Der Einzug in eine neue Bleibe ist neben den logistischen Herausforderungen mit einigen Hürden im wirtschaftlichen Bereich verbunden. Sowohl der Umzug als auch die Anschaffung neuer Einrichtungsgegenstände kann einen Zustand herbeiführen, welcher die eigene Finanzplanung stark belasten kann.

Ist eine Mietwohnung dein neues Zuhause, werden deine Ressourcen dadurch erneut auf die Probe gestellt. Vor dem Einzug fordert dein Vermieter eine Kaution, welche im Normalfall in etwa drei Monatsmieten umfasst, ein. Diesbezüglich kannst du jedoch auf eine Alternative zurückgreifen, welche dir finanzielle Flexibilität ermöglicht. Auf diese Möglichkeit wollen wir in weiterer Folge genauer eingehen.

Zum Artikel
16. September 2020
Kautionsfrei
Bernhard Kuntner in Mieten

Ebenso wie viele ähnlich große, neue Lebensabschnitte kann auch ein Umzug in eine neue Wohnung einiges an Herausforderungen mit sich bringen. Aus logistischer Sicht ist vor allem der Transport in die neue Bleibe mit einigem Planungsaufwand verbunden. Sollte die Einrichtung […]

Zum Artikel
15. September 2020
Kautionsfuchs
Bernhard Kuntner in Mieten

Ergeben sich neue Situationen, Wünsche oder auch finanzielle Freiheiten, stehen oft große Veränderungen im Raum. Ein häufig vorkommendes Beispiel ist in diesem Zusammenhang oft ein Umzug in eine neue Bleibe. In diesem Rahmen stehen jedoch zusätzlich zur Wohnungssuche noch einige […]

Zum Artikel
15. September 2020
Moneyfix Mietkaution
Bernhard Kuntner in Mieten

Im Laufe der Zeit bzw. auch mit dem Beginn eines neuen Lebensabschnitts ist des Öfteren auch der Umzug in eine neue Bleibe Teil des Vorhabens. In diesem Rahmen stehen grundsätzlich einige Planungsschritte auf dem Programm. Abgesehen von der logistischen Herausforderung […]

Zum Artikel
15. September 2020
Basler Mietkaution
Bernhard Kuntner in Mieten

Der Einzug in die eigenen bzw. die neuen vier Wände stellt grundsätzlich eine aufregende Erfahrung dar. Ein neuer Lebensabschnitt, welche durch viele aufregende Erfahrung geprägt werden soll, ist das Ziel für jene Menschen, die diesen Schritt durchführen. In diesem Zusammenhang […]

Seite 1

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Mietkautionsversicherung kann dir die Kosten für deine Kaution abnehmen. Der jeweilige Anbieter bürgt in Form einer entsprechenden Urkunde.
  • Die Tilgung deiner Mietkaution erfolgt im Rahmen von Teilzahlungen. Diese monatlichen bzw. jährlichen Raten entsprechen einem Bruchteil deiner Kautionssumme.
  • Eine Mietkautionsversicherung ist oft auch mit weiteren Leistungen ausgestattet. Dazu gehört beispielsweise die logistische Koordination während des Umzugs.

Was ist eine Mietkautionsversicherung?

Durch eine Mietkautionsversicherung kannst du deinem Haushaltsbudget zusätzliche Entlastung und Flexibilität ermöglichen. Anstatt die fällige Kaution beim Einzug selbst zu entrichten, kann dein Anbieter in diesem Fall für dich bürgen. Die Zahlung der Kaution wird beim Einzug somit von der Versicherung übernommen.

Entscheidest du dich für eine solche Versicherung, erhältst du von deinem Anbieter eine sogenannte Bürgschaftsurkunde ausgestellt. Diese dient deinem Vermieter in weiterer Folge zur Absicherung. (Bildquelle: pexels.com / PhotoMIX Ltd.)

Anstelle der Barzahlung an den Vermieter wird dein Versicherungsanbieter mit dieser Vereinbarung dein neuer Gläubiger. Die Tilgung deiner Kaution erfolgt im Rahmen von monatlichen oder jährlichen Pauschalen, welche anhand eines Prozentsatzes deiner Kautionssumme berechnet werden. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um einen Bruchteil.

Dein Vermieter ist nicht verpflichtet, diese Vereinbarung anzunehmen.

Obwohl sich diese Variante mittlerweile relativ gut etabliert hat, musst du dich unter Umständen dennoch auf Überzeugungsarbeit einstellen. Aus rechtlicher Sicht muss dein Vermieter eine Bürgschaftsurkunde nicht zwingend annehmen. Aufgrund dessen solltest du diese Option vor dem Einzug absprechen und dabei auf die wesentlichsten Vorteile eingehen.

Vorteile
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
  • Rechtlich mit der Barkaution gleichgestellt
  • Sofortige Auszahlung bei Schadensfall

Wer kann eine Kautionsversicherung in Anspruch nehmen?

Grundsätzlich werden jene Versicherungsangebote für Privatpersonen zur Verfügung gestellt. Dabei ist in der Regel unerheblich, welchen Beruf die jeweilige Person ausübt. Neben Dienstnehmern können im Falle der erbrachten Voraussetzungen auch Selbständige oder Freiberufler jene Versicherungsleistung für sich beanspruchen.

Kautionsbürgschaften sind mittlerweile auch für Gewerbekunden erhältlich.

Solltest du eine geschäftliche Miete entrichten müssen, haben ausgewählte Anbieter auch hierfür die passende Lösung parat. Dabei können in der Regel sowohl Lagerhallen als auch Büroräume berücksichtigt werden.

In diesem Fall musst du dich jedoch auf höhere Kosten im direkten Vergleich einstellen. Der Prozentsatz, anhand dessen die Höhe deiner Tilgungsraten festgelegt wird, ist tendenziell höher als bei privat angebotenen Kautionsversicherungen.

Im Rahmen von gewerblichen Kunden können im Gegensatz zu privaten Interessenten auch zusätzliche Sicherungen erforderlich sein. Ab einer besonders hohen Summe werden dafür Bankbürgschaften eingefordert.

Welche Voraussetzungen und Unterlagen muss ich für eine Mietkautionsversicherung vorweisen können?

Die Inanspruchnahme einer Kautionsversicherung setzt in der Regel einige Bedingungen voraus. Prinzipiell musst du für jene Leistung zunächst deine Volljährigkeit vorweisen. Personen unter 18 Jahren können jenen Versicherungsschutz nicht für sich nutzen.

foco

Ein wesentlicher Aspekt in diesem Zusammenhang ist deine Bonität.

Diese wird noch während deines Antrags ausführlich unter die Lupe genommen.

Die Überprüfung deiner Zahlungsfähigkeit ist für deinen Anbieter die wichtigste Methode zur Abwendung von Risiken. Sollte es um dein Bonitätslevel aufgrund ausstehender Kreditkartenrechnungen oder beanspruchter Kredite suboptimal stehen, kann dies zu einem Ausschlussgrund führen. Deswegen ist eine Bonitätsabfrage vor dem Antrag als sinnvoll einzustufen.

Auch bei Gewerbekunden sind bestimmte Anforderungen notwendig. Neben jenen genannten Bedingungen muss in diesem Fall ebenfalls eine Kopie des Mietvertrags sowie auch die entsprechende Gewerbeanmeldung übermittelt werden. Zur Bonitätsermittlung können Jahresabschlüsse und Gewinn- und Verlust-Rechnungen eingefordert werden.

Worauf sollte ich bei der Wahl meiner Mietkautionsversicherung achten?

Im direkten Vergleich diverser Angebote kannst du Mietkautionsversicherungen anhand ausgewählter Merkmale unterscheiden. Diese wollen wir dir in weiterer Folge kurz näherbringen.

Kosten

Der wohl wesentlichste Aspekt handelt von jenen Aufwendungen, welche während der Laufzeit von dir getilgt werden müssen. Wie bereits zuvor angesprochen wird jener Aspekt prozentual anhand deiner Kautionssumme festgelegt. Diesbezüglich können jedoch unterschiedliche Herangehensweisen gewählt werden:

  • Fester Prozentsatz: Die prozentuale Tilgung wird unabhängig von der Höhe deiner Kautionssumme festgelegt.
  • Spektrum: Der ausgewählte Prozentsatz wird anhand der Höhe deiner Kaution im Rahmen einer Bandbreite festgelegt.

Im Normalfall findest du hierbei einen Wert vor, welcher sich in der Größenordnung von etwa 5 % befindet. In einigen Fällen ist auch ein jährlicher Mindestwert vorgeschrieben.

Flexibilität zur Tilgung

Wie bereits angesprochen, können Mietkautionsversicherungen in Form monatlicher oder jährlicher Raten getilgt werden. Diesbezüglich bieten jedoch nicht alle Anbieter die entsprechende Flexibilität.

Solltest du bei deiner Tilgung eine konkrete Vorstellung haben, ist eine Nachfrage diesbezüglich vor dem Antrag erstrebenswert.

Weitere Optionen

In vielen Fällen kannst du mit dem Antrag einer Kautionsbürgschaft noch weitere Angebote in Betracht ziehen. Diese können dir in unterschiedlichen Bereichen wie etwa deinem Umzug behilflich sein. Anhand der nachfolgenden Überschrift wollen wir dir einige Beispiele nennen.

Leistung Beschreibung
Transport Verfügbarkeit eines Umzugslasters
Lagerung Temporäre Unterbringung deiner Umzugsgegenstände
Haftpflicht Versicherungsschutz im Falle selbst verschuldeter Einschränkungen
Schlüsselfund Rückversand abhanden gekommener Schlüssel

Grundsätzlich können diesbezüglich zeitliche Einschränkungen inkludiert sein, bevor zusätzliche Kosten erhoben werden. In diesem Zusammenhang solltest du auch berücksichtigen, dass inkludierte Leistungen jener Art höhere Kosten bei deiner Tilgung mit sich bringen können.

Fazit

Mit der Entscheidung für eine Mietkautionsversicherung ermöglichst du ein befreiendes Maß an finanzieller Flexibilität. Die sonst anfällige Barkaution kannst du nun ohne Bedenken für die Renovierung deines neuen Eigenheims aufbrauchen oder anderweitig nach Wunsch verplanen.

Um böse Überraschungen zu vermeiden, ist eine vorherige Absprache mit deinem Vermieter jedoch das Um und Auf. Sollte diese Option in deinem Mietvertrag nicht inkludiert sein, musst du dementsprechend eine Änderung beantragen. Ohne jenen Schritt entstehen unter Umständen zusätzliche, finanzielle Belastungen.