nordax-bank
Veröffentlicht: 11. Februar 2021

Sein Erspartes unter der Matratze zu verstecken, ist nicht nur ziemlich unsicher, sondern trägt in Zeiten von Inflation eher zum Verlust des Geldes bei. Die sinnvollere Alternative ist das Geld anzulegen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich durch Gewinnpotenzial und Risiko unterscheiden. Je sicherer die Anlage, umso niedriger der Gewinn.

Für alle, die ihr Geld ohne Verluste sicher unterbringen wollen und dabei auch mit kleineren Gewinnen zufrieden sind, für die hat die schwedische Nordax Bank genau die richtigen Angebote. Damit du weißt, ob Anlagen bei der Nordax Bank für dich infrage kommen, werden wir dir in diesem Artikel alle wichtigen Aspekte vorstellen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die verschiedenen Anlagemöglichkeiten bei Banken können anhand von Zinssatz, Laufzeit, Möglichkeit der Wiederanlage und Verfügbarkeit des Geldes miteinander verglichen werden.
  • Die schwedische Nordax Bank bietet Fest- und Tagesgeldkonten zu höheren Zinsen an, als deutsche Banken. Die Zinsen werden quartalsweise ausgeschüttet und ebenfalls wieder mit verzinst. Da die Quellensteuer in Schweden entfällt, müssen die Einlagen und die Zinsen nur in Deutschland versteuert werden.
  • Die Geldeinlagen werden durch die Einlagensicherung der EU geschützt und auch Schwedens AAA Rating macht die Nordax Bank zu einem sicheren Anlageort. Momentan werden nur Einzelkonten angeboten, für die ein Mindestalter von 18 Jahren und Weltspar-Konto notwendig sind.

Bewertungskriterien für Anlagen der Nordax Bank

Viele Banken bieten Anlagen zu unterschiedlichen Konditionen an. Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, geben wir dir als Anhaltspunkt folgende Kriterien mit, anhand derer du die Angebote vergleichen kannst:

Falls du dich vorher noch nicht intensiv mit dem Thema Banken und Anlagen auseinandergesetzt hast, werden dir die einzelnen Kriterien nicht viel sagen. Worum es sich dabei im Detail genau handelt, erklären wir dir deshalb in den folgenden Absätzen.

Zinssatz

Unter Zinssatz versteht man den Prozentsatz, den man auf eine Geldanlage erhält. Er gibt an, wie viele Zinsen man für die Anlage bei der Bank erhält. Die Zinsen sind der effektiv ausbezahlte Betrag in der entsprechenden Währung.

Um das ganze zu veranschaulichen ein kleines Rechenbeispiel: Du zahlst 5'000 € auf ein Konto ein, das einen Zinssatz von 0,5 % hat. Wenn die Zinsen jährlich ausbezahlt werden, bekommst du am Ende Jahres 0,5 % von 5'000 €. Das macht 25 € Zinsen, die du für deine Geldanlage bekommst.

Zinsen hängen in der Regel von der Laufzeit der Anlage ab. Je länger die Laufzeit dauert, umso höher ist der Zinssatz meistens. Der Zinssatz für viele Tagesgeldkonten in Deutschland betrug 2019 0 %, während er für viele Sparkonten immerhin bei 0,1 % war(1, 2). Festgeldanlagen generieren in der Regel höhere Zinssätze, diese sind von Bank zu Bank verschieden.

Laufzeit

Die Laufzeit einer Anlage umfasst den Zeitraum von der Einzahlung des Geldes bis zur Rücknahme. Wie bereits erwähnt, sind die Zinsen und die Laufzeit miteinander verknüpft. Außerdem solltest du beachten, dass du nicht bei allen Anlagen ständigen Zugriff auf das angelegte Geld hast. Bei einigen kannst du erst wieder auf das Geld zugreifen, wenn die Laufzeit vorbei ist.

Laufzeiten können verschiedene Zeitspannen umfassen.

Diese reichen von einigen Monaten, über mehre Jahre oder haben kein Enddatum. Anlagen ohne Enddatum sind meist Tagesgelder oder Sparkonten. Die Laufzeit von Tagesgeldanlagen endet per sofort, wenn man das Geld wieder herauszieht. Bei Sparkonten muss man aktiv kündigen, die Frist beläuft sich meist auf 3 Monate.

Möglichkeit der Wiederanlage

Die Möglichkeit der Wiederanlage des Geldbetrages meint, ob das Geld am Ende der Laufzeit erneut angelegt werden kann, ohne dass der Betrag zuerst ausbezahlt werden muss. Das heißt die Geldanlage soll nach Möglichkeit gleich bei der Bank bleiben und für eine neue festgelegte Laufzeit angelegt werden.

Meist kann die Dauer der Laufzeit bei einer Wiederanlage angepasst werden. Um den bestehenden Geldbetrag erneut anlegen zu können, bieten viele Banken ein Zeitfenster an. Bei der Nordax Bank beträgt dieses Zeitfenster, sofern die Wiederanlage möglich ist,  28 bis 5 Tage vor Ende der Laufzeit. Nach dessen Ablauf ist eine Wiederanlage nicht mehr möglich.

Die Geldanlage bei der gleichen Bank erneut anzulegen hat den Vorteil, dass der komplette Anmeldeprozess nicht noch mal durchlaufen werden muss und oft keine Dokumente mehr benötigt werden.

Verfügbarkeit

Das Kriterium Verfügbarkeit bezieht sich auf die Geldanlage. Das bedeutet, wie schnell kannst du auf dein Geld zugreifen, nachdem du es angelegt hast. Die Verfügbarkeit des Geldes wirkt sich, wie die Laufzeit, auf den Zinssatz aus.

Je schneller das Geld für den Anleger wieder verfügbar ist, umso niedriger der Zinssatz.

Im Falle von Tagesgeld, wo das Geld jederzeit sofort verfügbar ist, ist der Zinssatz am niedrigsten. Sofort bedeutet jedoch nicht, dass du das Geld schon nach einer Minute wieder auf deinem Konto hast. Bei vielen Banken gibt es einige Tage Bearbeitungszeit, die du berücksichtigen solltest. Bei Anlagen mit Kündigungsfrist oder Festgeldanlagen mit vorgegebener Laufzeit ist keine sofortige Verfügbarkeit vorhanden. Das spiegelt sich auch im Zinssatz wider.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Anlage bei der Nordax Bank machst

Damit du die Nordax Bank und deren Anlagemöglichkeiten besser kennenlernen kannst, haben wir nachfolgend die wichtigsten Fragen rund um das Thema zusammengetragen und beantwortet.

Was ist die Nordax Bank?

Die Nordax Bank ist eine Tochterfirma der Nordax Group AB mit Sitz in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sie wurde 2003 gegründet. Die Nordax Bank hat ihren Schwerpunkt auf individuellen Finanzlösungen, das heißt Private und Investment Banking, inklusive Anlageberatung und Portfolio-Management. Die Bank ist auch in Norwegen, Finnland, Dänemark und Deutschland aktiv.

nordax-bank

Die Nordax Bank hat ihren Hauptsitz in Stockholm, bietet aber auch deutschen Kunden Anlagekonten an. (Bildquelle: Pixabay/ Pexels)

Reguliert wird die Nordax Bank durch die schwedische Finanzaufsichtsbehörde Finansinspektion. Dadurch, dass sie als grenzüberschreitendes Kreditinstitut tätig ist, untersteht sie außerdem der Bundeanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist Mitglied beim Bankenfachverband.

Was macht die Anlagen bei der Nordax Bank aus?

In Deutschland befinden sich die Anlagezinsen momentan auf einem niedrigen Level (3). Auch auf den altbekannten Sparkonten wird das Geld meist nicht mehr verzinst (4). Das Geld im Ausland anzulegen ist oft die bessere Alternative. Dazu zählt auch die Nordax Bank. Auch wenn sich die Bank in Schweden befindet und Schweden eine eigene Währung, die schwedische Krone hat, können die Anlagen in Euros getätigt werden. Damit entfällt das Wechselkursrisiko.

Bei der Nordax Bank gibt es kein Wechselkursrisiko und man profitiert von Zinseszinsen

Nordax verfügt über verschiedene Anlagemöglichkeiten, die später noch im Detail vorgestellt werden. Die Kontoführung ist immer kostenlos und es fallen später auch keine zusätzlichen Kosten an. Monatlich, quartalsweise, halbjährlich und jährlich sind die normalen Intervalle für die Zinsausschüttung einer Bank (4). Die Nordax Bank zahlt die Zinsen quartalsweise aus, das hat den Vorteil, dass die bereits ausgeschütteten Zinsen, in den Geldbetrag einfließen und ebenfalls verzinst werden.

Auch im Falle, dass die Geldanlage erneut bei der Nordax Bank angelegt wird, werden die ausgeschütteten Zinsen automatisch mit einbezogen. Für alle, die einen Plan bevorzugen, gibt es nach der Kontoeröffnung ein Spar-Plan Angebot, hierbei können die gewünschte Summe und die Zahlungsfrequenzen festgehalten werden.

Welche Arten von Anlagen bietet die Nordax Bank an?

Da es verschiedene Arten von Konten gibt, um sein Geld sicher anzulegen, stellen wir diese kurz vor. Damit wollen wir dir helfen das richtige Konto für deine Zwecke zu finden.

Konto Beschreibung Nordax Bank
Festgeld Bei einem Festgeldkonto wird ein Geldbetrag über eine festgelegte Laufzeit angelegt. Der Zinssatz bleibt während der gesamten Laufzeit derselbe (5), damit ist man den allfälligen Zinsschwankungen nicht ausgesetzt. Der Vorteil von Festgeld ist die gute Planbarkeit Die angebotenen Laufzeiten sind 3 Monate, 1 Jahr oder maximal 2 Jahre, alle mit der Möglichkeit der Wiederanlage
Tagesgeld Hier wird der Geldbetrag über eine unbestimmte Laufzeit angelegt, das Ende bestimmt alleine der Kunde selber, in dem er das Geld wieder herauszieht. Der Zinssatz ist variabel und kann sich daher auch kurzfristig ändern (4). Tageskeldkonten zeichnen sich durch die hohe Flexibilität aus, da jederzeit Ein- und Auszahlungen möglich sind Kostenloses Tagesgeldkonto mit unbestimmter Laufzeit und ohne Zinsgarantie
Kredit Technisch gesehen keine Geldanlage, aber durchaus erwähnenswert. Durch einen Kredit kann man sich Geld bei der Bank leihen. Die Bank knüpft das Geld an gewisse Konditionen, meist sind das Zinsen und ein bestimmter Zeitraum, in dem das Geld zurückbezahlt werden muss Die Nordax Bank bietet mittlerweile keine Kredite für Privatpersonen mehr an, bestehende Kredite können aber zu den bisherigen Konditionen noch zurückgezahlt werden

Wichtig ist hier noch anzumerken, dass die Tages- und Festgeldkonten der Nordax Bank eine minimale Einlage von 2'000 € verlangen. Der maximal Betrag, der nicht überschritten werden darf beläuft sich auf 95'000 €. Diese Information ist vor allem für die Tagesgeldkonten von Bedeutung. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich, dürfen aber die minimale und die maximale Einlage nicht unter- respektive überschreiten.

Welches Rating und welche Bonität hat die Nordax Bank?

Durch Ratings werden Bonitätsprüfungen von Unternehmen, Insitutionen oder Staaten durchgeführt. Bonität meint dabei die Kreditfähigkeit, das bedeutet wie gut kann die betroffene Partei die aufgenommenen Schulden zurückzahlen (8). Das Ergebnis ist die Einordnung in eine Bonitätsstufe. Zur Prüfung stehen "hard facts", wie Finanzkennzahlen, aber auch "soft facts" wie die Managementqualitäten oder die Strategie eines Unternehmens (9).

Bonitätsprüfungen können intern von den Banken selber aber auch von externen Rankingagenturen durchgeführt werden. Die Stufen variieren von AAA, was hohe Kreditwürdigkeit bedeutet bis hin zur Zahlungsunfähigkeit bei SD/D oder C (9).

Die Nordax Bank hat kein offizielles Rating von einer großen bekannten Agentur.

Das ist aber nicht unbedingt verwunderlich, da solche Ratings nicht obligatorisch sind. Die Danske Bank hat ein Ratingsystem entwickelt, das sich an denen der großen Agenturen orientiert. Im Jahr 2016 hat die Nordax Bank ein Rating von BBB- erreicht, was dem normalen  Durchschnitt entspricht. Als weiterer Anhaltspunkt kann das Länderrating von Schweden gelten. Schweden hat aktuell ein Rating AAA (10) und weist somit eine hohe Bonität auf.

Wie sicher ist die Nordax Bank?

Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der Bank greift die Einlagensicherung. Die Einlagensicherung garantiert, dass die Rückzahlungsansprüche der Kunden in einem gewissen Umfang gewährleistet werden können (6). Mithilfe der europäischen Einlagensicherungsrichtlinie wurde sichergestellt, dass einheitliche Regeln in allen Mitgliedstaaten der EU geschaffen wurden. Im Jahr 2015 haben alle betroffenen Staaten die europäische Verordnung im nationalen Recht angewandt (6).

Für Anleger bedeutet das, dass sie gesetzlichen Anspruch auf Entschädigung haben. Um genau zu sein ist das Kreditinstitut pro Kunde bis 100'000 € inklusive Zinsen abgesichert (7). Bei Fremdwährungen ist der Betrag vom Wechselkurs abhängig. Durch die Mitgliedschaft Schwedens in der EU ist auch die Nordax Bank an diese Vorgaben gebunden. Dabei sind Beträge bis zu 1'050'000 SEK abgesichert, was umgerechnet ungefähr 104'000 € entspricht (7).

Durch die einheitliche europäische Einlagensicherung sind Geldanlagen von Kunden bis zu 100'000 € geschützt.

Welche Kontoführungsmöglichkeiten bietet die Nordax Bank an?

Die meisten Banken bieten Einzel- oder Gemeinschaftskonten an. Bei Einzelkonten hat nur eine Person den vollen Zugriff und kann Geld beliebig ein- und auszahlen. Im Falle von Gemeinschaftskonten haben mindestens zwei Personen gleichberechtigten Zugriff auf das Konto.

Viele Banken bieten außerdem Konten für Minderjährige an und dies meist mit speziellen Konditionen. Die Nordax Bank bietet momentan Einzelkonten an. Gemeinschaftskonten oder Konten für Minderjährige werden nicht angeboten.

Wie wird das Geld versteuert?

Natürliche Personen mit Haupt- oder Zweitwohnsitz in Deutschland müssen dort ihr gesamtes Einkommen versteuern, auch wenn es im Ausland angelegt ist (11). Gleichzeitig kann es vorkommen, dass die Zinserträge im Ausland mit der sogenannten Quellensteuer belegt werden. Die Höhe unterscheidet sich je nach nationalem Recht des Staates.

nordax-bank

In Schweden entfällt die Quellensteuer. Geldanlagen und die dazugehörigen Zinsen müssen jedoch in Deutschland weiterhin versteuert werden. (Bildquelle: falco/ Pixabay)

In Schweden gibt es keine Quellensteuer, das bedeutet die Zinserträge müssen vor Ort nicht extra versteuert werden. Davon profitieren daher auch Kunden, die eine Anlage bei der Nordax Bank haben. Dennoch müssen sowohl die Kapitaleinlage, als auch die Zinserträge in Deutschland versteuert werden.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Kontoeröffnung bei der Nordax Bank erfüllt sein?

Die wichtigste Voraussetzung die erfüllt sein muss, um ein Konto bei der Nordax Bank zu eröffnen, ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Danach muss man ein Konto bei Weltsparen besitzen. Welt-Spar-Kontos sind kostenlos und dienen lediglich als Verrechnungskonto, durch welches der Sparbetrag auf das Konto bei der Nordax Bank überwiesen werden kann.

Weltsparen untersteht der Führung der Raisin Bank AG in Frankfurt am Main und wird so durch die BaFin reguliert (12). Nachdem der Antrag für ein Konto bei der Nordax Bank gestellt wurde, muss noch die Identifikation des Antragstellers stattfinden, bevor das Konto freigeschaltet werden kann.

Die Freischaltung kann klassisch über PostIdent erfolgen.

Hier geht er Antragsteller zur nächstgelegenen Poststelle und die Mitarbeiter überprüfen die Angaben auf dem Antragsformular mithilfe des Passes oder Personalausweises (13). Die Nordax Bank bietet zusätzlich auch das VideoIdent-Verfahren an. Dabei wird die Identität per Videochat überprüft (14). Die Überprüfung der Identität des Antragstellers ist der letzte Schritt, bevor das Konto eröffnet werden kann.

Bildquelle: M_S7pim3Hwg/ unsplash

Einzelnachweise (14)

1. statista.com: Entwicklung des durchschnittlichen Zinssatzes für Spareinlagen in Deutschland in den Jahren von 1975 bis 2019, Statista Research Departement (2020)
Quelle

2. statista.com: Entwicklung des durchschnittlichen Zinssatzes für Tagesgeld in Deutschland in den Jahren von 1997 bis 2019, Statista Research Departement (2020)
Quelle

3. handelsblatt.com: Festgeld-Vergleich: Die besten Festgeldzinsen
Quelle

4. weltsparen.de: Tagesgeld Vergleich - Attraktive Angebote mit hohen Zinsen aus ganze Europa
Quelle

5. finanzen.de: Festgeld - Anlage mit garantierten Zinsen
Quelle

6. bundesfinanzministerium.de: Einlagensicherung
Quelle

7. weltsparen.de: Sicherheit Ihrer Einlagen
Quelle

8. bonify.de: 7 Fakten über gute Bonität, Elisa Thiem (2018)
Quelle

9. finanzen.net: Rating Defintion, Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
Quelle

10. standardandpoors.com: Research Update Sweden, Dennis Nilson (2019)
Quelle

11. biallo.de: Festgeld im Ausland anlegen, Kevin Schwarzinger (2020)
Quelle

12. bafin.de: Die BaFin
Quelle

13. finanzcheck.de: PostIdent-Verfahren: Ablauf, Erklärung & Alternativen
Quelle

14. finanzcheck.de: Per VideoIdent-Verfahren in wenigen Minuten zum Kredit
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Statistik
statista.com: Entwicklung des durchschnittlichen Zinssatzes für Spareinlagen in Deutschland in den Jahren von 1975 bis 2019, Statista Research Departement (2020)
Gehe zur Quelle
Statistik
statista.com: Entwicklung des durchschnittlichen Zinssatzes für Tagesgeld in Deutschland in den Jahren von 1997 bis 2019, Statista Research Departement (2020)
Gehe zur Quelle
Festgeld-Vergleich: Die besten Festgeldzinsen
handelsblatt.com: Festgeld-Vergleich: Die besten Festgeldzinsen
Gehe zur Quelle
Tagesgeld Vergleich
weltsparen.de: Tagesgeld Vergleich - Attraktive Angebote mit hohen Zinsen aus ganze Europa
Gehe zur Quelle
Festgeld - Anlage mit garantierten Zinsen
finanzen.de: Festgeld - Anlage mit garantierten Zinsen
Gehe zur Quelle
Einlagensicherung
bundesfinanzministerium.de: Einlagensicherung
Gehe zur Quelle
Sicherheit Ihrer Einlagen
weltsparen.de: Sicherheit Ihrer Einlagen
Gehe zur Quelle
7 Fakten über gute Bonität
bonify.de: 7 Fakten über gute Bonität, Elisa Thiem (2018)
Gehe zur Quelle
Rating - Definition
finanzen.net: Rating Defintion, Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
Gehe zur Quelle
Rating
standardandpoors.com: Research Update Sweden, Dennis Nilson (2019)
Gehe zur Quelle
Festgeld im Ausland anlegen
biallo.de: Festgeld im Ausland anlegen, Kevin Schwarzinger (2020)
Gehe zur Quelle
Die BaFin
bafin.de: Die BaFin
Gehe zur Quelle
PostIdent-Verfahren: Ablauf, Erklärung & Alternativen
finanzcheck.de: PostIdent-Verfahren: Ablauf, Erklärung & Alternativen
Gehe zur Quelle
Per VideoIdent-Verfahren in wenigen Minuten zum Kredit
finanzcheck.de: Per VideoIdent-Verfahren in wenigen Minuten zum Kredit
Gehe zur Quelle
Testberichte