Zuletzt aktualisiert: 4. April 2020

Die Miles and More Kreditkarten sind das perfekte Zahlungsmittel für Vielflieger. Du sammelst Meilen, die du gegen attraktive Prämien und Upgrades einlösen kannst. Außerdem bieten die Miles and More Kreditkarten umfassenden Versicherungsschutz auf deinen Reisen.

In unserem großen Miles and More Kreditkarten Test 2020 haben wir für dich herausgefunden, welche Kreditkarte das Meiste für dich herausholt. Erfahre hier, welche Kreditkarte aus dem Miles and More Programm am besten zu dir passt!

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Miles and More Kreditkarten kannst du einfach Online beantragen. Du musst nur das Mindestalter von 18 Jahren haben. Die weitere Prüfung der Bonität erfolgt über deine Bank.
  • Die monatlichen Grundgebühren liegen zwischen 5 und 10 Euro, zudem gibt es Zusatzpakete, mit denen du dich und dein Reisegepäck sowie deine Einkäufe umfassend versichern lassen kannst.
  • Du kannst bei rund 300 Partnerunternehmen Meilen sammeln und einlösen, davon sind rund 30 Partner Airlines. Die Meilen kannst du gegen Upgrades oder Gutscheine einlösen.

Miles and More Kreditkarten Test: Favoriten der Redaktion

Die günstigste Miles and More Kreditkarte für Studierende und Sparsame

Die Miles and More Blue Credit Card ist ideal für dich, wenn du dir auf deinen Reisen Meilen zurückholen möchtest. Dabei kannst du alle Vorteile einer Kreditkarte genießen: Online – Kontoführung für optimalen Überblick über deine Finanzen und weltweites bezahlen.

Kunden freuen sich besonders über die Zusatzpakete, so kannst du dein Reisegepäck versichern lassen und gegen Flugverspätungen vorsorgen. Besonders beliebt ist die blaue Kreditkarte wegen ihrer günstigen monatlichen Gebühr.

Die beste Versicherung mit der Miles and More Kreditkarte

Die Gold Credit Card aus der Miles and More Familie bietet dir neben der Online – Kontoführung und den flexiblen Bezahlmöglichkeiten wie Apple Pay umfassenden Versicherungsschutz. Du bist gegen Reiseausfall versichert, eine Auslandskrankenversicherung und Mietwagenvollkaskoversicherung sind ebenfalls Teil des Programmes.

Kunden schätzen besonders die Schadensdeckelung. Da es nichts Wichtigeres gibt, als die eigene Gesundheit, ist die Auslandskrankenversicherung ohne Deckelung. Die Mietwagenvollkaskoversicherung schützt dich bis zu einer Schadenssumme von 75.000 Euro.

Die beste Miles and More Kreditkarte für Vielflieger Frequent Traveller

Wenn du oft fliegst und dementsprechend viele Meilen sammelst, dann ist die Frequent Traveller Credit Card von Miles and More die beste Wahl für dich. Du hast umfassende Versicherungsleistungen wie bei der Gold Credit Card, kannst aber besser von deinen Meilen profitieren.

Kunden schätzen vor allem die Vielfalt an Vertragspartnern, die neben verschiedenen Airlines auch Hotels, Mietwagen, Shopping und Lifestyle abdeckt. Sogar deine Einkäufe und Elektrogeräte kannst du versichern lassen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Miles and More Kreditkarte zulegst

Miles and More Karten sind ideal für dich, wenn du beruflich oder privat viel auf Reisen unterwegs bist. Denn das Vielfliegerprogramm ermöglicht dir das Sammeln von Meilen, die du in Prämien umwandeln kannst. Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, ob Miles & More das richtige für dich ist, und welche Kreditkarte am besten zu dir passt, dann findest du hier alles Wissenswerte.

Was sind Miles and More Kreditkarten?

Miles and More ist ein Programm, bei dem du durch Umsatz Meilen und Prämien sammeln kannst. Dabei ist Miles and More als Tochterunternehmen der Lufthansa das größte Vielflieger- und Prämienprogramm Europas. Bei über 300 Unternehmen kannst du Meilen sammeln und Einlösen.

Die Meilen kannst du auch bei Online – Einkäufen sammeln und einlösen. (Bildquelle: 123rf.com / Aleksandr Davydov)

Darunter sind rund 30 Fluggesellschaften und über 270 Unternehmen aus dem Bereich Hotels, Mietwagen und Kreuzfahrten. Mit dabei sind auch Banken, Versicherungen, Shopping und Lifestyle. Der Hauptsitz des Miles and More Programmes ist in Frankfurt am Main.

Hier siehst du eine Liste der wichtigsten teilnehmenden Fluggesellschaften:

  • Austrian Airlines
  • Croatia Airlines
  • Swiss
  • Air Dolomiti
  • Brussels Airlines
  • Eurowings
  • Luxair

Die gesammelten Meilen kannst du bei den vielen Vertragspartnern in Form von Gutscheinen einlösen. Besonders Vielflieger können sich aber auch nach wenigen Flügen in die erste Klasse oder Business Class upgraden lassen und profitieren so von den gesammelten Meilen.

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit der Miles and More sind die Versicherungen, die besonders für Vielflieger mit der Frequent Traveller Credit Card sehr günstig ausfallen.

Welche Voraussetzungen musst du für eine Miles and more Kreditkarte erfüllen?

Wenn du eine Miles and More Kreditkarte beantragen möchtest, dann musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Für die Credit Card Business musst du entweder selbstständig oder freiberuflich tätig sein. Außerdem können Unternehmen die Credit Card Business Card beantragen. Nutzen kannst du die Kreditkarte dann aber nur für geschäftliche Zwecke.

Pro Person darf nur ein Konto eröffnet werden.

Deine Miles and More Kreditkarte wird mit einem Konto deiner Wahl hinterlegt. Von dort werden die Abbuchungen der Umsätze, die du über die Miles and More Karte tätigst, abgebucht.

Ob du alle Voraussetzungen erfüllst, wird nach dem Anmelden von Miles and More geprüft. Das beinhaltet eine Prüfung deiner Bonität, die in Zusammenarbeit mit deiner Bank durchgeführt wird.

Der Versicherungsschutz über deine Miles and More Kreditkarte kann übrigens in vielen Fällen auch auf deine Mitreisenden ausgedehnt werden.

Welche Jahresgebühr und Kosten kommt mit einer Miles and More Kreditkarte auf dich zu?

Die Kosten für deine Miles and More Kreditkarte liegen im Grundpreis zwischen ungefähr 5 und 10 Euro. Der Unterschied liegt in den einzelnen Kartenmodellen und Zusatzpakete. Die günstigste Karte ist dabei die Miles & More Blue Credit Card ab ungefähr 5 Euro pro Monat, die Miles & More Golden Credit Card gibt es ohne Zusatzpaket ab ungefähr 10 Euro.

Zusätzlich kannst du dich durch das Sammeln von Meilen in andere Kreditkarten mit weiteren attraktiven Leistungen “hochsparen”.

Welche Kreditkarten gibt es bei Miles and More?

Grundsätzlich gibt es zwei große Kategorien bei Miles and More: Die Kreditkarten für Privatpersonen und die Kreditkarten für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen. Du kannst deine Kreditkarte nicht gleichzeitig für private und berufliche Zwecke nutzen.

Berufliche Reisen musst du über die Business Card buchen, private Reisen über die private Credit Card. Die einfachsten Varianten bei Miles and more sind die

  • Miles and More Blue Credit Card
  • Miles and More Gold Credit Card
  • Miles and More Blue Credit Card Business
  • Miles and More Gold Credit Card Business

Die Blue Credit Card ist die einfachste und günstigste Variante der Miles and More Karten. Du kannst Meilen sammeln und viele Vorteile genießen, Versicherungsschutz ist aber keiner dabei. Du kannst dennoch individuelle Zusatzpakete dazubuchen.

Ab der Miles and More Gold Credit hast du Versicherungsschutz bei Reiserückttritt und -abbruch, Mietwagenversicherung und Auslandskrankenversicherung.

Bei den Upgrades hast du die Möglichkeit zwischen diesen Karten:

  • Lufthansa Frequent Traveller Card (FTL)
  • Lufthansa Senator Credit Card
  • Lufthansa HON Circle Credit Card
  • Lufthansa Frequent Traveller Card Business
  • Lufthansa Senator Credit Card Business
  • Lufthansa HON Circle Credit Card Business

Bei diesen Karten hast du umfassenden Schutz und Service, außerdem günstige Konditionen bei Partnerunternehmen. Zusätzlich gibt es tolle Willkommensboni, die du bei diesen Karten nutzen kannst.

Wie kannst du die Miles and More Kreditkarte beantragen und wieder kündigen?

Beantragen kannst du die Miles & More Kreditkarten ganz einfach online. Als Privatkunde wählst du zuerst die Karte, die am besten zu deinen Bedürfnissen und Anforderungen passt. Außerdem entscheidest du dich für das passende Zusatzpaket. Nach dem Antrag musst du diesen nur bestätigen und deine Identität legitimieren.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Video Ident über Web ID: Dabei wirst du über die Plattform von einem Mitarbeiter identifiziert.
  2. Postident: Über den Personalausweis oder Reisepass und den Postident-Coupon, der dir zugesendet wird, wirst du in einer Filiale der Deutschen Post legitimiert.

Wenn du als Unternehmer oder Unternehmerin eine Kreditkarte beantragst, dann werden zusätzlich nach der Prüfung der Rahmenbedingungen zusätzliche Unterlagen nötig.

Das Ausstellen dauert in der Regel zwei Wochen, sobald deine Unterlagen eingelangt sind und die Legitimationsprüfung abgeschlossen ist. Wenn eine Bonitätsprüfung nötig ist, verlängert sich die Ausstellung um die Bearbeitungszeit deiner Bank für die Prüfung.

Mit der Kündigung verfallen deine gesammelten Meilen.

Wenn du deine Miles and More Kreditkarte kündigen möchtest, musst du nur die Kündigungsfrist für deine Karte beachten, diese können je nach Karte und Ausstellungsdatum unterschiedlich ausfallen.

Kündigen kannst du immer mit Monatsende durch eine schriftliche Kündigung, per Post oder E-Mail.

Welche Vorteile bieten Miles and More Kreditkarten gegenüber anderen Kreditkarten?

Die Miles and More Kreditkarte ist eine Kooperation zwischen der Deutschen Kreditbank DKB herausgegeben wird. Sie vereint die Leistung der Miles and More Servicekarte mit der Leistung einer Kreditkarte. Du kannst bei den teilnehmenden Unternehmen Meilen sammeln und bei Mastercard Akzeptanzstellen bezahlen und gleichzeitig weitere Meilen sammeln.

Je nachdem, welche Kreditkarte du nutzt, kannst du von weiteren Vorteilen profitieren:

Kreditkarte Vorteil
Private Kreditkarte pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Prämienmeile Gutschrift
Firmenkreditkarte 1 Euro Kartenumsatz = 1 Prämienmeile Gutschrift
Miles + More Blue Credit Card günstige Kreditkarte mit individuellen Zusatzpaketen
Miles + More Gold Credit Card umfassender Versicherungsschutz
Frequen Traveller Card vergünstigungen für Vielflieger

Die Prämienmeilen kannst du einlösen, sobald dein Meilenkonto das entsprechende Guthaben angesammelt hat. Das sind zum Beispiel Flugprämien oder Upgradeprämien.

Wie kannst du Miles and More Kreditkarten sperren lassen?

Im Fall von Diebstahl oder Verlust kannst du deine Kreditkarte jederzeit telefonisch sperren lassen. Die Nummer findest du sowohl online auf der Firmenhomepage als auch in deinen Unterlagen. Wenn du in einer Reisedestination mit schlechter Internetverbindung sein solltest, kannst du am nächsten Flughafen um Auskunft bitten.

Bei Diebstahl oder Verlust kannst du deine Karte rund um die Uhr sperren lassen.

Zusätzlich kannst du ebenfalls rund um die Uhr einzelne Zahlungsfunktionen temporär deaktivieren und wieder aktivieren. Diese Funktion steht dir über das Online – Kartenkonto zur Verfügung.

Wenn du Umsatzanfragen bemerkst, die du nicht zuordnen kannst, dann gibt es ebenfalls die Serviceline, über die du dich mit Miles & More in Verbindung setzen kannst. Meistens handelt es sich dabei um Unternehmen, die vor der Leistungserbringung etwa im Zuge einer Reservierung die Bonität prüfen.

Wie funktioniert die Kreditkartenabrechnung bei Miles and More?

Die Abrechnung bei deiner Miles and More Kreditkarte funktioniert wie bei den meisten Kreditkarten monatlich. Der Stichtag wird mit deiner ersten Abrechnung festgelegt. Über dein Online – Konto kannst du deine Abrechnung jeden Monat einsehen.

Damit du trotzdem jederzeit einen Überblick über deine Ausgaben und noch nicht verrechneten Umsätze hast, kannst du auch diese in deinem Konto einsehen. Die Abrechnungen sind noch 12 Monate in deinem Konto gespeichert.

Urlaub soll Freude machen – auch darüber hinaus! Damit du bei der Abrechnung keine böse Überraschung erlebst, gibt es das Online – Konto, bei dem du deine Ausgaben jederzeit im Blick hast. Auch im Urlaub. (Bildquelle: 123rf.com/Darya Petrenko)

Wenn du darüber hinaus gewissen Umsätze archivieren möchtest, kannst du das im Online – Konto kostenlos anordnen. Außerdem kannst du dir gegen eine geringe Gebühr deine Abrechnung per Pos zusenden lassen.

Wie funktioniert das Miles and More Online-Kreditkartenkonto?

Über das Online – Kreditkartenkonto deiner Miles and More Kreditkarte hast du jederzeit die volle Kontrolle über deine Ausgaben. Umsätze, Limits und noch nicht verrechnete Umsätze kannst du alle auf einen Blick einsehen.

Zusätzlich findest du sämtliche relevanten Informationen zu deiner Kreditkarte, wie etwa Vertragsänderungen und Kreditkartenabrechnungen. Außerdem kannst du deine Einstellungen kontrollieren, deine Karte sperren lassen und eine Ersatzkarte beantragen.

Weitere Funktionen des Online – Kontos sind:

  • Reklamation von Umsätzen
  • Einstellung des Verfügungsrahmens
  • Individuelle Betreuung per E-Mail
  • Änderung von Firmen- auf Privat-Kreditkarte und umgekehrt
  • Änderung der Zahlungsart zwischen Meilen und Euro
  • Identitätsprüfung
  • Kartensperre und Ersatzkarte beantragen
  • Umsatzübersicht, tagesaktuell
  • Aktuelle Limits
  • Abrechnungen bis zu den letzten 12 Monate
  • Abfrage von vorgemerkten Umsätzen
  • Überweisungen
  • Auszahlung von Guthaben

Welche Versicherung hast du mit einer Miles and More Kreditkarte?

Die Blue Credit Card für Einzelpersonen und Firmen bietet keine zusätzlichen Versicherungen. Die Gold Card dagegen hat automatisch gewissen Versicherungsschutz inkludiert.

Das sind vor allem:

  • Reiserücktrittkosten- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Mietwagenvollkaskoversicherung

Die Reiserücktrittversicherung tritt in Kraft, wenn du eine Reise nicht antrittst. Übernommen werden Rücktritt- und Stornokosten, Mehrkosten bei der Hinreise, die durch Verspätung entstehen und Rückreisekosten, falls du deine Reise abbrechen musst. Dazu muss die Reise vollständig mit der Kreditkarte bezahlt werden. Dabei werden Kosten bis zu 5.000 Euro übernommen.

Krank im Ausland ist kein Zuckerschlecken. Damit du für diesen Fall gut versichert bis, sind die Auslandskrankenversicherungen bei Miles and More ohne Höchstbegrenzung. (Bildquelle: 123rf.com / maridav)

Die Krankenversicherung gilt bei Auslandsreisen und deckt Kosten für Rücktransport, Heilbehandlung in Krankenhäusern und ärztlich angeordnete Therapien. Die Versicherung gilt dabei für Reisen bis zu 90 Tagen.

Die Mietwagenvollkaskoversicherung gilt für PKWs bis zu einer Schadensgrenze von 75.000 Euro. Weitere Zusatzpakete betreffen dein Reisegepäck, Flugverspätungen und Shopping.

Was bringt die Miles and More Kreditkarten App?

Über die Miles and More Kreditkarten – App kannst du nicht nur dein Online Konto einsehen und sämtliche Funktionen nützen. Zusätzlich kannst du den Zugang zu Apple Pay freischalten und auch diesen Service nutzen.

Mit Apple Pay kannst du unkompliziert und sicher bezahlen. Die Kreditkarteninformationen sind dabei sicher, denn sie werden nicht am Gerät hinterlegt oder mit dem Händler geteilt. Überall, wo Mastercard akzeptiert wird, kannst du auch mit Apple Pay zahlen.

Über Face ID oder dein iPhone kannst du bei jedem gekennzeichneten Partner über Face-ID oder Touch-ID bezahlen. Auch Online kannst du mit Apple Pay bezahlen und dabei gleichzeitig Meilen sammeln.

Was ist der Vorteil der Frequent Traveller Card?

Bei der Frequent Traveller Card hast du bei einem ähnlichen Grundpreis wie bei der Blue Credit Card einen umfassenderen Service und Versicherungsleistungen. Die FTL ist gleichzeitig eine Statuskarte und Kreditkarte. Prämienmeilen kannst du in Statusmeilen umtauschen und dadurch viele Vorteile ersparen.

Der Versicherungsschutz ist dabei genauso umfassend wie bei der Golden Credit Card. Außerdem steht dir ein 24 – Stunden Assistenzservice zur Verfügung und du erhältst Vergünstigungen bei den Partnern der Kreditkartenprogramme.

Welche Alternativen gibt es zu Miles and More Kreditkarten?

Die Miles and More Kreditkarte beinhaltet zwei wichtige Dinge. Einerseits den Vielfliegerbonus, andererseits das Payback – System. Die besten Alternativen davon haben wir hier versammelt.

  • American Express Payback Kreditkarte: Ohne Jahresgebühr und dauerhaft kostenlos.
  • First Class & More: Vielfliegerprogramm der British Airways
  • Etihad Guest: Vielfliegerprogramm für Asien und USA
  • MileagePlus: Vielfliegerprogramm in den USA

Selbstverständlich gibt es abgesehen davon viele Kreditkarten, mit denen du weltweit bargeldlos bezahlen kannst. Dabei gibt es die Möglichkeit zwischen Prepaid und Debitkarten, aber auch Traveller – Schecks sind in diesem Sinne Alternativen zur Miles and More Kreditkarte.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Miles and More Kreditkarten vergleichen und bewerten

Wenn du dich für eine Miles and More Kreditkarte interessierst, dann kannst du zwischen verschiedenen Optionen wählen. Das betrifft sowohl die Karte selbst als auch die Zusatzpakete. Wir haben dir die wichtigsten Faktoren zusammengestellt, um deine passende Karte zu finden. Das sind:

  • Jahresgebühr
  • Versicherung
  • Zusatzpakete
  • Willkommensbonus

Jahresgebühr

Die Jahresgebühr ist die Grundgebühr, die für deine Miles & More Kreditkarte anfällt. Diese wird üblicherweise monatlich abgerechnet und liegt zwischen 5 und 10 Euro. Die günstigste Variante ist die Miles and More Blue Credit Card.

Allerdings hast du bei der Blue Credit Card keinen Versicherungsschutz. Aber auch bei der Miles and More Bluet Credit Card kannst du durch Zusatzpakete Versicherungsschutz für deine Reise zubuchen.

Versicherung

Die Miles and More Golden Credit Card bietet die einen durchschnittlichen Versicherungsschutz rund um das Thema Reise: Reiserücktritt, Auslandskrankenversicherung und Mietwagenvollkaskoversicherung. Außerdem kannst du zwischen verschiedenen Zusatzpaketen wählen, um dein Reisepäck oder deine Shopping – Artikel zu versichern.

Zusatzpakete

Die Zusatzpakete kannst du zusätzlich zu jeder Miles and More Kreditkarte buchen. Dabei stehen dir zwei zur Auswahl: Das Zusatzpaket Travel und das Zusatzpaket Shopping. Das Zusatzpaket Travel versichert dein Reisegepäck vor Verlust und Beschädigung, du kannst auch das Reisegepäck deiner Mitreisenden versichern lassen.

Das Zusatzpaket Shopping versichert deine gekauften Elektrogeräte gegen Schäden. Außerdem kannst du den Differenzbetrag zurückfordern, wenn du das gleiche Produkt innerhalb von 3 Wochen zu einem günstigeren Preis findest.

Willkommensbonus

Je nachdem, für welche Karte du dich entscheidest, werden dir bereits mit der Anmeldung einige Meilen gutgeschrieben. Diese kannst du später in Prämien verwandeln oder bei den Partnern eintauschen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Miles and More

Auf den ersten Blick mag die Miles and More Kreditkartenfamilie etwas komplex erscheinen. Doch wenn du den Artikel bis hierher gelesen hast, dann dürften sich schon viele Fragen geklärt haben. Viele weitere Fragen, die vielleicht auch noch interessant sein können, haben wir hier für dich versammelt.

Wie hilft dir Miles and More bei einem Reiserücktritt?

Wenn du die Miles and More Golden Credit Card beantragt hast und deine Reise vollständig mit der Kreditkarte bezahlt hast, dann steht dir eine Reiserückttrittsversicherung im Rahmen bis zu 5.000 Euro zu. Das bedeutet, dass etwaige Stornogebühren von der Versicherung übernommen werden.

In der Reiserücktrittversicherung inkludiert sind Mehrkosten, die durch eine verfrühte Heimreise entstehen, wie etwa bei einem Reiseabbruch.

Mit dem Zusatzpaket Travel sind auch Verspätungen und Zusatzkosten, die damit verbunden sind, abgedeckt. Außerdem ist dein Reisegepäck gegen Schäden und Verlust versichert.

Kannst du mit der Miles and More Kreditkarte Geld abheben, einzahlen oder überweisen?

Mit der Miles and More Kreditkarte kannst du Geld auf dein Konto einzahlen und Guthaben überweisen. Du kannst Guthaben aber auch auf das hinterlegte Abrechnungskonto umbuchen. Das bedeutet aber auch, dass du mit der Guthabenauszahlung auf deine Meilen verzichtest.

Geld abheben kannst du mit der Miles and More Kreditkarte in jeder Bank weltweit und an ausgewiesenen Geldautomaten mit dem Mastercard Logo. Dabei werden gegebenenfalls Gebühren fällig, je nachdem, wo du dich befindest.

Was nützt die Miles and More Kreditkarte bei der Mietwagen – Versicherung?

Mit deiner Miles & More Kreditkarte bist du weltweit Vollkaskoversichert, wenn du ein Mietauto über deine Kreditkarte buchst. Bei Verlust oder Diebstahl, Beschädigung oder Kollision mit einem anderen Gegenstand bist du bis zu einer Entschädigungssumme von 75.000 Euro versichert.

Die Mietwagenvollkaskoversicherung deckt dich und andere Fahrer ab 21 Jahren bis zu einer Schadenssumme von 75.000 Euro. (Bildquelle: 123rf.com / Bernard Bodo )

Pro Anmietung bist du bis zu 30 Tage versichert. Als Fahrer kommst du selbst und weitere Fahrer ab 21 Jahren in Frage. Der Selbstbehalt liegt dabei bei 200 Euro.

Wie kannst du mit der Miles and More Kreditkarte Meilen sammeln?

Mit der Miles and More Kreditkarte sammelst du pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Prämienmeile. Du kannst die Meilen bei vielen verschiedenen Gelegenheiten sammeln.

  • Mit jedem Umsatz einer Miles & More Kreditkarte
  • Auf Flügen der Lufthansa und Miles & More Airline-Partnern
  • Hotel- & Mietwagenpartnern
  • Online Shopping bei ausgewählten Partnern
  • Duty Free Shopping
  • Banken und Versicherungsunternehmen
  • Tankstellen
  • Abonnements von Zeitschriften und Kauf von Büchern

Die Meilen kannst du einlösen und damit beispielsweise die Gebühren für deine Kreditkarte bezahlen. Du kannst die Meilen aber auch gegen Gutscheine bei den Partnerunternehmen einlösen. Das bedeutet, dass du Flüge oder Waren bei den Partnerunternehmen bekommst.

Eine andere Möglichkeit, deine Meilen zu nutzen, ist das Upgrade in andere Miles & More Kreditkarten, bei denen du weitere Vergünstigungen bekommst, oder das Upgrade deiner Flüge.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.miles-and-more-kreditkarte.com/privatkunden/

[2] https://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/id_46111176/kreditkarte-beantragen-welche-voraussetzungen-gelten-.html

[3] https://www.miles-and-more-kreditkarte.com/privatkunden/zusatzpakete/

Bildquelle: 123rf.com / 97578553

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernhard ist durch sein Studium im Bereich Medien auf das Thema Online-Marketing gestoßen und konnte dadurch Begeisterung für die Tätigkeit als Online-Redakteur erlangen. Im Laufe dieser Beschäftigung konnte er sich ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Finanzen, Kreditkarten und Versicherungen aneignen, welches er nun an Interessenten und potenzielle Kunden weitervermitteln möchte.