faustpfand
Zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

16Stunden investiert

4Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Ein Kredit ist immer mit viel Geld und vor allem vielen Zinsen verbunden. Doch das muss nicht immer so sein. Mit dem Faustpfand kannst du deine wertvollen Gegenstände als Pfand für deinen Kredit abgeben, und muss somit keine lästigen Zinsen zahlen. Was genau hinter dem Begriff des Faustpfandes steckt erklären wir dir im Folgenden.

In unserem Glossareintrag wollen wir dir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Faustpfand beantworten. Seien es grundsätzliche Verständnis-Fragen oder rechtliche Aspekte, die den Faustpfand betreffen. Wir haben dir das Wichtigste zusammengefasst und erklärt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Begriff Faustpfand stammt aus dem Bankwesen. Er dient als Absicherung eines Kredites seitens des Gläubigers.
  • Als Pfand dienen lediglich Gegenstände, die mit der Hand angefasst werden können. Somit sind Tiere und Menschen aus dem Pfand ausgenommen.
  • Der Wert des Pfands sollte in etwa dem Wert des Geldes entsprechen, welchen du als Kredit aufnimmst.

 Glossareintrag: Der Begriff Faustpfand im Detail erklärt

Im Folgenden wollen wir dir im Detail erklären worum es sich bei dem Begriff Faustpfand handelt.

Was ist ein Faustpfand?

Der Begriff Faustpfand ist aus dem Bankwesen. Er beschreibt einen Gegenstand, der zur Absicherung eines Kredites an den Gläubiger ausgehändigt oder verpfändet wurde. Nach Ablösung des Kredites kommt er wieder in den Besitz des Kreditnehmers zurück. (1)

Faustpfand ist eine Art Kreditsicherheit.

Es handelt sich herbei also um eine Art Kreditsicherheit. Man nimmt einen Pfandkredit und verpfändet dafür eine Sache, etwas Materielles. Das Entscheidende ist hier, dass man die Sache übergeben muss. Man überträgt also den Besitz auf den Kreditgeber und behält das Eigentum.(2)

Das Wort Faust wird verwendet, da ausschließlich bewegliche Gegenstände als Pfand fungieren. Eben solche, die mit der Hand angefasst oder genommen werden können. Somit kann der Schuldner dem Gläubiger Gegenstände wie Schmuck, Wertpapiere oder Ähnliches übergeben, aber keine Menschen oder Tiere.

faustpfand-1

Der Begriff “Faust” kommt daher, dass der Pfand ein Gegenstand sein muss, der mit der Hand angefasst werden kann. (Bildquelle: unsplash.com / Luis Quintero)

Zudem sind vom Pfand Dinge ausgenommen, die keinen Wert in Form einer Währung haben.(3)

Wie funktioniert der Faustpfand?

Der Faustpfand wird nicht immer vorab durch einen Gutachter geprüft. Es gibt Pfandleiher die den Wert schätzen, meist aufgrund von Erfahrungswerten bestimmter Gegenstände. Im Anschluss zahlen sie dir einen entsprechend gleichwertigen Betrag aus.(3)

Der verpfändete Gegenstand muss nicht exakt dem Wert der Auszahlung entsprechen. Er sollte ihm aber in etwa gleich kommen.

Das Ganze dient dem Zweck, dass falls du deinen Kredit nicht zurückzahlen kannst, der Gläubiger Geld von dir in Form des wertvollen Gegenstandes hat. Diesen kann er verkaufen und zu Geld machen, solltest du nicht in der Lage sein das Geld des Kredites zurück zu zahlen.

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sollte ich bei einem Faustpfand beachten?

Diese Art der Kreditvereinbarung fällt unter den Lombardkredit, der per gesetzt nach §§ 1204 ff BGB geregelt wird.

faustpfand-2

Rechtlich gesehen, tritt der Faustpfand erst bei Übergabe an den Gläubiger ein.
(Bildquelle: unsplash.com / Tingey Injury Law Firm)

Die Sache , also das Pfandobjekt  wird als Sicherheit für einen Kredit an den Gläubiger verpfändet.

Laut Gesetzt muss diese Sache vom Schuldner körperlich (physisch) übergeben werden.

Faustpfand wird erst nach der Übergabe an den Gläubiger rechtswirksam.

Einzige Ausnahme wäre, wenn das Pfandobjekt bereits bei dem Kreditgeber ist, beispielsweise im Schließfach einer Bank. Rechtlich gesehen bleibt der Kreditnehmer, Schuldner jedoch der Eigentümer des Pfandobjektes. Der Kreditgeber, Gläubiger wird nur Besitzer des Pfandobjektes.(1)

Rein rechtlich ist dies auch im Bürger Gesetzt Buch geregelt, wonach das Faustpfandrecht  erst nach der Übergabe rechtswirksam wird.

Wenn die Übergabe der Sache nicht möglich ist, können “Ersatzdinge” als Ersatz dienen. Beispielsweise dienen wichtige Urkunden oder Schlüssel ersatzweise der Übergabe. Wichtig ist nur, dass der Gläubiger Zugriff hat und die Verwertung des verpfändeten Gegenstandes jederzeit möglich ist.(4)

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei einem Faustpfand?

Vorteile des Ganzen sind also, dass der Schuldner noch immer Eigentümer der Sache bleibt. Zudem ist es eine günstige Methode eines Kredites, da du keine Zinsen zahlst. Du bekommst am Ende sogar deine Sache wieder und bist zinsfrei aus der Sache gekommen. Ein weiterer Vorteil seitens des Gläubigers ist es, dass er nicht auf seinem Geld sitzen bleibt. Wenn du nicht in der Lage bist das Geld zurück zu zahlen, kann der Gläubiger die wertvolle Sache verkaufen und bekommt sein Geld wieder.

Nachteil ist aber, dass der Schuldner die wertvolle Sache zu der Zeit nicht mehr nutzen kann. Zudem braucht der Gläubiger genug Platz um die Sache bei sich zu behalten und hat die Verantwortung dafür. (2)

Vorteile
  • Der Schuldner bleibt Eigentümer der Sache
  • Gläubiger bleibt nicht auf seinem Geld sitzen
  • Keine Zinsen
Nachteile
  • Der Schuldner kann die wertvolle Sache nicht mehr nutzen
  • Der Gläubiger hat die Verantwortung für die Sache
  • Der Gläubiger braucht Platz für die wertvolle Sache

Fazit

Der Begriff Faustpfand hat also wenig mit der Faust an sich zu tun, sondern vielmehr mit einer Art Kreditsicherung seitens des Gläubigers. Es heißt Faustpfand, da der übergebene Pfand stets ein wertvoller Gegenstand sein sollte und keine Menschen oder Tiere.

Du nimmst also einen Pfandkredit und verpfändet dafür eine Sache, etwas Materielles. Das Entscheidende ist hier, dass du die Sache persönlich an den Gläubiger übergeben musst. Du überträgt also den Besitz auf den Kreditgeber und behältst das Eigentum

Zudem wird der Faustpfand rechtlich erst dann gültig, wenn der Pfand an den Gläubiger eigenständig übergeben wurde.

Bildquelle: Yossundara/ 123rf.com

Einzelnachweise (4)

1. Wikipedia, (2018) :"Faustpfand"
Quelle

2. Dr. M. Ebert: Verpfändung; Vor- und Nachteile"
Quelle

3. P. Konrad, (2017) :"Was ist ein Faustpfad?"
Quelle

4. bezahlen.de: "Faustpfand"
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Thorsten berät Menschen, wie man Geld am besten privat anlegt. Um auf dem neusten Stand zu bleiben, beschäftigt er sich in seiner Freizeit intensiv mit verschiedenster Fachliteratur. Auch über verschiedene Finanzierungsmodelle weiß er Bescheid. Um sein Wissen mit noch mehr Menschen zu teilen, hat er sich dazu entschieden, über diese Thematiken zu schreiben.
Artikel
Wikipedia, (2018) :"Faustpfand"
Gehe zur Quelle
Artikel
Dr. M. Ebert: Verpfändung; Vor- und Nachteile"
Gehe zur Quelle
Artikel
P. Konrad, (2017) :"Was ist ein Faustpfad?"
Gehe zur Quelle
Lexikon Eintrag
bezahlen.de: "Faustpfand"
Gehe zur Quelle