Zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2021

Du möchtest deine Riester Rente kündigen, bist dir aber unsicher über mögliche Folgen oder das Vorgehen? Dann bist du hier richtig. In diesem Ratgeber stellen wir dir alle Informationen bereit, die dir bei deiner Entscheidung helfen und geben dir Tipps mit auf den Weg, wie du bei deiner Kündigung vorgehst.

Die Riester Rente ist eine private Altersvorsorge, welche durch Zulagen und Steuervorteile vom Staat unterstützt wird. Manchmal ist man sich dabei jedoch unsicher, ob sich der Riester Vertrag lohnt oder man benötigt das Geld an anderen Stellen. Daher ziehen einige Menschen auch eine Kündigung des Riester Vertrags in Erwägung. Darauf wollen wir nun genauer eingehen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Riester Rente ist eine private Altersvorsorge, die vom Staat durch Zulagen und Steuervorteile unterstützt wird. Sie ist für jeden zugänglich, der in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt.
  • Die Riester Rente kann jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung sollte jedoch gut überlegt sein, da mit Verlusten gerechnet werden muss. Die Förderung vom Staat muss nämlich zurückgezahlt werden. Zudem können weitere Kosten entstehen, die dein Guthaben mindern. Der Zeitpunkt und der Grund der Kündigung spielen somit eine wichtige Rolle.
  • Vor der Kündigung sollten Alternativen wie die Umstellung auf Beitragsfreiheit, ein Vertragswechsel in Erwägung gezogen werden. Hier entstehen weniger oder auch keine Verluste im Vergleich zur bloßen Kündigung der Riester Rente.

Definition: Was ist eine Riester Rente?

Die Riester Rente ist eine private Altersvorsorge, welche 2002 mit der Reform der Rentenversicherung in Deutschland eingeführt wurde. Um die Riester Rente attraktiver zu machen, bietet der Staat Unterstützung in Form von Zulagen oder Steuervorteilen an. Damit eignet sich die Riester Rente für jede Person, die in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlen.

In welchem Maße man eine Förderung erhält, ist abhängig von den Beiträgen, die man einzahlt. Da in Bezug auf die Rendite hohe Kosten anfallen können, wird die Riester Rente oft kritisiert(1). Daher sollte man sich professionelle Beratung beim einem Vertragsabschluss einholen. Es gibt im Internet auch Rechner, mit denen man die verschiedenen Angebote vergleichen kann.

Hintergründe: Was du über die Kündigung der Riester Rente wissen solltest

Grundsätzlich gilt: Die Riester Rente kann gekündigt werden. Dabei sollten jedoch einige Dinge beachtet werden, denn mit der Kündigung fallen in den meisten Fällen Verluste in Bezug auf die Förderung an. Die wichtigsten Fragen klären wir deshalb in diesem Kapitel.

Warum sollte man die Riester Rente kündigen?

Sind die Gebühren zu hoch oder ist man sich unsicher, ob sich der Vertrag überhaupt lohnt oder steckt man in finanziellen Schwierigkeiten, wird eine Kündigung des Riester Vertrages in Erwägung gezogen.

Die Riester Rente ist eine private Altersvorsorge, die für alle möglich ist, die in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlen. (Bildquelle: Geralt / Pixabay)

Eine Kündigung sollte aber wohl überlegt sein, da sie in den meisten Fällen mit Verlusten einhergeht(2). Daher sollte man nur mit Notfall kündigen und eher auf Alternativen zur Riester Rente zurückgreifen. Außerdem empfiehlt es sich, sich bei einer Kündigung beraten zu lassen.

Wann sollte man die Riester Rente kündigen?

Wenn du dich dazu entschließt deine Riester Rente zu kündigen, spielt der Zeitpunkt eine wichtige Rolle. Eine Kündigung lohnt sich eher wenn du kurz vor der Rente stehst, wenn dein Vertrag schlechte Konditionen aufweist, wenn die Rente abgefunden werden soll oder man hohe Steuern zahlt oder man auch soviel Guthaben hat, dass alle einkalkulierten Kosten keinen großen Verlust aufweisen.

Eine Kündigung sollte nur in Ausnahmefällen stattfinden.

Weniger lohnt sich die Kündigung, wenn man noch viele Jahre von der Rente entfernt ist. Dabei muss man Verlusten rechnen, da die Förderung zurückgezahlt werden muss. Hinzukommen können Abschluss- und Verwaltungskosten. Daher sollte eine Kündigung gut überlegt sein. In den meisten Fällen lohnt sie sich nicht. Man sollte daher eher auf Alternativen zurückgreifen.

Welche Hilfen gibt es bei der Kündigung der Riester Rente?

Im Internet lassen sich einige Seiten finden, die eine Beratung anbieten, wenn eine Kündigung der Riester Rente in Erwägung gezogen wird. Kennt man sich nicht gut aus, sollte so eine Beratung in Anspruch genommen werden. Man sollte hier ebenfalls die verschiedenen Beratungen auf Seriosität, Kosten etc. vergleichen.

Die Kündigung der Riester Rente lohnt sich nur in den seltensten Fällen. Wenn gekündigt werden soll, sollten vorher alle Vor- und Nachteile kalkuliert werden. (Bildquelle: LoboStudioHamburg / Pixabay)

Es gibt jedoch auch Riester Renten Rechner, die man mit Informationen rund um seinen Vertrag füttert und welche dann Kosten und Rückerstattungen kalkulieren können. Sich vorher über Vor- und vor allem Nachteile bewusst zu werden, sollte bei der Erwägung einer Kündigung eine große Rolle spielen.

Wie kündigt man eine Riester Rente?

Entschließt du dich dazu, deine Riester Rente zu kündigen, musst du zunächst die Mindestlaufzeit deines Vertrages und die Kündigungsfrist beachten. Die Kündigung erfolgt dann generell als formloses Kündigungsschreiben, die folgende Punkte enthalten sollte:

  • Vertragsnummer
  • Bankdaten für die Überweisung des Guthabens
  • Entziehung der Einzugsermächtigung
  • Unterschrift
  • Forderung der schriftlichen Kündigungsbestätigung

Die Kündigung deiner Riester Rente solltest du dir gut überlegen und dir eventuell auch Beratung einholen. Im Vorfeld sollte man sich über den Rückkaufswert informieren und die staatliche Förderung von den eingezahlten Beträgen abziehen, da diese zurückgezahlt werden müssen.

Außerdem müssen Vertragsabschlusskosten der ersten fünf Jahre einbezogen werden sowie eine mögliche Besteuerung der Erträge aus der Riester Rente und ein Wertverlust, wenn der Vertrag an den Finanzmarkt gebunden wurde.

Wie lange dauert die Auszahlung bei einer Kündigung der Riester Rente?

Wenn du deine Kündigung eingereicht hast, wird dein Anbieter mit der Zulagenstelle die Höhe des Förderbetrags ermitteln, die zurück an den Staat gehen. Somit wird dir nur dein Guthaben auf dein Konto überwiesen, welches du einbezahlt hast. Hier können jedoch weitere Kosten entstehen, die den Betrag mindern können.

Die Dauer des Kündigungsprozesses bis letztendlich der Überweisung des Guthabens auf den Konto kann einige Tage bis mehrere Monate andauern (3).

Was bekommt man bei einer Kündigung der Riester Rente zurück?

Da du bei deiner Riester Rente mit Verlusten rechnen musst, kann es im schlimmsten Fall sein, dass du sogar drauf bezahlen musst. Daher empfiehlt sich vor der Kündigung eine Beratung und Kostenkalkulation.

Was man letztendlich zurückbekommt ist sehr individuell. Es hängt von der Art des Riester Vertrages ab, dem Anbieter und der Höhe der eingezahlten Beiträge. Daher sollte man vorher den Rückkaufswert wissen, und sich über die Vertragsabschlusskosten und eine mögliche Besteuerung der Erträge sowie einen möglichen Wertverlust bei einer Kopplung an den Finanzmarkt bewusst sein.

Welche Alternativen gibt es bei der Riester Rente zur Kündigung?

Bevor du eine Kündigung der Riester Rente in Erwägung ziehst, solltest du dir vorher über die Vor- und vor allem die Nachteile bei einer Kündigung bewusst sein. Den oftmals entstehen durch die Kündigung eher Verluste. Bevor du kündigst, solltest du dir mögliche Alternativen anschauen, welche sich eher lohnen können. Welche das sind, verdeutlicht dir nachfolgende Tabelle

Alternative im Detail Wann kommt sie in Frage Unterschied zu Riester Rente
Vertrag beitragsfrei stellen man bezahlt nichts mehr ein, der Beitrag bleibt jedoch beim Anbieter unzufrieden mit Vertrag Beitragsgarantie, Rendite, anderweitige Investition möglich
Vertrag wechseln das Guthaben kann in den neuen Vertrag mitgenommen werden unzufrieden mit Vertrag, weitere Details sollten mit dem Anbieter geklärt werden Beitragsguthaben, eventuell bessere Konditionen
Wohn Riester Riester Rente kann für den Bau oder Kauf einer Immobilie genutzt werden bei Kauf oder Bau einer Immobilie Riester Rente fungiert als Teil des Eigenkapitals, erhaltene Zulagen und Steuervorteile müssen nicht zurückgezahlt werden
Rürup Rente ähnelt der gesetzlichen Rente unzufrieden mit Vertrag, keine Möglichkeit der Beziehung der Riester Rente eignet sich für jeden, Beiträge können bei der Steuer berücksichtigt werden
Betriebliche Altersvorsorge zusätzliche Versicherung als Arbeitnehmer unzufrieden mit Riester Rente, keine keine Möglichkeit der Beziehung der Riester Rente Absicherung auch für Hinterbliebene, steuerliche Vorteile, kein Verlust
Private Lebensversicherung zusätzliche Versicherung bei guter gesundheitlicher Verfassung, bei Einverständnis einer starren Sparform Absicherung auch für Hinterbliebene, sichere Sparform, steuerliche Vorteile
Anlagen Fonds, Aktien, ETF Sparpläne bei Kenntnis über den schwankenden Kapitalmarkt flexibel, bessere Rendite bei Langfristigkeit

Wie du siehst, gibt es einige Alternativen zur Riester Rente und auch zu deren Kündigung. Natürlich sind diese auch mit Nachteilen belastet. Über diese solltest du dir vorher bewusst werden. Da es auf die einzelne Person, ihr Kapitel, ihre Lebenslage etc. ankommt, sollte auch im Einzelfall entschieden werden, welcher Vertrag bzw. welche Alternative in Frage kommt.

Riester Rente kündigen:  Tipps & Tricks rund um die Kündigung

Nachdem wir im vorherigen Kapitel die wichtigsten Fragen rund um die Kündigung der Riester Rente beantwortet haben, wollen wir nun in diesem Kapitel wertvolle Tipps und Tricks rund um die Kündigung mit auf den Weg geben.

Über Vor- und Nachteile bewusst werden

Bevor du deinen Riester Renten Vertrag kündigst, solltest du dir über die Vor- und vor allem die Nachteile bewusst sein(4). Denn oftmals zahlst du drauf und bekommt in den seltensten Fällen bei vorzeitiger Kündigung etwas zurück. Daher lohnt es sich die Kosten mit einem Rechner aus dem Internet zu kalkulieren oder eventuell auch professionelle Beratung einzuholen.

Alternativen

Wenn du eine Kündigung deines Riester Renten Vertrages in Erwägung ziehst, solltest du dich vorher über Alternativen(5) informieren.

Alternativen sollten anstelle einer Kündigung der Riester Rente herangezogen werden.

Diese können sich im Gegensatz zu einer Kündigung lohnen. Welche Alternativen es gibt, wenn du bereits im Riester Renten Vertrag bist, zeigen wir dir in diesem Kapitel.

Beitragsfreiheit beantragen

Die einfachste Möglichkeit wäre, wenn du bei deinem Anbieter eine Beitragsfreiheit beantragst. Dadurch musst du ab dem Zeitpunkt der Genehmigung nicht mehr in die Riester Rente einbezahlen. Dabei bleibt allerdings dein Beitrag bis zum Vertragsende bei deinem Anbieter.

So kannst du weiterhin am Ende mit einer Rendite rechnen. Außerdem kannst du dann dein Geld, welches du einbezahlt hättest, für andere Vorsorgen aufwenden, wie zum Beispiel einen ETF-Sparplan.

Vertrag wechseln

Es gibt die Möglichkeit den Vertrag zu wechseln. Dabei kommen dann Verträge mit günstigeren Konditionen oftmals in Frage. Dabei kann das Guthaben oftmals mit in den neuen Vertrag genommen werden, sodass keine Verluste entstehen.

Wohn Riester

Entscheidet man sich für den Kauf oder Bau einer Immobilie, kann man den Beitrag aus der Riester Rente als Teil des Eigenkapitals verwendet werden. Die darin enthaltenen Zulagen und Steuervorteile müssen nicht an den Staat zurückgezahlt werden.

Fristen beachten

Wenn du dich dazu entschließt deinen Vertrag zu Kündigen, solltest du die Kündigungsfrist und die Mindestlaufzeit des Vertrages beachten. Wie die Fristen aussehen, kannst du bei deinem Anbieter erfragen oder auch in deinem Vertrag nachlesen.

Fazit

Die Kündigung des Riester Renten Vertrages lohnt sich in der Regel nicht. Oftmals zahlst du am Ende sogar drauf. Du kannst deinen Vertrag zwar jederzeit kündigen, solltest dir vorher aber über Vor- und vor allem Nachteile bei einer Kündigung bewusst sein. Hole dir am Besten Hilfe in Form von Beratung, damit du am Ende nicht in die Kostenfalle tappst.

Oftmals gibt es gute Alternativen zum Riester Renten Vertrag, wodurch du dein Guthaben und in manchen Fällen auch die Zulagen und Steuervorteile behalten kannst. Entschließt du dich dazu, deine Riester Rente zu kündigen, solltest du die Fristen beachten. Ein formloses Kündigungsschreiben, reicht den meisten Anbietern, um die Kündigung einzuleiten.

Bildquelle: Ivan-Kmit-/ 123rf

Einzelnachweise (5)

1. Hagen, Kornelia; Kleinlein, Axe (2011): [Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 78 [Year:] 2011 [Issue:] 47 [Pages:] 3-14.
Quelle

2. Riester-Vertrag kündigen oder nicht kündigen? (o.D.): riester.deutsche-rentenversicherung.de
Quelle

3. Hagen, Kornelia (2011): Rückbuchungen von Riesterzulagen: Teure Ignoranz der Sozialpolitik. In: DIW WochenberIcht nr. 18/2011 vom 4. maI 2011.
Quelle

4. Mit staat­licher Förderung fürs Alter vorsorgen. (o.D.): finanzen.de.
Quelle

5. Riester-Rente: sinnvolle Altersvorsorge oder Flop? (o.D.): clark.de.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Hagen, Kornelia; Kleinlein, Axe (2011): [Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 78 [Year:] 2011 [Issue:] 47 [Pages:] 3-14.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Riester-Vertrag kündigen oder nicht kündigen? (o.D.): riester.deutsche-rentenversicherung.de
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Hagen, Kornelia (2011): Rückbuchungen von Riesterzulagen: Teure Ignoranz der Sozialpolitik. In: DIW WochenberIcht nr. 18/2011 vom 4. maI 2011.
Gehe zur Quelle
Artikel
Mit staat­licher Förderung fürs Alter vorsorgen. (o.D.): finanzen.de.
Gehe zur Quelle
Artikel
Riester-Rente: sinnvolle Altersvorsorge oder Flop? (o.D.): clark.de.
Gehe zur Quelle
Testberichte