Zuletzt aktualisiert: 30. März 2020

Unsere Vorgehensweise

5Analysierte Produkte

35Stunden investiert

10Studien recherchiert

35Kommentare gesammelt

Ebenso wie viele ähnlich große, neue Lebensabschnitte kann auch ein Umzug in eine neue Wohnung einiges an Herausforderungen mit sich bringen. Aus logistischer Sicht ist vor allem der Transport in die neue Bleibe mit einigem Planungsaufwand verbunden. Sollte die Einrichtung um einige neue Aspekte erweitert werden, ist in diesem Fall auch eine sorgfältige Finanzplanung vonnöten.

Letzteres kann jedoch aufgrund eines wesentlichen Aspekts stark auf die Probe gestellt werden. Beziehst du eine Mietwohnung, ist mit dem Einzug die Überweisung einer Kaution fällig. Hierbei handelt es sich oft um mehrere Tausend Euro, die das eigene Budget stark belasten können. Um jener Einschränkung entgegenwirken zu können, lohnt sich die Kundschaft beim Anbieter “Kautionsfrei”.

In unserem Kautionsfrei Test 2020 erfährst du genau, welche Vorteile ein unterschriebener Vertrag bei diesem Unternehmen mit sich bringt. In unserem Leitfaden erhältst du außerdem wichtige Informationen zu Teilbereichen wie den Voraussetzungen oder anfallenden Kosten. Somit wirst du anhand jenes Artikels feststellen können, ob deine Situation mit diesem Angebot vereinbar ist.




Das Wichtigste in Kürze

  • Das Angebot von “Kautionsfrei” umfasst eine Versicherungsleistung. Mit diesem Antrag kannst das Unternehmen im Tausch gegen geringe, jährliche Pauschalen für deine Mietkaution bürgen lassen.
  • Die Kautionsbürgschaft von “Kautionsfrei” ermöglicht mit dem Vertragsabschluss auch weitere Leistungen. Neben einem Schlüsselfund-Service ist auch eine Haftpflichtversicherung inkludiert.
  • Der Erhalt dieser Mietkautionsversicherung ist mit einigen Voraussetzungen verbunden. Der wohl wichtigste Aspekt ist in diesem Zusammenhang deine Bonität bzw. Zahlungsfähigkeit.

Kautionsfrei: Die Empfehlung von Fitformoney

Die günstige und sichere Mietkautionsversicherung von Kautionsfrei

Kautionsbürgschaft

Kautionsbürgschaft

Du ziehst gerade in deine neue Wohnung ein und möchtest das Geld für die Kaution anderweitig verplanen? Dank des günstigen Angebots von “Kautionsfrei” kannst du jenes Vorhaben problemlos in die Tat umsetzen.




ab

4,17 EUR

mehr info

Beantragst du die Mietkautionsversicherung von “Kautionsfrei” fällt die Belastung einer hohen Sofortzahlung aus. Mit diesem Vertrag kannst du diese Bürgschaft in Form einer monatlichen jährlichen Pauschale, welche 5,25 % deiner Kautionssumme beträgt. Somit kannst du die übergebliebenen Ressourcen für deine Einrichtung oder andere Vorhaben einsetzen.

Abgesehen von jenen Vorteilen bist du mit diesem Angebot auch in puncto Sicherheit bestens versorgt. Schließt du die Kautionsbürgschaft von “Kautionsfrei” ab, kannst du das Expertenteam vom Kooperationspartner “R+V” bei offenen Fragen in Anspruch nehmen. Da die Bürgschaftsbeiträge auch im Falle eines plötzlichen Jobverlusts übernommen werden, kannst du das Thema Kaution günstig und risikofrei abwickeln.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich auseinandersetzen solltest, bevor du das Angebot von Kautionsfrei in Erwägung ziehst

Interessenten von “Kautionsfrei” beschäftigen vor einem möglichen Vertragsabschluss einige offenen Fragen. Mit einer detaillierten Aufarbeitung jener Fragen wollen wir dir die Entscheidung für jenes Angebot signifikant erleichtern.

Wer oder was ist Kautionsfrei?

Bei “Kautionsfrei” handelt es sich um ein Unternehmen, welches Kautionsversicherungen anbietet. Solltest du in eine neue Mietwohnung umziehen, kann jener Anbieter für die fällige Kautionssumme eine Bürgschaft übernehmen. Somit kannst du Summe der zwei bis drei Monatsmieten für andere Zwecke verplanen.

Das Unternehmen “Kautionsfrei” stellt seine Leistungen in Kooperation mit dem Versicherungsanbieter “R+V” zur Verfügung. Diese Partnerschaft zählt zu den führenden Anbietern von Mietkautionen in Deutschland. (Bildquelle: pexels.com / Oleg Magni)

Den Antrag für diese Mietkaution kannst du bequem über die Website des Anbieters ausfüllen. Dabei kannst du sowohl eine Bürgschaft für einen neuen als auch bestehenden Mietvertrag ansuchen. Ist dein Antrag erfolgreich ausgefüllt und angenommen worden, erhältst du per Post eine entsprechende Urkunde zugesendet, welche du deinem Vermieter übergeben kannst.

Welche Kosten sind für die Inanspruchnahme von Kautionsfrei erforderlich?

Um dir dieses Angebot von “Kautionsfrei” sichern zu können, ist die Entrichtung von regelmäßigen Zahlungen erforderlich. Die Höhe jener Beiträge werden anhand der Höhe deiner in Rechnung gestellten Mietkaution berechnet. Dies entspricht einer jährlich zu überweisenden Summe von 5,25 % deines Kautionsbetrags.

Die Zahlungsmethode deiner Pauschalbeiträge kannst du selbst auswählen.

Während du deinen Antrag ausfüllst, musst du in weiterer Folge auch Angaben zur Tilgung deiner Beiträge machen. So kannst du entweder eine monatliche oder jährliche Zahlung wählen.

Die jeweilige zu zahlende Höhe wird durch die zu Beginn angegebene Kautionssumme automatisch berechnet. In diesem Rahmen musst du auch Angaben zu deinem Referenzkonto machen.

Dafür ist die Angabe zum Kreditinstitut bzw. deinem IBAN oder deiner Kontonummer und Bankleitzahl erforderlich.

Sind deine Angaben korrekt, musst du in weiterer Folge noch die Zusendung der Bürgschaftsurkunde ermöglichen. Dabei kannst du zwischen einem Versand zu deiner neuen oder alten Wohnadresse bzw. direkt zu deinem Vermieter wählen. Die Zusendung nimmt zwei Werktage in Anspruch und ist nur innerhalb Deutschlands möglich.

Welche Voraussetzungen und Informationen sind für einen Antrag bei Kautionsfrei erforderlich?

Um eine Kautionsbürgschaft von “Kautionsfrei” in Anspruch nehmen zu können, musst du wesentliche Bedingungen für eine erfolgreiche Bearbeitung deines Antrags erbringen. Diese inkludieren beispielsweise den Nachweis deiner Volljährigkeit. Solltest du das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben, kommst du für dieses Angebot nicht infrage. Des Weiteren sind Angaben zu deiner neuen Wohnung erforderlich.

Informationen Details
Mietobjekt Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt
Vermieter Anrede, Vorname, Nachname
Mietvertag Datum der Unterschrift, Angaben zu einer möglichen Befristung (ja / nein)

Wie bereits zuvor erwähnt, musst du Infos zu deinem Girokonto preisgeben. Ebenso wie bei deinem Wohnsitz ist hierbei ein Bezug zu Deutschland erforderlich. Sollte ein Zweitmieter in deiner neuen Bleibe inkludiert sein, sind auch hierbei persönliche Informationen bzw. Kontaktmöglichkeiten und der aktuelle Wohnort vonnöten.

Ist ein positiver Antrag bei Kautionsfrei trotz SCHUFA-Eintrag möglich?

Ebenso wie die zuvor erwähnten Bedingungen, ist auch eine sogenannte Bonitätsprüfung im Rahmen deines Antrags erforderlich. Obwohl zwar kein Nachweis eines aktiven Einkommens erforderlich ist, muss ein verantwortungsvoller, wirtschaftlicher Umgang deinerseits nachgewiesen werden. Diese Prüfung erfolgt bereits während der Ausfüllung deines Antrags.

foco

Im Rahmen deiner Bonitätsprüfung dürfen keine negativen Einträge vorhanden sein.

Dabei kann es sich beispielsweise um offene Zahlungen, Kreditkartenabrechnungen oder bestehende Kredite handeln.

Abgesehen von der Höhe des Einkommens ist auch die Art der Beschäftigung hierbei nicht von besonderer Bedeutung. Sowohl Arbeitnehmer als auch Selbständige können jenen Service in Anspruch nehmen. Ohne eine ausreichende Bonitätseinstufung ist ein erfolgreicher Antrag jedoch nicht im Bereich des Möglichen.

Für deine Bonitätsprüfung ist die sogenannte “Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung” (SCHUFA) verantwortlich. Sie sammelt Informationen zu Zahlungsvorgängen, Transaktionen aber auch zu Anträgen für Girokonten, Kreditkarten oder Bankdarlehen und besitzt mittlerweile Datensätze von etwa 70 Millionen deutscher Staatsbürger.

Die “SCHUFA” muss in diesem Zusammenhang nicht zwangsläufig ein Hindernis darstellen.

Solltest du dir bezüglich deiner Bonität unsicher sein, kann auch eine vor dem Antrag durchgeführte Prüfung einen Vorteil darstellen. Hierfür bietet “SCHUFA” eine Vielzahl von Möglichkeiten an, um eine umfangreiche Einsicht zu erhalten und rechtzeitige Schritte einzuleiten. Alternativ existieren hierfür auch kostenfreie, jedoch weniger umfangreiche Optionen.

Handelt es sich bei Kautionsfrei um einen seriösen Anbieter?

Da es sich bei “Kautionsfuchs” um einen exklusiven Online-Anbieter handelt, tritt in vielen Fällen die Frage der Seriosität auf. Diesbezüglich musst du dir jedoch keine großen Sorgen machen. Wie bereits zu Beginn erwähnt, agiert dieser Anbieter in Kooperation mit dem Versicherungsunternehmen “R+V”. Jener Dienstleister gehört in jener Branche zu den größten Anbietern Deutschlands.

Auch anhand der Wertung bisheriger Kunden kannst du dir die notwendige Sicherheit ermöglichen lassen. Auf der Website des Unternehmens “ekomi” kannst du auch die Meinung zahlreicher bestehender Urkundenbesitzer entnehmen. Die überwiegend positive Bewertung der weit über 30.000 Kundenstimmen brachte dem Unternehmen auch ein spezielles Zertifikat dieser Prüfstelle ein.

Welche zusätzlichen Leistungen beinhaltet eine Kundschaft bei Kautionsfrei?

Entscheidest du dich für das Angebot von “Kautionsfrei” kannst du auch weitere, spannende Angebote für dich beanspruchen. Dies beinhaltet unter Anderem eine Haftpflichtversicherung des Unternehmens “getsafe”. Bist du Neukunde bei “Kautionsfrei” kannst die Leistungen jenes Angebots für insgesamt sechs Monate ohne Kosten nutzen.

Durch die beinhaltete Haftpflichtversicherung wirst du im Entscheidungsfall eher von einem Vermieter bevorzugt werden. Abgesehen davon, kannst du dieses Leistungsangebot jederzeit kündigen. (Bildquelle: 123rf.com / David Izquierdo Roger)

Grundsätzlich kannst du dich dank dieses Versicherungspakets kannst du dich im Falle diverser von dir verursachten Schäden umfangreich absichern. Dazu gehören in etwa:

  • Mietsachschäden
  • Personensachschäden
  • Verdienstausfall

Solltest du diesen Schutz auch nach Ablauf der sechsmonatigen Frist nutzen wollen, beträgt die monatliche Gebühr in etwa 3,40 €

Auch im Falle von Schlüsselverlusten kann der Schutz von “Kautionsfrei” greifen.

Das zweite Leistungspaket umfasst einen Schlüsselfinder-Anhänger. Sollte dir der Schlüssel für dein Eigenheim abhandenkommen, kann er so relativ unkompliziert retourniert werden.

Die Funktionsweise ergibt sich anhand eines Codes, welcher auf diesem Anhänger angebracht ist. Wird dein Schlüssel gefunden muss er anschließend in den Briefkasten geworfen werden, damit er anschließend von der “Deutschen Post” an “Kautionsfrei” übermittelt werden kann.

Anhand des angebrachten Codes kann “Kautionsfrei” den Schlüssel zu deiner Wohnadresse zuordnen und zu dir nachhause senden. In diesem Rahmen wird auch hohen Wert auf den Datenschutz gelegt. Weder der Finder noch die deutsche Post hat während dieses Vorgangs Zugang zu den Informationen deiner Wohnanschrift.

Ist das Angebot von Kautionsfrei auch für Gewerbekunden erhältlich?

Abgesehen von Privatkunden können auch gewerbliche Interessenten das Angebot von “Kautionsfrei” in Anspruch nehmen. Auch in diesem Fall kann die anstehende Miete für neue Büroräumlichkeiten, Betriebsgebäude und andere Firmenunterkünfte abgesichert werden. Um dies durchzuführen, sind jedoch die Übermittlung diverser Dokumente erforderlich.

Anforderung Benötigte Dokumente
Antrag Gewerbeanmeldung, Aktuelle Bonitätsauskunft
Mietkaution ab 20.000 € Zusätzliche Übermittlung des Mietvertrags
Mietkaution ab 40.000 € Zusätzliche Übermittlung der aktuellsten zwei Jahresabschlüsse sowie dessen Gewinn- und Verlust-Rechnung

Grundsätzlich bestehen in diesem Fall jedoch einige Unterschiede zu dem Angebot für Privatkunden. Beispielsweise können ab einer Mietkaution von 20.000 € zusätzliche Sicherheiten eingefordert werden. Dabei kann es sich beispielsweise um ein abgetretenes Bankguthaben oder auch eine Bankbürgschaft handeln.

Die zu zahlenden Beiträge der Gewerbekautionsversicherung sind im Vergleich zum privaten Angebot höher.

Beantragst du jene Versicherung für ein Gewerbe, wird der jährliche Beitrag anhand eines 8%igen Satzes der Kautionssumme berechnet. Liegt die Höhe der Kaution über 10.000 €, wird die Vereinbarung individuell abhängig von deiner Situation berechnet. In diesem Fall können vergleichsweise deutlich niedrigere Prozentsätze angewendet werden.

Muss dein Vermieter deine Vereinbarung mit Kautionsfrei akzeptieren?

Das Konzept einer Kautionsversicherung hat in jüngster Vergangenheit mehr an Beliebtheit gewonnen und hat auch eine Vielzahl an Vermietern als sinnvolle Alternative zur Barkaution überzeugt. Nichtsdestotrotz darfst du einen wesentlichen Aspekt nicht aus den Augen lassen. Aus gesetzlicher Perspektive ist dein Vermieter nicht zur Annahme dieser Vereinbarung verpflichtet.

foco

Der Antrag einer Versicherung von “Kautionsfrei” kann sich auch für deinen Vermieter rentieren.

Mit der Bereitstellung relevanter Informationen kannst du im Falle etwaiger Unsicherheiten Überzeugungsarbeit leisten.

Dein Vermieter kann sich mit dieser Partnerschaft einigen Organisationsaufwand ersparen. Neben der Kontoführung entfällt auch die Abwicklung einer Kautionssteuer sowie einer notwendigen Endabrechnung. Auch das Abwohnen der Kaution oder fehlenden Teilsummen ist nicht möglich. Zusätzliche Sicherheit bietet die Tatsache, dass jene Urkunde rechtlich mit der Barkaution gleichgestellt ist.

Welche Alternativen existieren zu Kautionsfrei?

Solltest du das passende Angebot einer Kautionsversicherung noch nicht gefunden haben, ist unter Umständen ein direkter Vergleich diverser Anbieter eine sinnvolle Option. Abgesehen von “Kautionsfrei” wirst du einige Konkurrenzfirmen mit unterschiedlichen Konditionen vorfinden. Bekannte Beispiele sind die “Deutsche Vorsorgekasse”, “Kautionsfuchs” oder das Unternehmen “Basler”.

Abgesehen von “Kautionsfrei” kannst du noch weitere Unternehmen vorfinden, welche mit dem Anbieter “R+V” in Partnerschaft operieren. Dazu gehören die Firmen “Kautel” sowie “Segura Direkt”. In der direkten Gegenüberstellung wirst du vor allem Unterschiede in Bezug auf den angewendeten Prozentsatz, einer zu zahlenden Mindesthöhe sowie etwaige Zusatzleistungen vorfinden.

Wie kann ich meinen Vertrag bei Kautionsfrei kündigen?

Solltest du die Leistung von “Kautionsfrei” nicht mehr nutzen wollen, kannst du jederzeit ohne die Einhaltung spezifischer Fristen deine Kündigung einleiten. Für diesen Schritt wird dir vom Anbieter ein eigenes Online-Formular zur Verfügung gestellt. Dies ist auf der Website in der Rubrik “Service” und in weiterer Folge “Kündigen” zu finden.

Die Bestätigung deiner Kündigung erhältst du innerhalb von 14 Werktagen per Post zugesendet. Voraussetzung hierfür ist die Übermittlung der Bürgschaftsurkunde. (Bildquelle: 123rf.com / Dmitry Baevskiy)

Für die Übermittlung deiner Urkunde stehen dir zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Abgesehen von der persönlichen Überbringung kannst du das Dokument auch per Post entweder an “plusforta GmbH” in Düsseldorf oder direkt an “R+V” in Wiesbaden versenden. Genauere Informationen zur Anschrift kannst du ebenfalls dieser Rubrik der Website entnehmen.

Solltest du bereits Geld für deine Kautionsversicherung eingezahlt haben, werden dir jene Beträge wieder auf dein Konto rücküberwiesen. Das Unternehmen “R+V” nimmt hier eine taggenaue Abrechnung vor. Die Auszahlung dieser Summe sollte innerhalb von sechs Wochen nach der Übermittlung der Urkunde erfolgen.

Welche Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Kautionsfrei stehen mir zur Verfügung?

Solltest du aufgrund anderer Anliegen Kontakt mit “Kautionsfrei aufnehmen wollen, hast du hierfür mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Die oben genannten Anschriften kannst du hierfür ebenfalls nutzen. Alternativ steht dir für schriftliche Anliegen auch eine Faxnummer sowie eine E-Mail-Adresse zur Verfügung. Bei der angeführten Service-Telefonnummer musst du jedoch mit zeitlichen Einschränkungen rechnen.

Bevor du diesen Schritt jedoch einleitest, findest du deine Antwort unter Umständen bereits auf der Website von “Kautionsfrei”. In der Rubrik “Service” kannst du unter der Kategorie “Häufige Fragen” diesbezüglich die notwendigen Antworten vorfinden. Hierbei findest du ebenfalls Informationen bezüglich diverser Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://kautionsfrei.de/kautionsbuergschaft/so-funktionierts

[2] https://kautionsfrei.de/vertragsunterlagen

[3] https://kautionsfrei.de/haeufige-fragen

Bildquelle: 123rf.com / Vadim Guzhva

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.