Zuletzt aktualisiert: 10. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

44Stunden investiert

33Studien recherchiert

167Kommentare gesammelt

Die Beantragung eines Kredites ohne Zinsen – was vor einiger Zeit noch absolut unmöglich erschien, ist heutzutage ohne große Probleme vorstellbar.

In unserem Kredit ohne Zinsen Test 2020 erhältst du Antworten auf die meist gestellten Fragen in Bezug auf einen zinslosen Kredit. Zusätzlich geben wir dir alle wichtigen Informationen mit auf den Weg, die du vor der Beantragung eines solchen Kredites benötigst.



Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Kredit ohne Zinsen leiht sich eine Geldnehmer von einem Geldgeber eine bestimmte Summe an Geld. Im Gegensatz zu einem klassischen Kredit wird dieser Kredit zinsfrei zurückgezahlt.
  • Der größte Vorteil: Es muss nur das Geld zurückgezahlt werden, das auch ausgeliehen wurde.
  • Allerdings handelt es sich bei solchen Krediten meist um zeitlich begrenzte Aktionsangebote die mit Einschränkungen wie beispielsweise einem definierten Verwendungszweck oder geringen Kreditsummen einhergehen.

Unsere Empfehlungen für Kredite ohne Zinsen

Minikredit mit Cashper

 Minikredit mit Cashper

Minikredit mit Cashper

Bei Cashper kannst du einen Minikredit mit null Prozent Zinsen beantragen.




ab

100 EUR

mehr info

Bei Cashper bekommst du günstige Kredite bis 1.500 Euro. Bis zu einem Betrag von 600 Euro, welche in einem Zeitraum von 30 Tagen zurückgezahlt werden müssen, erhältst du einen Sollzins von 0,00 Prozent.
Cashper verfügt über eine Weiterempfehlungsrate von über 98 Prozent und konnte in den letzten Jahren mehrmals den ersten Platz im Bereich “Minikredit Angebot” belegen.

Zinslose Kredite finden mit Giromatch

Zinsfreie Kredite finden mit Giromatch

Zinsfreie Kredite finden mit Giromatch

Einfach und sicher zinslose Kredite finden und unverbindlich anfragen.




ab

100 EUR

mehr info

Giromatch hilft dir dabei die besten zinsfreien Kredite für dich und deine individuellen Bedürfnisse zu finden. Die Beantragung bei Giromatch erfolgt sofort mit einem automatisch Datencheck. Wichtig hierfür ist eine gute Bonität des Antragstellers.

Um einen Kredit zu beantragen, musst du lediglich den Online-Antrag ausfüllen, die Angebote prüfen und den für dich passenden zinsfreien Kredit auswählen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kredit ohne Zinsen beantragst

Bevor du die Entscheidung triffst, ob ein Kredit ohne Zinsen für dich geeignet ist, solltest du einige wichtige Punkte wissen. Deshalb werden wir dir in den folgenden Abschnitten alle wichtigen Informationen zu diesem Thema erläutern.

Was ist ein Kredit ohne Zinsen?

Ein Kredit ohne Zinsen klingt auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich. Allerdings werben einige Anbieter seit einiger Zeit mit genau diesem Angebot. Möglich ist dies durch die Phase aktueller Niedrigzinsen und den im Allgemein sinkenden Zinsen.

Am auffälligsten waren diese in der vergangene Jahren auf den Girokonten spürbar. Denn Geldanlage auf dem Girokonto bringt in diesen Zeiten keine Zinsen mehr.

foco

Als Kredit wird ein Vertrag zwischen einem Geldgeber und einem Geldnehmer verstanden, bei dem der Geldgeber eine bestimmte Summe an Geld an den Geldnehmer verleiht. Als Bezahlung fordert der Geldgeber neben der Tilgung der Darlehenssumme zusätzlich Zinsen. Die Höhe der Zinsen hängt in der Regel von der Bonität des Geldnehmers ab.

Mit einem Kredit ohne Zinsen hast du die Möglichkeit vom Nullzins zu profitieren, Im nachfolgende Abschnitt zeigen wir dir wie der Kredit ohne Zinsen funktioniert.

Wie funktioniert ein Kredit ohne Zinsen?

Zinslose Kredite sind in der Regel nur Online erhältlich und die Beantragung erfolgt sofort mit einem automatischem Datencheck.

Der wichtigste Faktor für einen zinslosen Kredit ist eine sehr gute Bonität. Diese wird unter anderem über die Schufa ermittelt. Mehr zum Thema Schufa findest du in einem späteren Abschnitt.

Bei zinsfreien Krediten handelt es sich in der Regel um Minikredite mit geringen Geldsummen. (Bildquelle: 123rf.com / 85262504)

In Deutschland gibt es nicht viele Kredite die ohne Zinsen funktionieren. Meist sind an diesen Kredit weitere Bedingungen gekoppelt oder die maximale Kreditsumme liegt meist bei 1.000 bis 1.500 Euro. Bei Überschreitung werden Zinsen fällig.

Wie kannst du einen Kredit ohne Zinsen beantragen?

Der einfachste Weg einen Kredit ohne Zinsen zu beantragen für über einen Online-Antrag. Hier besteht die Möglichkeit den Kredit schon wenige Tage nach Beantragung zu erhalten.

Die meisten Kreditinstitute bieten die Möglichkeit auf ihrer Website standardisierte Formulare für einen Kreditantrag auszufüllen.

  1. Zunächst wirst du aufgefordert persönliche Informationen wie Name und Adresse aber auch Daten zu deinem Einkommen und Vermögen anzugeben.
  2. Direkt danach erfolgt eine manuelle Prüfung deines Antrags. Hierfür werden weitere Dokumente wie beispielsweise ein Gehaltsnachweis benötigt um deine Angaben zu verifizieren.
  3. Bei einer Online Beantragung erfolgt zudem eine Feststellung deiner Identität, meist mittels des Videoident-Verfahrens. Hierfür solltest du ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) bereithalten.
  4. Eine verbindliche Zu- oder Absage erhältst du meist innerhalb weniger Tage nach der Prüfung deiner Unterlagen.
  5. Abschließend erfolgt die Auszahlung des Darlehens auf das von dir angegebene Girokonto.

Wie erkennst du unseriöse Angebote bei Krediten ohne Zinsen?

Bei der Auswahl des Anbieters solltest du vorsichtig sein. Gerade bei Angeboten von Krediten ohne Zinsen können versteckte Kosten oder weitere Bedingungen das scheinbar attraktive Angebot schnell wenig lukrativ für dich machen.

Hier gibt es viele Schwarze Schafe mit betrügerischen Absichten. Deshalb haben wir dir im Folgenden einige Kriterien aufgelistet, die dir dabei helfen können, einen betrügerischen Kreditvermittler zu erkennen:

  • Erhebung von Vorabgebühren
  • Vertragsunterlagen werden kostenpflichtig versendet
  • Angebot von Hausbesuchen, um unnötige Details zu klären
  • Angebot von kostenpflichtigen (und überteuerten) Beratungshotline
  • Angebot von diversen Zusatzprodukten wie zusätzliche Beratungsgespräche oder Versicherungsverträge

Du solltest den Kreditvermittler ganz genau prüfen bevor du einen Kredit beantragst. Im Zweifelsfall empfehlen wir dir keinen Vertrag abzuschließen und auf einen andern seriösen Anbieter zurückzugreifen.

Welche Vor- und Nachteile haben Kredite ohne Zinsen?

Ein Kredit ohne Zinsen hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Im Folgenden werden diese kurz aufgeführt. Anschließend gehen wir auf jeden Punkt genauer ein.

Vorteile
  • Nur das geliehene Geld muss zurückgezahlt werden
  • Online einfache Beantragung möglich
  • Schnelle Auszahlung möglich
Nachteile
  • Hohe Bonität vorausgesetzt
  • Meist befristete Aktienangebote
  • Eventuelle Einschränkungen bezüglich Verwendungszweck oder Kreditsumme

Vorteile

Der wohl größte Vorteil eines solchen Kredites ist offensichtlich: Es fallen keine Zinsen an und du musst dementsprechend nur das Geld zurückzahlen, das du dir auch geliehen hast. Weiterhin ist die Beantragung in der Regel sehr einfach. Besonders günstig sind Kredite ohne Zinsen online abzuschließen.

Auch der Zeitraum von Beantragung und Erhalt des Kredites ist bei passender Bonität meist nicht besonders groß. Hier besteht die Möglichkeit den Kredit schon innerhalb weniger Werktage in Empfang zu nehmen.

Nachteile

Auf der anderen Seite wird für die Aufnahme eines Zinsfreien Kredites eine sehr gute Bonität des Kunden vorausgesetzt. Wenn du also beispielsweise über eine negative Schufa verfügst, wird eine solche Beantragung schwerfallen.

Bei zinsfreien Krediten handelt es ich in der Regel um Aktionsangebote von Anbietern. Damit sind diese nicht immer verfügbar, haben eventuelle Einschränkungen bezüglich des Verwendungszwecks und die Kreditsumme ist möglicherweise nicht frei anpassbar.

Wie bereits festgestellt liegt diese meist bei maximal 1.000 bis 1.500 Euro. Wenn du mehr Kapital benötigst musst du auf einen Kredit mit entsprechendem Zinssatz zurückgreifen.

Welche Alternativen gibt es zu Krediten ohne Zinsen?

Kredite ohne einen Schufa Einkommensnachweis sind nicht immer die beste Möglichkeit um einen Kredit aufzunehmen. Im folgenden Abschnitt stellen wir dir Alternativen vor.

Null Prozent Finanzierung

Wie wir bereits festgestellt haben gibt es nur wenige Kredite ohne Zinsen. Die meisten zinsfreien Kredite sind an bestimmt Bedingungen gebunden oder betragen lediglich 1.000 Euro.

Hierbei handelt es sich um Warenkredite.

Es gibt jedoch auch eine Alternative zu diesen Bankkrediten; die Warenkredite. Hierbei steht die Finanzierung in einem direkten Zusammenhang mit einem Konsumgut wie beispielsweise Möbel oder Elektronikartikel.

Eine Null Prozent Finanzierung ist ein beliebtes Mittel zur Beeinflussung der Kaufentscheidung in Einzelhandel und E-Commerce. Gänge Anbieter hierfür sind beispielsweise Saturn oder MediaMarkt welche Elektronik Produkte im Rahmen einer Null Prozent Finanzierung anbieten.

Nach dem Einkauf zahlt der Kunde das Produkt über einen bestimmten Zeitraum, meist über mehrere Jahre in kleinen monatlichen Raten ab.

Auf diesen “Kredit” fallen keine Zinsen an. Am Ende zahlst du also auch nur den Preis, den du bei einem Direktkauf mit vollem Preis bezahlt hättest.

Gerade bei Elektronik-Produkten mit einer null Prozent Finanzierung solltest du aufpassen, dass es sich nicht um alte oder überteuerte Angebote handelt. (Bildquelle: 123rf.com / 43553133)

Allerdings solltest du hierbei immer folgendes bedenken: Auch wenn du keine Zinsen zahlen musst, für das Produkt fallen trotzdem monatliche Kosten an.

Häufig verkaufen Anbieter ihre älteren Produkte über eine solche Methode. Hier solltest du ebenfalls aufpassen, damit du keine alte oder überteuerte Ware kaufst.

Vor deiner Entscheidung solltest du dir also immer die Frage stellen, ob du das Produkt auch wirklich brauchst und ob du dir die monatlichen Raten leisten kannst. Weiterhin ist ein Preisvergleich mit anderen Anbietern oder durch Vergleichsportale im Internet essenziell.

Kredite mit Zinsen

Eine weitere Möglichkeit ist ein Kredit mit Zinsen. Hier gelten dieselben Regeln wie bei der Beantragung ein Kredit ohne Zinsen.

Da ein Kredit mit Zinsen die geläufigste Möglichkeit der Kreditaufnahme ist, hast du hier ein viel größeres Angebot auf dem Markt. Auch die maximale mögliche Kreditsumme ist um ein vielfaches höher als bei Krediten ohne Zinsen.

Besonders vorteilhaft sind hier Kredite mit einer genauen Bonitätsprüfung. Je besser deine Bonität, desto geringere Zinssätze sind möglich und desto flexibler kannst du die monatliche Rate und die Laufzeit gestalten.

Falls du über eine negative Bonität verfügst, besteht für dich die Möglichkeit eines Kredites ohne Schufa Abfrage. Hier solltest du den folgenden Artikel lesen:

P2P Kredite

Eine weitere Alternative zu klassischen Krediten sind P2P Kredite. Bei den sogenannten Peer-To-Peer Krediten handelt es sich um einen Kredit der zwischen Privatpersonen abgewickelt wird. Die Möglichkeit der Kreditbeschaffung wird auch als Crowdlending bezeichnet.

Allerdings fallen auch hier immer Zinsen an. Wenn du allerdings wegen deiner Bonität keinen normalen Kredit bei einer Bank beantragen kannst, stellt ein P2P Kredit eine gute Alternative dar. Ein Beispiel für einen der bekanntesten Anbieter von P2P Krediten ist das Unternehmen Bondora.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kredite ohne Zinsen vergleichen und bewerten

Vor der Entscheidung für einen Kredit ohne Zinsen solltest du einige Dinge beachten. Folgende Faktoren gilt es zu berücksichtigen:

  • Vertrauenswürdigkeit des Anbieters
  • Zinssatz
  • Zusätzliche Bedingungen
  • Monatliche Rate
  • Bearbeitungszeit
  • Kundenservice und Support

In den folgenden Abschnitten gehen wir weiter auf die genannten Punkte ein.

Vertrauenswürdigkeit des Anbieters

Bei Krediten ist es wichtig auf seriöse und vertrauenswürdige Anbieter zurückzugreifen.

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Kredites ist die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Anbieters.

Um sicherzugehen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, solltest du dich besonders genau mit den Konditionen und Bedingungen befassen.

Hier für kannst du die von uns vorgestellten Kriterien als eine erste Möglichkeit der Überprüfung heranziehen. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit Kundenerfahrungen und Kundenrezensionen aus dem Internet in die Entscheidung einfließen zu lassen.

Zinssatz

Bei einem Kredit musst du neben der Tilgung der Darlehenssumme auch einen vorher definierten Zinssatz bezahlen. Dieser bildet eines der wichtigsten Entscheidungskriterien in Bezug auf die Aufnahme eines Kredites.

Bei einem Kredit ohne Zinsen sollte der Zinssatz folglich 0,00 Prozent betragen.

Monatliche Rate

Die monatliche Rate, mit der du den Kredit tilgen musst, hat ebenfalls einen großen Einfluss auf deine Entscheidung.

Denn der Betrag, den du zurückzahlen musst, sollte von deiner Seite aus gut kalkuliert sein. Hier zu solltest du in einem ersten Schritt die Übereinkunft mit deinem monatlichen Einkommen abzüglich sämtlicher Fixkosten wie Miete oder Versicherungen sicherstellen.

Sollte es hier bereits zu Probleme kommen, empfehlen wir dir von der Aufnahme eines Kredites abzusehen. Im schlimmsten Fall gerätst du in eine Schuldenfalle und bist am Ende zahlungsunfähig.

Zusätzliche Bedingungen

Ein weiterer wichtiger Punkt bei deiner Auswahl sollten mögliche Zusatzbedingungen sein. Einige Anbieter bieten zwar einen Kredit mit einer Null Prozent Verzinsung an, koppeln an diesen allerdings weitere Verträge oder Bedingungen die Erfüllt werden müssen und schlussendlich trotzdem zu höheren Kosten führen können.

Hier solltest du gut aufpassen und im Falle von Unklarheiten den Anbieter kontaktieren oder im Notfall zu einem anderen Kredit greifen.

Bearbeitungszeit

Ein weiteres wichtiges Kriterium zum Vergleich von Krediten ist die Bearbeitungszeit. Diese unterscheidet sich bei vielen Anbietern sehr stark. In diesem Punkt haben Online-Kredite einen großen Vorteil.

Wie bereits erwähnt erhältst, du bei einigen Online-Kreditgebern je nach Höhe des Kredites innerhalb weniger Sekunden eine sogenannte Sofortzusage. Meist ist diese noch nicht verbindlich, gibt aber schon eine sehr gute Auskunft über ein spätere feste Kreditzusage.

Im Anschluss prüft die entsprechende Bank den Antrag noch einmal manuell. So können zwischen Kreditanfrage und der Auszahlung de s Kredites insgesamt nur ein paar wenige Tage vergehen.

Kundenservice und Support

Ein weiteres Kriterium zur Beurteilung von Krediten ist ein guter Kundenservice und Support. Bei vielen Anbietern gehört der Support und Kundenservice zu den Schwachstellen.

Im Optimalfall solltest du die Servicemitarbeiter auf unterschiedlichste Art und Weise sowie zu möglichst vielen Zeiten erreichen können.

Trivia: Was du sonst noch über Kredite ohne Zinsen wissen solltest

In den folgenden Abschnitten beantworten wir dir viele weitere Fragen im Zusammenhang mit einem Kredit ohne Zinsen.

Ist die Beantragung eines Kredites ohne Zinsen sinnvoll?

Ob es sinnvoll ist, einen Kredit mit Schufa aufzunehmen, kann pauschal nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden. Die Sinnhaftigkeit hängt sehr stark mit deiner aktuellen und zukünftigen finanziellen Situation zusammen und wofür du den Kredit benötigst

Bei einem Kredit ohne Zinse nahst du den Vorteil, das du auch nur die geliehene Geldsumme zurückzahlen musst. Eine wichtige Rolle spielt der Verwendungszweck. So sollte beispielsweise der Kauf von hochpreisigen Konsumgütern nicht spontan erfolgen, sondern gut durchdacht sein.

Falls du eine größere Summe an Geld für eine Investition benötigst, bietet sich der zinslose Kredit nicht an, da es hier wie bereits festgestellt, viele Einschränkungen geben kann.

Hinweis
Wenn du einen negativen Schufa Eintrag und Schulden hast, raten wir dir in jedem Fall davon ab, einen weiteren Kredit aufzunehmen.

In einem solchen Fall empfehlen wir dir einen Schuldenberater aufzusuchen.

Was ist die Schufa und wie hole ich eine Selbstauskunft ein?

Wenn du einen Kredit ohne Zinsen beantragen möchtest, wird in der Regel eine gute Bonität vorausgesetzt. Diese Prüfung erfolgt unter anderem durch die Schufa.

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) hat ihren Sitz in Wiesbaden. Das Unternehmen ist Deutschlands größter und bekanntester Auskunftgeber bezüglich der Kreditwürdigkeit von Schuldnern.

Mit einem negativen Schufa Eintrag hast du meist viel schlechtere Chancen auf einen möglichst individuellen Kredit.

Die von der Schufa ermittelten Daten können von dem Kreditgeber abgefragt werden. Aber auch als Verbraucher hast du das Recht die von der Schufa gesammelten auf deine Person bezogenen Daten einzusehen.

Auf der Website der Schufa kannst du selbstständig prüfen, wie es um deinen aktuellen Schufa Score steht (www.meineschufa.de).

Mit diesem Vorgehen kannst du schon vor Beantragung eines Kredites erfahren, welche Informationen über dich gespeichert sind und gegebenenfalls Falscheinträge korrigieren lassen.

Allerdings brauchst du dir bezüglich deiner Schufa Auskunft wahrscheinlich keine Sorgen zu machen. Laut Angaben des Unternehmens fallen über 90 Prozent aller gespeicherten Informationen über Privatpersonen positiv aus.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kredit

[2] https://www.cashper.de/

[3] https://www.giromatch.com/online-kredit/kredit-ohne-zinsen

[4] https://www.bondora.com/de/peer-to-peer-kredite

Bildquelle: 123rf.com / 37942628

Warum kannst du mir vertrauen?

Jonathan hat Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft studiert und ist selbst als Privatanleger aktiv. Durch seine Artikel vermittelt er auf einfache und verständliche Art und Weise alle wichtigen Informationen zu den Themen Geld, Finanzen und Vermögensaufbau.