Canadian Dollar
Zuletzt aktualisiert: 10. Juni 2021

Die Währung eines Landes kann auch stellvertretend für dessen politische und wirtschaftliche Stabilität stehen. In diesem Fall ist der Canadian Dollar mit dem aktuellen Wechselkurs EUR-CAD 1,50 einer der wichtigsten Währungen weltweit. Daneben sind der Euro, der US-Dollar und der Schweizer Franken zu nennen. Doch woraus ergibt sich die Stabilität der Währung und welche Prognosen werden für das restliche Jahr erwartet?

Diese Fragen und weitere Hintergründe werden in diesem Artikel beschrieben. Neben den finanzpolitischen Erklärungen des Wechselkurses sollen auch verschiedene Währungen mit dem Canadian Dollar verglichen werden. Hierbei sind der US-Dollar, Schweizer Franken und der Indische Rupie detailliert beschrieben. Abschließend wird der Erwerb der Währung genauso wie dessen Aussehen beschrieben.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wechselkurs des Canadian Dollar ist in den letzten 10 Jahren stufenweise gestiegen. Nach dem Einbruch der Erdölpreise 2008 verlor auch die kanadische Währung an Wert, dies wurde nun wieder aufgeholt.
  • Die Stabilität der Währung hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Unter anderem sind hier die finanzpolitischen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftliche Prognosen einbezogen.
  • Der Canadian Dollar spiegelt die wichtigen Aspekte des Landes wieder. So ist Königin Elisabeth II. auf den Scheinen zu sehen, aber auch typisch kanadische Tiere und Pflanzen sind abgebildet. Hierbei sind der Biber und das Ahornblatt als Beispiele zu nennen.

Hintergründe: Die aktuellen Entwicklungen und Wechselkurse des Canadian Dollars

Die aktuellen Entwicklungen und Wechselkurse des Canadian Dollars (CAD oder C$), dt. Kanadischen Dollars, werden im Anschluss beleuchtet. Hierbei sollen auch die Umrechnungen in Euro, US-Dollar, Indischer Rupie sowie den Schweizer Franken einbezogen werden. Neben der historischen Entwicklung der letzten Jahre sollen auch zukünftige Prognosen erklärt werden.

Wie ist der aktuelle Wechselkurs des Canadian Dollars?

Zunächst gilt es zu klären was ein Wechselkurs ist. Der Wechselkurs kann unterteilt werden in Preis- oder Mengennotierung. Bei der Preisnotierung ist der Ausgangspunkt die ausländische Währung. Davon ausgehend gibt der Wechselkurs die Einheit in inländischer Währung an.

Als Beispiel des Canadian Dollars bedeutet das: Sie reisen nach Kanada, hierbei muss Geld gewechselt werden. Denn in Kanada kann mit dem Euro nicht gezahlt werden. Hierbei gibt der Wechselkurs an, dass Sie 1 Canadian Dollar für 0,67 Euro erhalten.

Beim Aspekt der Mengennotierung (auch Devisenkurs genannt) wird entsprechend ausgehend von der inländischen Währung die Menge der ausländischen Währung angegeben. Das bedeutet im Beispiel: Ein Kanadier auf Durchreise in Euro muss für 1 Euro umgerechnet 1,50 Canadian Dollar wechseln.(1)

Der Wechselkurs und auch die Schwankungen des Wechselkurses können sowohl auf den Finanzmärkten als auch im Außenhandel Entwicklungen hervorrufen.

Aktuelle Entwicklungen zeigen, dass der Canadian Dollar aufgrund finanzpolitischer Entscheidungen im Wert steigt (Stand: 27.04.2021)(2). Wenn der Canadian Dollar weiterhin steigt, so werden die Waren aus Kanada im Euroland teurer.

Wie wird der Canadian Dollar umgerechnet?

Der Wechselkurs des Canadian Dollars unterscheidet sich je nach Währung. Hierbei haben wir im Folgenden die vier wichtigsten Währungen zusammengetragen und so einen Vergleich ermöglicht. Hierbei wird die Umrechnung in Euro, US-Dollar, Indische Rupie und dem Schweizer Franken vorgestellt. Am einfachsten ist die Auflistung in Tabellen, daher finden Sie nun eine visuelle Aufbereitung der Umrechnungen.

Euro (EU)

Zu Beginn wird der Euro vorgestellt. Der aktuelle Wechselkurs beträgt 0,67 Euro. Der Devisenkurs beläuft sich aktuell auf 1,50 Canadian Dollar.

Euro / Canadian Dollar Canadian Dollar / Euro
1 € = 1,50 C$ 1 C$ = 0,67 €
10 € = 14,98 C$ 10 C$ = 6,68 €
50 € = 74,91 C$ 50 C$ = 33,39 €
100 € = 149,81 C$ 100 C$ = 66,77€
500 € = 749,06 C$ 500 C$ = 333,86 €

In der Hochrechnung werden die Unterschiede deutlich. Bei diesem Wechselkurs erhalten Sie für 500 Euro knapp 750 Canadian Dollar. Entsprechend ist der Euro im Wert höher als der Canadian Dollar. Jedoch ist der Begriff Euro Crash schon seit einiger Zeit in den Medien. Daher sollten diese aktuellen Zahlen immer kritisch hinterfragt werden.

US-Dollar (USD)

Wenn der kanadische Dollar in US-Dollar umgerechnet werden soll, erhält man für 1 Canadian Dollar umgerechnet 0,81 US-Dollar. Umgekehrt bekommt ein US-Amerikaner für einen Dollar 1,24 Canadian Dollar. Tatsächlich ist der US-Dollar nicht nur in den USA die offizielle Landeswährung sondern, u.a. auch in

  • Amerikanisch Samoa
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Guam
  • Marshallinseln
  • Puerto Rico(3)

Daher ist der Wechselkurs zwischen dem US- Dollar und dem Canadian Dollar für viele Länder interessant. Im Anschluss folgt nun die visuelle Auflistung der Wechselkurse zwischen dem US-Dollar und dem Canadian Dollar.

US-Dollar / Canadian Dollar Canadian Dollar / US-Dollar
1 $ = 1,24 C$ 1 C$ = 0,81 $
10 $ = 12,40 C$ 10 C$ = 8,07 $
50 $ = 61,99 C$ 50 C$ = 40,33 $
100 $ = 123,99 C$ 100 C$ = 80,65 $
500 $ = 619,94 C$ 500 C$ = 403,26 $

Im Vergleich zum Euro ist zu sehen, dass der kanadische Dollar auch schwächer als der US-Dollar ist. Hierbei ist der Unterschied jedoch nicht so deutlich wie beim Euro. Der Preis der kanadischen Währung ist so gesehen gestiegen.

Indische Rupie (INR)

Die Indische Rupie wird mit INR abgekürzt. Diese Währung ist für Indien, Bhutan, Nepal und Simbabwe das offiziell gültige Zahlungsmittel. Im Englischen wird die Indische Rupie häufig als "rupee" bezeichnet und mit „₹“ symbolisiert. Nach der Unabhängigkeit Indiens wurde das Design der Währung mit traditionellen Symbolen versehen.(4)

Canadian Dollar

Neben dem amerikanischen Dollar und dem Schweizer Franken ist der Indische Rupie weit verbreitet. Hierbei wird die Währung von der Reserve Bank of India herausgegeben. (Bildquelle: Ishant Mishra / Unsplash)

Aktuelle Entwicklungen zeigen, dass der Wechselkurs durch die Corona Pandemie stark beeinflusst wird. Hierbei leidet aktuell besonders Indien unter den stark ansteigenden Infektionszahlen. Das Land befindet sich in der zweiten Corona-Welle. Dies drückt den Preis der Währung nach unten.(5)

Indische Rupie / Canadian Dollar Canadian Dollar / Indische Rupie
1 ₹ = 0,017 C$ 1 C$ = 60,17 ₹
10 ₹ = 0,17 C$ 10 C$ = 601,66 ₹
50 ₹ = 0,83 C$ 50 C$ = 3.008,29 ₹
100 ₹ = 1,66 C$ 100 C$ = 6.016,59 ₹
500 ₹ = 8,31 C$ 500 C$ = 30.082,94 ₹

Wie in der Tabelle zu sehen ist hier der Wechselkurs im Vergleich zum US-Dollar und Euro umgekehrt. Hier ist der Canadian Dollar deutlich teurer als der Indische Rupie. Das heißt, auf Reisen erhältst du zahlenmäßig mehr Rupien als zuvor mit Canadian Dollar eingezahlt wurden. Besonders deutlich wird das im Verhältnis von 500 kanadischen Dollar und über 30.000 Indischen Rupien. Noch deutlicher wird der Wechselkurs zum Euro: 1 Euro entsprechen 90,11 Indische Rupie.

Schweizer Franken (CHF)

Die Schweiz ist eins der Nachbarländer Deutschlands. Die Hauptstadt ist Bern und neben Deutsch und Französisch zählen Italienisch und Rätoromanisch zu den Amtssprachen. Die offizielle Währung ist Schweizer Franken. Hierbei ist 1 Schweizer Franken 100 Rappen.(6)

Der Schweizer Franken gilt als starke und stabile Währung.

Die Kernaspekte für die Stärke der Schweizer Währung sind zum einen ein ökonomischer Aufschwung und zum anderen eine geringe Inflation. Auch die zukünftigen Prognosen weisen auf einen weiterführenden positiven Trend hin. So ist der Dollar vergleichsweise schwächer geworden und auch bei Schwankungen des Finanzmarktes wirkt der Schweizer Franken als "sicherer Hafen".(7)

Schweizer Franken / Canadian Dollar Canadian Dollar / Schweizer Franken
1 CHf = 1,36 C$ 1 C$ = 0,74 CHf
10 CHf = 13,56 C$ 10 C$ = 7,38 CHf
50 CHf = 67,79 C$ 50 C$ = 36,88 CHf
100 CHf = 135,59 C$ 100 C$ = 73,76 CHf
500 CHf = 677,93 C$ 500 C$ = 368,82 CHf

Der aktuelle Wechselkurs zum Euro ist 0,91 Euro. Entsprechend ist der Schweizer Franken ein wenig schwächer als der Euro, aber dennoch stärker als der Canadian Dollar. Im Zuge der Corona Pandemie und den sich erst grade entfaltenden wirtschaftlichen Konsequenten werden die nächsten Jahre zeigen, wie stabil die einzelnen Währungen sind.

Wie hat sich der Canadian Dollar in den letzten Jahren entwickelt?

Um die Entwicklung des kanadischen Dollars in einen größeren Zusammenhang zu bringen, ist es sinnvoll diese historisch zu beleuchten. Im Anschluss werden die Schlusskurse der letzten zehn Jahre aufgelistet.

Jahr Schlusskurs
2020 1,5633
2019 1,4598
2018 1,5605
2017 1,5039
2016 1,4188
2015 1,5116
2014 1,4063
2013 1,4671
2012 1,3137
2011 1,3214
2010 1,3322

(8)

Besonders kritische Momente sind 2010 und 2019 zu erkennen. Ein Blick in die Meldungen von 2009 zeigt, dass die sinkenden Rohstoffpreise zu dem Fall der Kurse von 2009 und 2010 führen. Diese Entwicklung wurde im Verlauf der letzten 10 Jahre aufgeholt.(9) Darüber hinaus ist die Entwicklung positiv steigend bis 2020.

Welche Entwicklung wird für den Canadian Dollar in den nächsten Jahren erwartet?

Bei der Prognose der zukünftigen Entwicklung des Canadian Dollars handelt es sich natürlich um Schätzungen. Genauso wie die Wechselkurse und Aktien häufig von nicht-wirtschaftlichen Ereignissen bestimmt werden, sind diese Prognosen ebenso kritisch zu betrachten. Grundsätzlich ist die aktuelle weltpolitische Lage aufgeladen.

Canadian Dollar

Die aktuellen Wechselkurse können jederzeit online verfolgt werden. Mittlerweile sind anfängerfreundliche Trading-Apps verfügbar. Die Wechselkurse können von politischen, ökonomischen und ökologischen Ereignissen beeinflusst werden. (Bildquelle: Firmbee / Unsplash)

Nicht nur die globale Pandemie, sondern auch Digitalisierung, Klimawandel und Naturkatastrophen tragen zu der aufgeheizten Stimmung bei. Grundsätzlich wird für Juli dieses Jahres ein Wert zwischen 1, 4155 und 1,4587 erwartet. Damit ist der Wechselkurs entsprechend seit Anfang des Jahres gesunken. Dieser Trend wird sich vermutlich bis zum Ende diesen Jahres fortsetzen. Hierbei werden Kurswerte von 1,4106 und 1,4536 prognostiziert.(10)

Wie stabil ist der Canadian Dollar?

Bei der Frage nach der Stabilität einer Währung ist eine einfache Antwort nicht zu gewährleisten. Die Sicherheit der Währung und dessen Stabilität hängt von vielen Faktoren ab.

  • Vorhandensein des finanzpolitischen Rahmens: Institutionen wie der Bundestag, die Zentralbank und gesetzliche Regularien bilden die Basis und auch den Rahmen einer stabilen Währung.
  • Geldpolitik: Unabhängig von der jeweiligen Geldpolitik sollten zumindest die Preise und der Außenhandel auf einem gleichbleibenden Niveau gehalten werden. Ferner ist es sinnvoll das Bruttoinlandsprodukt zu stärken.
  • Volkswirtschaftliche Prognosen: Auch wenn einige Länder bei den einzelnen Aspekten schwächeln, ist ein gesamtwirtschaftlicher Blick auf das Land und dessen Zukunft essenziell. So lässt sich auch der schwache Kurs des englischen Pfunds erklären, da durch den Brexit die ökonomischen Bedingungen voraussichtlich negative Auswirkungen haben.(11)

Dies zusammenfassend zeigt, dass die Stabilität der Währung nur unter Einbeziehung aller politischen, ökonomischen und infrastrukturellen Bedingungen gelingen kann. Im Fall von Kanada sprechen durchaus einige Aspekte für die Stabilität der Währung.

Sowohl außen- als auch innenpolitische Entscheidungen können zur Stabilität des CAD führen.

Zum einen ist Kanada im Vergleich zu einigen anderen Ländern kein Failed-State. Die kanadische Regierung und Politik gelten als weltoffen und liberal. International sind das Land und seine Vertreter anerkannt.

Ferner spielen Investments in die eigne Wirtschaft eine große Rolle.(12) So gelten Wissensaufbau und die Öl-Industrie als Schlüsselinstrumente der Stärkung der Währung.

Der Zusammenhang zwischen den steigenden Ölpreisen und dem Wechselkurs ist zu beobachten. Langfristig ist ein Wechsel auf erneuerbare Energien und klimafreundlichere Alternativen unumgänglich.(13)

Wo kann der Canadian Dollar gekauft werden?

Bei Urlaubsreisen bietet sich schon vor der Reise ein Wechsel des Geldes an. Hierbei ist es sinnvoll ein wenig Geld schon vor der Landung am Reiseziel getauscht zu haben. In diesem Fall kann eine Bank das Geld tauschen lassen. Je nach Reiseziel können Wartezeiten entstehen.

Daher ergibt es Sinn sich rechtzeitig bei der Bank zu erkundigen. Im Notfall sind an größeren Bahnhöfen und Flughäfen Reisebanken oder Automaten, welche das Geld wechseln. Aber vor der Reise sollten die jeweiligen Wechselkurse und Gebühren verglichen werden. Denn sonst können unangenehme Verluste entstehen.(14)

Das Investieren in Währungen ist an den Geldmärkten möglich.

Neben den aktuellen Trends wie Bitcoins und Ethereum sind natürlich herkömmliche Investments in traditionelle Währungen ebenso attraktiv. Neben den oben genannten Währungen ist auch die Norwegische Krone eine stabile Währung.

Bei der Entscheidung Währungen in das Investment-Portfolio aufnehmen sollten unerfahrene Anleger auf Broker vertrauen. Ebenfalls sollte der zeitliche Horizont des Investments einbezogen werden. Wenn Sie kurzfristige Gewinne über langfristige Investments stellen, so ist der Canadian Dollar aktuell weniger attraktiv für Sie. Aber hier sind individuelle Entscheidungen und Ziele abzuwägen.(14)

Wer ist auf dem Canadian Dollar zu sehen?

Kanada untersteht Königin Elisabeth II., obwohl ein Parlament das Land regiert. Daher ist das Porträt der Königin auf den Geldscheinen zu sehen. Da dies jedoch nicht das Einzige ist, wofür Kanada bekannt ist, sind die Rückseiten anders bedruckt.
Wichtige Personen sind genauso wie Flora und Fauna des Landes auf den Geldscheinen.

Hierbei spielen die kulturellen und ökologischen Besonderheiten des Landes eine besondere Rolle. So ist der Ahornbaum und dessen Blätter ein Symbol des Landes.

Bei den Tieren stehen der Biber und das Karibu in enger Verbindung zu dem Land.

Zusätzlich sind im Laufe der Zeit unterschiedliche Thematiken auf die Scheine gedruckt worden. Auch vergangene Premierminister wurden auf die Scheine gedruckt. Da das Land offiziell Englisch und Französisch als Landessprache hat, sind die Geldscheine auch zweisprachig bedruckt.

Fazit

Der kanadische Dollar und dessen Wechselkurs sind eng an die politische und wirtschaftliche Stabilität des Landes gebunden. Durch den engen Zusammenhang zum Erdöl sind Schwankungen aufgrund der Erdölpreise vorhersehbar.

Da aktuell die Klimaziele und das Pariser Klimaabkommen eine Umkehr der herkömmlichen Kraftstoffe vorhersehen, ist das Land gezwungen sich umzuorientieren. Dennoch wird dies der Stabilität der Währung nur marginal berühren. Denn die Stabilität des Canadian Dollar hängt genauso an geld- und preispolitischen Entscheidungen. Hier schneidet das Land sehr gut ab.

Bei der Frage der Investition in die Währung sollten der Schweizer Franken, die Norwegische Krone und der US-Dollar ebenso einbezogen werden. Alle drei Währungen gelten als stabiler und stärker als der Canadian Dollar.

Nichtsdestotrotz, die Entwicklungen an den Geldmärkten zu beobachten kann durchaus hilfreich sein. Die Wechselkurse und die Veränderungen betreffen das alltägliche Leben und die Kosten des Konsums. Daher können einige Veränderungen der Preise auf die Veränderungen der Wechselkurse zurück zu führen sein.

Bildquelle: osarieme / 123rf

Einzelnachweise (15)

1. Bundeszentrale für politische Bildung: Wechselkurs.
Quelle

2. Onvista: Devisen: Euro gibt etwas nach - Lira deutlich unter Druck.
Quelle

3. Länderdaten.info: Länder mit dem Amerikanischen Dollar.
Quelle

4. Indien aktuell: Hintergrund: Die Geschichte der indischen Rupie:
Quelle

5. Focus Online: Dritte Corona-Welle bedroht Börsen: Wo Sie gerade besser nicht investieren sollten. Christoph Sackmann. 2021
Quelle

6. Bundeszentrale für politische Bildung: Schweiz.
Quelle

7. NZZ: Der Franken-Schock ist sechs Jahre her – die Schweizer Währung zeigt sich weiter stark. Michael Ferber. 2021.
Quelle

8. Finanzen.net: Euro - Kanadischer-Dollar.
Quelle

9. Handelsblatt: Rückendeckung für den kanadischen Dollar. Gerd Braune. 2009.
Quelle

10. Kurs Prognose: Euro Kanadischer Dollar Prognose Für 2021, 2022-2025.
Quelle

11. Finanzthemen: Stabile Währung – starke Währung: Definitionen und Beispiele.
Quelle

12. The Montley Fool: The Canadian Dollar Is Getting Stronger: Avoid Home Bias? Christopher Liew. 2021.
Quelle

13. Investopia: How & Why Oil Impacts The Canadian Dollar. 2020.
Quelle

14. Ab in den Urlaub: Geld wechseln für die Reise.
Quelle

15. Börse-Express: Welche Währungen sind 2020 noch sicher? 2020.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Lexikonbeitrag
Bundeszentrale für politische Bildung: Wechselkurs.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Onvista: Devisen: Euro gibt etwas nach - Lira deutlich unter Druck.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Länderdaten.info: Länder mit dem Amerikanischen Dollar.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Indien aktuell: Hintergrund: Die Geschichte der indischen Rupie:
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Focus Online: Dritte Corona-Welle bedroht Börsen: Wo Sie gerade besser nicht investieren sollten. Christoph Sackmann. 2021
Gehe zur Quelle
Lexikkonbeitrag
Bundeszentrale für politische Bildung: Schweiz.
Gehe zur Quelle
Zeitungsartikel
NZZ: Der Franken-Schock ist sechs Jahre her – die Schweizer Währung zeigt sich weiter stark. Michael Ferber. 2021.
Gehe zur Quelle
Übersicht historische Wechselkurse
Finanzen.net: Euro - Kanadischer-Dollar.
Gehe zur Quelle
Zeitungsartikel
Handelsblatt: Rückendeckung für den kanadischen Dollar. Gerd Braune. 2009.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Kurs Prognose: Euro Kanadischer Dollar Prognose Für 2021, 2022-2025.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Finanzthemen: Stabile Währung – starke Währung: Definitionen und Beispiele.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
The Montley Fool: The Canadian Dollar Is Getting Stronger: Avoid Home Bias? Christopher Liew. 2021.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Investopia: How & Why Oil Impacts The Canadian Dollar. 2020.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Ab in den Urlaub: Geld wechseln für die Reise.
Gehe zur Quelle
Internetartikel
Börse-Express: Welche Währungen sind 2020 noch sicher? 2020.
Gehe zur Quelle
Testberichte