Zuletzt aktualisiert: 12. März 2020

Unsere Vorgehensweise

5Analysierte Produkte

40Stunden investiert

10Studien recherchiert

45Kommentare gesammelt

Zeitgleich mit dem Wandel des Konsumangebots ist auch die Anzahl der Zahlungsmöglichkeiten deutlich umfangreicher geworden. Kreditkarten werden immer häufiger dem Bargeld vorgezogen, im Idealfall sollte die Zahlung auch ohne Codeeingabe durchgeführt werden können – sowohl online als auch in Geschäften und Lokalen.

Unter den vielen Kreditkartenanbietern in Deutschland gehört DKB zu einem der bekanntesten Unternehmen. Unabhängig ob du einfach nur gerne shoppst, auf Reisen gehst oder mit dem Auto unterwegs bist – DKB ermöglicht dir all eben genannten Kriterien und noch etwas mehr. Flexible Konditionen sowie spannende Zusatzangebote liefern dir ein sehr kundenfreundliches Angebot.

Mit unserem DKB Kreditkarten Test 2020 stellen wir dir jene Zahlungsmittel vor, die dieses Bankunternehmen im Angebot hat. Dabei gehen wir auf wichtige Fragen ein, verraten dir Tipps zum Produktvergleich und stellen ausgewählte Produkte genauer vor. Somit sollte die Auswahl der passenden DKB Kreditkarte keine Herausforderung für dich darstellen.




Das Wichtigste in Kürze

  • DKB Kreditkarten können im In- und Ausland für Geldgeschäfte genutzt werden. Die Abbuchung deiner Transaktionen erfolgt in der Regel am Monatsende.
  • Kreditkarten von DKB sind auch mit modernen Zahlungsmethoden kombinierbar. Dazu gehören Variationen der Kontaktloszahlung sowie Drittanbieter für Zahlungstransfers.
  • Kreditkarten von DKB können unter bestimmten Voraussetzungen bereits vor dem 18. Lebensjahr beantragt werden. Dazu ist allerdings die Einwilligung mindestens eines Elternteils erforderlich.

DKB Kreditkarte: Empfehlung der Redaktion

Die kostenlose Kreditkarte mit Girokonto

Eröffnest du noch heute das kostenlose Girokonto “DKB Cash” erhältst du die Kreditkarte “DKB-VISA-Card” gebührenfrei dazu. Neben der gratis Kontoführung kannst du auch deine Kreditkarte weltweit kostenlos für deine gewünschten Transaktionen benutzen. Solltest du es eilig haben, können deine Zahlungen ebenfalls kontaktlos durchgeführt werden.

Solltest du dennoch ab und zu Bargeld benötigen, bist du mit der “DKB-Visa Card” ebenfalls auf der richtigen Seite. Auch in diesem Fall musst du nicht mit zusätzlichen Gebühren rechnen. Falls du eine kostenfreie, kundenfreundliche Kombination aus Girokonto und Kreditkarte benötigst, solltest du dir dieses Angebot von DKB nicht entgehen lassen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine DKB Kreditkarte beantragst

Bevor du dich für eine Kreditkarte von DKB entscheidest, solltest du über die wesentlichen Informationen in diesem Zusammenhang verfügen. Zu diesem Anlass haben wir häufig gestellte Fragen zusammengefasst und im Detail für dich beantwortet.

Welche Vorteile bietet eine Kreditkarte von DKB?

Mit einer Kreditkarte von DKB kannst du unkompliziert Zahlungen jeder Größenordnung im In- und Ausland durchführen. Falls du nicht nur an Zahlungen interessiert bist, bietet das Kartenportfolio von DKB weitere spannende Angebote. So kannst du beispielsweise auch Flugmeilen sammeln, Bonuspunkte für bestimmte Einkäufe sammeln und weitere spannende Vorteile genießen.

Mithilfe einer DKB Kreditkarte stellt auch das kontaktlose Bezahlen kein Problem dar. Von dieser Funktion können DKB-Kunden auch im Ausland profitieren. (Bildquelle: unsplash.com / Jonas Leupe)

Falls du Besitzer einer DKB-Kreditkarte wirst, hast du auch Zugriff auf weitere, optionale Zusatzleistungen. Angebotene Versicherungen können dir sowohl bei Reisen, Online-Einkäufen oder auch in Form eines Internet-Rechtsschutzes behilflich sein. Solltest du auch für dein Auto einen besseren Schutz benötigen, hat DKB auch hierfür spannende Angebote im Programm.

Handelt es sich bei der DKB Kreditkarte um eine Prepaid-Karte?

Eine Prepaid-Kreditkarte basiert auf einem anderen System als eine herkömmliche Kreditkarte. Anstatt der standardisierten Koppelung mit einem Girokonto erfolgt hierbei die Aufladung in Form eines Guthabens. Dieser Betrag gilt schließlich als Verfügungsrahmen für Zahlungsvorgänge. (1)

Kreditkarten von DKB werden zwar nicht in diesem Format angeboten, jedoch kannst du den Verfügungsrahmen eigenständig erhöhen. Dies erfolgt über die Anmeldung im Kundenportal über die Website von DKB. Dieser Vorgang macht deine Karte zwar nicht zu einem Debit-Zahlungsmittel, jedoch kannst du sie so auf reiner Guthabenbasis nutzen.

Was kostet eine Kreditkarte von DKB?

Kreditkarten von DKB sind nicht mit einem einheitlichen Nutzungspreis versehen. Abhängig davon, für welches Zahlungsmittel du dich entscheidest, können hierbei unterschiedliche Kosten anfallen. Bestimmte Karten sind diesbezüglich auch gebührenfrei nutzbar.

Kreditkarten von DKB können monatlich ab etwa 4 € genutzt werden.

Solltest du ein umfangreicheres Paket in Kombination mit deiner Karte benötigen, steigen auch die Nutzungskosten. Die Bezahlung kann dabei monatlich oder jährlich erfolgen.

Im Höchstfall wird eine Kreditkarte von DKB etwa 10 € an Nutzungskosten verursachen. Solltest du dich für das Angebot “Miles and More” entscheiden, kannst du deine Nutzungsgebühren auch in Form von Flugmeilen bezahlen.

Zu welchen Konditionen können Kreditkarten von DKB auch im Ausland genutzt werden?

Wie bereits angesprochen, können Geldgeschäfte mit einer DKB Kreditkarte weltweit durchgeführt werden. Zu welchen Konditionen dieses Feature genutzt werden kann, hängt dabei primär von deinem Status als DKB-Kunde ab. Als Neukunde bist du in diesem Aspekt deutlich im Vorteil.

Zahlungen und Abhebungen innerhalb des Euroraums sind für alle Kunden kostenlos. Außerhalb der Eurozone gelten Sonderregelungen. (Bildquelle: unsplash.com /
rupixen)

Solltest du Neukunde bei DKB sein, erhältst du über den Zeitraum eines Jahres den Status als “Aktivkunde”. Damit sind auch Zahlungen im Ausland bzw. fremden Währungen für dich kostenlos. Nach Ablauf dieses Zeitraums sind Transaktionen dieser Art mit einem Gebührensatz von 1,75 % der Summe behaftet.

Sollte monatlich mehr als 700 € umgesetzt werden, kann der Status jedoch verlängert werden.

Ab welchem Alter können Kreditkarten von DKB beantragt werden?

Grundsätzlich kann in Deutschland erst ab 18 Jahren eine Kreditkarte beantragt werden. bietet DKB hier eine spannende Ausnahme. Mit dem sogenannten “u18”-Konto erhalten Kontoinhaber auch eine Kreditkarte zur Kontoeröffnung dazu. Dieses Konto für Minderjährige ist allerdings an einige Verpflichtungen gebunden.

Dieses Konto sowie die dazugehörige Kreditkarte kann nur von einem Elternteil abgesegnet werden. Außerdem muss die Aufsichtsperson bereits ein Konto von DKB besitzen.

Bei dieser Kreditkarte handelt es sich um ein Prepaid-Modell. Dies bedeutet, dass die Kontoführung ausschließlich auf Guthabenbasis erfolgt. Sollte dieses Konto beantragt werden wollen, kann dies nur über Internet-Banking erfolgen.

Wie lange dauert es bis ich meine beantrage DKB Kreditkarte erhalte?

Sollte dein Antrag auf eine DKB Kreditkarte erfolgreich verlaufen sein, besteht nun eine gewisse Wartezeit, bis du dein Zahlungsmittel erhältst. Dabei wird auch der notwendige PIN-Code versendet. Die Zusendung erfolgt dabei im Normalfall innerhalb von 14 Tagen. Aus Sicherheitsgründen werden Karte und Geheimnummern jedoch getrennt verschickt.

Der Versand der PIN-Nummer erfolgt dabei etwas zeitversetzt. Sollten Dokumente fehlen bzw. andere Ungereimtheiten auftreten, kann die Zusendung ggf. auch etwas länger dauern. Sollten in naher Zukunft somit größere Ausgaben geplant sein, sollte der Kreditkartenantrag möglichst früh eingebracht werden.

Wie funktionieren Geldüberweisungen von und auf die DKB Kreditkarte?

Ebenso wie Zahlungsvorgänge sind auch Geldüberweisungen in Kombination mit DKB-Kreditkarten kein aufwendiger Vorgang. Hier kannst du sowohl Transfers bei Bedarf durchführen als auch Daueraufträge einrichten lassen. In Bezug auf den Zeitpunkt der Einzahlung gibt es jedoch bestimmte Regelungen.

Falls Zahlungseingänge vor 18 Uhr stattfinden, werden sie in der Regel noch am selben Tag vollständig durchgeführt. Eingänge nach 18 Uhr sind erst am nächsten Werktag vollständig durchgeführt. Samstage fallen in diesem Zusammenhang nicht unter diese Definition.

Welche weiteren Zahlungsmittel kann ich in Kombination mit einer DKB Kreditkarte nutzen?

Als Besitzer Kreditkarte von DKB kannst du deine Zahlungen auch in Verbindung mit ausgewählten Drittanbietern durchführen. Um welche es sich dabei handelt, wollen wir dir anschließend genauer erklären.

Paypal

Solltest du ein Paypal-Konto besitzen, kannst du deine Kreditkarte von DKB problemlos damit verknüpfen. Für zukünftige Zahlungsvorgänge über Paypal kann deine Kreditkarte somit unkompliziert mit E-Mail-Adresse und Passwort genutzt werden. Die Transfers von Kaufbeträgen werden dabei in Sekundenschnelle abgewickelt.

Nutzt du deine DKB Kreditkarte in Verbindung mit Paypal, genießt du auch den Vorteil des Käuferschutzes. Sollte ein bestelltes Paket beispielsweise nicht ankommen, erhältst du den Kaufpreis rückerstattet. (Bildquelle: unsplash.com / John Schnobrich)

Falls du Paypal in Kombination mit deiner DKB Kreditkarte nutzen möchtest, sind jedoch ein paar Kriterien von deiner Seite aus zu erfüllen. Neben einem Wohnsitz in Deutschland sowie einer verifizierten DKB-Visa Card können maximal vier Zahlungsmittel angeführt sein. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kannst du die Verknüpfung im Paypal-Menüpunkt “Zahlungen” durchführen.

Google Pay

Auch der Zahlungsservice von “Google” kann von ausgewählten DKB-Kreditkarten in Anspruch genommen werden. Dies gilt sowohl für Zahlungen in Geschäften als auch bei Online-Zahlungen. Solltest du entweder das Kontaktlossymbol oder das “Google-Pay”-Logo vorfinden, ist die Zahlung mit deiner DKB-Kreditkarte kein Problem.

Um “Google-Pay” mit deiner Kreditkarte zu nutzen, musst du die DKB-App auf dein Smartphone laden und anschließend deine Karte als Zahlungsmittel hinterlegen. Anschließend muss nur noch der TAN eingegeben werden, bevor du mit den Transaktionen loslegen kannst.

Eine kurze Zusammenfassung der Online-Zahlungen bietet das nachfolgende Video.

Apple Pay

Solltest du lieber den Zahlungsservice von “Apple” bevorzugen, ist dies mit dem Besitz einer DKB Kreditkarte ebenfalls möglich. Auch in diesem Fall sind sowohl Zahlungen vor Ort als auch im Internet kein Problem. Voraussetzung ist allerdings die Nutzung eines iPhones.

Auch in diesem Fall erfolgt die Verknüpfung über die eigene Smartphone-App von DKB. Solltest du dich für Apple-Pay als Zahlungsmittel entscheiden, kannst du außerdem zwei ganz spezielle Features für deine Transfers nutzen.

Zahlungsmethode Beschreibung
Touch-ID Ermöglicht die Zahlung per Daumendruck. Hältst du den Daumen über den Touch-Button deines Smartphones, öffnet sich ein Scanner für das Kontaktlossymbol.
Face-ID Vorbereitung der Zahlung durch Gesichtserkennung. Mit dem zweimaligen Drücken der Seitentaste sowie der nachfolgenden Gesichtserkennung kann der Scanner ebenfalls freigeschaltet werden.

Welche Alternativen gibt es zu einer DKB Kreditkarte?

Alternativ zu DKB findest du in Deutschland auch viele, andere Finanzunternehmen, welche Kreditkarten anbieten. Hierbei den Kartensystem “VISA” und “Mastercard” ist auch vereinzelt “American Express” vorzufinden. Zu den bekannteren Anbietern gehören beispielsweise

  • Advanzia
  • Santander
  • Barclaycard
  • Hanseatic
  • Ethik Bank
  • Sparkasse

Direkte Konkurrenzanbieter können jedoch unter Umständen nicht dieselben Vorteile von DKB ermöglichen. Die Nutzung zusätzlicher Zahlungsmittel wie “Paypal” oder “Google Pay” ist noch nicht flächendeckend in Kombination mit Kreditkarten verbreitet. Auch bei den Nutzungsgebühren sowie der Konditionen im Ausland zeichnen sich Konkurrenten oft weniger kundenfreundlich aus.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kreditkarten von DKB vergleichen und bewerten

Wie du nun bereits festgestellt hast, besitzt DKB ein sehr breit gefächertes Angebot an Kreditkarten. Diese können anhand folgender Faktoren unterschieden werden:

  • Jährlicher Kartenpreis
  • Inkludierte Bonusprogramme
  • Zusätzliche Abschlussoptionen
  • Designauswahl
  • Zinsen und Abrechnung

Wir haben diese Aspekte im Detail analysiert und verraten dir, worauf du besonders genau achten solltest. Somit sollte die Auswahl der richtigen Kreditkarte kein Problem für dich darstellen.

Jährlicher Kartenpreis

Wie bereits angesprochen, kann die bloße Nutzung einer DKB Kreditkarte auch mit Gebühren verbunden sein. Hierbei ist jedoch entscheidend, für welche Karte du dich entscheidest. Sollte dieses Kriterium für dich von Bedeutung sein, bist du mit der “DKB-VISA-Card” im Vorteil.

Der Umfang dieser Karte beschränkt sich zwar auf Zahlungen, jedoch ist die Nutzung dafür kostenlos. Bei DKB Kreditkarten mit größerem Umfang sind Gebühren unumgänglich. Hierbei treten ebenfalls verschiedene Staffelungen auf. Solltest du einen höheren Flugmeilenbonus anstreben bzw. einen besseren Schutz für deinen PKW, fallen ebenfalls mehr Kosten an.

Inkludierte Bonusprogramme

Die Auswahl deiner DKB Kreditkarte steht auch in direktem Zusammenhang mit etwaigen Bonusfeatures. Dabei ist entscheidend, für welches Zahlungsmittel du dich entscheidest. Die nachfolgende Übersicht soll dir dabei die notwendige Übersicht ermöglichen.

  • Flugmeilen als Willkommensbonus: Entscheidest du dich für das Zahlungsmittel “Miles and More” von DKB, erhältst du als Willkommensgeschenk Prämienmeilen geschenkt. Abhängig davon für welche Variante du dich entscheidest, beträgt das Startguthaben entweder 500 oder 4.000 Flugmeilen. Pro zwei Euro Umsatz wird dein Konto um eine Meile aufgestockt.
  • Bonuspunkte für Hotelaufenthalte: Die “Hilton Honors”-Kreditkarte von DKB entspringt einer Kooperation mit dem Hotelanbieter “Hilton”. Zusätzlich zu 5.000 Punkten in Form eines Willkommensbonus kannst du dein Punktekonto auf mehrere Arten aufstocken. Einkäufe bringen dir einen Bonuspunkt für jeden ausgegebenen Euro, Aufenthalte in “Hilton”-Hotels bringen pro Euro zwei Bonuspunkte. Neben kostenlosen Hotelübernachtungen können so auch Konzerte oder kulinarische Erlebnisse kostenlos gebucht werden.
  • Vorteile für Autobesitzer: Solltest du einen “BMW” oder einen “Mini” fahren, hat DKB ganz spezielle Zahlungsmittel für dich im Angebot. Im exklusiven Kundenprogramm beider Autohersteller kommst du in den Genuß spezieller Vorteile. Dazu gehören beispielsweise Rabatte auf den Reifenservice oder den Verkehrsicherheitsschutz. Je nachdem für welche der beiden Varianten du dich entscheidest, fällt der Umfang unterschiedlich hoch aus.

Zusätzliche Abschlussoptionen

Zusätzlich zu den bereits inkludierten Leistungen gibt es auch weitere Angebote, die du optional zu deiner DKB Kreditkarte abschließen kannst. Hierbei kannst du in unterschiedlichen Bereichen Ungereimtheiten mit dem passenden Versicherungsschutz vermeiden. In der anschließenden Übersicht erfährst du mehr über diese Optionen.

Versicherungspaket Enthaltene Versicherungen
Internet Online-Identitätsschutz, Telefonische Rechtsberatung
Mobilität PKW-Vollkasko, Autoschlüsselverlust, Verkehrsmittelunfall
Shopping Einkäufe, Garantieverlängerung, Preisgarantie, Unterstützung bei der Warenrückgabe
Reise Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reiseunfall

Die optinale Inanspruchnahme ist dabei allerdings auf bestimmte Kartentypen beschränkt. Nur beim Abschluss einer “BMW”- oder “Mini”-Kreditkarte sind diese Versicherungspakete Teil des Angebots. Mit der Zusatzversicherung ist allerdings ein Aufpreis verbunden. Shopping- und Internetpaket erhältst du für 1,95 € pro Monat, Mobilitäts- und Reisepaket für 2,95 € bzw. 4,30 €.

Designauswahl

Bei der Auswahl einer bestimmten Kreditkarten, hast du ebenfalls die Möglichkeiten dich für ein spezielles Design zu entscheiden. In diesem Fall ändert sich weder die Staffelung der Leistungen bzw. anfallender Gebühren, jedoch kannst du die Kreditkarte designtechnisch personalisieren.

Die “DKB-VISA-Card” kannst du im klassischen Schwarz oder im Wunschdesign gestalten lassen. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. (Bildquelle: pixabay.com / jarmoluk)

Solltest du eine andere Kreditkarte von DKB beantragen, gibt es hier ebenfalls unterschiedliche Designs. In diesem Fall sind sie jedoch nicht frei wählbar und nach dem Leistungsumfang kategorisiert. Innerhalb eines Kartenmodells bringt die jeweilige Leistungsstaffellung ebenfalls unterschiedliche Designs mit sich.

Effektiver Jahreszins

Um sich absichern zu können, inkludieren Finanzanbieter stets einen effektiven Jahreszins in das Angebot ihrer Kreditkarten. Dabei handelt es sich um anfallende Zinsen, die bei verzögerter Zahlung deinerseits entstehen. (2) Somit solltest du sicher gehen, dass spätestens zum Monatsende deine Konto- bzw. Kartenbilanz positiv ist.

DKB bietet den effektiven Jahreszins zu vergleichsweise guten Konditionen an.

Im Normalfall kommt es selten vor, dass der Jahreszins geringer als zehn Prozent der angehäuften Lastsummen beträgt. Einige Anbieter verlangen teilweise sogar einen Zinssatz in der Größenordung von 20 % Prozent.

Solltest du dich für eine Kreditkarte von DKB entscheiden, fängt die Staffelung des Jahreszinses bereits bei etwa 7 % Prozent an. Im direkten Vergleich mit Konkurrenzanbietern bist du dadurch deutlich im Vorteil.

Dieser günstige Zinssatz ist mithilfe der kostenlosen “DKB-Visa Card” möglich. Solltest du dich für eine andere Karte mit höherem Leistungsumfang entscheiden, fällt der Zinssatz möglicherweise höher aus. Für genauer Informationen diesbezüglich empfehlen wir dir eine Kontaktaufnahme mit dem Anbieter.

Trivia: Was du sonst noch über DKB Kreditkarten wissen solltest

Da du nun bestens über das Kreditkartenportfolio von DKB Bescheid weißt, haben wir zum Abschluss noch zusätzliche Informationen für dich vorbereitet. Solltest du bereits Kunde bei DKB sein, könntest du daraus unter Umständen einen Mehrwert gewinnen.

Wie gehe ich vor, wenn ich meine DKB Kreditkarte sperren lassen möchte?

Unabhängig davon wie sorgfältig und achtsam du mit deinen Wertgegenständen umgehst – ein Kartendiebstahl kann sehr schnell passieren. Solltest du unterwegs verschont bleiben, besteht immer noch die Möglichkeit eines Datendiebstahls über das Internet. Um dies zu vermeiden, solltest du im Ernstfall deine Kreditkarte schnell sperren lassen.

Deine DKB Kreditkarte kannst du auf zwei verschiedene Arten sperren lassen. Mit der Anmeldung auf deinem Kundenkonto kannst du Sperre online selbst durchführen. Alternativ kannst du auch die Servicehotline 116 116 wählen. Sobald dir auffällige Aktionen in Kombination mit deiner Karte auffallen, solltest du dich für jene Option entscheiden, die im Moment schneller durchführbar ist.

Wie kann ich den Verfügungsrahmen meiner DKB Kreditkarte ändern?

Sollte deine DKB Kreditkarte über ein höheres Limit verfügen, kannst du dieses problemlos selbst nach deinen Wünschen anpassen. Hierfür musst du dich über dein Konto auf der Website anmelden und den gewünschten Rahmen in den “Service”-Einstellungen eintragen. Hierbei kannst du nun entscheiden, ob du mehr Flexibilität oder in Puncto Diebstähle auf Nummer sicher gehen möchtest.

Eine kurze, visuelle Anleitung zu dem Thema bietet das nachfolgende Video.

Was muss ich beachten wenn ich meine DKB Kreditkarte auflösen möchte?

Solltest du deine Kreditkarte von DKB auflösen wollen, ist dafür eine Kündigung in schriftlicher Form notwendig. Des Weiteren müssen alle Karten in deinem Besitz entweder vernichtet oder retourniert werden. Solltest du auch Zusatzkarten beantragt haben, müssen auch die Unterschriften dieser Nutzer in der Kündigung enthalten sein.

Für die Abmeldung kannst du entweder selbst ein Schreiben verfassen oder ein vorgefertigtes Formular nutzen. Letzteres findest du in der Rubrik “Service” auf der Website von DKB. Neben Unterschrift und Name dürfen auch IBAN und BIC nicht fehlen. Das vollständig ausgefüllte Formular muss anschließend per E-Mail versandt werden, damit innerhalb weniger die Kündigung abgewickelt ist.

Bildquelle: 123rf.com / kantver

Einzelnachweise (2)

1. Universum Groud Redaktion Prepaid-Kreditkarte
Quelle

2. Maxda Kreditpartner Redaktion: Was ist der effektive Jahreszins?
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.
Universum Group (Wissenschaftler Artikel)
Universum Groud Redaktion Prepaid-Kreditkarte
Gehe zur Quelle
Maxda Kreditpartner (Wissenschaftlicher Artikel)
Maxda Kreditpartner Redaktion: Was ist der effektive Jahreszins?
Gehe zur Quelle