Zuletzt aktualisiert: 10. Juni 2021

Rund 3.362 Tonnen Gold sind derzeit im Besitz der Bundesrepublik Deutschland (1). Ob als Währungsreserven aus den vergangenen Jahren oder zur Lagerung größerer Goldbarren in den Kellern der Zentralbanken.

Goldbarren Gewichte gibt es mittlerweile in kleinen, normalen und größeren Größen, welche auch bei Privatpersonen als Wertanlage immer beliebter werden (2). Doch was macht verschiedene Goldbarren aus und welche Unterschiede gibt es?

In unserem umfangreichen Ratgeber zum Thema Goldbarren Gewichte vergleichen wir unterschiedliche Arten für dich. Weiterhin erhältst du von uns alle Antworten auf die meist gestellten Fragen in Bezug auf das Thema Goldbarren, um dich bei deiner Entscheidung über die Sinnhaftigkeit eines Investments zu unterstützen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Goldbarren Gewicht handelt es sich um eine gegossene oder geprägte Form eines Goldstücks,  welches in unterschiedlichen Größen verfügbar und als Anlagealternative geeignet ist. Die handelsüblichen, gängigen Gewichte von Goldbarren werden neben der Gramm- und Kilo-Zahl in Unzen angegeben.
  • Die Preise der Goldbarren können sich täglich ändern (3), wodurch der Goldbarren Gewicht Wert nach dem jeweiligen Tagespreis schwankt. Daher lohnt sich das physische Gold vielmehr als Krisenwährung und nicht wie ein Aktienportfolio als nennenswerte Geldanlage.
  • Beim Kauf und Verkauf der Goldbarren Gewichte sollte neben der Überprüfung auf Fälschungen, ein Hersteller der "Good Delivery List" ausgewählt werden. Es hilft zudem den Wert des Barren vorab im Internet zu recherchieren, eine sichere Lagerung des Goldbarrens als auch eine Abholung des Händlers vorzunehmen.

Hintergründe: Was du über Goldbarren Gewichte wissen solltest

Bevor du die Entscheidung für Goldbarren Gewichte triffst, solltest du einige Punkte wissen. Deshalb werden wir dir in den folgenden Abschnitten alle wichtigen Informationen diesbezüglich erläutern, um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen.

Was ist ein Goldbarren?

Ein Goldbarren bezeichnet ein Stück raffiniertes metallisches Gold, welches in eine bestimmte Form gegossen wurde und mittlerweile hauptsächliche als eine von vielen Anlagemöglichkeiten dient. Dieser Barren wird dabei von einem Barrenhersteller produziert, der die Standardbedingungen für Herstellung, Kennzeichnung und Aufzeichnungen zu erfüllen hat:

Für die Herstellung des Goldbarren lassen sich jeweils zwei unterschiedliche Verfahren benennen. Während einerseits aus Produktions- und Kostengründen leichtere Barren (bis 100g) ähnlich der Münzprägung aus einem größeren Barren geprägt werden, können größere, schwere Barren (ab 100g) klassisch aus Gold gegossen werden.

Der in Ziegelstein- oder Zylinderform hergestellte, zertifizierte Barren, besitzt demnach eine Prägung mit einigen wichtigen Angaben, wie z. B.:

  • Feinheit
  • Logo/Name des Herstellers
  • Barrennummer zur Identifizierung
  • Gewicht
  • Produktionsjahr

Goldbarren sind größtenteils etwas günstiger als Münzen, da sie einfacher herzustellen sind und sich somit dem Materialwert annähern.

Welche Größen von Goldbarren Gewichten gibt es?

Goldbarren gibt es in den verschiedensten Größen, wobei Größe hier für das Gewicht steht. Die handelsüblichen Größen von Goldbarren werden dabei neben den metrischen System (Gramm und Kilo) in Unzen angegeben. Denn international wird das Gold in Feinunzen gewogen und gehandelt:

Eine Feinunze (Kürzel: oz) entspricht als Maßeinheit ca. 31,103 Gramm.

Wie schwer ein Goldbarren ist, lässt sich nicht allgemeingültig aussagen, da das Goldbarren Gewicht von der jeweiligen Verwendung des Goldbarren abhängt. Es kann zwischen Goldbarren für den privaten und für den gewerblichen Bereich differenziert werden.

Die Kleinsten:

Aufgrund des hohen Wertes der großen Goldbarren liegen die Gewichte der Goldbarren für private Anleger in deutlich geringeren Bereichen. Die gängigen, kleineren Gewichte beginnen handelsüblich ab 1g und reichen bis zu 1 kg. Übliche Zwischengrößen sind ebenfalls möglich:  2g, 5g, 10g, 20g, die klassische Unze mit 31,1g oder 50g.

Tafelbarren (Combibar):

Als Anlageinnovation haben sich vor allem Tafelbarren (auch Combibar genannt) in den Größen 50 g und 100 g etabliert. Tafelbarren bestehen aus 50 oder 100 einzelnen 1 g Goldbarren, die über Sollbruchstellen miteinander verbunden sind und dadurch geteilt werden können.

goldbarren-gewicht

Goldbarren die ein Feingehalt von mindestens 995/1000 aufweisen, fallen in Deutschland unter die Kategorie Anlagegold. Damit können sie mehrwertsteuerfrei erworben werden. (Bildquelle: Jingming Pan / Unsplash)

Vorteilhaft ist einerseits, dass man nur einen geringeren Aufschlag gegenüber 50 oder 100 einzelnen 1 g Goldbarren zahlen muss, und andererseits dann sie vom Anleger in Teilstücken verkauft werden können.

Hier lässt sich anmerken, dass Barren bis zu einem Gewicht von 100 g geprägt und ab einem Gewicht von 250 g gegossen werden.

Handelsbarren:

Goldbarren, die Gewichte von über einem Kilogramm verfügen, können auch als „Handelsbarren“ bezeichnet werden. Vor allem Minengesellschaften, Scheideanstalten, weiterverarbeitenden Produzenten oder Zentralbanken verwenden und handeln Barren in dieser Größenordnung.

Standardbarren:

Der sogenannte „Standardbarren“ (auch „Good-Delivery-Barren“ genannt), enthält 400 Feinunzen Gold, was einem Gewicht von ca. 12,4 kg gleichkommt. Diese Goldbarren werden hauptsächlich für den internationalen Handel und den Transport vom Hersteller zum weiterverarbeitenden Gewerbe genutzt, weil die Preise dieser standardisierten Handelsbarren für die meisten Privatanleger deutlich zu hoch sind.

Die großen, schweren Goldbarren, welche überwiegend als Währungssicherung bei den Nationalbanken eingelagert werden, besitzen oftmals ein Gewicht von rund 12,5 Kilogramm.

Auch die deutsche Goldreserve wird in Barren mit einem Einzelgewicht von etwa 12,5 kg gelagert. Das Gesamtgewicht der deutschen Goldreserve betrug Ende des letzten Jahres 2020 rund 3.362 Tonnen (1).

Wonach bemisst sich der Wert an Goldbarren Gewichten?

Die Preise der Goldbarren können sich täglich ändern und sind von sehr vielen Faktoren abhängig. Der Goldbarren Gewicht Wert schwankt nach dem jeweiligen Tagespreis und wird etwa zweimal täglich beim Londoner Fixing festgelegt. Manche (Online-) Händler sind in manchen Fällen mit der Börse online verbunden, wodurch der Goldbarren Gewicht Preis jede Minute aktualisiert abrufbar ist.

In der folgenden Übersicht wird der Unterschied von aktuellen Kauf- und Verkaufspreis von Goldbarren nach Gewicht deutlich (Stand: 23. April 2021 (4)):

Gewicht in g Kaufpreis in € Verkaufspreis in € Differenz in %
50 2.484 2.363 -4,9
100 4.941 4.725 -4,4
250 12.244 11.816 -3,5
500 24.421 23.623 -3,3
1000 48.772 47.247 -3,1

Betrachtet man den Goldbarren Gewicht Preis unter Berücksichtigung der einzelnen Goldbarren Gewicht Maße, wird deutlich, dass der Wert des Goldbarren Gewichts im Verhältnis zur Größe bei großen Gewichten niedriger gehandelt wird. Damit zeigt sich für den Goldbarren Gewicht Wert ein Abschlag auf die großen Barren.

Solltest du also Goldbarren für eine Kapitalanlage kaufen, empfiehlt es sich größere Goldbarren Gewichte zu kaufen, weil der Goldbarren Gewicht Wert im Verhältnis zum Goldbarren Gewicht Preis dann ein deutlich besseres Verhältnis erzielt.

Letztlich zeigt dies, dass der Aufschlag durch Herstellungs- und Händlerkosten umso höher ausfällt, je kleiner die Goldbarren Gewicht Maße ausgewählt werden.

Woran erkenne ich gefälschte Goldbarren Gewichte?

Bist du auf der Suche nach passenden Goldbarren Gewichten, ist es heutzutage nicht gerade selten, dass sich unter all den Angeboten Goldfälschungen verbergen. Umso wichtiger ist es, dass gefälschte Goldbarren direkt erkannt oder auf zentrale Sicherheitsmerkmale untersucht werden sollten, damit der Kauf auch kein finanzielles Risiko darstellt.

Goldbarren-Fälschungen sind durch eine einfache Kontrolle des Gewichts erkennbar.

Offensichtlich ist, dass bei einem echten Barren die angegebene Gramm-Zahl auch der Wahrheit entsprechen sollte.

Dies ist durch einfaches Nachwiegen möglich. Schwieriger wird es, wenn Wolfram, welches dieselbe Dichte wie das Gold besitzt, beigemischt wurde (5). Dies lässt sich nur mittels Ultraschall und Röntgen durch Rohstoffhändler nachweisen.

Während sich für das Goldbarren Gewicht mittlerweile gewisse „Standards“ etabliert haben, kann speziell für das Maß kein fester Standard verzeichnet werden, an den sich beispielsweise Scheideanstalten und Hersteller halten müssen.

Die Größe hängt demnach vom jeweiligen Hersteller ab. Sehr beliebte und verbreitete Goldbarren sind von der Marke Heraeus. Daher haben wir dir hier zur Orientierung eine kurze Übersicht über einige Standardgrößen zusammengestellt.

Für Heraeus Goldbarren gelten demnach folgende Standardwerte (6):

Gewicht Höhe in mm Breite in mm Tiefe in mm
1g 15 8,7 0,5
1 Unze (31,1g) 40,4 23,3 1,8
50g 49,7 28,5 2
100g 49,7 28,5 3,9

Damit du nicht erst abwägen muss, ob es sich um einen gefälschten Barren handelt, hilft es bereits Goldbarren ausschließlich bei vertrauenswürdigen Händeln zu erwerben.

Worauf muss beim Kauf und Verkauf von Goldbarren Gewichten geachtet werden?

Vor allem Goldbarren von Herstellern der Scheide- und Münzprägeanstalten, die in die "Good Delivery List"  (7) der LBMA (London Bullion Market Association)  aufgenommen wurden, besitzen eine weltweite Bekanntheit und Akzeptanz. Sie müssen bestimmte Qualitätsanforderungen und Herstellungsstandards erfüllen und sind daher in jenem Fall eine sichere Anlaufstelle.

Darüber hinaus können die folgenden Aspekte den Kauf und Verkauf der Goldbarren Gewichte erleichtern:

  • Der Online-Kauf ist oft günstiger als in der Filiale. Vergleiche die Preise von Barren auf Internetportalen. Sie listen dort seriöse Händler auf und rechnen bei der Preisanzeige Versandkosten mit ein.
  • Kaufe und verkaufe Goldbarren nur von und an Händler, die Mitglied im Berufsverband des deutschen Münzhandels sind. (König mit einem Kreuz im Arm)
  • Die Barren sollten sicher zu Hause gelagert sein. (Tresor oder Bankschließbach)
  • Der Goldbarren-Verkauf sollte nicht per Post erfolgen, sondern vom Händler abgeholt werden. Es kostet das zwar etwas mehr, aber es ist deutlich sicher und zudem versichert.
  • Der Goldankauf- und verkauf ist auch bei einem Edelmetallhändler vor Ort möglich. Informiere dich dennoch vorab im Internet über den Wert deiner Barren.
  • Goldbarren sind von der Mehrwertsteuer frei.

Es gibt Filialen in deutschen Großstädten mit überregionale Händlern wie Degussa und Pro Aurum, bei denen direkt an einem „Schalter“ bei einem vertrauenswürdigen Händler Goldbarren Gewicht eingekauft werden können. Bis zu einem Kaufwert von 10.000 Euro, erfolgt der Kauf auch anonym.

Welche Vorteile besitzen die verschiedenen Hersteller für Goldbarren Gewichte?

Es gibt verschiedene seriöse Hersteller, die von der London Bullion Market Association (LBMA) zertifiziert sind und damit Sicherheit geben, dass qualitätsvolle Goldbarren von bewährten Herstellern erworben werden.

Sie können sich durch eine Zertifizierung oder eigene Spezialformen abheben.

Das Material der Goldbarren Gewichte besteht größtenteils immer aus Gold mit einer Feinheit von 999,9/1000.

Die Unterschiede der Hersteller bestehen letztlich darin, ob der Hersteller LBMA-zertifiziert ist oder ob er bestimmte Spezialformen anbietet.

So hat beispielsweise die ESG in Zusammenarbeit mit Heimerle + Meule die "CombiBar" (Goldtafel) entwickelt.

Einige suchen ihre Goldbarren Gewichte auch nach bestimmten, individuellen Hersteller-Logos aus, die auf den Barren eingeprägt sind. Je nach Hersteller können sich die Goldbarren Gewichte z. B. auch hinsichtlich ihrer Größe unterscheiden.

Aktuell stehen auf der LBMA Good Delivery Liste diese fünf deutschen Goldhersteller: Aurubis, Heraeus Precious Metals, C. Hafner, Heimerle + Meule und Umicore.

  • Aurubis: produzieren Kupfer und Kupferprodukte als auch Edelmetalle, Feingold besitzt eine Reinheit von 99,99 % Feingoldgranalien und eine Größe von durchschnittlich 1 – 10 mm
  • Heraeus: verfügt über Gold- und Silberbarren, eingeschränkt auch Platin- und Palladiumbarren, Produktionsnummer ab einer Gewichtung von 1000g, auffälliges Logo mit dem Blumenstrauß, der von einer Hand gehalten wird
  • C. Hafner: in den Bereichen Edelmetall Recycling, Dentaltechnologien, Edelmetall Produkte und Edelmetall Handel tätig, viele Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Edelmetalltechnologie
  • Heimerle + Meule: die älteste deutsche Gold- und Silberscheideanstalt, die Produkte sind Industrie-, Dental- und Schmuck-Legierungen, Halbzeuge, als auch Goldtafeln, Goldbarren und Münzbarren, die beliebtesten Anlagebarren besitzen eine Gewichtung von 1 - 100g
  • Umicore: produzieren geprägte Goldbarren mit einem Gewicht von 1g bis 100 g und gegossene Goldbarren mit einem Gewicht von 250 g bis 400 oz., auch Barren aus Silber, Platin und Palladium im Sortiment

Ob und welcher Hersteller, für den eigenen Barrenkauf bevorzugt wird, ist jedoch von der persönlichen Vorliebe abhängig. Statt des Herstellernamens, zählt hier vor allem der tagesaktuelle Preis des Barrens, also der Barrenwert.

Lohnt sich eine Investition in Goldbarren Gewichte?

Auch wenn Gold, das älteste Zahlungsmittel der Welt, als besonders krisenfestes Investment bezeichnet wird, ist der Vorrat nur begrenzt und der Wert des Goldes größeren Schwankungen unterlegen.

So schwankte der Goldkurs in den vergangenen Jahrzehnten stärker als beispielsweise für Aktien. Daher ist das Edelmetall nicht als wirklich verlässliche Geldanlage nennenswert.

Höchstens 10 Prozent des freien Vermögens sollten als physisches Gold in Form von Goldbarren oder Goldmünzen gelagert werden, da in Deutschland ein zusätzliches Währungsrisiko für Gold besteht, das beachtet werden muss.

Dennoch kann Gold eine gute Geldanlage sein, wenn bei größeren Investments auf beide Varianten - Goldbarren und Goldmünzen, gesetzt wird. Damit verringert sich das Gesamtrisiko in deinem Portfolio. . Doch sowohl Goldmünzen als auch Goldbarren als physisches Gold haben ihre jeweils eigenen Vor- und Nachteile (8):

Vorteile von Goldbarren

Goldbarren sind zunächst etwas günstiger als Münzen und werden vielmehr bei Investitionen als zur reinen, ästhetischen Sammlung verwendet. Da sie besonders in Krisenzeiten eine gute Rücklage darstellen, eignen sich die hohen Goldbarren Gewichte vor allem für größere Anlagenbeträge. Bevorzugt werden Gewichte von einer Feinunze beim Kauf.

goldbarren-gewicht

Barren sind leichter herzustellen als Münzen. Aufgrund des geringeren Aufschlagspreis liegt der Barrenpreis hier näher am physischen Edelmetallwert. (Bildquelle: feiern1 / Pixabay)

Statt die gesamte Investition in den größtmöglichen Goldbarren stecken, empfehlen sich mehreren kleinere Goldbarren, da sie als einzelne Barren in Stücken wieder verkauft werden können. Hier eignen sich "Combibars", bei denen mehrere kleine Goldbarren miteinander verbunden sind.

Vorteile Goldmünzen

Wer bevorzugt kleinere Beträge in Gold investieren möchte und zugleich von einem bevorzugten Sammlerwert (9) profitieren will, kann dabei auf Goldmünzen zurückgreifen. Hier sollte darauf geachtet werden, Anlagemünzen zu kaufen, da sie eine internationale Anerkennung haben und die Preise deutlich stabiler sind.

Im Gegensatz zu historischen Münzen und Sonderprägungen, die größere Preisschwankungen verzeichnen und ein gewisses Fachwissen voraussetzen.

Abschließend wird deutlich, dass sich Gold jedoch zum reinen Vermögensaufbau nicht besonders eignet. Vielmehr eignet sich das gelagerte physische Gold in Form von Goldbarren Gewichten oder Goldmünzen als Rücklage für Währungs- und Finanzkrisen (10). Wer lieber in Gold-Wertpapiere in Form von Zertifikaten investieren möchte, sollte sich auf sogenannte Gold-ETFs fokussieren.

Fazit

Goldbarren Gewichte gibt es je nach Hersteller in den unterschiedlichsten Größen, welche abhängig vom Gewicht gegossen oder geprägt hergestellt werden und mittlerweile hauptsächlich als Wertanlage dienen. Und obwohl die Preise der Goldbarren sich täglich ändern können, eignet sich das physische Gold als Krisenwährung und optimale Geldanlage.

Hier sollte jedoch darauf geachtet werden, ausschließlich bei vertrauenswürdigen Händeln zu erwerben die LBMA-zertifiziert sind, um sich vor möglichen Fälschen wie Wolframbeimischungen zu schützen. Darüber hinaus kann je nach gewünschtem Gewicht und bei kleineren Beträgen auch auf Goldmünzen zurückgegriffen werden.

Bei beiden gilt jedoch ein besonderer Fokus auf: Eine sichere Lagerung des Goldes, den günstigeren Online-Kauf und eine sichere Versandoption beim Verkauf des eigenen Goldbarren Gewichts.

Bildquelle: Steve Bidmead / Pixabay

Einzelnachweise (10)

1. Verteilung der Goldreserven der Deutschen Bundesbank auf die einzelnen Lagerorte von 2011 bis 2020(in Tonnen). Abgerufen am: 23.04.2021
Quelle

2. Kleine, J. , Hüfner, M. & Krautbauer, M. (2011). Motive und Herkunft des Goldbesitzes der Privatpersonen in Deutschland. Steinbeis Research Center For Financial Services, Steinbeis Hochschule Berlin
Quelle

3. Jörg Bernhard (2021). Goldpreis: Große Kauflaune unter kleinen Terminspekulanten. finanzen.net. Abgerufen am: 27.04.2021
Quelle

4. Pro Aurum Preisliste Online-Shop für Barren und Münzen. Abgerufen am: 23.04.2021
Quelle

5. Fälschungen von Goldbarren erkennen: Röntgenpistole, Schieblehre und ein gesundes Misstrauen. Edelmetall-Blog C. Hafner. Abgerufen am: 26.04.2021
Quelle

6. Flyer Heraeus Precious Metal Bars (2019). Abgerufen am: 24.04.2021
Quelle

7. Good Delivery Current List - Gold. lbma.org.uk. Abgerufen am: 25.04.2021
Quelle

8. Holzki, L. (2018). Goldbarren oder Goldmünzen. Welche Goldprodukte kommen als Anlageobjekte in Frage? In: Süddeutsche Zeitung. Abgerufen am: 25.04.2021
Quelle

9. Volksbanken Raiffeisen. Goldbarren oder Münzen: Was ist besser? Abgerufen am: 26.04.2021
Quelle

10. Ratner, M. & Klein, S. (2008). The Portfolio Implications of Gold Investment. In: The Journal of Investing Spring. 17 (1) 77-87
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Statistik
Verteilung der Goldreserven der Deutschen Bundesbank auf die einzelnen Lagerorte von 2011 bis 2020(in Tonnen). Abgerufen am: 23.04.2021
Gehe zur Quelle
Finanzstudie
Kleine, J. , Hüfner, M. & Krautbauer, M. (2011). Motive und Herkunft des Goldbesitzes der Privatpersonen in Deutschland. Steinbeis Research Center For Financial Services, Steinbeis Hochschule Berlin
Gehe zur Quelle
Artikel
Jörg Bernhard (2021). Goldpreis: Große Kauflaune unter kleinen Terminspekulanten. finanzen.net. Abgerufen am: 27.04.2021
Gehe zur Quelle
Statistik
Pro Aurum Preisliste Online-Shop für Barren und Münzen. Abgerufen am: 23.04.2021
Gehe zur Quelle
Artikel
Fälschungen von Goldbarren erkennen: Röntgenpistole, Schieblehre und ein gesundes Misstrauen. Edelmetall-Blog C. Hafner. Abgerufen am: 26.04.2021
Gehe zur Quelle
Flyer
Flyer Heraeus Precious Metal Bars (2019). Abgerufen am: 24.04.2021
Gehe zur Quelle
Liste
Good Delivery Current List - Gold. lbma.org.uk. Abgerufen am: 25.04.2021
Gehe zur Quelle
Artikel
Holzki, L. (2018). Goldbarren oder Goldmünzen. Welche Goldprodukte kommen als Anlageobjekte in Frage? In: Süddeutsche Zeitung. Abgerufen am: 25.04.2021
Gehe zur Quelle
Internetbeitrag
Volksbanken Raiffeisen. Goldbarren oder Münzen: Was ist besser? Abgerufen am: 26.04.2021
Gehe zur Quelle
Artikel
Ratner, M. & Klein, S. (2008). The Portfolio Implications of Gold Investment. In: The Journal of Investing Spring. 17 (1) 77-87
Gehe zur Quelle
Testberichte