019.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Thorsten berät Menschen, wie man Geld am besten privat anlegt. Um auf dem neusten Stand zu bleiben, beschäftigt er sich in seiner Freizeit intensiv mit verschiedenster Fachliteratur. Auch über verschiedene Finanzierungsmodelle weiß er Bescheid. Um sein Wissen mit noch mehr Menschen zu teilen, hat er sich dazu entschieden, über diese Thematiken zu schreiben.
Fachartikel
Wüstenrot, Altbau oder Neubau? Was das Baujahr über das Haus aussagt. abgerufen am: 26.05.2020
Gehe zur Quelle
Fachmagazin
Farwer Lukas (2016), Baujahr eines Autos schnell herausfinden: So einfach geht's, In: Focus Online
Gehe zur Quelle
Statistik
Statistisches Bundesamt (2019), Entwicklung des Mietpreisindex für Deutschland in den Jahren von 1995 bis 2019.
Gehe zur Quelle