Zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2021

Für viele Menschen ist die Anwartschaftsversicherung eine sehr gute Option, wenn sie für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen oder auch wenn sie in die Arbeitslosigkeit fallen. Denn die private Krankenversicherung ist relativ teuer und mithilfe der Anwartschaftsversicherung kann deine private Krankenversicherung still gelegt werden für eine gewisse Zeit.

Der folgende Artikel soll dir dabei helfen, einige der wichtigsten Fragen zum Thema kleine Anwartschaft zu beantworten und dir einen Überblick verschaffen, zu dieser sehr wichtigen Thematik. Der Artikel enthält eine Tabelle mit dem Unterschied zwischen einer kleinen und großen Anwartschaft und bietet dir weitere Quellen, damit du dich zusätzlich mit der Thematik auseinandersetzen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die kleine Anwartschaft ist die sinnvollste Lösung, wenn du aus irgendwelchen Gründen, kurzzeitig aus deiner privaten Krankenversicherung austreten musst. Somit wird die Versicherung nicht aufgelöst, sondern nur auf eine bestimmte Zeit unterbrochen.
  • Du musst dabei aber unbedingt beachten, dass du während dieser Unterbrechung KEINE Krankenschutzversicherung hast und dich zusätzlich versichern musst.
  • Außerdem kannst du zwischen der kleinen und großen Anwartschaft unterscheiden. Wir werden dir den Unterschied kurz erläutern, jedoch hauptsächlich Informationen über die kleine Anwartschaft bieten.

Hintergründe: Was du über die kleine Anwartschaft wissen solltest

In diesem Ratgeber findest du die wichtigsten Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zum Thema kleine Anwartschaft. Wir informieren dich gerne und unterstützen dich dabei, eine Entscheidung mithilfe von fundierten Informationen zu treffen.

Was ist eine Anwartschaftsversicherung?

Grundsätzlich gilt bei der Anwartschaftsversicherung, dass du sozusagen eine besondere Option deiner privaten Krankenvollversicherung (3, 4) in Anspruch nehmen kannst. Somit kannst du vorübergehend aus deiner privaten Krankenvollversicherung ausscheiden und zu einem späteren Zeitpunkt, ohne eine erneute Risikoprüfung, wieder einsteigen.

Das ist oft sinnvoll, wenn es sich um eine absehbare Zeit handelt, innerhalb derer du wieder zu deiner privaten Krankenvollversicherung zurückkehrst. Das betrifft ca. 9 Millionen Menschen in Deutschland, die eine PKV besitzen. (5)

Wenn du aus bestimmten Gründen deine PKV nicht benötigst, kannst du eine Anwartschaftsversicherung beantragen. (Bildquelle: National Cancer Institute / Unsplash)

Dadurch kannst du auch einiges an Geld sparen, da deine Prämienzahlung niedriger ausfällt, als bei einer laufenden privaten Krankenvollversicherung. (3, 4) Du musst jedoch beachten, dass die Leistungen nicht in Anspruch genommen werden können und du dich anderweitig absichern musst. Außerdem unterscheidet man zwischen einer kleinen und großen Anwartschaft. (1)

Was ist der Unterschied zwischen einer kleinen und großen Anwartschaft?

Wie du in der vorherigen Frage gelesen hast, unterscheidet man zwischen einer kleinen und großen Anwartschaft. Wenn du dich für eine entscheidest, solltest du dir beide genau ansehen und die Vorteile für dich und deine Bedürfnisse herausfiltern.

Kleine oder große Anwartschaft?

Bei der kleine Anwartschaft wird dein Gesundheitszustand sozusagen auf “Stand By” geschalten und du kannst ohne eine erneute Gesundheitsprüfung, zu einem späteren Zeitpunkt wieder in deinen PKV-Tarif zurückkehren.

Du musst somit keinen neuen Antrag stellen. Ein Nachteil der kleinen Anwartschaft ist, dass du keine Altersrückstellungen während dieser Zeit bildest bzw. weiter aufbauen kannst.

Somit wird dein Tarif bei Wiedereinstieg wahrscheinlich höher ausfallen als vorher, da die Prämie sich an deinem Alter orientiert. Dafür ist der Beitrag den du für die kleine Anwartschaft bezahlst sehr niedrig. (7)

Auch bei der großen Anwartschaft wird dein Gesundheitszustand auf "Stand By" geschalten und du kannst zu einem späteren Zeitpunkt wieder eintreten ohne eine erneute Gesundheitsprüfung. Zudem als weiterer Vorteil bzw. Unterschied wird dein Alter bei Rückkehr nicht neu berechnet, da du während der Zeit mit einer großen Anwartschaft deine Altersrückstellungen weiterhin aufbaust.

Somit zahlst du bei Wiedereintritt die gleiche Prämie wie vorher, als ob du die ganze Zeit versichert gewesen wärst. Der Nachteil ist jedoch, dass die Prämie für die große Anwartschaft wesentlich höher ist als bei der kleinen.

Die nachfolgenden Tabelle gibt dir noch einmal eine Übersicht, was der Unterschied zwischen der kleinen und großen Anwartschaft ist:

kleine Anwartschaft große Anwartschaft
Definition ohne erneute Gesundheitsprüfung kannst du in die PKV zurückkehren ohne erneute Gesundheitsprüfung kannst du in die PKV zurückkehren
Werden Altersrückstellungen aufgebaut? Nein Ja
Herrscht Anspruch auf die Versicherungsleistungen? Nein Nein
Für wen ist sie geeignet? wenn du unsicher bist, ob du wieder zur PKV zurückkehrst wenn du sicher bist, dass du wieder zurückkehrst zur PKV
Höhe der Prämie niedrig höher, da Rückstellungen weiter aufgebaut werden
Alter bei Wiedereintritt tatsächliches Alter nach Wiedereinstieg ursprüngliches Alter bei Abschluss

Obwohl die Unterschiede nur minimal sind, ist es trotzdem wichtig, dass du dich mit der Thematik auseinandersetzt und dich im besten Fall sogar mit einem Spezialisten in Verbindung setzt.

Was sind Gründe für eine kleine Anwartschaft und wie wirken sich Altersrückstellungen darauf aus?

Es gibt viele Gründe, warum du eine Anwartschaftsversicherung abschließen kannst oder vielleicht sogar solltest. Im folgenden geben wir dir eine kleine Übersicht über mögliche Gründe:

  • Wenn du einen längeren, jedoch zeitlich begrenzten Aufenthalt im Ausland verbringst (beruflich oder privat)
  • Wenn du in die Arbeitslosigkeit fällst
  • Wenn du im Wechsel in ein Angestelltenverhältnis mit gesetzlicher Krankenversicherungspflicht bist
  • Wenn du eine Ausbildung anfängst
  • Wenn du einen temporären Anspruch auf freie Heilfürsorge hast (zb. Soldat auf Zeit)
  • Wenn du vorübergehend einen Anspruch auf eine Familienversicherung hast (9)

Natürlich sind das nicht alle Gründe, aber jetzt kannst du dir ein Bild machen, warum eine Anwartschaftsversicherung sinnvoll sein kann.

Altersrückstellungen sind Rücklagen für die Pension.

Außerdem sind Altersrückstellungen immer wieder ein Thema bei der Anwartschaft, besonders bei der kleinen Anwartschaft.

Es ist eigentlich ganz einfach zu verstehen: Wenn du deine Prämien bei deiner privaten Krankenvollversicherung (PKV) (3) einzahlst, bildest du automatisch Altersrückstellungen.

Altersrückstellungen sind sogenannte Rücklagen, welche von jedem gebildet werden. Sie helfen dir im hohen Alter, wenn du mehr medizinische Unterstützung brauchst und sich die Kosten erhöhen.

Somit bilden diese Altersrückstellungen einen finanziellen Polster für womöglich auftretende medizinische Fälle und auch deine Versicherung bleibt dadurch stabil. Stabil bedeutet, dass deine Versicherung dich trotz mehr anfallenden Kosten weiterhin unterstützt und nicht deine Prämie enorm erhöht oder dich fallen lässt.

Trotzdem erhöht sich deine Prämie für die PKV über die Jahre, da du natürlich als Risikopatient giltst, je älter du wirst. Das wird aber im Normalfall bei Abschluss der PKV besprochen.

Für welche Berufe ist eine kleine Anwartschaft sinnvoll?

Es gibt verschiedene Gründe, warum man auf eine Anwartschaft zurückgreift, wie wir bereits früher im Artikel beschrieben haben. Folgende Berufe nutzen die kleine Anwartschaft am häufigsten.

Personen, welche beruflich oder privat im Ausland sind

Personen die sich für einen längeren Zeitraum, egal ob beruflich oder privat, im Ausland aufhalten, benötigen früher oder später eine ausländische Krankenversicherung. Wenn klar ist, dass du nach einer gewissen Zeit wieder zurück nach Deutschland kommst, ist eine Anwartschaft sinnvoll, da du anschließend wieder zu deiner PKV zurückkehren kannst.

Beamte mit Heilfürsorge

Das gilt vor allem für Polizisten, aber auch Bundeswehrbedienstete (Soldaten auf Zeit) (2) oder auch für Feuerwehrleute. Letzteres kann je nach Bundesland unterschiedlich gehandhabt sein. Während ihrer Dienstzeit brauchen sich diese Berufssparten nicht selbst krankenversichern, jedoch ab Antritt der Pension.

Sie werden zwar mit Beihilfen unterstützt, aber nur bis zu einem gewissen Grad und der Rest muss selbst aus privater Kasse gezahlt werden. Darum empfiehlt sich hier eine Anwartschaftsversicherung. (8)

Studenten, ehemalige Selbstständige, Arbeitslose

Bei diesen Berufen ist eine Anwartschaft nicht immer zwingend oder auch sinnvoll. Studenten die vor ihrem Studienbeginn eine PKV abgeschlossen haben, nutzen oft die kleine Anwartschaft, um günstige Bedingungen zu erhalten. Es ist jedoch auch möglich, mithilfe eines Nebenjobs privat versichert zu bleiben.

Ehemalige Selbstständige die jetzt wieder einem versicherungspflichtigen Beruf nachgehen, nutzen oft die kleine Anwartschaft, da sie eventuell zu einem späteren Zeitpunkt wieder Selbstständig sein möchten. Hier ist es aber in den meisten Fällen unwahrscheinlich, dass eine Rückkehr zur PKV gemacht wird.

Auch bei der Arbeitslosigkeit ist eine kleine Anwartschaft möglich bzw. nur sinnvoll, wenn in absehbarer Zeit wieder ein Arbeitsverhältnis in Aussicht ist.

Wie kannst du eine kleine Anwartschaft abschließen?

Am besten du lässt dich beraten. Entweder von dem Versicherer deines Vertrauen oder von jemanden der dir empfohlen wurde. Sie werden dich dann über alle Schritte genau aufklären und einen Tarif finden, der optimal zu deiner momentanen Lebenssituation passt.

Bei einem Beratungsgespräch wird dir alles genau erklärt und es kommt zu einem Vertrag der unterzeichnet werden muss, solltest du dich für eine Anwartschaft entscheiden. (Bildquelle: Andrea Piacquadio / Pexels)

Meistens wird es so ablaufen, dass du ein Beratungsgespräch hast, bei dem dir alles erklärt wird und deine Möglichkeiten aufgezeigt werden. Sie helfen dir dabei herauszufinden, ob eine kleine oder große Anwartschaftsversicherung sinnvoll ist. Je nachdem musst du dann einen Vertrag unterzeichnen und alle Fristen einhalten, damit die Anwartschaft in Kraft tritt.

Was musst du bei einer kleinen Anwartschaft berücksichtigen?

Damit du alle Fristen und auch die Höhe deines Tarifs bereits im Vorhinein ungefähr weißt, ist es wichtig, dass du dich richtig beraten lässt und dich auch eigenständig informierst. Wir haben dir hier noch vier sehr wichtige Hinweise aufgeschrieben, auf die du besonders achten musst, wenn du eine kleine Anwartschaft in Erwägung ziehst:

  • Eintrittsalter: Das Eintrittsalter spielt insofern eine Rolle, da abhängig von deinem Alter die Höhe der zu zahlenden Prämie berechnet wird.
  • Kosten: Grundsätzlich hängt der genau Betrag von deinem Tarif und dem Versicherungsdienst ab. Man kann jedoch sagen, dass es im Normalfall zwischen fünf und zehn Prozent von dem Betrag sind, den du als Neukunde bei deinem privaten Krankenversicherungstarif hast. Kostspieliger wird es, wenn du Leistungen aus einem ausgewählten Premium Schutz aufrecht erhalten willst.
  • Steuererklärung: Die kleine (und auch große) Anwartschaftsversicherung kannst du in deiner Steuererklärung geltend machen. Sie gilt als Vorsorgeaufwand wie bei einer Krankenversicherung. Wie hoch der Betrag ist, hängt vom gesamten Beitragsvolumen ab.
  • Wiederaufleben der PKV: Sowohl die Anwartschaft an sich kann sehr kurzfristig beantragt werden und auch wenn du wieder zurück zu deiner PKV willst, kannst du das relativ kurzfristig machen. Das Einzige was du wirklich beachten musst ist, dass du die Frist zur Wiederaufnahme berücksichtigst und rechtzeitig beantragst.

Wenn du die oben genannte Punkte beachtest, ist das schon mal ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wenn du noch weitere Hilfe benötigst, beim beispielsweise Ausfüllen des Formulars, dann wendest du dich am besten an einen Spezialisten oder fragst deine Versicherung. (6)

Fazit

Alles in allem ist die kleine Anwartschaftsversicherung sicherlich sehr hilfreich in einigen Lebenssituationen. Sei es als Beamter, Feuerwehrmann, Student oder wenn du dich länger im Ausland aufhältst. Wenn du dich richtig informierst kannst du relativ viel Geld sparen.

Du musst nur einige Dinge bzw. Aspekte beachten bevor du dich für eine kleine Anwartschaft entscheidest. Sprich am besten mit dem Versicherer deines Vertrauens darüber, um für dich die beste Option zu finden.

Bildquelle: racorn / 123rf

Einzelnachweise (9)

1. Allianz (2019): Anwartschaftsversicherung: Kleine und große Anwartschaft, 09.09.2019. Online verfügbar. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Quelle

2. Czwikla, Ralf (2021): Kleine Anwartschaft für Soldaten | Beste Continentale Versicherung Bundeswehr für Soldaten. Hg. v. Versicherung-Bundeswehr.de. Hannover. Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Quelle

3. Reker, Stefan (2021): PKV: Krankenversicherung. Hg. v. Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. Online verfügbar. zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Quelle

4. Bundesgesundheitsministerium (2021): Private Krankenversicherung (PKV). Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Quelle

5. Bolkart, J. (2021): GKV und PKV - Mitglieder- und Versichertenzahl im Vergleich 2014 bis 2020. Hg. v. Statista. Deutschland. Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Quelle

6. Heyn, Walther (1941): Gesetzliche und private Krankenversicherung. In: Walter Rohrbeck (Hg.): Zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Unter Mitarbeit von Walter Rohrbeck. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg (Schriftenreihe des Instituts für Versicherungswissenschaft der Universität Köln, 3), S. 77–107.
Quelle

7. Lötzel, Gerhard (1982): Bemerkungen über die “garantierte Versicherbarkeit ”in der privaten Krankenversicherung. In: Blätter DGVFM 15 (4), S. 441–466. DOI: 10.1007/BF02808878.
Quelle

8. Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (2017). Erleichterte Aufnahme in die Private Krankenversicherung für Beamtenanfänger, gesetzlich versicherte Beamte und deren Angehörige. Öffnungsaktionen der Privaten Krankenversicherung September 2017.
Quelle

9. Verband der Ersatzkassen (2020): Erklärung Familienversicherung. Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.12.2020, zuletzt geprüft am 06.05.2021.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Online Fachartikel
Allianz (2019): Anwartschaftsversicherung: Kleine und große Anwartschaft, 09.09.2019. Online verfügbar. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Gehe zur Quelle
Online Fachartikel
Czwikla, Ralf (2021): Kleine Anwartschaft für Soldaten | Beste Continentale Versicherung Bundeswehr für Soldaten. Hg. v. Versicherung-Bundeswehr.de. Hannover. Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Gehe zur Quelle
Online Fachartikel
Reker, Stefan (2021): PKV: Krankenversicherung. Hg. v. Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. Online verfügbar. zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Gehe zur Quelle
Online Fachartikel
Bundesgesundheitsministerium (2021): Private Krankenversicherung (PKV). Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Gehe zur Quelle
Statista
Bolkart, J. (2021): GKV und PKV - Mitglieder- und Versichertenzahl im Vergleich 2014 bis 2020. Hg. v. Statista. Deutschland. Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.05.2021. Zuletzt geprüft am 05.05.2021.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Heyn, Walther (1941): Gesetzliche und private Krankenversicherung. In: Walter Rohrbeck (Hg.): Zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Unter Mitarbeit von Walter Rohrbeck. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg (Schriftenreihe des Instituts für Versicherungswissenschaft der Universität Köln, 3), S. 77–107.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Lötzel, Gerhard (1982): Bemerkungen über die “garantierte Versicherbarkeit ”in der privaten Krankenversicherung. In: Blätter DGVFM 15 (4), S. 441–466. DOI: 10.1007/BF02808878.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (2017). Erleichterte Aufnahme in die Private Krankenversicherung für Beamtenanfänger, gesetzlich versicherte Beamte und deren Angehörige. Öffnungsaktionen der Privaten Krankenversicherung September 2017.
Gehe zur Quelle
Online Fachartikel
Verband der Ersatzkassen (2020): Erklärung Familienversicherung. Online verfügbar. Zuletzt aktualisiert am 05.12.2020, zuletzt geprüft am 06.05.2021.
Gehe zur Quelle
Testberichte