Zuletzt aktualisiert: 23. September 2020

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

44Stunden investiert

36Studien recherchiert

150Kommentare gesammelt

Aufgrund des stetig wachsendem Interesse an Flexibilität, sind Kreditkarten im Jahr 2020 für immer mehr Menschen nicht mehr wegzudenken. Im direkten Vergleich zu Bargeld sind Vorteile wie etwa die Möglichkeit von Interneteinkäufen oder der Wertverlust aufgrund von Wechselkursen deutlich attraktiver.

Mittlerweile können Geldgeschäfte im In- und Ausland auch deutlich kostengünstiger durchgeführt werden. Bearbeitungsgebühren werden in den meisten Fällen nur mehr zur Finanzierung weiterer Leistungen von Kreditkarten eingefordert. Auch die Verpflichtung eines zusätzlichen Girokontos sowie eine Jahresgebühr werden von vielen Anbietern nicht mehr berücksichtigt.

Unser großer Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto Test 2020 wird dir die wichtigsten Infos und Eckdaten zu diesem Zahlungsmittel vermitteln. Abgesehen davon erhältst du wertvolle Tipps, die zum Vergleich der einzelnen Anbieter zu Rate ziehen kannst. Damit dir Auswahl leichter fällt, haben wir ausgewählte Kartenangebote genauer unter die Lupe genommen.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto ermöglicht dir ein hohes Maß an Flexibilität. Du musst keine Nutzungsgebühr bezahlen und kannst dein Referenzkonto selbst wählen.
  • Mit einer kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto kannst du weltweit unkompliziert über deine Finanzen verfügen. Einkäufe, Überweisungen und auch das Abheben von Bargeld kannst du innerhalb der Eurozone und auch mit Fremdwährungen durchführen.
  • Eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto kann dir auch mehr als die Abwicklung deiner Geldgeschäfte ermöglichen. Zusatzleistungen wie Versicherungspakete oder Rabattaktionen können ebenfalls Teil des Leistungsspektrums sein.

Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto: Die Empfehlungen von Fitformoney

Die kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto und Bearbeitungsgebühren

Hanseatic Bank GenialCard

Hanseatic Bank GenialCard

Führe deine Geldgeschäfte ohne Jahres- und Bearbeitungsgebühren durch. Sichere dir mit “Cashback”-Bonus auch Rabatte bei ausgewählten Händlern.




ab

0 EUR

mehr info

Suchst du nach einer Kreditkarte ohne Zusatzkosten und ohne weitere Verpflichtungen, ist “Hanseatic Bank GenialCard” womöglich die richtige Wahl für dich. Eine Jahresgebühr, eine Kontoanmeldung sowie Bearbeitungsgebühren sind in diesem Zahlungsmittel nicht enthalten. Dies gilt sowohl für Einkäufe als auch Bargeldbehebungen.

Abgesehen von kostenlosen Geldgeschäften in der Eurozone und mit Fremdwährungen sind auch Rabattaktionen in dieser Kreditkarte enthalten. Abgesehen von einem 5%igen Nachlass auf Reisebuchungen erhältst du dank des “Cashback”-Bonus bis zu 15 % Rabatt auf deine Einkäufe zurück. Somit ist diese kostenlose Kreditkarte perfekt für sparfreundliche Menschen geeignet.

Die sichere kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto

Advanzia Mastercard Gold

Advanzia Mastercard Gold

Sichere dir mit dieser Karte zur kostenlosen Nutzung auch ein umfangreiches Versicherungspaket. Somit kannst du jeden Urlaub mit Sicherheit und Komfort antreten.




ab

0 EUR

mehr info

Du bist auf der Suche nach einer Kreditkarte, die dir nicht nur finanzielle Sicherheit ermöglicht? Mit der goldenen Mastercard von “Advanzia” sind nicht nur Einkäufe mit Euro und Fremdwährungen kostenlos durchführbar. Des Weiteren kannst du dank dieses Zahlungsmittel jede deiner zukünftigen Reisen mit mehr Sicherheit und Komfort antreten.

Bezahlst du mindestens 50 % deiner Transportkosten mit dieser Kreditkarte, kannst du die Leistungen eines umfangreichen Versicherungspakets in Anspruch nehmen. Sollten Kosten für Arztbesuche, Unfälle oder auch Reiseabbrüche bzw. Gepäckverlust entstehen, stellen jene Situationen als Besitzer der “Advanzia Mastercard Gold” keine Herausforderungen dar.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest bevor du eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto beantragst

Mit den nachfolgenden Absätzen wollen wir dir ein Basiswissen zum Thema Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto vermitteln. Aufgrund dessen haben wir häufig gestellte Fragen zusammengefasst und in weiterer Folge detailliert beantwortet.

Was ist eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto?

Eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto ist aufgrund vieler Faktoren ein als vorteilhaft einzustufendes Zahlungsmittel. Weder eine jährliche Nutzungsgebühr noch die zusätzliche Anmeldung eines Girokontos ist erforderlich. Abgesehen davon kannst du auch die standardisierten Vorteile einer Kreditkarte für die Verwaltung deiner Finanzen nutzen.

Eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto kannst du weltweit für deine Einkäufe nutzen. Sowohl Transaktionen in Geschäften als auch Online-Shops sind möglich. (Bildquelle: unsplash.com / Blake Wisz)

Abgesehen von Shopping kannst du deine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto auch für weitere Geldgeschäfte wie Überweisungen und Bargeldbehebungen einsetzen. Entscheidest du dich für ein bestimmtes Kartenmodell, kann das Leistungsspektrum auch über die Verwaltung deiner Finanzen hinausgehen. Diesen Aspekt werden wir in weiterer Folge noch genauer erläutern.

Können Gebühren bei einer kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto anfallen?

Wie bereits angesprochen, ist eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto jederzeit ohne die Entrichtung einer Jahresgebühr möglich. Nichtsdestotrotz ist es möglich, dass während dem Einsatz dieses Zahlungsmittels Gebühren anfallen können. Das Ausmaß jener Kosten kann dabei sowohl von dir als auch deinem Kreditinstitut abhängen.

Geldgeschäfte können im In- und Ausland mit Bearbeitungsgebühren verbunden sein.

Abhängig von deiner Kartenwahl können sowohl für Behebungen als auch Einkäufe Zusatzkosten entstehen. Jene Bearbeitungsgebühren können oft in Zusammenhang mit dem Leistungsspektrum deiner Kreditkarte in Verbindung gebracht werden. Versäumst du deine Zahlungsziele bzw. beanspruchst eine Teilzahlung, entstehen in diesem Zusammenhang ebenfalls Zusatzkosten.

Welche Voraussetzungen müssen für den Erhalt einer kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto erfolgen?

Beantragst du eine Kreditkarte ohne Girokonto, musst du unter allen Umständen eine Identitätsbestätigung erbringen. Außerdem müssen auch weitere Aspekte deiner Person sowie deiner Finanzen einer zweifachen Prüfung unterzogen werden. Abgesehen von deinem Kreditinstitut analysiert auch die “Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung” deine Daten.

Informationstyp Erforderliche Daten
Persönliche Informationen Vollständiger Name, Wohnort, Adresse, Kontaktmöglichkeiten, Nachweis der Volljährigkeit
Finanzielle Daten Beruf, Monatliches Einkommen, Auskunft über Miete / Hypothek

Anhand dieser Daten wird deine Zahlungsfähigkeit bzw. Bonität eingestuft. Dieser Wert legt schließlich fest zu welchen Konditionen dir eine Kreditkarte ohne Girokonto ausgestellt werden kann. Der monatliche Verfügungsrahmen wird so festgelegt, dass deine Bank keinem wirtschaftlichen Risiko ausgesetzt ist. Unter welchen Umständen die Prüfung entfällt, erklären wir in weiterer Folge genauer.

Welche Unternehmen bieten kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto an?

Um die passende Kreditkarte ohne Girokonto zu finden, kannst du in Deutschland aus einer Vielzahl von Bankunternehmen wählen. Abgesehen vom deutschen Anbieter “Hanseatic Bank” gibt es auch eine Auswahl internationaler Kreditinstitute, die jenes Zahlungsmittel zu diesen Konditionen in ihrem Produktportfolio integriert haben.

Abgesehen von den zwei Hauptkriterien sind diese Kreditkarten jedoch sehr unterschiedlich aufgestellt. Unter diesen Umständen musst du nun abwägen, ob du lieber Kosten sparen oder mehr Leistungen in Anspruch nehmen möchtest. Die genauen Details diesbezüglich werden von uns ebenfalls etwas später genauer behandelt.

Welche Alternativen gibt es zu einer kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto?

Die Alternativen zu einer kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto sind breit gefächert. Solltest du bezüglich Jahresgebühr und Kontobindung etwas flexibler sein, erweitert sich die Auswahl in puncto Leistungsspektrum. Vor allem Meilenprogramme von weltweit agierenden Unternehmen können dadurch in Form von Kooperationskarten in Anspruch genommen werden.

Kooperationskarten sind auch beispielsweise in Kombination mit dem Autohersteller wie “BMW” oder dem Unternehmen “Payback” erhältlich und bieten  exklusive Vorteile an. Eine besondere Alternative stellen Prepaid-Kreditkarten dar, welche sowohl von “Mastercard” als auch “VISA” erhältlich sind. In den nachfolgenden Absätzen erfährst du mehr über diesen Kartentyp.

Entscheidung: Welche Arten von kostenlosen Kreditkarten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Eine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto ist trotz dieser genauen Spezifikationen in unterschiedlichen Varianten erhältlich. In diesem Fall kannst du zwischen folgenden zwei Optionen wählen:

  • Kostenlose Charge-Kreditkarte ohne Girokonto
  • Kostenlose Prepaid-Kreditkarte ohne Girokonto

In weitere Folge werden wir dir die unterschiedlichen Spezifikationen sowie die Vor- und Nachteile dieser Kreditkartensysteme etwas näherbringen.

Was ist eine kostenlose Charge-Kreditkarte ohne Girokonto und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Mit einer Charge-Kreditkarte ohne Girokonto kannst du Einkäufe durchführen, ohne dein Referenzkonto sofort zu belasten. Die Gesamtsumme deiner Ausgaben wird dir am Ende jedes Kalendermonats in Rechnung gestellt. Einige Anbieter ermöglichen auch die flexible Rückzahlung in Form von Teilbeträgen.

Mit einer Charge-Kreditkarte ohne Girokonto kannst du abhängig von deiner Auswahl auch weitere Leistungen in Anspruch nehmen. Ist ein zusätzlicher Service bei deinem Zahlungsmittel inkludiert, musst du allerdings weitere Kosten für die Nutzung einplanen. Solltest du deine Zahlungsziele versäumen, können hierbei ebenfalls weitere, finanzielle Aufwände entstehen.

Vorteile
  • Finanzielle Flexibiliät im In- und Ausland
  • Kann mit Zusatzleistungen ausgestattet sein
  • Verfügungsrahmen kann leicht angepasst werden
Nachteile
  • Oft mit hohen Kosten verbunden
  • Verschuldung möglich
  • Zinsaufschläge bei versäumten Zahlungszielen

Was ist eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte ohne Girokonto und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Mithilfe einer Prepaid-Kreditkarte ohne Girokonto kann die Kostenkontrolle im direkten Vergleich deutlich einfacher vonstattengehen. Geldgeschäfte wie Zahlungen oder Bargeldbehebungen können nur im Ausmaß des von dir aufgeladenen Guthabens durchgeführt werden. Somit ist eine Überziehung deiner Karte bzw. eine daraus resultierende Verschuldung nicht möglich.

Im Vergleich mit Charge-Kreditkarten ist das Leistungsspektrum jedoch deutlich eingeschränkt. Zusatzleistungen wie Versicherungen oder Rabattaktionen können mit diesem Zahlungsmittel nicht angeboten werden. Außerdem kann im Falle von Prepaid-Modellen die Nutzung tendenziell nicht ohne eine jährliche Nutzungspauschale ermöglicht werden.

Vorteile
  • Einfache Kostenkontrolle
  • Keine Verschuldung möglich
  • Keine Einschränkungen in Bezug auf Geldgeschäfte
Nachteile
  • Nicht ohne Jahresgebühr ausstellbar
  • Keine Zusatzleistungen enthalten
  • Geringere Flexibilität

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto vergleichen und bewerten

Mittlerweile bist du mit einem ausführlichen Grundwissen ausgestattet und kennst du die verschiedene Typen von kostenlosen Kreditkarten ohne Girokonto. Damit du auch wirklich die richtige Wahl treffen kannst, solltest du auch über die vergleichbaren Aspekte dieser Zahlungsmittel Bescheid wissen. Dabei handelt es sich um:

  • Transaktionskosten für Geldgeschäfte
  • Inkludierte Zusatzleistungen
  • Höhe des Jahreszinssatzes
  • Berücksichtigung mobiler Zahlungsdienste

Zu jedem dieser Unterpunkte erhältst du wesentliche Eckdaten als auch wertvolle Tipps darüber, was du besonders beachten solltest. Anschließend bist du mit ausreichenden Kenntnissen ausgestattet, dir die problemlose Auswahl deiner persönlichen kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto ermöglichen können.

Transaktionskosten für Geldgeschäfte

Wie bereits zu Beginn thematisiert, können Geldgeschäfte in Kombination mit deiner Kreditkarte zusätzliche Gebühren verursachen. Betroffen sind davon in erster Linie Einkäufe sowie Behebungen von Bargeld. Welches Ausmaß diese zusätzlichen Aufwendungen annehmen können, ist sowohl von dir als auch den Konditionen deiner Bank abhängig.

Die Bearbeitungsgebühren werden anhand eines Prozentsatzes festgelegt.

Sollten Geldgeschäfte mit Zusatzkosten verbunden sein, betrifft dies in der Regel vor allem Fremdwährungen. Innerhalb der Eurozone gewähren die meisten Anbieter die gebührenfreie Abwicklung von Geldgeschäften.

Sind Geldgeschäfte kostenpflichtig, wird jede einzelne Transaktion mit einem Prozentsatz in Relation zur betreffenden Summe verzinst. Je höher der Betrag, umso mehr Bearbeitungsgebühren werden dir somit in Rechnung gestellt.

Eine besondere Ausnahme stellen dabei Geldautomaten dar. Selbst wenn deine Bank keine Gebühren einfordert, können Automatenunternehmen bankunabhängige Bearbeitungskosten einfordern. Im Zweifelsfall solltest du dich zuvor erkundigen, ob dir dein Kreditinstitut auch jene Kosten rückerstatten kann.

Inkludierte Zusatzleistungen

Abgesehen von der Verwaltung deiner Finanzen kannst du mit Kreditkarten auch zusätzliche Services in Anspruch nehmen. Wie bereits zuvor angesprochen, musst du in diesem Fall jedoch mit Bearbeitungsgebühren für deine Geldgeschäfte einplanen. Aufgrund dieser Konzeption können jene Leistungen refinanziert werden.

Zusatzleistung Beschreibung
Versicherungsschutz Deckt anfallende Kosten in Versicherungsfällen gänzlich oder zumindest teilweise ab
Rabattaktionen Vergünstigter Kauf von Waren oder Dienstleistungen ausgewählter Partnerunternehmen

Speziell im Falle von Versicherungen können im direkten Vergleich sehr unterschiedliche Angebote vorhanden sein. Während eine Auslandskrankenversicherung oder auch eine Unfallversicherung in der Regel standardisiert sind, kannst du dir auch in weiteren Fällen einen Kostenschutz ermöglichen.

Abgesehen von jenen Leistungen bieten ausgewählte Kreditinstitute beispielsweise auch Versicherungen für den Mietwagen im Urlaub an. Dazu kann ein Pannenservice, eine Vollkasko- oder auch eine Haftpflichtversicherung gehören. Alternativ bieten manche Unternehmen auch eine Refundierung von Stornokosten oder Entschädigungen bei Gepäcksverlust.

Höhe des Jahreszinssatzes

Solltest du eher die verspätete Zahlung deiner offenen Beträge bevorzugen, empfehlen wir dir, auf dieses Kriterium besonderen Wert zu legen. In diesem Fall können durch eine Unachtsamkeit sehr schnell hohe Zusatzkosten entstehen. Auch im Falle von Teilzahlungen spielt der effektive Jahreszins eine Rolle, da er für die Höhe der zusätzlichen Verzinsung herangezogen wird.

Der effektive Jahreszins ist ein fixierter Prozentsatz, welcher die Zusatzkosten verspäteter Zahlungen bestimmt. Je höher deine offenen Beträge, umso mehr weitere Gebühren fallen an. (Bildquelle: pexels.com / Pixabay)

In der Regel wird der Jahreszins zwischen einem Wert von 10 % und 20 % bestimmt. In Ausnahmefällen kann der Prozentsatz auch im einstelligen Bereich liegen. Falls du deine Zahlungen jedoch pünktlich durchführst, musst du diesem Kriterium keine weitere Beachtung schenken. Entscheidest du dich für eine Prepaid-Kreditkarte, entfällt der effektive Jahreszins gänzlich.

Berücksichtigung mobiler Zahlungsdienste

Um Zahlungen im Internet und in Geschäften zu modernisieren bzw. zu vereinfachen, kannst du mittlerweile auch sogenannte mobile Zahlungsdienste in Anspruch nehmen. Während Online-Transaktionen ohne die Eingabe von PIN-Codes auskommen, sind Zahlungen in Geschäften mit Finger- oder Gesichtserkennung möglich. Die derzeit größten Anbieter sind folgende Unternehmen:

  • Paypal: Den Service des wohl größten Anbieters kannst du in Kombination mit jeder Kreditkarte nutzen. Hierbei sind jedoch ausschließlich Online-Einkäufe möglich.
  • Apple Pay: Dieser Anbieter ermöglicht dir sowohl Transaktionen im Internet als auch sekundenschnelle Einkäufe in ausgewählten Geschäften. Dieser Dienst kann ausschließlich mit Geräten, die das Betriebssystem “iOS” nutzen, in Anspruch genommen werden.
  • Google Pay: Dieser Service ermöglicht ebenfalls die Zahlung per Gesichts- oder Daumenerkennung. Für die Nutzung von “Google Pay” benötigst du ein Gerät, welches das Betriebssystem “Android” unterstützt.

Im Gegensatz zum derzeitigen Marktführer “Paypal” sind die anderen Dienste noch nicht überall verfügbar. Auch in puncto kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto hält sich die Auswahl in Grenzen. In den einigen Fällen wird auch nur die Nutzung eines dieser Serviceanbieter ermöglicht. Ist dir dieser Faktor wichtig, empfehlen wir dir vorher eine Kontaktaufnahme mit der jeweiligen Bank.

Trivia: Was du sonst noch über kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto wissen solltest

Bevor du mit deinem nun verfügbaren Wissen deine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto beantragst, wollen wir dir abschließend noch ein paar Zusatzinformationen auf den Weg geben. Sobald du dich im Besitz deines Zahlungsmittels befindest, könnten sich die folgenden Absätze als wertvolle Tipps herausstellen.

Wie kann ich den Verfügungsrahmen meiner kostenlosen Kreditkarte ohne Girokonto anpassen?

Wie bereits angesprochen, wird dir im Rahmen deines Kreditkartenantrages ein monatliches Limit zur Verfügung gestellt. Dieser auf Basis deiner Bonität ermittelte Verfügungsrahmen ist jedoch nicht in Stein gemeißelt. Solltest du mehr Kapital benötigen, kannst du auch eine Erhöhung deines monatlichen Limits beantragen.

Die Erhöhung deines Verfügungslimits muss schriftlich beantragt werden. Des Weiteren sind zusätzliche Dokumente erforderlich. (Bildquelle: pexels.com / Pixabay)

Das Dokument sollte abgesehen von deinem gewünschten Betrag auch deine Kunden- und Kartennummer beinhalten. Während eine Zusendung der letzten zwei bis drei Gehaltsabrechnungen stets erforderlich ist, kann deine Bank auch weitere Dokumente einfordern. Die Bearbeitung deines Ansuchens sollte im Normalfall innerhalb weniger Werktage abgearbeitet sein.

Wie kann ich meine kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto kündigen?

Möchtest du den Vertrag deiner Kreditkarte ohne Girokonto aufkündigen, ist dafür ebenfalls ein schriftliches Ansuchen erforderlich. Abgesehen von eigenständig aufgesetzten Dokumenten kannst du oft auch ein vom Kreditinstitut vorgefertigtes Formular verwenden. Den Versand kannst du in der Regel per Post, Fax oder E-Mail durchführen.

Die Kündigung deiner Kreditkarte erfordert auch eine Begründung.

Aufgrund diverser Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen kannst du diesen Vorgang nicht telefonisch durchführen lassen. Solltest du dich für einen Versand per Post entscheiden, müssen etwaige Transportkosten von dir getragen werden.

Auch dieses Schreiben erfordert ebenso wie der Antrag einer Limiterhöhung die Inkludierung deiner kundenbezogenen Daten. Beachte hierbei auch unbedingt, das gewünschte Kündigungsdatum zu inkludieren.

Bevor du die Kündigung deines Vertrages durchführst, empfehlen wir dir, dich bezüglich etwaiger Kündigungsfristen zu erkundigen. So kannst du unter Umständen etwaige, überflüssige Zahlungen vermeiden. Falls du zusätzlich eine Partnerkarte beantragt haben solltest, musst du in der Regel auch hierfür ein eigenes Kündigungsschreiben aufsetzen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.ratgeber-geld.de/kreditkarte-kosten/
[2] https://www.trend.at/service/die-redaktion-empfiehlt/kreditkarten-die-10-tipps-umgang-plastikgeld-332775
[3] https://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/id_86833924/kreditkarte-im-auslandsurlaub-worauf-sie-achten-sollten.html

Bildquelle: 123rf.com / bacho12345

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.