Um die Finanzierung bestimmter Vorhaben durchführen zu können, sind die eigenen Ressourcen oft nicht ausreichend. Insbesondere bei größeren Vorhaben wie einem Autokauf oder Hausbau nutzen viele Deutsche ausgestellte Darlehen, um ihre Wünsche in die Tat umsetzen zu können.  Eine monatliche Tilgung in Teilbeträgen sorgt dabei für eine deutliche Entlastung des Haushaltsbudgets.

Die Auswahl des richtigen Kredits bedarf allerdings einer ausreichenden Recherche und Marktanalyse. Ein Pauschalkredit, welcher alle Vorhaben zu optimalen Bedingungen finanzieren kann, ist nicht zu haben. Kredite können sowohl anhand ihrer jeweiligen Konditionen  als auch ihrem Typ unterschieden werden.

Um somit das passende Angebot sowie die günstigste Option für deinen Zweck zu finden, wollen wir dir dieses Thema in weiterer Folge etwas näher erläutern.

Zum Artikel
2. Juli 2021
Credit Default Swap: Alle Fragen und Antworten
FitForMoney Redaktion in Kredite

Was genau ist eigentlich ein Credit Default Swap? Zu diesem Konzept gibt es mehrere Begrifflichkeiten und Definitionen. Die deutsche Übersetzung lautet z.B. Kreditfallaustausch, ein häufig genutztes Wort für den CDS ist aber vor allem Kreditausfallversicherung. Um die Komplexität des Credit […]

Zum Artikel
29. Juni 2021
Online Kredit: Das solltest du darüber wissen
FitForMoney Redaktion in Kredite

Das Internet. Eine der größten Veränderungen des Lebens im 21. Jahrhundert. Nachrichten werden verschickt, Essen wird geliefert und Klamotten werden zurückgeschickt. Sogar der Umgang mit Geld hat sich immens verändert. Geld kann mittlerweile nicht nur online ausgegeben, sondern auch verwaltet […]

Zum Artikel Kredite sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ob man nun Geld für das Eigenheim braucht oder ein wirtschaftlich knappes Jahr hinter sich hat. Bildquelle: 
Frederick Warren / 123rf
24. Juni 2021
Lombardkredit: Was ist das überhaupt und wann ist er eigentlich sinnvoll?
FitForMoney Redaktion in Kredite

Kredite sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ob man nun Geld für das Eigenheim braucht oder ein wirtschaftlich knappes Jahr hinter sich hat. Die Bankinstitute bieten durch ihre verschiedenen Formen des geliehenen Geldes für jeden schnelle Hilfe an. In unserem folgenden […]

Zum Artikel
19. Juni 2021
Privatkredit: Geld von Privatpersonen leihen 
FitForMoney Redaktion in Kredite

Es gibt verschiedene Wege Geld für Investition zu beschaffen. Neben klassischen Bankkrediten gibt es die Möglichkeit eines Privatkredits. Ein Privatkredit kann zwischen Familienmitgliedern, Freunden oder unbekannten Privatpersonen gewährt werden. Dabei sind keine Sicherheiten notwendig und dadurch flexiblere Konditionen möglich. Außerdem […]

Zum Artikel
17. Juni 2021
Dispozins: Was ist das Besondere daran?
FitForMoney Redaktion in Kredite

Es gibt einige Möglichkeiten über den Kontostand hinaus noch mehr Geld abzuheben. Die ist häufig ein Vorteil für wichtige Einmalinvestitionen, die in diesem Augenblick anstehen und für die entsprechend mehr Geld benötigt wird, als vorhanden. Es stehen viele Kreditverträge zur […]

Zum Artikel
9. Juni 2021
Bonitätsauskunft: Wann sie verlangt wird
FitForMoney Redaktion in Kredite

Eine Bonitätsauskunft kann oftmals von deinem Kreditinstitut oder deinem Vermieter verlangt werden. Hier fallen jedoch einige Fragen und Unsicherheiten an. Meist weiß man gar nicht so wirklich, was dieses Dokument aussagt oder woher du es auf die schnelle bekommst. Damit […]

Zum Artikel Calculating energy efficiency and energy bill papers
7. Juni 2021
Kredit umschulden: Was gilt es zu beachten?
FitForMoney Redaktion in Kredite

Wenn man in der Vergangenheit einen Kredit abgeschlossen hat, zahlt man diesen in der Regel über einige Jahre inklusive Zinsen zurück. Im Laufe dieser Zeit kann sich der Finanzmarkt jedoch entwickeln und damit auch die Zinsen. Es könnte der Fall […]

Zum Artikel
25. Mai 2021
Erfahrungen mit Klarna: Tipps für Interessenten
FitForMoney Redaktion in Finanzierung

Klarna ist ein Rechnungsdienstleister der mit zahlreichen Online-Versandhändlern kooperiert. Um Klarna nutzen zu können muss ein Käufer einfach bei einem teilnehmenden Unternehmen eine Bestellung machen und die Zahlungsoption „mein Klarna“ auswählen. Daraufhin erhältst du als Käufer deine Bestellung nach Hause […]

Zum Artikel (Bildquelle: Gillis/ unsplash.com)
2. Februar 2021
Kredit ablösen: Geld sparen mit Umschuldung
FitForMoney Redaktion in Kredite

Kredite werden in der Bankensprache meist Darlehen genannt und du kannst sie aus unterschiedlichsten Gründen aufnehmen. Sie dienen zum Beispiel zur Finanzierung teurer Geräte, Autos oder dem Eigenheim. Mit der Bank vereinbarst du dabei eine gewisse Laufzeit und die Höhe […]

Seite 1

Das Wichtigste in Kürze

  • Kredite sind von dritten zur Verfügung gestellte finanzielle Ressourcen. Sie können von Banken, Vermittlern oder auch privaten Anlegern zur Verfügung gestellt werden.
  • Kredite müssen grundsätzlich anhand monatlicher Teilraten zurückgezahlt werden. Hierbei ist in der Regel ein Zinsaufschlag inkludiert.
  • Kredite können in verschiedenen Formen angeboten werden. Während manche Darlehen frei genutzt werden können, ist in anderen Fällen ein spezifischer Zweck festgelegt.

Was ist ein Kredit?

Wie bereits eben kurz angesprochen, handelt es sich bei Krediten um zur Verfügung gestellte Gelder von Dritten. Während in diesem Zusammenhang hauptsächlich Banken als Bereitsteller agieren, existieren mittlerweile auch andere Unternehmenstypen, welche jene Finanzprodukte zur Verfügung stellen.

Kredite sind in unterschiedlichsten Größenordnungen erhältlich. Von Kleinstsummen im zweistelligen Bereich können auch Beträge bis hin zu Größenordnungen im Millionenbereich beantragt werden. (Bildquelle: 123rf.com / Marian Vejcik)

Um einen Kredit beantragen zu können, sind von deiner Seite jedoch auch bestimmte Anforderungen zu erfüllen. Mit der Überprüfung bestimmter Teilbereiche sichert sich der Anbieter bezüglich etwaiger Risiken ab. Jegliche Grundvoraussetzungen umfassen:

  • Volljährigkeit
  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Girokonto einer deutschen Bank
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Ausreichende Zahlungsfähigkeit

Diesbezüglich können abhängig vom jeweiligen Anbieter auch Abweichungen vorzufinden sein. Einige Unternehmen fordern beispielsweise einen zusätzlichen Nachweis, dass du deine derzeitige Tätigkeit mindestens seit sechs Monaten ausübst.

Beantragst du einen Kredit nicht bei einer Bank, kannst du unter Umständen auch Angebote mit lockeren Anforderungen vorfinden, welche jedoch mit gewissen Einschränkungen verbunden sind.

Worauf sollte ich bei Krediten besonders achten?

Um das passende Kreditangebot finden zu können, empfehlen wir dir einen ausführlichen Vergleich potenzieller Anbieter. In diesem Rahmen gibt es ausgewählte Parameter, welche du für die Gegenüberstellung nutzen kannst. Um das passende Angebot zu finden, ist die vorherige Bestimmung der bevorzugten Konditionen eine Grundvoraussetzung.

Kriterium Beschreibung
Nettobetrag Höchste, zu beantragende Kreditsumme
Kreditlaufzeit Zeitraum innerhalb welcher der Kredit verfügbar gemacht wird bzw. zurückgezahlt werden muss
Verzinsung Konditionen zu finanziellen Aufschlägen

Abgesehen von jenen Grundvoraussetzungen können jedoch auch weitere Kriterien abhängig von Anbieter und Kredittyp vorhanden sein. In einigen Fällen stehen Kreditnehmern die Möglichkeit auf Sonderzahlungen oder auch Ratenpausen zur Verfügung. Sollten diese Optionen bestehen, obliegt es den Unternehmen ebenfalls, ob sie dir die dafür notwendigen Bearbeitungskosten in Rechnung stellen.

Welche Arten von Krediten gibt es?

Trotz der mittlerweile vielseitigen Optionslandschaft können Kredite prinzipiell in drei verschiedene Hauptgruppen unterteilt werden. Um welche Bereiche es sich hierbei handelt bzw. welche Untergruppen hierbei vertreten sind, wollen wir in weiterer Folge genauer unter die Lupe nehmen.

Freier Kredit

Bei einem freien Darlehen bestehen  in puncto Verwendungszweck keine Auflagen. Dies bedeutet, dass du jenen Kredit im bereitgestellten Ausmaß für einen oder auch mehrere Zwecke deiner Wahl einsetzt. Der wohl bekannteste Darlehenstyp ist hierbei der Ratenkredit.

Hierbei handelt es sich um die wohl am häufigsten beantragte Kreditform, welche auf einer monatlichen Rückzahlung inklusive Verzinsung basiert.

In jenem Rahmen existieren jedoch auch Darlehenstypen, welche sich von der standardisierten Konzeption eines Kredits abheben. Diese Varianten werden beispielsweise in Form eines Überziehungsrahmens des Girokontos oder eines frei verfügbaren Guthabens gewährt.

Zweckgebundener Kredit

Im Gegensatz zum freien Kredit existieren jedoch auch Angebote, welche diesbezüglich an eine ausgewählte Verwendung gebunden sind. In diesem Fall kannst du den verfügbar gemachten Kredit ausschließlich für jenes Vorhaben verwenden, welches du vorab mit deinem Kreditgeber vereinbart hast.

Zweckgebundene Kredite sind oft mit vergleichsweise günstigeren Konditionen ausgestattet.

Entscheidest du dich beispielsweise für einen Autokredit anstelle eines Ratenkredits, erhältst du in der Regel deutlich niedrigere Zinsen aufgeschlagen. Abgesehen von jenem Darlehenstypen gehören Baufinanzierungen sowie Wohnungskredite zu den wohl am häufigsten beantragen, zweckgebundenen Darlehen. Hierbei existieren auch Kredite, welche explizit zur Ablösung anderer Darlehen eingesetzt werden.

Kredite für Berufsgruppen

Abgesehen von der jeweiligen Einsatzmöglichkeit können Kredite auch anhand von Tätigkeitsbereichen unterschieden werden. Da beispielsweise Selbstständige unterschiedliche finanzielle Anforderungen als Arbeitnehmer mit sich bringen, kann sich der Antrag eines speziellen Darlehens als sinnvoll erweisen.

Freiberuflern und Selbstständigen erhalten Kredite deutlich seltener ausgestellt.

Dies hängt vor allem mit unregelmäßigen Einkommen und dem damit verbundenen Ausfallrisiko zusammen.

Abgesehen von jener Berufsgruppe werden auch Beamten spezielle Darlehen zur Verfügung gestellt. In diesem Fall können staatlich Bedienstete ebenfalls verbesserte Konditionen in Anspruch nehmen. Diese Option steht in der Regel auch Rentnern zur Verfügung, welche in jenem Bereich tätig waren.

Eine besondere Ausnahme stellt hierbei der sogenannte Studentenkredit dar. Abgesehen vom sogenannten KfW-Studienkredit, welcher über staatliche Förderungen genehmigt wird, werden auch diesbezüglich auch Darlehen von privaten Anlegern zur Verfügung gestellt.

Bei welchen Anbietern kann ich einen Kredit beantragen?

Im Normalfall sind, wie bereits erwähnt, Bankunternehmen die erste Anlaufstelle für Kreditanfragen. Hierbei gehören neben anderen Finanzprodukten Ratenkredite in der Regel zur Standardausrüstung. Entscheidest du dich für eine Filialbank, genießt du zwar direkten Kundenkontakt, musst aber mit höheren Verzinsungen rechnen. Bekannte Anbieter sind hierbei:

  • Santander
  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • HypoVereinsbank
  • Postbank

Solltest du auch ohne persönliche Betreuung auskommen, können unter Umständen auch online-exklusive Anbieter deine Wünsche erfüllen. Hierbei sind sowohl Kleinsummenkredite als auch größere Ratendarlehen im Bereich des Möglichen. Bekannte Vertreter sind hier beispielsweise „Cashper“ oder auch „Qlick“.

Die Beantragung von privat vergebenen Krediten erfolgt ebenfalls exklusiv über das Internet. Jene Angebote, welche oft nicht bei Banken erhältliche Sonderformen umfasst, werden oft im Rahmen von Vermittlerportalen zur Verfügung gestellt. Bekannte Vertreter sind beispielsweise „Smava“, „CrediMaxx“, „Verivox“ oder „Giromatch“.

Fazit

Die Optionen an Krediten deckt im Jahr 2021 mittlerweile so gut wie jeden Interessensbereich ab. Die Anzahl von Banken und privaten Anlegern ermöglichen mittlerweile so gut wie jeder Personen, unabhängig von deren Status, Zugang zu einem Darlehen. Dabei können ebenfalls sowohl kurzfristige Vorhaben als auch Projekte mit längerer Laufzeit effektiv finanziert werden.

Um in dieser mittlerweile großen Menge an Angeboten die richtige Auswahl treffen zu können, ist eine entsprechende Vorbereitung jedoch unbedingt zu empfehlen. Dies betrifft eine Recherche, in welcher sowohl die einzelnen Kreditarten als auch deren Konditionen wie Zinsen oder Laufzeit unbedingt in Betracht gezogen werden sollten.

Suchst du im Internet nach dem passenden Angebot, ist zusätzliche Vorsicht geboten. Während Banken zwar unter Umständen teurere Konditionen anbieten, bist du in puncto Sicherheit stets auf der richtigen Seite. Im Falle von Online-Anbietern ist eine Überprüfung der Seriosität anhand von Produkttester- oder Kundenstimmen absolut empfehlenswert.