Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

40Stunden investiert

20Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Um eine ortsunabhängigen Zugriff auf die eigenen Finanzen zu haben, setzten immer mehr Menschen auf den Einsatz einer Plastikkarte. Alleine in Deutschland steigt die Anzahl ausgestellter Kreditkarten jährlich an und verzeichnet mittlerweile eine Anzahl von etwa 40.000 neuer Zahlungsmittel. Die Abhebung von Bargeld und mögliche Wertverluste durch Währungswechsel können so vermieden werden.

Diese Funktionen stellen mittlerweile für viele Menschen nur die Grundausstattung dar, welche eine Kreditkarte in jedem Fall besitzen sollte. Besondere Leistungen wie Versicherungen, Bonusprogramme und andere Rabattaktionen gehören zu jenen Leistungen, welche mittlerweile ebenfalls als Kaufreiz vieler Kreditkarten eingesetzt wird. Ein goldener Anstrich macht jene Karten zusätzlich zu einem Statussymbol.

In unserem Goldene Kreditkarte Test 2020 erfährst du im Detail, warum sich der Antrag einer solchen Plastikkarte für dich lohnen kann. Du bekommst dabei jene Infos, die du vor einem möglichen Antrag unbedingt beachten solltest sowie Anhaltspunkte, die dich bei der passenden Auswahl unterstützen können. Dazu gehört ebenfalls die Präsentation von uns gewählter Angebote.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine goldene Kreditkarte ist weit mehr als nur ein Statussymbol. Zusätzlich zur Abwicklung täglicher Geldgeschäfte können auch Zusatzleistungen wie Versicherungen oder Rabattaktion beansprucht werden.
  • Goldene Kreditkarten können mit einigen Kostenstellen ausgestattet sein. Auf lange Sicht und bei häufiger Nutzung kann sich der Einsatz eines solchen Zahlungsmittels durchaus rentieren.
  • Goldene Kreditkarten können auch mit einem Bonuspunkte-Programm ausgestattet sein. So können getätigte Einkäufe gegen diverse Prämien bzw. Sachpreise eingetauscht werden.

Goldene Kreditkarte: Die Empfehlungen von Fitformoney

Die besonders günstige goldene Kreditkarte

Advanzia Mastercard GOLD

Advanzia Mastercard GOLD

Du suchst nach einem Zahlungsmittel, welches Leistung viel Leistung für wenig Geld bietet? Dann ist die goldene “Mastercard” von “Advanzia” wohl genau die richtige Option für dich.




ab

0 EUR

mehr info

Solltest du die Ausgaben für deine Zahlungsmittel möglichst gering halten wollen, ist dieses Angebot von “Advanzia” maßgeschneidert. Unabhängig davon, wie lange du diese Kreditkarte besitzt, fallen hierfür keine jährlichen Pauschalen an. Auch Zahlungsvorgänge im In- und Ausland bzw. mit Fremdwährungen können ohne Bearbeitungsgebühren durchgeführt werden.

Abgesehen von flexiblen, finanziellen Bedingungen kann dir dieses Utensil im Ausland auch anderweitig zugutekommen. Begleichst du mindestens 50 % der Transportkosten mit dieser Karte, genießt du während deiner Urlaube und Betriebsausflüge ein umfangreiches Versicherungspaket. Dank der zusätzlichen Nutzbarkeit von “Google Pay” ist dieses Angebot wohl die umfangreichste, kostengünstige Gold-Variante.

Die goldene Kreditkarte mit besonders vielseitiger Ausstattung

American Express Gold Card

American Express Gold Card

Du sehnst dich nach einer Kreditkarte, die weitaus mehr kann als deine Einkäufe tilgen? Mit der “American Express Gold Card” werden diesbezüglich kaum Wünsche offen bleiben.




ab

12 EUR

mehr info

Bist du öfter auf Reisen, kann die goldene Kreditkarte von “American Express” viele, spannende Zusatzmöglichkeiten eröffnen. Abgesehen von einem umfangreichen Versicherungspaket kannst du kostenlose Hotel-, Flug- und Ticketreservierungen durchführen. Damit die Wartezeit auf den nächsten Flug schneller vonstattengeht, kannst du es dir mit dieser Karte in diversen Flughafen-Loungen gemütlich machen.

Als Besitzer dieser Kreditkarte kannst du außerdem zukünftige Transaktionen in spannende Prämien umwandeln. Jeder ausgegebene Euro entspricht einem “Membership Award” welche kombiniert in Sachpreise oder auch Reisepakete bzw. kulinarische Events getauscht werden kann. Da außerdem eine “Cashback”-Funktion verfügbar ist, liegst du mit dieser Karte von “American Express” immer goldrichtig.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine goldene Kreditkarte in Betracht ziehst

Der Antrag einer goldenen Kreditkarte sollte aufgrund der oft vom Standard abweichenden Konditionen sorgfältig in Betracht gezogen werden. Die nachfolgenden Absätze können dir hierfür möglicherweise die passende Grundlage liefern.

Was ist eine goldene Kreditkarte?

Eine goldene Kreditkarte ist in der Regel deutlich mehr als ein bloßes Zahlungsmittel. Jene Plastikkarten dienen nicht nur zur Abwicklung von Einkäufen, Überweisungen oder Bargeldbehebungen, sondern sind auch mit zusätzlichen Leistungspaketen ausgestattet. Abhängig von Preis und Anbieter können vielseitige Variationen auftreten.

Schutztarife gehören zu jenen Zusatzleistungen, mit welchen goldene Kreditkarten besonders häufig ausgestattet sind. Diese Versicherungspakete greifen sowohl bei Dienst- als auch Urlaubsreisen. (Bildquelle: unsplash.com / VisionPic .net)

Vor allem in Zusammenhang mit Reisen können goldene Kreditkarten einige Vorteile mit sich bringen. Abgesehen von Versicherungen sind auch Buchungsrabatte, Hotelreservierungen und kostenlose Aufenthalte in Flughafen-Loungen zusätzlichen inbegriffen. Auch den Umtausch von Einkaufssummen in unterschiedliche Prämien kann bei vielen goldenen Kreditkarten zur Grundausstattung gezählt werden.

Welche Kosten muss ich als Besitzer einer goldenen Kreditkarte einplanen?

Aufgrund der eben genannten zusätzlichen Vorteile musst du im Rahmen einer goldenen Kreditkarte im Normalfall mit einem bestimmten Aufwand rechnen. Unterschiedliche Kostenstellen dienen dazu, verschiedene Boni refinanzieren zu können. In Zusammenhang mit jenen Kreditkarten, welche primär den Transaktionen dienen, fallen jene Aufwendungen deutlich geringer oder gänzlich aus.

Kostenstelle Aufwand
Jahrespauschale Einmalig jährlich zu zahlender Betrag für die Nutzung der Karte
Transaktionsgebühren Anfallende Kosten für die Abwicklung bestimmter Vorgänge wie Zahlungen oder Bargeldbehebungen
Selbstbehalt Teilübernahme der Kosten beim Auftreten eines Versicherungsfalls

Grundsätzlich solltest du beachten, dass du im Falle einer Zusatzkarte ebenfalls mit denselben Aufwendungen deiner goldenen Hauptkarte konfrontiert wirst. Aufgrund jener Bedingungen solltest du ein solches Zahlungsmittel nur in Betracht ziehen, sofern du die inkludierten Leistungen ausgiebig nützt. Andernfalls kann sich so eine Plastikkarte schnell zu einer hohen Belastung des eigenen Budgets entwickeln.

Ab welchem Einkommen kann ich eine goldene Kreditkarte beantragen?

In welchem Ausmaß du Geld verdienen musst, um eine goldene Kreditkarte nutzen zu können, kann pauschal schwer beantwortet werden. Dies hängt damit zusammen, dass im direkten Vergleich der zahlreichen Anbieter recht unterschiedliche Konditionen vorhanden sind. Unabhängig davon, sind allerdings bestimmte Aspekte überschneidend zu berücksichtigen.

Regelmäßige Einkünfte sind Voraussetzung für eine goldene Kreditkarte.

Unabhängig von deiner Auswahl, wird der Anbieter deine wirtschaftlichen Möglichkeiten unter die Lupe nehmen. Der individuell vereinbarte oder vorgeschriebene Verfügungsrahmen muss von deinen aktiven Einkünften gedeckt werden können.

Auch dein bisheriger Umgang mit Geld wird für den Erhalt einer goldenen Kreditkarte von entscheidender Bedeutung sein. Um ein solches Zahlungsmittel in Betracht ziehen zu können, sollte deine Bonitätsprüfung der SCHUFA einen möglichst positiven Wert aufweisen.

Defizite wie offene Rechnungen oder Kreditrückzahlungen sollten dabei im Idealfall nicht aufscheinen.

Abgesehen von jenen Aspekten wird die jeweilige Bank auch persönliche Daten von dir prüfen. Ein fester Wohnsitz innerhalb Deutschlands dient in diesem Rahmen ebenfalls als Grundbedingung. In einigen Fällen wird auch der Status deiner Beschäftigung genauer analysiert. Oft kann dabei die noch nicht vorhandene Überbrückung der Probezeit ein Ausschlusskriterium darstellen.

Bei welchen Anbietern bekomme ich eine goldene Kreditkarte?

Wie bereits zuvor angesprochen, können goldene Kreditkarten in sehr unterschiedlichen Varianten angeboten werden. Dies liegt daran, dass die verschiedenen Unternehmen, wie etwa “TF”, “Hanseatic Bank” oder auch “American Express” den Goldstatus von Plastikkarten sehr unterschiedlich definieren.

Abgesehen von jenen Anbietern kannst du im deutschen Raum noch weitere Anbieter finden, die jene Zahlungsmittel potenziellen Kunden anbieten. Zu der Auswahl heimischer und internationaler Anbieter gehören beispielsweise:

  • Deutsche Bank
  • Barclaycard
  • Commerzbank
  • Santander
  • ICS
  • Sparkasse
  • Targobank

In diesem Rahmen solltest du auch beachten, dass jene Angebote sowohl mit den Systemherstellern “Mastercard” als auch “VISA”  angeboten werden. Dies kann im Falle von benötigtem Kundensupport eine entscheidende Rolle spielen. Welche Aspekte du zusätzlich bei deiner Auswahl beachten solltest, werden wir dir in weiterer Folge noch genauer schildern.

Antragskriterien: Anhand jener Faktoren kannst du goldene Kreditkarten vergleichen und bewerten

Wie du mittlerweile in etwa feststellen konntest, bedeutet “Goldene Kreditkarte” nicht automatisch “Goldene Kreditkarte”. In welchem Rahmen du ein solches Zahlungsmittel einsetzen kannst, wird im direkten Vergleich anhand ausgewählter Faktoren unterschiedlich definiert. Dabei handelt es sich um folgende Teilbereiche:

  • Höhe der Jahresgebühr
  • Kosten für Transaktionen
  • Inkludierte Versicherungsleistungen
  • Sonstige Bonusoptionen

Suchst du noch nach deiner goldenen Kreditkarte, solltest du jene Aspekte unbedingt genauer unter die Lupe nehmen. Sofern du unsere Tipps bei der Gegenüberstellung möglicher Anbieter berücksichtigst, wirst du die für dich passende Karte ohne Probleme finden können.

Höhe der Jahresgebühr

Da die Zusatzleistungen goldener Kreditkarten nicht kostenlos angeboten werden können, sind jene Zahlungsmittel in der Regel mit einer jährlichen Pauschale ausgestattet. In diesem Rahmen ist es vor allem entscheidend, welches Ausmaß du mit dem Einsatz geboten bekommst. Fällt das Versicherungspaket weniger umfangreich aus, ist für jene Kostenstelle im direkten Vergleich auch ein geringerer Aufwand nötig.

Sollte eine Zusatzkarte beantragt werden können, musst du hier ebenfalls mit einer möglichen Jahrespauschale rechnen. Ist dies der Fall, ist jene Summe grundsätzlich deutlich niedriger. (Bildquelle: pexels.com / Pixabay)

Aufgrund der vielseitigen Variationen goldener Kreditkarten wirst du auch ein ähnlich breit gefächertes Ausmaß an Jahrespauschalen vorfinden. Auch dreistellige Beträge liegen in diesem Rahmen im Normbereich. Allerdings können diesbezüglich auch spezielle Ausnahmen bei ausgewählten Anbietern auftreten.

Eine goldene Kreditkarte kann auch ohne Jahresgebühr zum Einsatz kommen.

Unter bestimmten Konditionen kannst du eine Jahresgebühr in Kombination mit einer goldenen Kreditkarte aus deinen Kosten- und Budgetplanungen streichen. Des Öfteren gilt jener Vorteil allerdings nur für einen ausgewählten Zeitraum, wie etwa das erste Kalenderjahr. Fällt die Gebühr gänzlich aus, sind andere Einschränkungen wie hohe Selbstbehalte oder niedrige Deckungssummen bei Versicherungen Teil des Deals.

Kosten für Transaktionen

Ein weiterer Kostenpunkt, welcher in Zusammenhang mit goldenen Kreditkarten nicht unüblich ist, sind mögliche Transaktionskosten. Solltest du Einkäufe durchführen, Überweisungen tätigen oder Geld vom Automaten beziehen, kann deine Bank dafür Gebühren in Rechnung stellen. Dabei kommen grundsätzlich zwei Vorgehensweisen zum Einsatz.

Gebührenverrechnung Beschreibung
Pauschalbetrag Abrechnung einer festgelegten Summe pro Transaktion
Prozentualer Anteil Abrechnung einer im Verhältnis zur Transaktionssumme bestimmten Gebühr

In welchem Ausmaß du hier Kostenplanungen durchführen musst, hängt stark vom jeweiligen Anbieter ab. Während ausgewählte Kreditinstitute nur Vorgänge mit Fremdwährungen verrechnen, kann bei einem größeren Leistungspaket die Kostenfreiheit auf das Inland beschränkt sein. Um hier Kosten sparen zu können, sind einige Karten mit monatlich beschränkten Freibuchungen versehen.

Inkludierte Versicherungsleistungen

Wie bereits zuvor angesprochen, gehört ein Versicherungspaket so ziemlich zur Standardausrüstung einer goldenen Plastikkarte. Jedoch wirst du auch bei diesem Aspekt vergleichsweise sehr verschiedene Ansätze vorfinden. Vergleichst du goldene Kreditkarten jedoch anhand dieses Kriteriums, können jene Leistungen Teil des Pakets sein:

  • Auslandskrankenversicherung: Für die Dauer deines Auslandsaufenthalts werden unvorhergesehene in Verbindung mit Krankheiten auftretende Kosten abgedeckt. Dabei werden sowohl ambulante als auch stationäre Behandlungen berücksichtigt.
  • Reiseunfallversicherung: Dieses Leistungspaket schützt dein Budget im Falle eines möglichen Unfalls. Neben der Erstversorgung und Folgekosten wird dabei in der Regel auch ein möglicher Rücktransport nach Deutschland finanziert.
  • Reiserücktrittversicherung: Muss deine Reise aufgrund von Krankheit oder anderen akzeptierten Gründen storniert werden, deckt jene Versicherung die entsprechenden Kosten ab. Diesbezüglich treten jedoch häufig Kostenlimits auf.
  • Reisegepäckversicherung: Sollte dein Gepäckstück während der An- oder Rückreise abhandenkommen, greift jene Versicherung bei der Deckung entstandener Defizite. Auch äußerliche bzw. innerliche Schäden können hier berücksichtigt werden.
  • Mietwagenversicherung: Ausgewählte goldene Kreditkarten bieten auch einen Schutz in Zusammenhang mit beanspruchten Mietwägen. Hier können Schutzbriefe, Teil- oder auch Vollkaskotarife zum Einsatz kommen.

Abgesehen von der Berücksichtigung einzelner Versicherungstypen können hier weitere unterschiedliche Konditionen auftreten. Während dies in Zusammenhang mit Rücktrittversicherungen stets üblich ist, können auch in anderen Bereichen Selbstbehalte und Deckungsgrenzen inkludiert sein.

Unter Umständen können Schutzpakete auch erst dann greifen, sofern die Karte in einem gewissen Aumaß genutzt wurde.

Sonstige Bonusoptionen

Während Versicherungspakete bei goldenen Kreditkarten grundsätzlich einen gemeinsamen Nenner darstellen, kann die Staffelung weiterer Boni sehr unterschiedlich ausfallen. Des Öfteren gehören jedoch auch Bonuspunkte- oder Sammelmeilenprogramme zur Ausstattung jener Kreditkarten. In diesem Rahmen existieren des Öfteren Kooperationen mit Unternehmen entsprechender Branchen.

Solltest du allerdings nicht nur kostenlose Flüge als Prämien erhalten wollen, können in diesem Rahmen auch andere Leistungen in Anspruch genommen werden. Dazu gehören Sachpreise aus unterschiedlichsten Branchen oder auch kulinarische Events. Ein erwähnenswerter Vertreter ist beispielsweise “American Express” mit seinem “Membership Rewards”-Programm.

Alternativ zu jenen Angeboten können jedoch noch weitere Leistungen Teil der Ausstattung sein. Goldene Kreditkarten können dir kostenlose Aufenthalte in Flughafen-Loungen, Rabatte auf spezielle Dienstleistungen oder Vorteile bei der Zimmerreservierung in Hotels bieten. Größere Umfänge in jenen Bereichen bringen jedoch grundsätzlich sehr hohe Zusatzkosten mit sich.

Trivia: Was du sonst noch über goldene Kreditkarten wissen solltest

Hast du unsere vorab erwähnten Tipps berücksichtigt, gehen wir davon aus, dass dir die Auswahl deiner goldenen Kreditkarte mittlerweile geglückt ist. Damit auch nach dem erfolgreichen Antrag keine Probleme auftreten,  haben wir abschließend noch ein paar nützliche Zusatzinfos bereitgestellt.

Wie kann ich vorgehen, wenn ich den PIN-Code meiner goldenen Kreditkarte vergessen habe?

Der PIN-Code ist ein wichtiger Aspekt, welchen du zur Nutzung deiner goldenen Kreditkarte unbedingt benötigst. Ist er dir entfallen und bist in deinen Transaktionen eingeschränkt, solltest du dich unverzüglich bei deinem Kreditinstitut melden, um das Problem beheben zu lassen.

Ein verlorener PIN-Code wird im Normalfall durch eine neue Kombination ersetzt.

Nehme mit dem Kundendienst deiner Bank Kontakt auf, um einen neuen Code ausgestellt zu bekommen. Sobald dies erfolgt ist, bekommst du deine neue Zahlenkombination in der Regel per Post zugesendet.

Unter Umständen bekommst du von deiner Bank auch eine neue Kreditkarte ausgestellt, welche du in einem weiteren Einschreiben übermittelt bekommst. Sollte dies der Fall sein, muss die alte Plastikkarte von dir entweder vernichtet oder an den Anbieter zurückgesendet werden.

Kann ich die Ausgaben meiner goldenen Kreditkarte von der Steuer absetzen?

Nutzt du deine goldene Kreditkarte ausführlich, kann sich abgesehen von den beinhalteten Leistungen ein zusätzlicher Vorteil ergeben. Neben möglichen “Cashback”-Optionen kannst du dir möglicherweise auch über die Steuererklärung Geld zurückholen. Dies ist allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Ausschließlich berufliche Ausgaben mit der goldenen Kreditkarte können in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Jene Aufwendungen werden unter der Rubrik “Werbungskosten” zusammengefasst. (Bildquelle: pexels.com / Pixabay)

Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang der Wert von 1.000 € als automatischer Freibetrag. Übersteigen deine beruflichen Ausgaben jenen Wert, musst du dies entsprechend vermerken. Wird in diesem Rahmen das mögliche Gesamtlimit an Werbungskosten überschritten, fallen die Kosten der Differenz gänzlich dir zur Last.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.derstandard.at/story/1369264025567/kreditkarte-reiseversicherung-oder-beides

[2] https://www.zeitjung.de/kreditkarten-immer-noch-ein-status-symbol/

[3] https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article11799660/Kreditkarten-koennen-weit-mehr-als-nur-Statussymbol-sein.html

Bildquelle: 123rf.com / 69226730

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.