Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2020

Unsere Vorgehensweise

Products

31Analysierte Produkte
Hours

52Stunden investiert
Studies

48Studien recherchiert
Comments

202Kommentare gesammelt

Die Entscheidung, eine berufliche Karriere als Selbstständiger zu verfolgen, ist aufgrund der damit verbundenen Vorteile eine attraktive Option für viele Deutsche. Die Vorstellung der eigene Boss zu sein, freie Zeiteinteilung zu genießen sowie die Höhe des Einkommens aktiver beeinflussen zu können, machen diesen beruflichen Karriereschritt besonders attraktiv.

Um jene Vorteile zu genießen bzw. den höchsten Nutzen daraus ziehen zu können, müssen jedoch auch einige Grundvoraussetzungen erfüllt werden. Einer jener Eckpfeiler ist die korrekte bzw. übersichtliche Abwicklung der eigenen Finanzen. Um dies zu erleichtern, bieten ausgewählte Kreditinstitute unterschiedlicher Art passende Konten für jene Berufssparte an.

Unser Girokonto für Selbstständige Test 2020 soll dir dabei helfen, die Auswahl deines Kontos möglichst einfach zu gestalten. Mit den hier enthaltenen Infos kannst du aufgrund allgemeiner Informationen sowie wichtigen Vergleichstipps eine fundierte Entscheidung treffen. Um hierbei zusätzliche Hilfestellung zu leisten, wollen wir auf ausgewählte Anbieter etwas näher eingehen.



Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Girokonto für Selbstständige dient nicht nur der Einlagerung von Finanzbeständen. Die Abstimmung auf Geschäftskunden ermöglicht beispielsweise auch die Aufbewahrung von Kundendaten oder die Durchführung der Buchhaltung.
  • Die Möglichkeit, ein Girokonto für Selbstständige zu beantragen, wird von vielen Kreditinstituten in Deutschland ermöglicht. Abgesehen von Direkt- und Filialbanken wird dieser Service auch von sogenannten “Fintechs” ermöglicht.
  • Mit einem Girokonto für Selbstständige kannst du geschäftlichen Engpässen effektiv entgegenwirken. Sowohl die Nutzung einer Kreditkarte als auch die Inanspruchnahme eines Kredits wird von vielen Instituten bereitgestellt.

Girokonto für Selbstständige: Die Empfehlungen von Fitformoney

Das beste kostenlose Girokonto für Selbstständige

HOLVI Builder

HOLVI Builder

Du suchst nach der besten kostenlosen Variante, deine Finanzen zu verwalten? Auf diese Frage stellt das “Builder”-Konto des Anbieters “Holvi” die wohl beste Antwort dar.




ab

0 EUR

mehr info

Für eine gebührenfreie Abwicklung der eigenen Geschäfte gehört jenes Konto des finnischen Unternehmens “Holvi” zu den wohl attraktivsten Optionen. Dank dem integrierten Ausgaben-Management sowie der Buchhaltungsfunktion hast du deine Finanzen jederzeit im Blick und besitzt die besten Voraussetzungen, fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Auch in Bezug auf deine Ausgaben wird dir mit diesem Konto die notwendige Flexibilität für den Geschäftsalltag ermöglicht. Die inkludierte Business-Kreditkarte ermöglicht dir Zahlungen überall sicher durchzuführen. Da du jene Funktionen auch unterwegs mit dem Smartphone nutzen kannst, behältst du jederzeit uneingeschränkten Überblick über deine Einnahmen und Ausgaben.

Das attraktivste Girokonto für aktive Selbstständige

FYRST COMPLETE

FYRST COMPLETE

Du suchst das passende Girokonto, welches dir etwas mehr Freiheiten ermöglicht? Dank des “COMPLETE”-Kontos von “FYRST” kommst du als aktiver Selbstständiger mehr als nur auf deine Kosten.




ab

10 EUR

mehr info

Solltest du einen etwas ausgeprägteren Kundenstamm haben, ist “FYRST COMPLETE” unter Umständen die dafür am besten passende Kontooption. Pro Monat kannst du beispielsweise 75 Buchungsposten ohne Bearbeitungsgebühren abwickeln. Dank der kostenlosen, integrierten EC-Karte sowie besonders günstigen Kreditkonditionen genießt du wertvollen, finanziellen Spielraum.

Abgesehen von der Durchführung finanzspezifischer Vorgänge erleichtert dir das Konto “FYRST COMPLETE” auch deine organisatorischen Aufgaben. Zusätzlich zur Buchhaltungslösung erhältst du Zugriff zum exklusiven Auftragsmanagement. Hier kannst du Angebote und Rechnungen erstellen sowie letztere automatisch mit deinen offenen Zahlungseingängen abgleichen,

Das komplette Girokonto für Selbstständige

Commerzbank PremiumGeschäftskonto Plus

Commerzbank PremiumGeschäftskonto Plus

Du suchst das passende Girokonto mit “Premium”-Status um deinen Geschäftsalltag zu reglen?  Dann ist das “PremiumGeschäftskonto Plus” der deutschen “Commerzbank” die optimale Wahl.




ab

49,90 EUR

mehr info

Ist dein beruflicher Alltag von besonders vielen Aufträgen geprägt, solltest du dir dieses Konto von “Commerzbank” näher ansehen. Sowohl in Bezug auf Ein- und Auszahlungen von Bargeld als auch beleglose Zahlungsaufträge sparst du dir monatlich bis zu 85 € an damit verbundenen Bearbeitungsgebühren.

Unabhängig davon wie du deine Finanzen regelst, bietet dieses Girokonto von “Commerzbank” die passenden Werkzeuge an. Nicht nur Online-Banking, sondern auch eine Girocard und eine Business-Kreditkarte stehen dir hierbei zur Verfügung. Befindet sich ein Teil deiner Kunden im Ausland, kann das integrierte Fremdwährungskonto den Organisationsaufwand sicherlich vereinfachen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Girokonto für Selbstständige eröffnest

Die nachfolgenden Absätze bieten wichtige, allgemeine Informationen zum Thema Girokonto für Selbstständige. In Kombination mit den nachfolgenden Vergleichstipps sollen sie dir als Grundlage dienen, das passende Konto für deine Bedürfnisse auswählen zu können.

Welche Vorteile bietet ein Girokonto für Selbstständige?

Obwohl ein Geschäftskonto für Selbstständige nicht gesetzlich verpflichtend ist, sollte dieser Schritt in jedem Fall eine Überlegung wert sein.

Im Gegensatz zu einem privaten Girokonto besitzt du die Möglichkeit zusätzliche Funktionen in Anspruch zu nehmen. Diese können vor allem organisatorische Teilschritte erleichtern.

Ein wesentlicher Vorteil eines Girokontos für Selbstständige ist die Übernahme der Buchhaltung. Neu eingegangene Belege werden dabei in der Regel automatisch eingepflegt. (Bildquelle: rawpixel.com / Teddy Rawpixel)

Als Besitzer eines Girokontos für Selbstständige wird dir anhand unterschiedlicher Optionen auch der notwendige finanzielle Spielraum geboten.

Im Normalfall gehören dazu die Optionen auf geschäftsfreundliche Kredite sowie die Ausstellung von EC-, Debit- oder Kreditkarten. Dadurch kannst du neben Online-Transaktionen auch unkompliziert in Geschäften einkaufen.

Kann ich ein Girokonto für Selbstständige kostenlos nutzen?

In Kombination mit einem Girokonto für Selbstständige ist die Kostenfrage in der Regel ein wesentlicher Faktor. Grundsätzlich können verschiedene Faktoren die Ausgaben in Kombination mit deinem Konto beeinflussen. Die sogenannten Kontoführungsgebühren sind dabei ein wesentlicher Teilaspekt.

Die Führung dieses Girokontos kann auch ohne Gebühren möglich sein.

Abhängig von Anbieter und Kontotyp kann die Nutzung mit Kosten verbunden sein oder auch gratis ermöglicht werden.

Sollte letzteres der Fall sein, musst du unter Umständen in anderen Bereichen mit Einschränkungen oder höheren finanziellen Aufwendungen rechnen.

Abgesehen von jenen Kosten können auch andere Bereiche mit finanziellen Belastungen verbunden sein. Dies kann beispielsweise die Nutzung von Karten, die Bearbeitung von Buchungsposten bzw. die Ein- oder Auszahlung von Bargeld sein.

Daraus resultierende Kosten werden wir in weiterer Folge noch genauer analysieren. Grundlegend ist jedoch festzustellen, dass du in der Regel in Zusammenhang mit deinem Girokonto auf jeden Fall Kosten in der einen oder anderen Form einplanen musst.

Ist ein Girokonto für Selbstständige auch ohne SCHUFA erhältlich?

In Deutschland ist die Eröffnung eines Girokontos ebenso wie ein Kreditkartenantrag selten ohne externe Überprüfung möglich.

Mit den gesammelten Daten der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung sichert sich die Bank gegen eine etwaige Zahlungsunfähigkeit deinerseits ab. Diesbezüglich wirst du im direkten Vergleich unterschiedliche Ansätze vorfinden.

Die Nutzung eines Girokontos für Selbstständige kann auch ohne SCHUFA-Prüfung möglich sein.

Falls sich dein SCHUFA-Score aufgrund bisheriger Vorgänge nicht im optimalen Bereich befindet, musst du dir diesbezüglich somit keine Sorgen machen. Jedoch musst du unter diesen Umständen einen wesentlichen Aspekt beachten.

Ist eine SCHUFA-Prüfung nicht Teil der Kontoeröffnung, besteht für dich keine Möglichkeit in diesem Zusammenhang Kredite zu beantragen.

Welche Unternehmen bieten Girokonten für Selbstständige an?

In Deutschland wirst du eine Vielzahl an Unternehmen vorfinden, dessen Produktportfolio auch Girokonten für Selbstständige beinhaltet. Dabei sind sowohl Filial- als auch Direktbanken vertreten.

Während du bei ersteren Filialen besuchen und direkten Kundenkontakt beanspruchen kannst, setzen Direktbanken auf eine exklusive telefonische oder onlinebasierte Abwicklung.

Anbieter Bankentyp
Targobank Filialbank
Commerzbank Filialbank
Postbank Filialbank
DKB Direktbank
netbank Direktbank
Ethik Bank Direktbank
GLS Bank Direktbank

Eine zukunftsorientierte Alternative zu jenen Kreditinstituten stellen sogenannte “Fintech-Banken” dar.

Hierbei werden neueste Technologien eingesetzt, um wichtige Teilschritte in diesem Zusammenhang schneller bzw. gründlicher durchführen zu können. Ebenso wie bei vielen Direktbanken erledigst du deine kontospezifischen Vorgänge exklusiv online.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Girokonten für Selbstständige vergleichen und bewerten

Da du nun über die wichtigsten Eckpunkte dieses Kontotyps kennst, wollen wir dir hiermit Ansätze zur Gegenüberstellung der einzelnen Anbieter präsentieren. Dabei kannst du folgende Kriterien heranziehen:

  • Höhe der Kontoführungsgebühren
  • Höhe von Bearbeitungsgebühren
  • Konditionen für Zahlungsmittel
  • Rahmenbedingungen für Dispo-Kredite

In weiterer Folge erhältst du zu jedem Aspekt Tipps und Hinweise dazu, was hierbei besonders zu beachten ist. Die Entscheidung für dein Wunschkonto ist somit keine Herausforderung mehr.

Höhe der Kontoführungsgebühren

Die Ausgaben für die Kontoführung steht in direktem Zusammenhang mit dem Funktionsrahmen deines Girokontos. Solltest du dein Girokonto demnach kostenlos führen, sind Ausgaben in anderen Bereichen demnach höher.

Sind Kontoführungsgebühren festgelegt, erfolgt die Zahlung dabei im Normalfall per monatlicher Abrechnung.

Obwohl Banken mit ähnlichen Konditionen oft unterschiedlich hohe Monatsbeträge verrechnen, kannst du dich an ungefähren Richtwerten orientieren.

Konten für Einsteiger sind, sofern mit Gebühren ausgestattet, im Normalfall mit einstelligen, in Ausnahmefällen mit zweistelligen Gebühren behaftet.

Werden mehrere Kontostufen angeboten, werden mittlere bis hohe zweistellige Monatsgebühren für die höchste Stufe verrechnet. Hierbei erhältst du einen im direkten Vergleich deutlich höheren Leistungsumfang bzw. weniger Einschränkungen in Bezug alltägliche Geschäftsvorgänge.

Höhe von Bearbeitungsgebühren

Beantragst du ein Girokonto für Selbstständige können auf unterschiedliche Arten Bearbeitungsgebühren verrechnet werden. Dazu gehören beispielsweise:

  • Überweisungen
  • Geldein- und -auszahlungen
  • Erstellung von Kontoauszügen

Falls sich dein geschäftlicher Alltag sehr intensiv bzw. aufwendig gestalten sollte, ist unter Umständen der Vergleich höherstufiger Konten eine sinnvolle Option.

Viele Kontoanbieter ermöglichen eine teilweise kostenfreie Abwicklung von beleglosen Buchungen. Erst ab dem Verbrauch deiner Freigrenze werden dir für diese Vorgänge Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt. (Bildquelle: rawpixel.com / 922057)

Abgesehen von jenen Vorgängen können beispielsweise auch Bargeldbehebungen mit einer monatlichen Freigrenze behaftet sein. Auch hierbei kann in weiterer Folge ein zusätzlicher Vorteil beinhaltet sein.

Dies bedeutet, dass auch nach dem Aufbrauch der Freigrenze Bearbeitungskosten nochmals geringer sind als bei Konten für Einsteiger oder Fortgeschrittene.

Konditionen für Zahlungsmittel

Wie bereits zuvor angesprochen, können auch Zahlungsmittel in Form von EC-, Debit- oder Kreditkarten bei der Eröffnung eines Girokontos inkludiert sein.

Die Faktoren, anhand du hierbei unterscheiden kannst, sind dabei sehr breit gefächert. Eines der wesentlichen Merkmale sind damit verbundene Nutzungskosten.

Karten können unter Umständen ausschließlich virtuell verfügbar gemacht werden.

Abhängig von deiner Konto- und Anbieterwahl erhältst du in vielen Fällen zumindest eines dieser Zahlungsmittel in Form einer kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt. Manche Kreditinstitute lassen dich hierbei auch zwischen den einzelnen Kartentypen wählen.

Auch der Nutzungsrahmen wird von manchen Anbietern als möglicher Anreiz für ein höherstufiges Konto genutzt. Dabei kannst du bei der Entscheidung für ein Einsteiger- bzw. Gratiskonto deine Zahlungsmittel nur online einsetzen.

Je höher dein Konto eingestuft ist, umso mehr Zahlungsmittel stellen dir dabei manche Anbieter zur Verfügung. Ausgewählte Kreditinstitute ermöglichen dir dabei auch eine unbegrenzte Anzahl an Kreditkarten oder anderen Kartentypen.

Besteht dein Geschäftsalltag aus vielen, unterschiedlichen Abwicklungen solltest du dieses Kriterium nicht außer Acht lassen.

Rahmenbedingungen für Dispo-Kredite

Abgesehen von Kreditkarten kann auch die Beantragung eines Kredits die kurzfristige Liquidität erfolgreich sichern. Grundsätzlich sind jene finanziellen Unterstützungen mit Zinsaufschlägen behaftet, welche in jährlichen Abständen getilgt werden müssen. Wie hoch jene Zinsen ausfallen, kann dabei erneut von der Auswahl deines Kontos abhängen.

foco

Wusstest du, dass der Dispokredit die wohl schnellste und einfachste Form darstellt, einen Kredit aufzunehmen?

Du musst dabei weder einen formellen Antrag stellen noch müssen besondere Sicherheiten wie bei normalen Krediten bereitgestellt werden.

Wirst du deiner Einschätzung nach eher auf jene Unterstützung angewiesen sein, lohnt es sich bei der direkten Gegenüberstellung genau zu vergleichen. Im Normalfall bewegt sich der Zinssatz zwischen 0 und 14 % Prozent.

Auch hierbei kann die Stufe deines Kontos entscheidend sein. Wie bereits erwähnt ist jedoch eine erfolgreiche SCHUFA-Prüfung für einen Antrag notwendig.

Trivia: Was du sonst noch über Girokonten für Selbstständige wissen solltest

Selbst nach der Eröffnung des passenden Girokontos wirst du dich ggf. mit weiteren, organisatorischen Fragen konfrontiert sehen. Um dir diesbezüglich ebenfalls Hilfestellung zu leisten, wollen wir dir die nachfolgenden Absätze nicht vorenthalten.

Wie kann ich Passwörter oder andere Informationen in Kombination mit meinem Girokonto für Selbstständige anpassen?

Eröffnest du dein Geschäftskonto, erhältst du im Zuge dieses Vorganges wichtige Passwörter zugesendet. Dabei ist unter anderem auch ein Zugang zum Online-Banking deines Anbieters inkludiert.

Abgesehen von Überweisungen und dem Abrufen von Kontoständen und anderen Infos erhältst du hierbei auch die Möglichkeit, Zugangsdaten anzupassen.

Die Durchführung jener Vorgänge ist dabei auf wenige Minuten bzw. Klicks beschränkt. Nutzt du eine mobile App in Kombination mit deinem Konto, erhältst du in der Regel auch die entsprechende Bestätigung gesendet.

Alternativ kannst du jene Änderungen auch durch einen Mitarbeiter deiner Bank durchführen lassen. Diese Option ist jedoch fast exklusiv auf Filialbanken beschränkt.

Wie kann ich ein Girokonto für Selbstständige auflösen?

Falls du dein Konto auflösen möchtest, ist von deiner Seite aus eine ausdrückliche Willenserklärung erforderlich. Diesbezüglich gibt es jedoch keine einheitliche Vorgehensweise, die auf alle Anbieter bzw. Banktypen zutrifft. Grundsätzlich wird dabei eine von drei häufig eingesetzten Möglichkeiten beansprucht.

Verfahren zur Kündigung Beschreibung
Online-Kündigung Abmeldung des Kontos anhand des persönlichen Online-Zuganges. Diese Methode wird tendenziell eher von Fintech-Banken genutzt.
Formular Ausfüllung eines firmeninternen, bereitgestellten Formulars. Dies wird entweder online oder in Filialen zur Verfügung gestellt.
Kündigungsschreiben Versand eines selbstverfassten Kündigungsschreiben. Die Übermittlung kann dabei entweder per Post, E-Mail oder ggf. auch per Fax erfolgen.

Unabhängig von der Art deiner Kündigung solltest du dich im unbedingt bezüglich etwaiger Fristen schlaumachen. Im Falle einer Kündigung per Schreiben dürfen wichtige Infos wie Name, Kundennummer und Kündigungsdatum nicht fehlen.

Während die Online-Abwicklung schneller erfolgt, sollte dieser Vorgang höchstens ein paar Werktage beanspruchen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.biallo.de/recht-steuern/news/nebenberuflich-gruenden-mit-wenig-risiko-zur-selbststaendigkeit/

[2] https://salesblog.at/das-richtige-konto-fuer-selbstaendige/

[3] https://www.biallo.de/recht-steuern/news/die-richtige-finanzplanung-fuer-selbststaendige-und-freiberufler/

Bildquelle: 123rf.com / 103155995

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.