Zuletzt aktualisiert: 3. Mai 2021

Viele Lebensversicherungen werben mit den Worten "Familie absichern" für ihre Angebote. Auf der einen Seite haben Lebensversicherungen auch etwas damit zu tun. Du kannst Deine Familie  so finanziell absichern und auf der anderen Seite auch selbst davon profitieren!

In diesem Artikel wollen wir Dir alle Informationen über die Lebensversicherung auf einen Blick vorstellen. So kommst Du sicher und vor allem schnell durch den Versicherungsdschungel und kannst Deine passende Lebensversicherung auswählen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Klassische Lebensversicherungen bestehen aus einem Sparplan und einem Hinterbliebenenschutz. Sollte es zu Deinem Todesfall kommen, unterstützt die Leistung aus der Versicherung Deine Hinterbliebenen.
  • Neben der klassischen Kapitallebensversicherung gibt es heutzutage schon moderne Varianten. Dieses können zum Beispiel Indexpolicen sein. Sie hängen mit der Entwicklung des Aktienindex zusammen. Viele erhoffen sich hierdurch eine höhere Rendite.
  • Lebensversicherungen können nicht nur für Menschen abgeschlossen werden. Auch für Hunde oder Pferde bietet sich eine solche Versicherung an. Vor allen bei Jagd- und Rassehunden greifen viele auf eine Lebensversicherung zurück.

Hintergründe: Was Du über Lebensversicherungen wissen solltest

In diesem Ratgeber möchten wir Dir einen breiten Überblick über das Thema Lebensversicherung verschaffen. Neben allgemeinen Fragen zu Lebensversicherungen klären wir im folgenden Abschnitt auch speziellere Themen. So kannst Du Dich erstmal ausführlich mit dem Thema Lebensversicherung auseinandersetzen, bevor Du eine Entscheidung triffst.

Was ist eine Lebensversicherung?

Eine Lebensversicherung ist eine Personenversicherung, die im Falle des eigenen Todes oder eines Todesfalls in der Familie, eintritt. Je nach persönlicher Situation gibt es weitere Unterkategorien, in die sich eine Lebensversicherung aufteilt. Diese können eine Kapitallebensversicherung, eine Risikolebensversicherung, eine Rentenversicherung oder eine Indexpolice sein. (1)

Eine Lebensversicherung wird abgeschlossen, indem ein Vertrag zwischen den Versicherungsnehmern (in diesem Fall den Antragstellern) und dem Versicherungsunternehmen abgeschlossen wird. Hier kann eine versicherte Person als Leistungsempfänger eingeschlossen werden. Der Vertragsabschluss ist persönlich möglich oder kann heutzutage auch einfach per App und Smartphone abgeschlossen werden.

Was leistet eine Lebensversicherung?

Eine Leistung der Lebensversicherung kann durch die Auszahlung eines Kapitalbetrags am Vertragsende erfolgen. Bei einer Rentenversicherung wird dieser Kapitalbetrag verrentet und in kleinen Beträgen ausgezahlt. (2) Oder sie leistet im Todesfall des Versicherungsnehmers genau diese Beträge.

Bei einer kapitalbildenden Lebensversicherung wird das gesparte Kapital plus die Verzinsung zum Garantiezins am Vertragsende ausgezahlt. Der Garantiezins auf den Sparanteil liegt seit 2017 bei 0,9 %.

Nachteile können hierbei die anfallenden Kosten und die niedrige Verzinsung sein. So wird die klassische Kapitallebensversicherung immer seltener abgeschlossen. Dafür sind die Rentenversicherungen auf dem Vormarsch, da hier am Ende eine lebenslange Rente gezahlt wird.

Welche verschiedenen Arten von Lebensversicherungen gibt es?

Die Unterkategorien der klassischen Lebensversicherung sind breit gefächert. Damit Du nicht den Überblick verlierst, sind in der folgenden Liste die gängigsten und wichtigsten Arten von Lebensversicherungen innerhalb Deutschlands für Dich aufgeführt:

  • Kapitallebensversicherung: Die Kapitallebensversicherung ist die klassische Lebensversicherung. In ihr sind der Sparplan über einen bestimmten Zeitraum und der Schutz der Hinterbliebenen vereint.
  • Risikolebensversicherung: Eine Risikolebensversicherung, auch Risikoleben genannt, muss ein Versicherungszeitraum abgeschlossen werden. Sie läuft so lange, bis der Vertrag ausgelaufen ist. Die Versicherung ist nur darauf ausgerichtet, Deine Angehörigen im Falle Deines Todes finanziell abzusichern. Am Vertragsende wird kein Kapital oder eine Rente ausgezahlt. So bietet sich die Risikolebensversicherung dann an, wenn Du Deine Familie finanziell absicherst. Auch, wenn Du einen laufenden Hauskredit besitzt, bietet es sich an, die Risikolebensversicherung abzuschließen. So ist die Hausfinanzierung weiterhin abgesichert.
  • Rentenversicherung: Schon 1889 wurde die erste Rentenversicherung bzw. Altersvorsorge in Deutschland gegründet. Die Leistung der Rentenversicherung besteht in der Auszahlung der Rente. Die Mindestrentendauer fängt bei 5 Jahren an. So wird Dir ab einer bestimmten Versicherungsdauer und einem bestimmten Alter Rente gezahlt. Die Rentenversicherung teilt sich in die gesetzliche und die private, sowie die betriebliche Rentenversicherung auf. Bei der Betriebsrente schließt der Arbeitgeber eine Rentenversicherung für Dich ab. Diese Rente wird zusätzlich zu der gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt. Hier zahlt der  Arbeitgeber die Beiträge der Betriebsrente alleine ein. Bei der privaten Altersvorsorge wird wie bei der gesetzlichen Rente monatlich ein Betrag ausgezahlt. Dies geschieht bis zum Lebensende. (3, 4, 5)
  • Indexpolice: Indexpolicen sind die neueste Art der Lebensversicherung. Hier werden Überschüsse, die Versicherungsunternehmen erwirtschaften und der eingezahlte Versicherungsbeitrag von Versicherern dafür benutzt, sich an Entwicklungen von Aktienindexen zu beteiligen. So soll auf lange Sicht mehr Rendite erzielt werden. Außerdem fallen bei dieser Version die Garantiezinsen weg.

Was kann die Kapitallebensversicherung?

Kommen wir nun noch einmal zur klassischen Variante der Lebensversicherung zurück. Bei der Kapitallebensversicherung zahlst Du in einem bestimmten Rhythmus (monatlich, quartalsweise oder jährlich) einen Betrag ein. Einen Teil dieses Geldes legt die Versicherung für einen plötzlichen Todesfall zurück.

Ein anderer Teil des Betrags wird für die anfallenden Kosten verwendet. Der Rest wird vom Versicherungsunternehmen angelegt. Auf diesen angelegten Teil gibt es jährlich einen Höchstrechnungszins. Dieser wird von den Gesetzgeber:innen festgelegt und kann vom Versicherer geändert werden.

Wann solltest Du über eine Risikolebensversicherung nachdenken?

Eine Risikolebensversicherung bietet sich für alle diejenigen an, die in gewisser Weise einem Risiko ausgesetzt sind. Dieses Risiko kann in folgenden Situationen oder für folgende Personen eintreffen:

  • Eigenheimbesitzer:innen mit laufendem Kredit des Hauses
  • Gefährliche Berufe
  • Extremsportler:innen
  • Deine Familie ist finanziell abhängig von Dir
  • Du bist unheilbar krank, Deine Lebensdauer kann sich so minimieren (Bluthochdruck, starkes Rauchen, extremes Übergewicht)
  • Alleinerziehende

All diese Punkte können gewisse Risikofaktoren darstellen und Deine Lebenszeit verkürzen. Aus diesem Grund wird dazu geraten, eine Risikolebensversicherung abzuschließen, um im Notfall die Familie und die eigenen Angehörigen gut versorgt zu wissen.

Was verbirgt sich hinter einer Indexpolice?

Eine Indexpolice ist die modernste und derzeit beliebteste Art einer Lebensversicherung. Hierbei handelt es sich um eine Lebensversicherung mit Indexpartizipation. Das heißt, es wird sich am Erfolg der Indexaktien beteiligt und der Versicherungsbeitrag und die Überschussbeteiligung wird zur Finanzierung verwendet. Gewinne werden gesichert, mögliche Verluste wirken sich jedoch nicht weiter auf das eigene Guthaben aus.

In der folgenden Tabelle sind die Vor- und Nachteile der Indexpolice im Vergleich zur klassischen Lebensversicherung aufgeführt: (6)

Vorteile
  • Keine große Anlageentscheidung
  • Hohe Transparenz
  • Keine hohen Verlustrisiken
  • Schutz einer Rentenversicherung
Nachteile
  • Renditechancen sind begrenzt (Cap)
  • Erfolg hängt von Kapitalmärkten ab
  • Zu Anfang zeitaufwändig
  • Mögliche hohe Verwaltungskosten

Alternativen zur Indexpolice können ein ETF-Sparplan oder die Riester-Rente sein.

Wer benötigt eine Lebensversicherung?

Dies ist pauschal nicht einfach zu sagen. In erster Linie hängt es von der individuellen Lebenssituation der Versicherungsnehmer ab. So muss jeder speziell für sich schauen, ob eine Lebensversicherung in Fragen kommt oder nicht.

Risikolebensversicherungen sprechen hier Personengruppen wie Raucher, Extremsportler etc. an. Außerdem sollte immer der Zinssatz der Lebensversicherung im Auge behalten werden. Ist dieser zu niedrig, drohen Verluste.

Brauchen Kinder eine Lebensversicherung?

Lebensversicherungen sind auch schon für Kinder erhältlich. Hier kann zum Beispiel die Ausbildung des Kindes gesichert werden. Auf der anderen Seite können Eltern durch eine Lebensversicherung für sich selbst ihre Kinder absichern. So ist das Kind im Falle eines Ablebens finanziell versorgt.

Interessant für Eltern mit Kindern, die schon studieren oder in einer Ausbildung sind: Wenn das Kind Bafög beantragt, muss angegeben werden, ob eine Lebensversicherung existiert. (7)

Geraten wird, dass eine Risikolebensversicherung für eine festgelegte Laufzeit abgeschlossen wird. Diese sollte so lange anhalten, bis beispielsweise ein Hauskredit abbezahlt ist oder die eigenen Kinder so alt sind, dass sie sich selber (finanziell) versorgen können.

Was sich aber für Eltern auf jeden Fall lohnt, ist eine (private) Haftpflichtversicherung. Diese sogt im Falle eines Schadens für eine finanzielle Absicherung. Wenn Kinder mit im Spiel sind, gibt es spezielle Familienhaftpflichtversicherungen.

In welchem Alter lohnt sich eine Lebensversicherung?

Eine Risikolebensversicherung kann zu jedem Zeitpunkt abgeschlossen werden. Hier kann zudem die Laufzeit individuell angepasst werden und zum Beispiel auslaufen, wenn die Rentenversicherung anfängt. (8)

Es gibt Lebensversicherung, die extra ab einem bestimmten Alter abgeschlossen werden können. Die Altersgrenzen sind hier 50 plus, 70 plus und ab 85 Jahre. Der Unterschied hierbei liegt bei den Beträgen, die gezahlt werden müssen. Je älter die Versicherungsnehmern sind, desto teurer sind meistens die Versicherungen.

Im Alter keine Sorgen zu haben. Das wünschen sich viele und überlegen, für sich und die Familie eine Lebensversicherung abzuschließen. Eine wirkliche Altersvorsorge ist diese jedoch nicht. (Bildquelle: James Hose Jr / Unsplash)

Oft liegt die Grenze, bis wann eine Risikolebensversicherung abgeschlossen werden kann bei 70 bzw. 75 Jahren. Dies hängt mit der sinkenden Lebenserwartung zusammen. Eine Risikolebensversicherung speziell für Senioren gibt es jedoch nicht. (9)

Lohnt sich eine klassische Rentenversicherung?

Die klassische Rentenversicherung kann als eine Verlängerung der Auszahlung der Versicherungssumme angesehen werden. Hierbei wird Dir der Betrag, den Du über einen bestimmten Zeitraum angespart hast nicht auf einmal ausgezahlt, sondern im Rahmen einer lebenslangen Rente.

Diese Rente endet mit Deinem Ableben. Wenn Du also überdurchschnittlich alt wirst, erhältst Du auch mehr Renten. Hier können die Renten Deinen geleisteten Sparanteil übersteigen. In manchen Verträgen kann aber auch eine Rentengarantiezeit vereinbart werden. Hier wird ein Teil des Betrags nach Deinem Ableben an die Hinterbliebenen ausgezahlt.

Die Rentenversicherung umfasst zwei Phasen. In der Ansparphase wird ein Teil Deiner Beiträge von der Versicherung angespart und verzinst. Der aktuelle Verzinsungssatz liegt auch hier bei 0,9 %. Anschließend startet die Rentenphase. Meistens kannst Du Dich selbst entscheiden, ob Du den Betrag auf einmal ausgezahlt bekommen möchtest, oder ihn in Form einer lebenslangen Rente erhalten möchtest.

Was kostet eine Lebensversicherung?

Die monatlichen Kosten Deiner Lebensversicherung hängen von der Art Deiner Versicherung und dem Versicherungsunternehmen ab. Pauschal lässt sich also nicht sagen, wie teuer eine Lebensversicherung ist. Angebote kannst Du Dir aber von den Versicherungsunternehmen einholen. Dafür lohnt es sich, sich vorher schon mal zu informieren und zu wissen, welche Art der Lebensversicherung abgeschlossen werden soll.

Wie sinnvoll sind fondsgebundene Produkte?

Auch fondsgebundene Lebensversicherungen kombinieren einen Sparplan mit einer Absicherung im Falle eines Ablebens. Anders als bei einer klassischen Kapitallebensversicherung investiert der Versicherer einen Teil des Beitrags in Investmentfonds.

Diese kannst Du selber auswählen und bestimmen. Die Renditechance ist so deutlich höher. Eine Mindestverzinsung gibt es bei fondsgebundenen Produkten nicht. Ein anderer Teil des Beitrags fließt in eine Risikolebensversicherung.

Am Ende der Laufzeit der Versicherung bekommst Du den Betrag, den der Fonds erwirtschaftet hat. Nachteile bei dieser Art Lebensversicherung können darin bestehen, dass bei sinkenden Aktienkursen auch die Beträge schrumpfen, die Dir am Ende ausgezahlt werden. Wichtig ist also, die Fonds ständig im Auge zu behalten und zu überprüfen, da Du im Notfall Angebote tauschen kannst.

Sind Lebensversicherungen von der Steuer absetzbar?

Die Beiträge für eine Kapitallebensversicherung, eine Risikolebensversicherung und eine Rentenversicherung sind steuerlich innerhalb der Einkommenssteuererklärung absetzbar. Beides kann in den Dokumenten als sonstige Vorsorgeaufwendung eingetragen werden. Für die Versicherungen gelten Höchstgrenzen, bis zu diesen die Beträge absetzbar sind. (10)

Wie kann ich eine Lebensversicherung widerrufen oder kündigen?

Eine Lebensversicherung ist kündbar. Allerdings ist dies sehr teuer und oft geht eine ordentliche Geldsumme verloren. Besser ist es also, die Laufzeit der Versicherung zu verkürzen, seine Lebensversicherung zu verkaufen oder sie beitragsfrei zu stellen.

Kann ich meine Lebensversicherung verkaufen?

Den Vertrag Deiner Lebensversicherung kannst Du verkaufen. Diese Möglichkeit rentiert sich eher, als die Lebensversicherung zu kündigen. Der Vertrag muss dafür schon eine Zeit lang gelaufen sein und eine bestimmte Summe wert sein. Speziell ausgebildete Ankäufer bezahlen meist 2 - 4 % mehr, als Versicherer.

Den Vertrag der Lebensversicherung zu verkaufen ist oft sinnvoller, als die Versicherung zu kündigen. Aber Achtung: Bei Verträgen, die nach 2005 abgeschlossen worden sind, musst Du Steuern auf den Verkaufsgewinn zahlen. (Bildquelle: Scott Graham / Unsplash)

Wer also den Vertrag der Lebensversicherung verkaufen möchte, sollte vorher prüfen, ob auch alle Vorgaben erfüllt sind und ob sich dieser Schritt auch wirklich lohnt. Auch Indexpolicen können nach einer bestimmten Laufdauer verkauft werden.

Brauche ich eine Lebensversicherung für Tiere?

Lebensversicherungen gibt es auch für Tiere, vor allem für Pferde und Rasse- und Jagdhunde. Für Hundebesitzer und / oder Jäger kann die Lebensversicherung für einzelne Tiere oder für Jagdmeuten abgeschlossen werden. Wenn ein Hund stirbt oder getötet wird oder abhandenkommt, wird der Betrag des Wertes des Tieres ausgezahlt. Bei Jagdveranstaltungen werden zudem die Tierarztkosten mit der Versicherung beglichen.

Bei der Lebensversicherung für Pferde werden Kosten abgedeckt, die im Falle einer Operation oder allgemein beim Tierarzt anfallen. Auch im Falle eines Diebstahls oder der Nottötung greift die Lebensversicherung für Pferde ein. Außerdem gibt es spezielle Haftpflichtversicherungen für Pferde und ihre Besitzer:innen, die im Falle eines Schadens eingreifen. Auch für Reiter:innen im Falle eines Sturzes greift die Lebensversicherung ein. (11, 12)

Fazit

Lebensversicherungen können einen guten Rundumschutz für die ganze Familie bieten.  Trotzdem ist Vorsicht geboten. Die Kosten können schnell zu hoch werden, oder das Falsche abdecken. Vor allem Rentenversicherungen sind hoch im Kurs. Hier lohnt es sich, sich auch schon in jungen Jahren über die finanzielle Versorgung im Rentenalter Gedanken zu machen.

Sinnvoll ist diese Art der Versicherung also schon. Wer sich ausreichend mit dem Thema Lebensversicherungen auseinandersetzt, kann ein gutes und vor allem für sich passendes Angebot finden.

(Titelbild: Jessica Rockowitz / Unsplash)

Einzelnachweise (12)

1. statista.de (2019): Statistiken zur Lebensversicherung, Statista Research Department, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

2. springergabler.de (2011): Lebensversicherung, Birgitta Dennerlein und Prof. Dr. Fred Wagner, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

3. deutsche-rentenversicherung.de: Die Geschichte der Deutschen Rentenversicherung, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

4. verbaucherzentrale.de (2020): Betriebsrente: Mit dem Arbeitgeber für die Rente sparen, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

5. dr.klein.de: Ist eine private Rentenversicherung sinnvoll?, Dagmar Ernst, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

6. fondsprofessionell.de (2019): Indexpolicen: Professor rät "Finger weg" – Analysehaus kontert, Abgerufen am 05.04.2021
Quelle

7. lebensversicherungtest.com (2021): Lebensversicherung Bafög, Anja Lange, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

8. verbaucherzentrale.de (2019): Lebensversicherungen: Schutz im Todesfall und Geldanlage, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

9. allianz.de (2021): Risikolebensversicherung für Senioren und Rentner, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

10. ergo.de: Wichtiger Schutz für viele Lebensbereiche, Abgerufen am 05.04.2021
Quelle

11. ghv-darmstadt.de: Hundelebensversicherung, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

12. uelzener.de: Unsere Lebensversicherung für Dein Pferd, Abgerufen am 03.04.2021
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Statistik Lebensversicherung
statista.de (2019): Statistiken zur Lebensversicherung, Statista Research Department, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Wirtschaftslexikon
springergabler.de (2011): Lebensversicherung, Birgitta Dennerlein und Prof. Dr. Fred Wagner, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Rentenversicherung
deutsche-rentenversicherung.de: Die Geschichte der Deutschen Rentenversicherung, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Betriebsrente
verbaucherzentrale.de (2020): Betriebsrente: Mit dem Arbeitgeber für die Rente sparen, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Dr. Klein Finanzberater
dr.klein.de: Ist eine private Rentenversicherung sinnvoll?, Dagmar Ernst, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Magazin für Anlageberater - Indexpolicen
fondsprofessionell.de (2019): Indexpolicen: Professor rät "Finger weg" – Analysehaus kontert, Abgerufen am 05.04.2021
Gehe zur Quelle
Lebensversicherung Ratgeber
lebensversicherungtest.com (2021): Lebensversicherung Bafög, Anja Lange, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Lebensversicherung
verbaucherzentrale.de (2019): Lebensversicherungen: Schutz im Todesfall und Geldanlage, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Lebensversicherungen für Senioren
allianz.de (2021): Risikolebensversicherung für Senioren und Rentner, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Versicherungen von der Steuer absetzen
ergo.de: Wichtiger Schutz für viele Lebensbereiche, Abgerufen am 05.04.2021
Gehe zur Quelle
Hundelebensversicherung
ghv-darmstadt.de: Hundelebensversicherung, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Pferdelebensversicherung
uelzener.de: Unsere Lebensversicherung für Dein Pferd, Abgerufen am 03.04.2021
Gehe zur Quelle
Testberichte