Grundsätzlich ist eine dankbare bzw. gewissenhafte Herangehensweise an den Lebensalltag zu empfehlen. Erfreust du dich bester Gesundheit, kannst deinen Beruf ohne Einschränkungen ausüben und deinen Hobbys bzw. Kontakten erfüllend nachgehen, solltest du diesen Zustand keinesfalls als selbstverständlich ansehen.

Sollten schwerwiegende Folgen wie Invalidität oder gar das Ableben dennoch eintreten, kann diese Situation auch für unmittelbare Angehörige zur Belastung werden. Fehlt das zusätzliche Einkommen, können finanzielle Engpässe schnell zur Existenzbedrohung werden. Wie du diesbezüglich jedoch rechtzeitig bzw. umfangreich vorsorgen kannst, wollen wir dir anschließend genauer erläutern.

Zum Artikel
7. Mai 2021
Lebensversicherung beitragsfrei stellen: Möglichkeiten und Alternativen
FitForMoney Redaktion in Leben

Bevor du deine Lebensversicherung beitragsfrei stellst, wollen wir dich über verschiedene Möglichkeiten und Alternativen informieren. Denn nicht immer ist eine Beitragsfreistellung der Lebensversicherung sinnvoll. Dieser Ratgeber hilft dir bei deiner Entscheidung. Solltest du gerade einen finanziellen Engpass haben, erklären wir […]

Zum Artikel Health care, love, organ donation, family insurance and CSR concept. adult and child hands holding handmade red heart on wooden background.
7. Mai 2021
Kapitallebensversicherung: Langfristige Sicherheit oder veraltete Geldanlage?
FitForMoney Redaktion in Leben

Eine gute Absicherung im Alter ist für viele Menschen unabdingbar, um ein sorgenfreies Leben führen zu können. Es gibt viele unterschiedliche Anbieter und Versicherungsarten für eine gute Altersvorsorge. Mit einer klassischen, staatlichen Altersvorsorge alleine kommt man heutzutage leider nichtmehr wirklich […]

Zum Artikel
4. Mai 2021
Rückkaufswert der Lebensversicherung: Was ist das und wie viel ist er wert?
FitForMoney Redaktion in Leben

Deine Lebensversicherung dient der Absicherung deine Angehörigen über deinen Tod hinaus. In einer wirtschaftlich schwierigen Situation, um den Hauskauf der Kinder zu unterstützen oder zur Sicherung der finanziellen Lage im Alter, kann eine Auflösung der Lebensversicherung aber nützlich sein. Hierbei ist […]

Zum Artikel
4. Mai 2021
Steuer auf eine Lebensversicherung: Was du beachten solltest
FitForMoney Redaktion in Leben

Beinahe 83 Millionen Deutsche haben eine Lebensversicherung abgeschlossen. Kein Wunder denn eine Lebensversicherung ist eine Möglichkeit der privaten Altersvorsorge, bei der sich die Versicherungsnehmer ebenfalls gegen Unfälle und Betriebsunfähigkeit versichern können. Je nach Vertragsform werden auch die Hinterbliebenen mit abgesichert […]

Zum Artikel
4. Mai 2021
Lebensversicherung widerrufen: Die besten Tipps
FitForMoney Redaktion in Leben

Sehr viele Personen besitzen eine Lebensversicherung. Was sich beim Abschluss noch gut angehört hat, ist oftmals nur noch Wunschdenken. Hohe Abschlusskosten in Kombination mit viel niedrigeren Renditen als ursprünglich erhofft führen dazu, dass immer mehr Menschen ihre Lebensversicherungen auflösen möchten, […]

Zum Artikel
4. Mai 2021
Lebensversicherung kündigen: Die wichtigsten Fragen und Antworten
FitForMoney Redaktion in Leben

Lebens- und Rentenversicherungen sind oft mit Laufzeiten von 30 oder mehr Jahren als Altersvorsorge verkauft worden. Jedoch halten viele Verbraucher nicht bis zum vorgesehenen Vertragsende durch. Was also tun, wenn sich Lebensumstände geändert oder die Versicherung als zu teuer erwiesen […]

Zum Artikel
3. Mai 2021
Lebensversicherung: Der sinnvolle Rundumschutz?
FitForMoney Redaktion in Leben

Viele Lebensversicherungen werben mit den Worten “Familie absichern” für ihre Angebote. Auf der einen Seite haben Lebensversicherungen auch etwas damit zu tun. Du kannst Deine Familie  so finanziell absichern und auf der anderen Seite auch selbst davon profitieren! In diesem […]

Zum Artikel (Bildquelle: melpomen/ 123rf.com)
27. November 2020
Onlineshop Versicherung: Das solltest du vor Abschluss beachten
FitForMoney Redaktion in Leben

Neben der Absicherung im privaten Bereich sollten auch bereits mit der Gründung betriebliche Belange in Bezug auf eine Versicherung berücksichtigt werden. Im Bereich des E-Commerce spielt vor allem aufgrund der Vielzahl an Risiken die Versicherung von Onlineshops eine bedeutende Rolle. […]

Seite 1

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Lebensversicherung kann finanziellen Ausfällen vorbeugen. Im Falle von Invalidität oder einem Todesfall wird eine vorab getilgte Versicherungssumme an vertraglich begünstigte Personen ausbezahlt.
  • Im Rahmen einer Lebensversicherung werden Antragstellern viele Freiheiten ermöglicht. Dies betrifft vor allem die Versicherungssumme sowie die Laufzeit.
  • Lebensversicherungen können auch in Form spezieller Sonderkonditionen aufgestellt sein. Anstelle einer Barauszahlung kann beispielsweise die Übergabe von Wertpapieren erfolgen.

Was ist eine Lebensversicherung?

Unter dem Begriff „Lebensversicherung“ werden grundsätzlich Absicherungen für Hinterbliebene bzw. unmittelbare Verwandte verstanden. Sollten Versicherungsfälle wie der Tod oder eine berufliche Invalidität eintreten, kann der Abschluss einer solchen Versicherung jene finanziellen Verluste ausgleichen.

Eine Lebensversicherung wird durch eine regelmäßige Einzahlung von festgelegten Pauschalen getilgt. Die Versicherungssumme sowie die Laufzeit werden vom Antragssteller in der Regel individuell festgelegt. (Bildquelle: pexels.com / Breakingpic

Bei einer Lebensversicherung handelt es sich um eine freiwillige Option. Im Gegensatz zu beispielsweise  einer Krankenversicherung oder KFZ-Haftpflichtversicherung ist diese Versicherungsleistung gesetzlich nicht vorgeschrieben. Risiken durch Zinsen oder Verwaltungskosten können in diesem Fall ebenfalls übernommen werden.

Welche Lebensversicherungen gibt es?

In puncto Lebensversicherungen können diverse Ansätze verfolgt werden. In weiterer Folge wollen wir jedoch etwas genauer auf jene Option eingehen, welche grundsätzlich am häufigsten Anwendung finden.

  • Kapitallebensversicherung: Bei diesem Schutz wird die vereinbarte Versicherungssumme mit Ablauf der vereinbarten Frist ausgezahlt. Diese Option dient des Öfteren auch der Altersvorsorge.
  • Risikolebensversicherung: In diesem Schutzpaket werden Ansprüche ausschließlich im Todesfall geltend. In manchen Fällen erstreckt sich die Gültigkeit auch auf die Berufsunfähigkeit.
  • Sterbegeldversicherung: In diesem Fall handelt es sich um eine vergleichsweise deutlich geringere Auszahlungssumme. Mit dieser Versicherungsleistung werden Kosten in Zusammenhang mit dem Todesfall, wie etwa die Bestattung, abgedeckt.

In diesem Rahmen können jedoch auch weitere bzw. Sonderformen existieren. Eine Kapitallebensversicherung kann beispielsweise auch in Form von Wertpapieren ausgestellt werden, wodurch für den Versicherten jedoch ein zusätzliches Risiko entstehen kann.

Des Öfteren wird auch eine sogenannte „Gemischte Lebensversicherung“ angeboten. In diesem Fall kannst du als Versicherter die Leistungen der Risiko- und Kapitallebensversicherung in Anspruch nehmen.

Worauf sollte ich bei einer Lebensversicherung achten?

Interessierst du dich für den Abschluss einer Lebensversicherung, solltest du grundsätzlich zwei Faktoren auf jeden Fall beachten. Abgesehen von den unterschiedlichen Leistungsfaktoren diverser Anbieter sind auch persönliche Aspekte von Bedeutung. Diese können die Konditionen deines Vertrags maßgeblich beeinflussen.

Persönliche Angaben Details
Absicherung Eigener Versicherungsfall / Versicherungsfall des Partners
Gesundheit Raucher / Nichtraucher / Ehemaliger Raucher
Weitere Infos Geburtsdatum, Wohnort, Berufliche Tätigkeit

Wie bereits zuvor angesprochen, können die wesentlichsten Eckpunkte wie die Höhe der Versicherungssumme und die inkludierte Laufzeit selbst gewählt werden. Diesbezüglich können jedoch auch Höchstwerte festgelegt sein. In den meisten Fällen liegt die Höhe der Maximalsumme jedoch bei einer Million Euro.

Die Höhe der maximalen Laufzeit ist dabei von individuellen Komponenten abhängig. Grundsätzlich ist die Differenz zwischen deinem Alter zum Zeitpunkt des Antrags und dem Endalter bei Vertragsende entscheidend. Dieser Wert beträgt grundsätzlich 75 Jahre.

Lebensversicherungen können abgesehen von der Auszahlung auch weitere Zusatzleistungen beinhalten.

Abgesehen vom jeweiligen Anbieter können bei etwaigen Versicherungspaketen auch weitere Optionen ergänzt werden. Darunter kann beispielsweise eine sofortige Auszahlung unter speziellen Umständen fallen. Dazu gehören in etwa eine schwere Krankheit, die Abhängigkeit von dauerhafter Pflege oder auch eine schwere Erkrankung deines Kindes.

Manche Unternehmen ermöglichen dir auch die Inanspruchnahme einer sogenannten Nachversicherungsgarantie.

In diesem Fall kannst du aufgrund gewisser Ereignisse die Versicherungssumme nachträglich erhöhen.

Sollte diese Option gegeben sein, kann ebenfalls eine sehr unterschiedliche Staffelung vorhanden sein. Während manche Unternehmen eine ereignisunabhängige Erhöhung zulassen, werden in anderen Fällen nur ausgewählte Situationen wie die Adoption eines Kindes, die Eheschließung oder ein Immobilienkauf berücksichtigt.

Die Höhe deiner Beiträge kann von den eben genannten Faktoren beeinflusst werden.

Wie bereits zuvor angesprochen, sind die Laufzeit sowie die Versicherungssumme maßgeblich für die Höhe deiner Versicherungsbeiträge verantwortlich.

Diese können zwei- bis dreistellige Summen umfassen, sofern du dich für eine monatliche Zahlung entscheidest.

Die eben genannten Zusatzleistungen bewirken grundsätzlich ebenfalls eine höhere Zahlung von Versicherungspauschalen. Solltest du eine nachträgliche Erhöhung der Versicherungssumme anstreben, müssen auch deine Einzahlungen dementsprechend angepasst werden.

Fazit

Mit einer Lebensversicherung kannst du Unsicherheiten und deren negativen, finanziellen Folgeerscheinungen entgegenwirken. Abgesehen von dir können auch Risiken deiner Hinterbliebenen im Todesfall effektiv abgewendet werden. Auch wenn es sich hierbei um eine unverbindliche Option handelt, solltest du aufgrund der eben genannten Vorteile diesen Schritt unbedingt in Erwägung ziehen.

In diesem Rahmen findest du auch eine sehr breite Auswahl an Anbietern bzw. Vertragsoptionen vor, wodurch eine maßgeschneiderte Auswahl kein Ding der Unmöglichkeit darstellt. Da diesbezüglich grundsätzlich Flexibilität besteht, kannst du auch während der Einzahlungsphase finanzielle Engpässe vermeiden.

Aufgrund jener Faktoren kannst du mit der richtigen Auswahl einen ziemlich risikofreien Schutz beanspruchen.