Zuletzt aktualisiert: 27. April 2020

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

40Stunden investiert

25Studien recherchiert

75Kommentare gesammelt

Der Umzug in eine neue Bleibe stellt für viele Menschen einen wichtigen Schritt bzw. einen neuen Lebensabschnitt dar. Abgesehen von Mietobjekten und Eigentumswohnungen umfasst diese Entscheidung auch des Öfteren den Bau eines neuen Hauses. Hierbei entstehen grundsätzlich größere Herausforderungen als bei den zuvor genannten Beispielen.

Abgesehen von logistischen Hürden stellt auch der finanzielle Aspekt viele Interessenten auf eine harte Probe. In vielen Fällen reichen die eigenen Ersparnisse nicht aus, um das gewünschte Vorhaben möglichst schnell umsetzen zu können. Um diesbezüglich entsprechende Unterstützung zu leisten, bieten ausgewählte Unternehmen passende Finanzierungslösungen an.

In unserem großen Hausfinanzierungstest 2020 wollen wir genauer darauf eingehen, welche Herausforderungen in diesem Rahmen zu meistern sind. Dabei gehen wir auf häufig gestellte Fragen und liefern wichtige Tipps für deine Entscheidung des passenden Angebots. Abgesehen von einem Leitfaden für einen direkten Vergleich stellen wir in diesem Rahmen auch ausgewählte Anbieter etwas genauer vor.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Finanzierung eines Hauses kann durch unterschiedliche Finanzinstrumente ermöglicht werden. Abgesehen von Bausparverträgen können auch Gelder in Form von Darlehen genutzt werden.
  • Finanzierungsinstrumente für Häuserprojekte können unterschiedlich eingesetzt werden. Neben Bauvorhaben kann so auch der Kauf von fertigen Immobilien ermöglicht werden.
  • Sowohl Dienstnehmer als auch Selbständige können Finanzierungsinstrumente für Häuser beantragen. In letzteren Fällen sind jedoch strengere Auflagen gegeben.

Finanzierung Haus: Die Empfehlungen von Fitformoney

Die Baufinanzierung für kleine und große Projekte

Baufinanzierung Schwäbisch Hall

Baufinanzierung Schwäbisch Hall

Du suchst noch den passenden Kredit um endlich dein Traumhaus bauen zu können. Mit der Baufinanzierung von “Schwäbisch Hall” bist du mit diesem Vorhaben genau an der richtigen Adresse.




ab

140 EUR

mehr info

Dank des großzügigen Verfügbarkeitsrahmens dieser Baufinanzierung kannst du dank “Schwäbisch Hall” kleine und aufwendige Projekte teilfinanzieren. Bis zu einer Summe bzw. einem Immobilienwert von 750.000 € kannst du dir diesen Kredit zu flexiblen Topkonditionen sichern. Abgesehen von einer individuellen Festlegung deiner Raten kannst du auch Sondertilgungen jederzeit ohne Zusatzkosten durchführen.

Auch in puncto Verzinsung kannst du in diesem Rahmen auf ein äußerst kundenfreundliches Angebot zurückgreifen. Unabhängig von deiner Kreditsumme wird dein Aufschlag weniger als 2 % deines Darlehens ausmachen. Da du dir in diesem Rahmen außerdem eine Zinssicherheit von bis zu 30 Jahren sichern kannst, ist dank dieses Angebots von “Schwäbisch Hall” ein sorgenfreier Hausbau möglich.

Der Bausparvertrag für flexible Hausbauer

maxDirekt F

maxDirekt F

Du planst in naher Zukunft einen Hausbau und möchtest dir das hierfür notwendige Kapital möglichst ertragreich ansparen? Dank des Angebots der “Bausparkasse Mainz” kannst du dieses Vorhaben im Rahmen deiner Präferenzen zielgerecht umsetzen.




ab

30 EUR

mehr info

Suchst du nach einem Bausparvertrag, welcher individueller Flexibilität möglichst viel Spielraum gewährt, solltest du dir dieses Angebot auf keinen Fall entgehen lassen. Du kannst selbst festlegen, welche Summe zwischen 10.000 € und 50.000 € du ansparen möchtest. Da keine festen Laufzeiten vereinbart werden und du die Höhe deiner Einzahlungen selbst bestimmst, ermöglicht jenes Angebot zusätzliche Flexibilität.

Mit dieser Auswahl kannst du deine Ansparung ebenfalls in einem umfangreichen Rahmen vermehren. Dank der Guthabenverzinsung von 0,25 % kannst du dir unter bestimmten Voraussetzungen Guthaben bis zu über 20.000 € zum Vertragsende sichern. Da du dir außerdem zusätzliches Kapital durch Förderungen sichern kannst, ist dieses Angebot eine ertragreiche Investition in deine Zukunft als Hausbesitzer.

Die sichere Anschlussfinanzierung für jedes Bauprojekt

Dr. Klein Forward Darlehen

Dr. Klein Forward Darlehen

Du suchst eine Anschlussfinanzierung für dein Bauprojekt und möchtest dir dabei langfristig optimale Konditionen sichern. Mit dem Forward Darlehen von “Dr. Klein” kannst du dir diesen Wunsch umgehend erfüllen.




ab

0 EUR

mehr info

Entscheidest du dich für dieses Kreditangebot von “Dr. Klein”, kannst du dir langfristige Liquidität für deinen Hausbau ermöglichen. Dank dieses Darlehens wird dir bereits heute der optimale Zinssatz von morgen garantiert. Abhängig vom Umfang deines Projekts ist eine Darlehenssumme bis zu einer Million € im Bereich des Möglichen.

Abgesehen von der Darlehenssumme kannst du dir auch in puncto Sollzinsbindung deine Wunschkonditionen sichern. Aus den insgesamt acht verfügbaren Optionen, ist eine fixe Verzinsung bis zu einem Zeitraum von 30 Jahren möglich. Da du diese Anschlussfinanzierung außerdem unmittelbar beanspruchen kannst, ist jenes Angebot von “Dr. Klein” in jedem Fall die flexibelste und sicherste Lösung ihrer Art.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du über eine Hausfinanzierung nachdenkst

Die ausgewählte Strategie zur Finanzierung eines Hauses sollte anhand einer gründlichen Überlegung bzw. Abwägung erfolgen. In weiterer Folge wollen wir dir die Antworten auf jene Fragen präsentieren, die du im Rahmen dieses Schrittes kennen solltest.

Wer kann eine Finanzierung für ein Haus beantragen?

Sollte zusätzliches Geld für eine Hausfinanzierung beantragt werden müssen, werden die entsprechenden Angebote grundsätzlich allen berufstätigen Erwachsenen zur Verfügung gestellt. Während Dienstnehmer hierbei zwar als das bevorzugte Klientel gelten, kannst du jene Kredit- bzw. Sparoptionen auch als Freiberufler, Selbständiger oder Unternehmer in Anspruch nehmen.

Grundsätzlich musst du als selbständig Berufstätiger in diesem Rahmen mit schwierigeren Bedingungen rechnen. Ein wesentlicher Grund ist die schwankende Einkommenssituation. (Bildquelle: unsplash.,com / Bench Accounting)

In diesem Rahmen ist auch die Darlegung der finanziellen Situation deutlich schwieriger als bei Dienstnehmern oder Beamten. Während in den letzteren Fällen eine Darlegung von Gehaltsabrechnungen ausreicht, müssen Selbständige in der Regel ganzjährige Bilanzen vorlegen. Sollten hierbei jedoch keine Probleme auftreten, steht deinem Bauvorhaben nichts mehr im Wege.

Welche Unterlagen und Voraussetzungen benötige ich für eine Hausfinanzierung?

Wie du eben bereits zum Teil erörtern konntest, können zusätzliche Gelder für eine Hausfinanzierung nicht ohne die Erfüllung bestimmter Voraussetzungen erfolgen. Unabhängig davon, welches Finanzierungsinstrument du im Endeffekt wählst, musst du ausgewählte Teilbereiche deiner gegenwärtigen Situation analysieren lassen.

Teilbereich Voraussetzung
Alter Volljährigkeit muss erreicht sein
Aufenthalt Erstwohnsitz in Deutschland ist erforderlich
Finanzen Ein aktives Einkommen sowie eine längerfristig ausgeübte Tätigkeit müssen nachgewiesen werden
Bonität Dein verantwortungsvoller Umgang mit finanziellen Ressourcen muss ebenfalls nachgewiesen werden

Abgesehen von deiner Auswahl kannst du durch staatliche Förderungen deinen Verfügungsrahmen zusätzlich erhöhen. Solltest du diesen Schritt umsetzen wollen, müssen auch in diesem Rahmen bestimmte Auflagen erfüllt sein. Solltest du bereits Kinder haben oder ein niedrigeres Einkommen beziehen, sind Zulagen in Form der Wohnungsbauprämie, der Arbeitnehmersparzulage oder des Wohn-Riesters möglich.

Ist eine Hausfinanzierung auch ohne Eigenkapital möglich?

Ob du im Falle zusätzlich beantragter Gelder für eine Hausfinanzierung auch Eigenkapital vorweisen musst, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Ein wesentliches Merkmal ist in diesem Rahmen die Entscheidung für die Finanzierungsmethode. Während im Rahmen eines Bausparvertrages grundsätzlich kein Eigenkapital vonnöten ist, sieht die Lage in Kombination mit einem Baufinanzierungskredit anders aus.

foco

Der Antrag eines Baufinanzierungskredits ohne Eigenkapital liegt mittlerweile im Bereich des Möglichen.

Solltest du diese Option in Erwägung ziehen, solltest du dich jedoch auf zusätzlich Kosten einstellen.

Sollte deine ausgewählte Bank jene Option zulassen, werden dadurch mögliche Risiken durch eine Erhöhung der Verzinsung abgewogen. Aufgrund der Sicherheit ihres Jobs kommen Beamten des öffentlichen Dienstes am ehesten für diese Option infrage. Sollte dir diese Möglichkeit gewährt werden, kann sich dieser Schritt im Falle von einem zum Zeitpunkt des Antrags niedrigen Zinsniveaus durchaus rentieren.

Bei welchen Unternehmen kann ich Finanzierungen für ein Haus beantragen?

Bei der Auswahl eines entsprechenden Anbieters für deine Hausfinanzierung kannst du grundsätzlich auf ein breit gefächertes Angebot zurückgreifen. Zu diesem Zweck existieren jene Bausparkassen, dessen Angebote exklusiv auf jene Bereiche zugeschnitten sind. Nennenswerte Beispiele sind in etwa die “Aachener Bausparkasee”, “Wüsenrot” oder das Unternehmen “Schwäbisch Hall”.

Abgesehen von jenen Unternehmen sind Baufinanzierungskredite und Bausparverträge auch Teil des Produktportfolios von Kreditinstituten. Insbesondere im letzteren Fall wirst du kaum einen Anbieter vorfinden, welcher jene Finanzierungsmöglichkeit nicht zur Verfügung stellt. Ausgewählte Kreditinstitute sind beispielsweise:

  • Deutsche Bank
  • Commerzbank
  • Santander
  • Postbank

Abgesehen von jenen Unternehmen können diese Angebote auch von sogenannten Direktbanken zur Verfügung gestellt werden. In diesem Zusammenhang kannst du jegliche Teilschritte vom Antrag bis zu Fragen während der Laufzeit nur über das Internet abwickeln, was jedoch mit vergleichsweise niedrigeren Zinsen verbunden ist. Ausgewählte Anbieter sind in etwa “DKB” oder die “Deutsche Skatbank”.

Entscheidung: Welche Arten von Hausfinanzierungen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Solltest du für die Finanzierung deines Hauses zusätzliche Ressourcen benötigen, können dir entsprechende Anbieter anhand drei verschiedener Ansätze Hilfestellung ermöglichen. Dabei handelt es sich um:

  • Bausparvertrag
  • Baufinanzierung
  • Anschlussfinanzierung

In weiterer Folge wollen wir jene Teilbereiche etwas genauer behandeln und dabei auf etwaige Vor- und Nachteile eingehen. Anhand jener Informationen sollte dir die Auswahl der für dich optimalen Finanzierungsvariante nicht besonders schwerfallen.

Bausparvertrag

Beim sogenannten Bausparvertrag werden Elemente eines Sparplans und eines Darlehens miteinander verbunden. Dabei wird in Zusammenarbeit mit deinem Berater eine Summe vereinbart, welche du über eine festgelegte Laufzeit einzahlst. Sobald du diese Summe erreicht hast, wird dir der restliche Betrag deines benötigten Geldes in Form eines zinsgünstigen Darlehens verfügbar gemacht.

Grundsätzlich handelt es sich hierbei um eine Anlageform mit hoher Sicherheit. Solltest du dir in Zukunft ein Eigenheim aufbauen wollen, kannst du dir das entsprechende Kapital somit risikofrei ansparen. Aufgrund der jedoch langen Laufzeiten eignet sich diese Variante grundsätzlich nur für längerfristige Projekte, welche Jahre zuvor ins Leben gerufen wurden.

Vorteile
  • Sicheres Kapital ohne Kursrisiken
  • Flexibilität in puncto Verwendungszweck
  • Staatliche Förderungen möglich
Nachteile
  • Vergleichsweise geringe Guthabenzinsen
  • Höhere Monatsbelastung als bei Darlehen
  • Nicht für kurzfristige Pläne geeignet

Baufinanzierung

Bei einer Baufinanzierung handelt es sich im Gegensatz zum Bausparvertrag um ein Darlehen, welches unmittelbar zur Gänze ausgezahlt wird. Hierbei handelt es sich grundsätzlich um zweckgebundene Kredite, welche ausschließlich für die Errichtung oder auch den Kauf eines neuen Eigenheims zur Verfügung gestellt werden.

Im Rahmen eines Baufinanzierungskredits werden dir grundsätzlich sehr hohe Summen ermöglicht. Der Umfang deines Bau- oder Kaufprojekts sollte dir in diesem Rahmen somit keine Sorgen bereiten. Im Gegensatz zum Bausparvertrag benötigst du hierfür jedoch eine hohe Summe an Eigenkapital, um diese Finanzierungsmöglichkeit in Anspruch zu nehmen.

Vorteile
  • Schnelle Auszahlung möglich
  • Hohe Summen und Laufzeiten möglich
  • Niedrige Zinsen aufgrund der Zweckgebundenheit
Nachteile
  • Eigenkapital notwendig
  • Grundbucheintrag erforderlich
  • Keine Guthabenverzinsung

Anschlussfinanzierung

Solltest du bereits einen Baufinanzierungskredit beanspruchen, kann dir eine Anschlussfinanzierung unter Umständen zusätzliche Sicherheiten ermöglichen. Ist die Sollzinsbindung vor der Tilgung deines Darlehens erfolgt, können zusätzliche, hochbelastende Kosten entstehen. Um dieser Begleiterscheinung entgegenzuwirken, solltest du dich möglichst schnell um eine fortführende Finanzierung kümmern.

Sollte eine Verlängerung der Zinskonditionen bei deiner aktuellen Bank nicht möglich sein, kann ein sogenanntes Forward-Darlehen die richtige Lösung darstellen. Hier kannst du dir den aktuellen Zinssatz auch in der Zukunft sichern. Während du im Falle eines niedrigen Satzes stets profitierst, kann sich bei einem weiteren Zinsfall auch der finanzielle Nachteil gegenüber anderen Finanzierungsmethoden ergeben.

Vorteile
  • Zukünftige Sicherheit in puncto Verzinsung
  • Langfristige Zinsbindungen möglich
  • Keine Bereitstellungsgebühren erforderlich.
Nachteile
  • Fall der Zinsen auch nach dem Abschluss möglich
  • Höherer Zinssatz bei längerer Laufzeit
  • Verpflichtende Abnahme auch bei ungünstiger Zinsentwicklung erforderlich

Antragskriterien: Anhand jener Faktoren kannst du Hausfinanzierungen vergleichen und bewerten

Entscheidest du dich für ein Finanzierungsinstrument zur Hausfinanzierung, solltest du infrage kommende Anbieter möglichst detailliert miteinander vergleichen. Jene Aspekte, welcher hierbei von hoher Bedeutung sind, lauten:

  • Möglicher Kapitalbedarf
  • Konditionen zur Verzinsung
  • Tilgungsoptionen

In weiterer Folge wollen wir diese Aspekte etwas genauer unter die Lupe nehmen, um dir einen optimalen Leitfaden zur Auswahl ermöglichen zu können. Befolgst du unsere Tipps, wirst du die für dich passende Entscheidung ohne großen Aufwand treffen können.

Möglicher Kapitalbedarf

Bereits im Voraus die Gesamtsumme des zu bauenden Objekts zu kennen, kann sich nur von Vorteil erweisen. Denn in Zusammenhang mit diesem Faktor wirst du sehr unterschiedliche Herangehensweisen vorfinden. Dabei ist jedoch nicht nur die Auswahl deines Anbieters von entscheidender Bedeutung.

Die Auswahl deines Finanzierungsinstruments kann die Höhe deines Kapitals maßgeblich beeinflussen. In der Regel ermöglichen sowohl Anschlussfinanzierungen als auch Baufinanzierungskredite höhere Summen als Bausparverträge. (Bildquelle: pexels.com / Rene Asmussen)

Während Bausparverträge in der Regel höchstens sechsstellige Beträge in Form einer Ansparung ermöglichen, kannst du im Rahmen der angebotenen Kreditlösungen auch über Ressourcen in Millionenhöhe verfügen. Im Gegenzug können jene Ansätze mit dem deutlich niedrigeren Risiko und finanziellen Flexibilität des Bausparvertrages nicht mithalten.

Konditionen zur Verzinsung

Unabhängig von deinem Finanzinstrument zur Hausfinanzierung spielen Zinsen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Hierbei solltest du jedoch beachten, dass mehreren Teilbereichen Bedeutung zugemessen wird. Dabei spielt auch eine wesentliche Rolle, ob du einen Bausparvertrag oder eine Bau- oder Anschlussfinanzierung in Anspruch nimmst.

Zinsen Beschreibung
Effektiver Zinssatz Legt die Höhe des Zinsaufschlags fest, welcher zusätzlich getilgt werden muss
Sollzinsbindung Fixiertes, vereinbartes Zinsniveau über einen bestimmten Zeitraum.
Guthabenzinsen Zusätzliches zur Hauptsumme erhaltene Ressourcen

Während der Effektivzins jede Finanzierungsform betrifft, wird dich die Frage der Sollzinsbindung nur im Rahmen eines Baufinanzierungskredits oder einer Anschlussfinanzierung beschäftigen. Üblicherweise kannst du dir diese Garantie bis zu einem Zeitraum von 30 Jahren sichern. Guthabenzinsen werden dir hierfür nur im Rahmen eines Bausparvertrages angeboten.

Aufgrund der Zweckgebundenheit nehmen effektive Jahreszinssätze in diesem Zusammenhang selten einen Wert von über 5 % an. Der Wert für Guthabenzinsen liegt in der Regel bei unter einem Prozent.

Tilgungsoptionen

Entscheidest du dich für externe Ressourcen zur Hausfinanzierung, können Sondertilgungen in diesem Rahmen möglich sein. Dies bedeutet, dass du monatliche Zahlungen durchführen kannst, welche von der vereinbarten Summe abweichen. Hierbei kann die jeweilige Philosophie von Anbieter zu Anbieter variieren.

Die Konditionen zur Tilgung können auch im direkten Vergleich der Finanzierungsinstrumente unterschiedlich gestaffelt sein.

Die Leistung von Sondertilgungen sind im Rahmen von Bau- oder Anschlussfinanzierungen deutlich flexibler gestaltet. Im Rahmen von Bausparverträgen muss für diesen Schritt erst die Ansparungsphase vollendet werden.

In diesem Rahmen können von Anbietern auch Höchstsummen in Zusammenhang mit Sondertilgungen vereinbart werden. Etwaige Höchstgrenzen entsprechen hierbei einem prozentualen Wert der zum jeweiligen Zeitpunkt noch offenen Summe.

Entscheidest du dich für jenen Schritt, solltest du dich genauestens über die hierfür vorgesehenen Konditionen informieren. In diesem Zusammenhang entstehende Bearbeitungsgebühren können dir eventuell auch in Rechnung gestellt werden. Alternativ zu Beschränkungen zur Summe existieren hierbei in der Regel auch zeitliche Begrenzungen.

Trivia: Was du sonst noch über Hausfinanzierungen wissen solltest

Bist du an jenem Punkt angelangt, bist du dir möglicherweise bereits im Klaren über das Finanzierungsinstrument deines Traumhauses. Nichtsdestotrotz wollen wir dir in weiterer Folge Zusatzinformationen vermitteln, welche dir auch nach deiner Entscheidung eine Hilfestellung sein können.

Kann ich eine Hausfinanzierung auch nach einer Trennung oder Scheidung aufrechterhalten?

Sollte die Finanzierung des neuen Hauses mit einem Partner erfolgen bzw. erfolgt sein, kann eine Trennung oder Scheidung einige Fragen aufwerfen. Insbesondere in Bezug auf das Nutzungsrecht und die finanzielle Belastung stellt sich die Frage nach einem sinnvollen Lösungsansatz. Sollte eine Situation dieser Art eintreten, stehen jedoch mehrere Ansätze zur Verfügung.

Im Falle einer Unterhaltsvereinbarung kann auf diese Art ein Ausgleich getätigt werden. Als Ausgleich zu niedrigeren Zahlungen kann der anderen Partei das Wohnrecht ermöglicht werden. (Bildquelle: pexels.com / Skitterphoto)

Ist keine Unterhaltszahlung im Rahmen der Trennung vereinbart, bestehen ebenfalls Möglichkeiten zur Einigung. Besitzen beide Parteien einen gleich hohen Eigentumsanteil, muss die Kreditsumme zu gleichen Teilen getilgt werden. Sollte eine Person das Wohnrecht geltend machen, muss die Tilgung gänzlich von ihr erfolgen. Etwaige Differenzen zwischen Nutzwert und Monatsrate fallen der anderen Partei zur Last.

Sind die Kosten meiner Hausfinanzierung steuerlich absetzbar?

In Zusammenhang mit einer Hausfinanzierung kannst du dir im Rahmen deiner Ausgaben unter Umständen auch finanzielle Vorteile sichern. Unabhängig von der Auswahl deines Finanzierungsinstruments ist eine Berücksichtigung in der Steuererklärung möglich. Diesbezüglich gelten jedoch bestimmte Einschränkungen.

Ein Bausparvertrag kann nur unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich berücksichtigt werden.

Im Falle einer Bau- oder Anschlussfinanzierung kannst du zwar nicht die Ratenzahlungen, jedoch die beinhalteten Zinsaufwände geltend machen. Diese fallen unter die Kategorie “Sonderausgaben” bzw. “Werbungskosten”.

Ein herkömmlicher Bausparvertrag kann in diesem Rahmen jedoch nicht berücksichtigt werden. Einzig in Kombination mit einer sogenannten Riester-Förderung, welche zusätzlich der Altersvorsorge dient, kann diese Option geltend gemacht werden.

In diesem Rahmen beschränkt sich das jährliche Limit auf 2.100 €.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Mit-dem-Bausparvertrag-laesst-sich-mehr-als-nur-der-Hausbau-finanzieren-id55099096.html

[2] https://www.grenzecho.net/24177/artikel/2019-10-27/die-hausfinanzierung-wird-kunftig-schwieriger

[3] https://www.focus.de/immobilien/finanzieren/darlehen-bank-bietet-hausfinanzierung-fast-zum-nulltarif_id_11011194.html

Bildquelle: 123rf.com / Vasyl Dolmatov

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.