KFZ Versicherung kündigen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai 2021

Eine KFZ Versicherung ist für Fahrzeughalter ein Muss. Was passiert jedoch, wenn sich die Kosten erhöhen? Oder, wenn man sein Fahrzeug nicht mehr fahren will. Es gibt viele verschiedene Gründe, um aus der KFZ Versicherung auszusteigen. Genauso gibt es viele verschiedene Faktoren zu beachten, damit man seine Versicherung wirksam kündigen kann.

Welche wichtigen Anhaltspunkte zu beachten sind und wie man evtl. sogar noch etwas Geld einsparen kann, wird in diesem Artikel ausführlich erläutert. Alle deine Fragen zur Kündigung deiner KFZ Versicherung werden im Folgenden beantwortet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Laufzeit einer KFZ Versicherung beträgt ein Jahr. Wird diese nicht gekündigt, verlängert sie sich automatisch um ein ganzes Jahr.
  • Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel einen Monat. Kündigungen sollten also bis zum 30.11. erfolgen.
  • Abgesehen von der Laufzeit und der Kündigungsfrist, gibt es ein Sonderkündigungsrecht. Dieses ermöglicht es dir frühzeitig aus dem Vertrag auszusteigen.

Hintergründe: Was du über die KFZ Versicherung wissen solltest

Im Folgenden erhältst du alle wichtigen Informationen zur KFZ Versicherung. Damit kannst du dir sicher sein, dass du deinen Vertrag auch richtig kündigst.

Wann kann ich die KFZ Versicherung kündigen?

Wann du deine Versicherung kündigen kannst, ist von deiner Vertragslaufzeit abhängig. Es lässt sich vereinfachen:

  1. Du kannst zum Ende deiner Vertragslaufzeit kündigen.
  2. Du musst eine Kündigungsfrist einhalten. In der Regel beträgt diese einen Monat.
  3. Es gibt ein Sonderkündigungsrecht, dass dir ermöglicht unabhängig von Fristen zu kündigen.

Im Allgemeinen läuft ein KFZ Vertrag ein Jahr. Damit endet er am 31.12., d. h. wenn man von einer Kündigungsfrist von einem Monat ausgeht, muss die Kündigung bis zum 30.11. erfolgen.

Wie kann ich die KFZ Versicherung kündigen?

Auch das ist abhängig vom Vertrag. Es gilt immer: Die Kündigung sollte schriftlich erfolgen und der Erhalt sollte nachweisbar sein. Ob die Kündigung postalisch oder per E-Mail möglich ist, erfährst du von den Versicherungsbedingungen in deinem Vertrag. "Textform" besagt, dass auch eine Kündigung per E-Mail möglich ist.

KFZ Versicherung kündigen

Welchen Weg man wählt, um seine Versicherung zu kündigen, ist ganz von den Bedingungen im Vertrag abhängig. Am Sichersten ist jedoch immer die Schriftform. (Bildquelle: Scott Graham / Unsplash)

"Schriftform" bedeutet es bedarf einer Kündigung per Post bzw. einer Unterschrift. (1) Am sichersten ist es die Kündigung als Einschreiben zu verschicken. So weiß man wann genau der Brief einging und dass dieser tatsächlich erhalten wurde.

Wann hat man ein Sonderkündigungsrecht bei der KFZ Versicherung?

Von einem Sonderkündigungsrecht kannst du gebrauch machen, wenn du die reguläre Kündigungsfrist verpasst hast. Welche einzelnen Fälle es gibt, erfährst du hier.

KFZ Versicherung kündigen bei Schadensfällen

Bei einem Schadensfall, den deine Versicherung übernommen hat, hast sowohl du, als auch die Versicherung das Recht den Vertrag zu kündigen. Dafür hast du einen Monat nach Abschluss der Bearbeitung Zeit.(2)

KFZ Versicherung kündigen bei Beitragserhöhungen

Oft kommt es vor, dass die Kostenaufschlüsselung nach Ablauf der Kündigungsfrist erfolgt. Sollten die Leistungen trotz steigender Kosten gleich bleiben, kannst du vom Sonderkündigungsrecht gebrauch machen. Eine Beitragserhöhung kann viele Gründe haben. Worauf zu achten ist, erfährst du später im Artikel.(2)

KFZ Versicherung kündigen bei Verkauf

Bei einem Kauf oder Verkauf überträgt sich die Versicherung fürs Auto vom Verkäufer auf den Käufer. Als Käufer hat man die Möglichkeit die KFZ Versicherung innerhalb eines Monats zu kündigen. Bei einem Verkauf bekommt man die überschüssigen Zahlungen natürlich rückerstattet.(2)

KFZ Versicherung kündigen bei Abmeldung

Bei einer Abmeldung deines Autos wird die KFZ Versicherung automatisch informiert. Es kann jedoch sein, dass dies nicht als Kündigung ausreicht. Am besten ist es, wenn du die Versicherung nochmals informierst, denn es gibt auch die Option deine KFZ Versicherung ruhen zu lassen.(3)

KFZ Versicherung kündigen bei Todesfall

Bei einem Todesfall endet die KFZ Versicherung nicht automatisch. Man hat keinen Anspruch auf das Sonderkündigungsrecht. Übernimmt der/die Erb*in das Fahrzeug geht die Versicherung auf diese Person über. Man kann jedoch das Fahrzeug verkaufen oder abmelden und somit vom Sonderkündigungsrecht gebrauch machen.(4)

Wann brauche ich eine KFZ Versicherung?

Es gibt einerseits die gesetzlich vorgeschriebene KFZ-Haftpflichtversicherung, sowie eine Teil- oder Vollkasko Versicherung. Die KFZ-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und somit verpflichtend.

Eine Haftpflichtversicherung ist verpflichtend und das mindeste was man als Fahrzeugführer abschließen muss. Sie schützt jedoch nur Dritte, nicht einen selbst.

Diese ist notwendig für die Zulassung eines Kraftfahrzeugs. Zusätzlich kann man jedoch eine Teil- oder Vollkasko Versicherung eingehen.

KFZ Versicherung kündigen

Abgesehen von Unfällen im Verkehrsalltag, können unerwartete Schäden auftreten. Um diese abzudecken, lohnen sich umfangreichere Versicherungen. (Bildquelle: Mick Haupt / Unsplash)

Diese decken weitere Faktoren wie z. B. Diebstahl, Vandalismus etc. ab.(5) Die Haftpflichtversicherung tritt bei Unfällen im Straßenverkehr in Kraft. Sie übernimmt jedoch nicht die Kosten für Schäden am eigenen Fahrzeug.

Wann gibt es neue KFZ Tarife?

Wie bereits erwähnt enden die meisten KFZ Versicherung zum Ende des Kalenderjahres. Viele Versicherungen bieten gegen Ende des Jahres günstige Tarife, um einen Versicherungswechsel besonders attraktiv zu gestalten. Jedoch sollte man sich davon nicht verunsichern lassen oder sogar in eine Kostenfalle tappen. Worauf zu achten ist, erfährst du im nächsten Abschnitt.

KFZ Versicherung kündigen: Die besten Tipps & Tricks

Im bisherigen Teil des Artikels hast du erfahren welche Kriterien für eine Kündigung gelten und was zu beachten ist. Nun stellen wir dir kleine Tipps und Tricks vor, die dir entweder die Kündigung erleichtern oder dir helfen etwas Geld bei der KFZ Versicherung einzusparen.

Kostenfaktoren einer KFZ Versicherung

Der tatsächliche Beitrag der für die KFZ Versicherung gezahlt wird, berechnet sich aus verschiedenen Faktoren und ist von der Versicherungsart abhängig. Zwei dieser Faktoren sind die Regionalklasse und die Typklasse. Die Typklasse ermittelt sich aus der Häufigkeit der Schäden und Unfälle des Fahrzeugmodells aus Statistiken.  Je niedriger die Typklasse, desto niedriger sind auch die Kosten.

Auf die Regionalklasse hat man keinen Einfluss.

Die Regionalklasse wird über die Häufigkeit der Unfälle im eigenen Zulassungsbezirk ermittelt. D. h. die Kosten, die sich über die Typklasse ergeben, können manipuliert werden, indem man sich ein Fahrzeugmodell sucht, dass eine niedrigere Typklasse hat. Die Regionalklasse ist vom Wohnort abhängig und davon wie viele Unfälle dort passierten. Darauf hat man als Versicherter keinen Einfluss. (6)

Leistungsumfang reduzieren

Wer sich Kosten sparen möchte, kann natürlich auch den Leistungsumfang reduzieren. Die KFZ Haftpflichtversicherung ist, wie der Name schon sagt, verpflichtend. Jedoch kann man Leistungen wie die Teil- oder Vollkasko reduzieren.

Die Vollkasko Versicherung rentiert sich z. B. bei Neuwägen. Eine Haftpflichtversicherung kann bei älteren oder gebrauchten Fahrzeugen bereits ausreichen. Eine Teilkasko Versicherung übernimmt die Kosten für Schäden am eigenen Fahrzeug. Die höchsten Kosten entstehen bei einer Vollkasko Versicherung.

Typ Leistungsumfang
Haftpflichtversicherung Personen-, Sach- oder Vermögensschäden Dritter
Teilkasko Elementarschäden, Diebstahl, Glasbruch, Wildunfälle
Vollkasko Voller Umfang, z. B. Vandalismus, Unfall mit Fahrerflucht etc.

Je nach Anteil der Selbstbeteiligung kann man den Beitrag reduzieren bzw. erhöhen. Das bedeutet: je höher die Selbstbeteiligung bei Schäden, desto geringer ist der Beitrag zur Versicherung.(6)

Kündigungsmuster

Damit eine Kündigung auch gültig ist, muss sie bestimmte formale Anforderungen bestehen. Informationen die im Kündigungsschreiben nicht fehlen dürfen sind:

  • Der Name und die Adresse
  • Die Versicherungsnummer
  • Das aktuelle Datum
  • Das Fahrzeugkennzeichen
  • Eine Unterschrift
  • Angabe des Kündigungsgrundes, wenn es sich um eine außerordentliche Kündigung handelt.

Am besten ist es auch eine Bitte um eine schriftliche Kündigungsbestätigung hinzuzufügen. Wichtig: Vergiss nicht die Frist zu wahren. Diese gilt nur als eingehalten, wenn der Brief vor Ablauf der Kündigungsfrist tatsächlich bei der Versicherung einging. Durch ein Einschreiben oder Einwurf lässt sich das leicht nachweisen. Wer sich trotzdem schwertut, kann sich an Musterschreiben aus dem Internet orientieren. (7)

Fazit

Jetzt wo du alle wichtigen Informationen zu der Kündigung deiner KFZ Versicherung hast, sollte nichts mehr schiefgehen. Wichtig ist, dass du die Kündigungsfrist einhältst. Dafür solltest du immer deine Vertragslaufzeit im Blick haben. Außerdem lohnt es sich sicherzustellen, dass das Kündigungsschreiben fristgerecht bei der Versicherung eingegangen ist. Sei es, indem man die E-Mail ausdruckt oder sich auf einen Einwurf bei der Post verlässt.

Es lassen sich jedoch auch ohne eine Kündigung kosten sparen. Wenn du auf die oben genannten Faktoren achtest, kannst du eine Menge Geld einsparen, ohne die Versicherung wechseln zu müssen. Unabhängig davon wofür du dich entscheidest, du solltest immer darauf achten, welche Leistungen in deiner Versicherung beinhaltet sind und dich ausreichend informieren.

Titelbild: Wutthichai Luemuang / 123rf

Einzelnachweise (7)

1. HDI.de: Kfz-Versicherung kündigen: Tipps und Muster
Quelle

2. ADAC.de: Sonderkündigungsrecht in der Kfz-Versicherung
Quelle

3. DaDirekt.de: Auto abmelden – Unterlagen, Kosten und Ablauf
Quelle

4. Verivox.de: Kfz-Versicherung: Wie geht es nach dem Todesfall weiter?
Quelle

5. Finanzfluss.de: Das musst du zur KFZ-Versicherung wissen
Quelle

6. Derbwler.de: Autoversicherung: Beitrag richtig berechnen und sparen. Martin, 21.10.2020
Quelle

7. Allianz.de: Kfz-Versicherung kündigen
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Kfz-Versicherung kündigen: Tipps und Muster
HDI.de: Kfz-Versicherung kündigen: Tipps und Muster
Gehe zur Quelle
Sonderkündigungsrecht in der Kfz-Versicherung
ADAC.de: Sonderkündigungsrecht in der Kfz-Versicherung
Gehe zur Quelle
Auto abmelden – Unterlagen, Kosten und Ablauf
DaDirekt.de: Auto abmelden – Unterlagen, Kosten und Ablauf
Gehe zur Quelle
Kfz-Versicherung: Wie geht es nach dem Todesfall weiter?
Verivox.de: Kfz-Versicherung: Wie geht es nach dem Todesfall weiter?
Gehe zur Quelle
Das musst du zur KFZ-Versicherung wissen
Finanzfluss.de: Das musst du zur KFZ-Versicherung wissen
Gehe zur Quelle
Autoversicherung: Beitrag richtig berechnen und sparen
Derbwler.de: Autoversicherung: Beitrag richtig berechnen und sparen. Martin, 21.10.2020
Gehe zur Quelle
Kfz-Versicherung kündigen
Allianz.de: Kfz-Versicherung kündigen
Gehe zur Quelle
Testberichte