Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

5Analysierte Produkte

30Stunden investiert

10Studien recherchiert

45Kommentare gesammelt

Um das eigene Vermögen sinnvoll einzusetzen, sind des Öfteren Sparmaßnahmen mit ausführlicher Strategie notwendig. Um diesbezüglich erfolgreich zu sein, erfordert der Verzicht bzw. Reduktion spezifischer Ausgaben, welche sich erst langfristig lohnen. Da vielen Menschen hier die entsprechende Geduld oder der Wille fehlt, greifen jährliche Million Deutsche auf eine Kreditoption zurück.

Sollte Zeit nicht unbedingt ein dringlicher Faktor sein, können jedoch auch andere Option das gewünschte Ergebnis liefern. Mit dem Antrag spezieller Finanzprodukte wie einem Festgeldkonto kann das eigene Vermögen nicht nur angespart, sondern auch kontinuierlich vermehrt werden. Ein Unternehmen, welches hierfür ein passendes Angebot liefert, ist der schwedische Anbieter "Klarna".

In unserem Klarna Festgeld Test 2020 erfährst du im Detail, wie du jenes Angebot zu deinem Vorteil nutzen kannst. Abgesehen davon haben wir zusätzlich eine Menge an Zusatzinfos bereitgestellt, die dir während der Zeit als Kunde ebenfalls weiterhelfen können. Mit dieser Grundlage solltest du problemlos feststellen können, ob das Festgeldkonto von "Klarna" mit deinen Zielen vereinbar ist.




Das Wichtigste in Kürze

  • Das Festgeldkonto von "Klarna" kann mittel- bis langfristige Sparziele ertragreich umsetzen. Bis zu umgerechnet 500.000 € können so inklusive Zinsaufschlag erwirtschaftet werden.
  • Die versprochenen Zinsen werden Nutzern des Festgeldkontos von "Klarna" über die gesamte Laufzeit garantiert. Bis zu 1,45 % deiner Einlagen können dir gutgeschrieben werden.
  • Die Einlagen des Festgeldkontos von "Klarna" unterliegen bestimmten Sicherheiten. Auch im Falle einer Insolvenz wird dir dein Sparvermögen somit ausgezahlt.

Klarna Festgeld: Die Empfehlung von Fitformoney

Das beste kostenfreie Festgeldkonto

Klarna Festgeld

Klarna Festgeld

Du möchtest dein Vermögen ertragreich ansparen und dabei keine zusätzlichen Kosten einplanen müssen? Mit dem Festgeldkonto von "Klarna" bist du diesbezüglich genau auf dem richtigen Weg.




ab

0 EUR

mehr info

Solltest du Interesse an einer mittel- bis langfristige Geldanlage besitzen, ist das entsprechende Konto von "Klarna" eine optimale Lösung zur Umsetzung. Umgerechnet können bis zu einer Summe von etwa 500.000 € ab drei Monaten individuelle Sparziele verfolgt werden. Entscheidest du dich für die Höchstlaufzeit von 48 Monaten, ist dein Vermögen mit einem großzügigen Zinssatz von 1,45 % ausgestattet.

Solltest du bei der Anlage deines Vermögens insbesondere auf Sicherheit setzen wollen, bist du als Kunde von "Klarna" ebenfalls in besten Händen. Dank der Einlagensicherung werden alle Beträge bis zur Summe von etwa 90.000 € auch im Insolvenzfall gänzlich an dich ausgezahlt. Da sowohl diese Sicherung als auch die Kontoführung kostenlos ist, gehört diese Variante von "Klarna" definitiv zu den flexibleren Festgeld-Angeboten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du das Festgeld von Klarna in Erwägung ziehst

Das Klarna Festgeldkonto eignet sich nur unter bestimmten Voraussetzungen als zielführendes Finanzmittel. Ob es mit deinen Wünschen und Vorstellungen einhergeht, solltest du anhand unseres anschließenden Leitfadens feststellen können.

Worum handelt es sich beim Klarna Festgeldkonto?

Das Klarna Festgeldkonto bietet seinen Kunden eine ertragreiche Möglichkeit für längerfristige Sparvorhaben. In diesem Zusammenhang kannst du regelmäßig Geldbeträge einzahlen, welche sich aufgrund des integrierten Zinsbonus laufend vermehren. Wie der Umfang jener Konditionen ausfallen, kannst du weitgehend selbst bestimmen.

Möchtest du ein Festgeldkonto bei "Klarna" eröffnen, musst du sowohl die Mindestlaufzeit als auch die minimale Einlagensumme beachten. Jene Werte belaufen sich auf drei Monate bzw. 10.000 €. (Bildquelle: pixabay.com / skyradar)

Grundsätzlich besteht für dich die Möglichkeit, umgerechnet eine Summe von bis zu 500.000 € anzusparen. Die Einzahlungen kannst du exklusiv mithilfe von Überweisungen durchführen. Außerdem solltest du beachten, dass dieses Festgeldkonto nicht als Gemeinschaftskonto genutzt und auch nicht von minderjährigen Personen beantragt werden kann.

Wie kann ich einen Antrag für das Klarna Festgeldkonto stellen?

Den Antrag für das Festgeldkonto von "Klarna" kannst du bequem über die Website des Anbieters stellen. Wählst du die Schaltfläche "Jetzt Konto eröffnen" aus wirst du zu einem Online-Formular weitergeleitet, welche bestimmte Informationen von dir benötigt. Diese lauten wie folgt:

  • Gewünschter Anlagebetrag und Laufzeit des Sparvorganges
  • Vollständiger Name und Geburtsdatum
  • Wohnadresse, Geburtsort und -land sowie Staatsangehörigkeit
  • Kontaktmöglichkeiten per Telefon und E-Mail
  • Berufsgruppe und Herkunft des Anlageberaters
  • Angaben zu deiner Steuerpflicht und deinem Referenzkonto
  • Gewünschtes Passwort fürs Telefonbanking

Sobald die Daten vollständig eingetragen wurden, musst du die anschließend angefertigten *pdf-Dokumente ausdrucken und unterschreiben. Davor sollten von dir gemachte Angaben noch einmal im Detail überprüft werden. Anschließend musst du die Formulare an "Klarna" übermitteln. Alternativ zur Zusendung per Post kannst du auch ein E-Mail zur Übergabe nutzen.

Eine Legitimation muss vor der erstmaligen Kontonutzung erfolgen.

Solltest du noch kein Kunde von "Klarna" sein, muss deine Identität zunächst bestätigt werden. Um diesen Schritt zu ermöglichen, wird das sogenannte Postident-Verfahren von "Klarna" genutzt.

Zusammen mit deinen Unterlagen und deinem Reisepass oder Personalausweis musst du eine Filiale der "Deutschen Post" aufsuchen. Dort wird deine Identität bestätigt und du kannst mit deinem Sparvorhaben beginnen.

Sobald die eingegangenen Informationen von "Klarna" überprüft wurden, erhältst du eine entsprechende Bestätigung per E-Mail zugesendet. Sobald du deine erste Einlagenzahlung getätigt hast, wird dir ebenfalls eine elektronische Benachrichtigung übermittelt. Die Daten zur Überweisung findest du ebenfalls auf der Website unter der Rubrik "Festgeld".

Welche Zinskonditionen bietet mir das Klarna Festgeldkonto?

Damit sich die Anlage bei "Klarna" auch langfristig lohnt, wird dein angespartes Geld mit großzügigen Zinsen versehen. Die Höhe jener Gutschriften hängt jedoch davon ab, wie lange du dein Geld an das Unternehmen binden möchtest. Insgesamt kannst du dein individuelles Vorhaben anhand sechs verschiedener Möglichkeiten umsetzen.

Vereinbarte Laufzeit Jährlich garantierter Zinssatz
3 Monate 0,35 %
6 Monate 0,75 %
12 Monate 1,15 %
24 Monate 1,25 %
36 Monate 1,35 %
48 Monate 1,45 %

Entscheidest du dich für ein jener Laufzeiten, wird dir der entsprechende Zinssatz bis zum Ablauf garantiert. Jene Vorteile sind sowohl für Neu- als auch Bestandskunden in gleichem Ausmaß gültig. Im Gegensatz zum Tagesgeld ist es jedoch nicht möglich, während der Laufzeit Anteile deines angesparten Vermögens zu entnehmen.

Das aus den Zinssätzen angesparte Guthaben wird dir jeweils mit dem 31. Dezember des aktuellen Kalenderjahres auf dein Referenzkonto überwiesen.

Welche Sicherheit wird mir in Zusammenhang mit dem Klarna Festgeld geboten?

Da sich der Anbieter "Klarna" in Schweden und somit innerhalb der Europäischen Union befindet, unterliegt das Unternehmen dem einheitlichen Einlagenschutz dieser Ländergemeinschaft. Dies bedeutet, dass dein angespartes Vermögen auch im Rahmen einer möglichen Insolvenz abgesichert ist. Innerhalb von bis zu 7 darauf folgenden Arbeitstagen werden dir deine Ersparnisse auf das Referenzkonto eingezahlt.

Die Einlagensicherung ist mit Limits ausgestattet
Diesen Schutz im Falle einer Insolvenz kann nur bis zu einer bestimmten Sparsumme beansprucht werden. Dieses Höchstlimit umfasst 950.000 schwedische Kronen, was in etwa 90.000 € entspricht.

Falls dein Sparziel somit eine Summe höher als 950.000 Kronen umfasst, gilt der Schutz für den Differenzbetrag nicht. In diesem Fall kannst du zusätzlich einen separaten Antrag für einen Schutz bis zu 5 Millionen schwedischer Kronen beantragen. Um diese Sicherheit für umgerechnet bis zu etwa 470.000 € zu erhalten, muss jedoch ein bestimmter, sozialer Zweck als Sparziel nachgewiesen werden.

Welche Alternativen zum Klarna Festgeld kann ich in Betracht ziehen?

Die Entscheidung für das Festgeld von "Klarna" solltest du nur mit einem konkreten Vorhaben bezüglich Sparsumme und Laufzeit in Betracht ziehen. Falls diesbezüglich noch einige Unklarheiten vorhanden sind, kann die Analyse konkurrierender Anbieter möglicherweise zielführend sein. Erwähnenswerte, deutsche Alternativen sind beispielsweise:

  • IKB
  • CreditPlus
  • Hanseatic Bank
  • Volkswagen Bank
  • netbank
  • RSB
  • GEFA Bank

In diesem Zusammenhang sollten jedoch auch internationale Vertreter wie das französische Unternehmen "mymoneybank" sowie der italienische Anbieter "bpf Bank" nicht außer Acht gelassen werden. Grundsätzlich sind in diesem Rahmen sehr unterschiedliche Konditionen in Bezug auf Mindest- und Höchsteinlagen sowie verfügbare Laufzeiten gegeben.

In diesem Rahmen sind teilweise Sparvorhaben möglich, welche deutlich länger als jene von "Klarna" durchgeführt werden können. Vergleichbare Höchstsätze in puncto Zinsen wirst du in Kombination mit der entsprechenden maximalen Laufzeit nur schwer finden.

Welche Rolle spielt die Abgeltungssteuer in Kombination mit dem Klarna Festgeld?

Entscheidest du dich für das Festgeldkonto von "Klarna", musst du dich im Anschluss auf zusätzliche, steuerliche Verpflichtungen einstellen. Die Zinserträge, welche du in diesem Rahmen erwirtschaftest, unterliegen der sogenannten Abgeltungssteuer. Dies bedeutet, dass du inklusive Solidaritätszuschlag 25 % dieser Einnahmen an das Finanzamt übermitteln musst.

Die Einnahmen deines Festgeldkontos werden nicht automatisch steuerlich abgeführt. Die gewonnenen Zinserträge müssen von dir selbst in der Steuererklärung geltend gemacht werden. (Bildquelle: burst.shopify.com / Maria Pflug)

Um diesen Schritt ordnungsgemäß durchzuführen, benötigst du das Anlageblatt "KAP", welches du in Kombination mit deiner Einkommenssteuererklärung übermitteln musst. Ein Freistellungsauftrag, welcher in diesem Zusammenhang eine steuerliche Belastung reduziert bzw. einschränkt, kann nicht erteilt werden.

Welche Leistungen bietet Klarna Kunden und Interessenten zusätzlich an?

Abgesehen vom Festgeldkonto, könnte der Anbieter "Klarna" aufgrund seiner zusätzlichen Angebote für Privatkunden ebenfalls interessant für dich sein. Um diesbezüglich eine passende Übersicht zu erhalten, wollen wir in weiterer Folge genauer auf jene Möglichkeiten eingehen.

Smooth Shopping

Mit dieser mobilen App kannst du dir ein hohes Maß an Flexibilität in Kombination mit deinen Einkäufen sichern. Anstatt sofort zu bezahlen, kannst du die Überweisungen beispielsweise erst in 14 Tagen oder auch in Form von Ratenzahlungen durchführen. Falls du diesbezüglich einen individuelleren Plan benötigst, kann dir diese Option ebenfalls gewährt werden.

Mit der "Smooth Shopping" App können Zahlungen mit einem Klick getätigt werden.

Nutzt diese Applikation für deine Einkäufe, müssen Passwörter und Seriennummer deiner Zahlungsmittel nur ein einziges Mal eingegeben werden. Zukünftige Transaktionen werden mit nur einem Klick sofort abgewickelt.

Hierbei musst du ausschließlich wählen, welche Zahlungsmethode du bevorzugst. Hier ist neben einer Sofortüberweisung oder Lastschrift auch der eben erwähnte Ratenkauf möglich.

Des Weiteren kannst du dank dieser App auch deine Ausgaben gänzlich im Blick behalten. Alle Bestellungen werden kategorisch aufgelistet und ermöglichen so eine perfekte Grundlage für zukünftige Vorhaben.

Außerdem sind mögliche Retouren ebenfalls hier abwickelbar. Hat das ausgewählte Kleidungsstück die falsche Größe oder Farbe, kannst du dies bequem über die App anmelden. Während du die Ware zurücksendest, wird die Zahlung solange pausiert.

Hier solltest du jedoch berücksichtigen, dass diese App derzeit nur in Verbindung mit "iOS"-Endgeräten genutzt werden kann.

Klarna Card

Auch der Bedarf einer umfangreichen Zahlungskarte kann dank des Unternehmens "Klarna" erfüllt werden. Diese "VISA"-Kreditkarte ist in mittlerweile über 10 Ländern verfügbar und vereinfacht deine zukünftigen Einkäufe in Geschäften und Online-Shops. Für erstere Fälle können mobile Zahlungsdienste für schnelle Abwicklungen per Gesichts- oder Fingererkennung ermöglicht werden.

Zahlungsdienst Unterstütztes Betriebssystem
Apple Pay iOS
Google Pay Android

Dank dieser auch im Ausland kostenlosen Karte kannst du dir im Rahmen deiner Einkäufe ebenfalls ähnliche Zahlungsflexibilität wie bei der "Smooth Shopping"-App sichern. Die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Verknüpfung mit einem aktiven Bankkonto sind hier notwendige Voraussetzungen. In diesem Zusammenhang musst du jedoch berücksichtigen, dass Behebungen von Bargeld nicht möglich sind.

Wie kann ich vorgehen, wenn ich mein Passwort für mein Klarna Festgeldkonto vergessen habe?

Solltest du das Passwort für dein Telefon-Banking vergessen haben oder ändern wollen, musst du "Klarna" dein Ansuchen für eine Änderung mitteilen. Für diesen Fall stellt dir der Anbieter ein Formular zur Verfügung, welches du ausgefüllt entweder per E-Mail oder per Post an das Unternehmen übermitteln musst.

Auf dem Formular muss deine Kontonummer in jedem Fall angeführt sein.

"Klarna" benötigt in diesem Zusammenhang nicht viele Informationen. Lediglich dein vollständiger Name und dein neues Passwort müssen samt Ort, Datum sowie deiner Unterschrift im Dokument inkludiert sein. Falls du dein altes Passwort noch kennst, solltest du es ebenfalls preisgeben.

Wie kann ich das Referenzkonto meines Klarna Festgeldkontos ändern?

Auch für die Änderung des Referenzkontos kannst du "Klarna" ein eigens angefertigtes Dokument zusenden. Auch in diesem Zusammenhang hält sich das Ausmaß benötigter Daten in Grenzen. Die Basisinformationen umfassen deinen Namen sowie die Kontonummer deines Tagesgeldkontos.

foco

Für die Anpassung des Referenzkontos muss der IBAN, der BIC sowie der Name des Kreditinstituts bereitgestellt werden.

Falls die Änderung nicht sofort wirksam ist, muss das entsprechende Datum zusätzlich von dir vermerkt werden.

Auch dieses Dokument muss mit einer Unterschrift samt Ort und Datum versehen werden. Die Art der Übermittlung steht dir ebenfalls offen.

Wie kann ich bei Fragen zum Klarna Festgeld Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen?

Sollten andere Anliegen oder Fragen auftreten, stehen dir zusätzliche Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Unter der Rubrik "Impressum" findest du sowohl eine E-Mail-Adresse als auch eine Telefonnummer vor, welche du bei spezielleren oder spezifischen Anfragen nutzen kannst.

Alternativ steht dir auch eine eigene Chat-Funktion zur Verfügung, welche dir zu ausgewählten Zeiten eine Kontaktaufnahme mit einem Mitarbeiter ermöglicht.

Außerdem ist "Klarna" auf einigen der größten sozialen Netzwerke ebenfalls vertreten. Ein Mitteilungsversand per "Facebook", "Twitter", "Instagram" oder "LinkedIn" ist grundsätzlich nur dann empfehlenswert, sofern die vorherigen Möglichkeiten keine gewünschten Ergebnisse mit sich bringen.

Wie kann ich mein Klarna Festgeldkonto kündigen?

Falls du das Festgeldkonto von "Klarna" nicht mehr nutzen möchtest, kannst du auch eine Auflösung deines Kontos einleiten. Dieses Ansuchen musst du dem Anbieter telefonisch zu den angeführten Werkzeiten mitteilen. In diesem Zusammenhang müssen jedoch bestimmte Auflagen von dir berücksichtigt werden.

Die Kündigung deines Festgeldkontos muss fristgerecht erfolgen. Mindestens 3 Wertrage vor dem Ende deiner vereinbarten Laufzeit muss dein Ansuchen eingelangt sein. (Bildquelle: pixabay.com / andibreit)

Aufgrund der allgemein strengen Auflagen eines Festgeldkontos können Kündigungsgesuchen außerhalb dieser Parameter nicht durchgeführt werden. Im Anschluss wird der Anlagebetrag samt Zinsgutschrift auf dein Konto überwiesen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.klarna.com/de/klarna-festgeld/

[2] https://www.klarna.com/de/klarna-festgeld/beantragen/

[3] http://klarna-festgeld.de/faq

Bildquelle: 123rf.com / 62460719

Warum kannst du mir vertrauen?