Zuletzt aktualisiert: 15. September 2020

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

34Stunden investiert

8Studien recherchiert

31Kommentare gesammelt

Konsumentenkredite können viele Wünsche Realität werden lassen. Mit einem solchen Allzweckkredit können alle möglichen Produkte und Leistungen wie Möbel, Computer oder die nächste Urlaubsreise finanziert werden. Doch ist eine solche Finanzierung immer sinnvoll?

In unserem Konsumentenkredit Test 2020 erhältst du Antworten auf die meist gestellten Fragen in Bezug auf einen Kredit für Konsumenten. Zusätzlich geben wir dir alle wichtigen Informationen mit auf den Weg, die du vor der Beantragung eines solchen Kredites benötigst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Konsumentenkredite dienen der Finanzierung des Güterverbrauchs privater Haushalte und gehen in der Regel bis zu einem Betrag von 25.000 Euro mit Laufzeiten zwischen 1 und 7 Jahren.
  • Bevor du einen Konsumentenkredit aufnimmst, solltest du dir die Frage stellen, ob du diesen wirklich benötigst.
  • Wichtige Kriterien bei der Auswahl sind die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters, der Zinssatz, die monatliche Rate sowie diverse zusätzliche Bedingungen.

Unsere Empfehlung für einen Konsumentenkredit

Konsumentenkredit bei der HypoVereinsbank

 Konsumentenkredit mit der HypoVereinsbank

Konsumentenkredit mit der HypoVereinsbank

Bei der HypoVereinsbank erhältst du einen günstigen Konsumentenkredit mit kostenloser Sondertilgungsmöglichkeit.




ab

1,99 % p.a.

mehr info

Bei der HypoVereinsbank erhältst du einen Konsumentenkredit in einer Höhe von 2.500 bis 50.000 Euro ab einem effektiven Jahreszins von 1,99 Prozent. Die Laufzeiten des Kredites sind zwischen 12 und 84 Monaten möglich. Die Entscheidung über die Vergabe des Kredites erfolgt sofort, die Auszahlung innerhalb von 10 Tagen.

Sondertilgungen sind jederzeit kostenlos möglich, bis zu 80 Prozent des offenen Kreditsaldos. Je nach Wunsch kannst du deinen Kredit auch absichern lassen.

Konsumentenkredit finden mit Verivox

 Konsumentenkredit finden mit Verivox

Konsumentenkredit finden mit Verivox

Unverbindlicher und kostenfreier Vergleich von Konsumentenkrediten mit dem Vergleichsportal von Verivox.




ab

0,0 % p.a.

mehr info

Bei Verivox handelt es sich um eines der größten Vergleichsportale, unter anderem auch für Konsumentenkredite. Besonders vorteilhaft ist die Übersichtlichkeit und die einfache Bedienung der Website. Nachdem du deine gewünschten Angaben zum Kredit gemacht hast, erhältst du direkt eine Übersicht mit den günstigsten Banken.

Bei den von Verivox vermittelten Banken bekommst du in der Regel eine schnelle Rückmeldung und Auszahlung. Die Anfrage ist in jedem Fall unverbindlich und kostenlos. Bei Verivox sind auch Kredite ohne Schufa Abfrage möglich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Konsumentenkredit aufnimmst

Bevor du die Entscheidung triffst, ob ein Konsumentenkredit für dich geeignet ist, solltest du einige wichtige Punkte wissen. Deshalb werden wir dir in den folgenden Abschnitten alle wichtigen Informationen zu diesem Thema erläutern.

Was ist ein Konsumentenkredit?

Als Konsumentenkredit wird ein Kredit verstanden welcher der Finanzierung des Güterverbrauchs von privaten Haushalten dient. Ein typischer Konsumentenkredit ist bis zu einem Betrag von 25.000 Euro und Laufzeiten zwischen 1 und 7 Jahren möglich.

Mit Konsumentenkrediten können alle möglichen Produkte und Leistungen wie Möbel, Computer, Kleidung oder die nächste Urlaubsreise finanziert werden. (Bildquelle: 123rf.com / 82925027)

Ein Kredit ist ein Vertrag zwischen einem Geldgeber und einem Geldnehmer, bei dem der Geldgeber eine bestimmte Summe an Geld an den Geldnehmer verleiht. Als Bezahlung fordert der Geldgeber neben der Tilgung der Darlehenssumme zusätzliche Zinsen. Die Höhe der Zinsen wird durch diverse Faktoren wie beispielsweise der Bonität des Geldnehmers bestimmt.

Wie funktioniert ein Konsumentenkredit?

Grundsätzlich besteht ein Kredit aus den folgenden drei Variablen:

  • Monatliche Rate
  • Laufzeit
  • Zinssatz

Diese hängen von weiteren Faktoren wie beispielsweise von der Kreditsumme, Sondertilgungsmöglichkeiten, deiner Bonität oder den von dir zur Verfügung stehenden Sicherheiten ab.

Die Variablen deines Darlehens solltest du am besten über einen Kreditrechner bestimmen.

In einem solchen Rechner kannst du festlegen, wie viel Geld du insgesamt benötigst. Im Anschluss gibst du an, in welchem Zeitraum du den Kredit zurückzahlen möchtest. Auf dieser Basis wird dir dann die monatliche Rate und der hierfür anfallende Zinssatz vorgeschlagen.

Eine andere und von uns empfohlene Möglichkeit ist es, einfach die jeweilige Rate, die du pro Monat zurückzahlen kannst und den Zeitraum der Rückzahlung anzugeben und auf dieser Basis die mögliche Kreditsumme errechnen zu lassen. Damit gerätst du nicht in die Falle, zu viele Zinsen zu zahlen oder eine Kreditsumme aufzunehmen die du später nicht mehr zurückzahlen kannst.

Was ist ein Ratenkredit?

Ein Ratenkredit gehört zu den gängigsten Formen von Privatkrediten. Ein solcher Kredit kann zur Überbrückung von finanziellen Engpässe oder zur Tätigung von Anschaffungen dienen. Hier musst du den von der Bank ausgestellten Betrag inklusive einen Zinsaufschlag über einen bestimmten Tilgungszeitraum regelmäßig zurückzahlen. Einige Anbieter bieten auch Kredite ohne Zinsen an.

Ratenkredite werden in der Regel ohne festgelegten Verwendungszweck ausgestellt. Somit kannst du jenes Darlehen in der Regel für mehr als ein Vorhaben einsetzen. Allerdings werden einige persönliche und finanzielle Informationen von dir verlangt. Aus Basis dieser Informationen wird dir ein Kreditangebot gestellt.

Wie kannst du einen Konsumentenkredit beantragen?

Für die meisten ist die eigene Hausbank vor Ort die erste Anlaufstelle, wenn nach einer Darlehensmöglichkeit gesucht wird. In der Regel sind Kredite in Bankfilialen allerdings aufgrund der aufwendigeren Prozesse, der höheren Zahl an Mitarbeiter und den anfallenden Mieten viel teurer als vergleichbare Angebote aus dem Internet.

Der wohl einfachste Weg einen Konsumentenkredit zu beantragen führt über ein Online-Antrag bei einer der vielen Direktbanken. Oft besteht hier die Möglichkeit den Kredit bereits wenige Tage nach Beantragung auf dem Konto zu erhalten. Bei den meisten Kreditinstituten hast du die Möglichkeit ein standardisiertes Formular für einen Kreditantrag auszufüllen. Das allgemeine Vorgehen wird dir im Folgenden aufgezeigt.

  1. Zunächst musst du einige persönliche Informationen wie beispielsweise deinen Namen und Adresse aber auch Daten zu deinem Einkommen und Vermögen anzugeben.
  2. Direkt im Anschluss erfolgt eine manuelle Prüfung des Antrags. Zu diesem Zweck werden weitere Dokumente wie beispielsweise ein aktueller Gehaltsnachweis benötigt, um deine Angaben überprüfen zu können.
  3. Nach der Beantragung erfolgt eine Feststellung deiner Identität, meist mittels des Videoident- oder eines Postident-Verfahrens. Hierfür musst du ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) bereithalten und bei Bedarf vorzeigen.
  4. Die verbindliche Zu- oder Absage für deinen Kredit erhältst du meist innerhalb von einigen wenigen Tagen nachdem dein Antrag geprüft wurde.

Bei erfolgreichem Abschluss erfolgt die Auszahlung des Darlehens direkt im Anschluss auf das von dir angegebene Konto.

Für welche Anschaffungen ist ein Konsumentenkredit geeignet?

Prinzipiell eignet sich ein Konsumentenkredit aufgrund der Flexibilität für alle Anschaffungen im Bereich der Konsumgüter ohne einen bestimmten Verwendungszweck.

Für vorbestimmte Verwendungszwecke ist es allerdings ratsam auf andere Kredite wie beispielsweise einen Auto- oder Immobilienkredit zurückzugreifen. Hier erhältst du meist deutlich attraktivere Konditionen. Einige Alternativen zu einem Konsumentenkredit stellen wir dir im folgenden Abschnitt vor.

Welche Alternativen gibt es zu Konsumentenkrediten?

Ein Konsumentenkredit ist nicht für jede Situation die beste Möglichkeit. Im folgenden Abschnitt stellen wir dir Alternativen zu Konsumentenkrediten vor.

Rahmenkredit

Bei einem Rahmenkredit kannst du innerhalb der Kreditlinie über die Höhe und den Zeitraum der genutzten Beträge selbst entscheiden. Folglich wird hier nur der Betrag des Kredites verzinst, der auch tatsächlich genutzt wird.

In der Regel sind die verfügbaren Summen bei Rahmenkrediten geringer als bei andern Privatkrediten. Wenn du dich noch weiter für Rahmenkredite interessierst, empfehlen wir dir den folgenden Artikel.

Dispokredit

Ein Dispositionskredit ist ein auf einem Girokonto eingeräumte und betraglich begrenzte Überziehungsmöglichkeit. Die Zinsen auf den überzogenen Betrag werden in der Regel quartalsweise verrechnet.

Dispositionskredite haben den Vorteil, dass die sehr schnell und einfach zu beantragen sind und flexibel eingesetzt werden können. Allerdings sind die Zinsen im Allgemeinen deutlich höhere als bei anderen Privatkrediten.

Immobilienkredit

Die meisten Menschen benötigen zum Kauf eines Hauses oder einer Wohnung einen Immobilienkredit, da sie die großen Summen in der Regel nicht auf einmal aus eigener Kraft stemmen können. Aufgrund der vorhanden Sicherheit der Immobilie und den meist verhältnismäßig langen Laufzeiten sind Immobilienkredit zu deutlich günstigeren Zinssätzen als andere Konsumentenkrediten zu erhalten.

Im Vergleich zu andern Privatkrediten können Immobilienkredite sehr hohe Laufzeiten von teilweise über 30 Jahren haben.

Wichtige Kriterien zur Beurteilung von Immobilienkrediten sind Zinssatz, Zinsbindungsfrist und die Kredittilgung. Wenn du mehr über Immobilienkredit wissen möchtest, empfehlen wir dir den folgenden Artikel:

Autokredit

Bei einem Autokredit handelt es sich um ein zweckgebundenes Darlehen, welches ausschließlich zum Erwerb eines Fahrzeugs gedacht ist. Der Erhalt eines Autokredits ist an diverse Bedingungen gebunden. Hier musst du den Kreditgeber vor allem durch ein regelmäßiges Einkommen sowie eine ausreichende Bonität überzeugen.

P2P Kredit

Eine Alternative zu klassischen Konsumentenkrediten von Banken sind P2P Kredite. Bei diesen sogenannten Peer-To-Peer Krediten handelt es sich um ein Darlehen, das zwischen Privatpersonen abgewickelt wird. Eine andere Bezeichnung hierfür ist Crowdlending.

Auch hier fallen dementsprechend immer Zinsen an. Wenn du allerdings wegen deiner Bonität keinen normalen Kredit bei einer Bank beantragen kannst, stellt ein P2P Kredit eine gute Alternative dar. Ein Beispiel für einen der bekanntesten Anbieter von P2P Krediten ist das Unternehmen Bondora.

Firmenkredit

Im Gegensatz zu Konsumentenkrediten dienen Firmenkredite Unternehmen für betriebliche Zwecke wie beispielsweise dem Wareneinkauf, der Überbrückung von finanziellen Engpässen oder der Investition in Unternehmensausstattung. Zur Kategorie der Firmenkredite gehören auch Kredite für Selbstständige.

Im Gegensatz zu Privatkrediten werden bei Firmenkrediten mehr Informationen über den Kreditnehmer benötigt. Firmenkredit könne die Liquidität eines Unternehmens schnell erhöhen. Allerdings könne solche Kredite auch erhebliche Risiken bergen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Konsumentenkredite vergleichen und bewerten

Vor der Entscheidung für einen Konsumentenkredit solltest du einige Dinge beachten. Folgende Faktoren gilt es zu berücksichtigen:

  • Vertrauenswürdigkeit des Anbieters
  • Zinssatz
  • Monatliche Rate
  • Zusätzliche Bedingungen
  • Kundenservice und Support

In den folgenden Abschnitten gehen wir weiter auf die genannten Punkte ein.

Vertrauenswürdigkeit des Anbieters

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Kredites ist die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Anbieters. Um sicherzugehen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, solltest du dich besonders genau mit den Konditionen und Bedingungen befassen und dich bei Fragen in jedem Fall an den Kreditgeber wenden.

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit diverse Kundenerfahrungen und Kundenrezensionen aus dem Internet in die Entscheidung einfließen zu lassen. Bei den von empfohlenen Anbietern handelt es sich um seriöse Anbieter.

Zinssatz

Ein weiteres und sehr wichtiges Entscheidungskriterien bei der Aufnahme eines Konsumentenkredites ist der Zinssatz. Die Höhe des Zinssatzes hängt in der Regel sehr stark mit deiner Bonität und deinen möglichen Sicherheiten zusammen.

Verfügst du über einen positiven Schufa Eintrag und ein ausreichendes monatliches Einkommen und kannst im besten Fall noch Sicherheiten wie beispielsweise eine Immobilie, eine Lebensversicherung oder ähnliches nachweisen, solltest du in der Regel einen günstigen Zinssatz erhalten.

Monatliche Rate

Der monatliche Betrag, den du zurückzahlen musst, sollte von deiner Seite aus gut kalkuliert sein. Eine passende Strategie haben wir dir in einem vorhergehenden Abschnitt bereits vorgeschlagen.

In einem ersten Schritt solltest du eine Übereinkunft mit deinem monatlichen Einkommen abzüglich sämtlicher Fixkosten wie beispielsweise Miete und Versicherungen sicherstellen.

Sollte es hier bereits zu Problemen kommen, empfehlen wir dir von der Aufnahme eines Kredites abzusehen oder die gesamte Kreditsumme zu verringern. Im schlimmsten Fall kannst du hierdurch in eine Schuldenfalle geraten und schlussendlich zahlungsunfähig werden.

Achte bei der Wahl deines Kredites weiterhin auf die folgenden zwei Punkte:

  • Die Möglichkeit der Ratenaussetzung um bei finanziellen Engpässen mit der Zahlung der Raten kurzfristig aussetzen zu können.
  • Eine Ratenanpassung zur flexiblen Anpassung der Rate, falls sich deine finanzielle Situation während der Kreditlaufzeit ändert.

Zusätzliche Bedingungen

Ein ebenfalls nicht ganz unwichtiger Punkt sind die zusätzlichen Bedingungen bei einem Kredit. Einige Anbieter bieten beispielsweise einen Kredit mit einer Null Prozent Verzinsung an, verbinden diese allerdings mit weiteren Bedingungen die erfüllt oder Verträgen die abgeschlossen werden müssen. Hier kann es zu ungeplanten Zusatzkosten kommen.

Andere Bedingungen kann beispielsweise die Möglichkeit einer kostenlosen Sondertilgung sein. Eine solche Sondertilgung kann vor allem dann sinnvoll sein, wenn du innerhalb der Kreditlaufzeit einen Geldüberschuss beispielsweise durch eine Gehaltserhöhung oder eine Erbschaft erzielst.

Mit der Möglichkeit einer Sondertilgung kannst du deinen Kredit schneller zurückzahlen und dir so eine Menge an Zinskosten sparen. (Bildquelle: 123rf.com / 45108011)

Einige Kreditgeber fordern den Abschluss eine Restschuldversicherung, damit die Rückzahlung des Kredites durch den Kreditnehmer beispielsweise aufgrund von Arbeitsplatzverlust gewährleistet werden kann. Ein solcher Abschluss ist allerdings nicht in jedem Fall sinnvoll.

Kundenservice und Support

Ein weiteres Kriterium zur Beurteilung von Krediten ist ein guter Kundenservice und Support. Gerade bei Online-Anbietern gehört der Kundenservice allerdings zu den Schwachstellen. Hier haben Filialbanken durch die persönlichen Ansprechpartner vor Ort einen Vorteil.

Im Optimalfall solltest du die Servicemitarbeiter auf unterschiedlichste Art und Weise sowie zu möglichst vielen Zeiten erreichen können.

Trivia: Was du sonst noch über Konsumentenkredite wissen solltest

In den folgenden Abschnitten beantworten wir dir viele weitere Fragen im Zusammenhang mit einem Kredit mit Schufa.

Ist die Beantragung eines Konsumentenkredites sinnvoll?

Ob es sinnvoll ist, einen Konsumentenkredit aufzunehmen, kann pauschal nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden. Die Sinnhaftigkeit hängt sehr stark mit deiner aktuellen und zukünftigen finanziellen Situation zusammen und wofür du den Kredit benötigst.

Die meisten Menschen nehmen einen Kredit zur Finanzierung von Fahrzeugen, einer Immobilie oder von Einrichtungsgegenständen aus.

Eine durchaus sinnvoller Einsatz eines Kredites ist eine große Anschaffung wie ein Auto oder ein Haus bzw. eine Wohnung. Solch große Investitionen können nur von den wenigsten direkt aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Auch im Falle einer Umschuldung kann ein günstiger Kredit sinnvoll sein.

Aufpassen solltest du allerdings bei typischen Konsumprodukten wie Smartphones, Computer oder Fernseher. Hier solltest du dich fragen, ob du diese Produkte wirklich benötigst.

In jedem Fall solltest du im Hinterkopf behalten, dass du dir mit einem Kredit lediglich Geld bei einer Bank leihst, welches du später inklusive eines Zinssatzes wieder zurückzahlen musst. Wenn du hier nicht genaustens planst, kann aus der anfänglichen Euphorie schnell ein großes Schuldenproblem werden.

Wie kannst du deine Bonität überprüfen lassen?

Um einen Kredit mit möglichst niedrigen Zinsen zu erhalten wird eine gute Bonität des Antragsstellers vorausgesetzt. Die Prüfung der Bonität erfolgt unter anderem durch die Schufa. Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung hat ihren Sitz in Wiesbaden und ist Deutschlands größter und bekanntester Auskunftgeber bezüglich der Kreditwürdigkeit von Schuldnern.

Auf der Website der Schufa (www.meineschufa.de) kannst du selbstständig prüfen, wie es um deinen aktuellen Schufa Score steht.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kredit

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Konsumkredit

[3] https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konsumentenkredit-41681

[4] https://www.bondora.com/de/peer-to-peer-kredite

Bildquelle: xxx

Warum kannst du mir vertrauen?

Jonathan hat Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft studiert und ist selbst als Privatanleger aktiv. Durch seine Artikel vermittelt er auf einfache und verständliche Art und Weise alle wichtigen Informationen zu den Themen Geld, Finanzen und Vermögensaufbau.