Zuletzt aktualisiert: 24. April 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

35Stunden investiert

3Studien recherchiert

42Kommentare gesammelt

Bei einem klassischen Kreditantrag in Deutschland wird im Rahmen der Bonitätsprüfung per Gesetz immer eine Schufa Abfrage durchgeführt. Ein Schweizer Kredit bietet dir hingegen die Möglichkeit auf eine solche Prüfung zu verzichten.

In unserem Schweizer Kredit Test 2020 erhältst du Antworten auf die meist gestellten Fragen zum Schweizer Kredit. Zusätzlich geben wir dir alle wichtigen Informationen mit auf den Weg, die du vor der Beantragung eines solchen Kredites benötigst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Schweizer Kredit handelt es sich um ein Darlehen welches nach dem schweizerischen Recht von einer Bank in der Schweiz angeboten wird.
  • Die Besonderheitbei einem solchen Kredit: Es findet keine Schufa Abfrage im Rahmen der Bonitätsprüfung statt.
  • Damit könne auch Kunden mit einem negativen Eintrag bei dieser Auskunftei einen Kredit erhalten.

Unsere Empfehlungen für Schweizer Kredite

Der Schweizer Kredit von Bonify

Schweizer Kredit mit Bonify

Schweizer Kredit mit Bonify

Den Schweizer Kredit von Bonify kannst du einfach und schnell beantragen.




ab

3,90 % p.a.

mehr info

Wenn du nach einem Kredit ohne Schufa Abfrage suchst, bist du bei Bonify genau richtig. Mit dem Schweizer Kredit ist eine Auszahlung ohne Schufa Eintragung direkt auf dein Konto möglich. Die Beantragung kann innerhalb von 5 Minuten einfach und online erfolgen.

Das Angebot für den Kredit kannst du dir vollkommen unverbindlich und ohne Vorkosten einholen. Bei dem Schweizer Kredit von Bonify sind effektive Jahreszinssätze ab 3,90 Prozent möglich und Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten möglich. Die Kreditbeträge liegen dabei zwischen 1.000 und 100.000 Euro.

Schweizer Kredit mit Bon-Kredit

Schweizer Kredit mit Bon-Kredit

Schweizer Kredit mit Bon-Kredit

Bei Bon-Kredit kannst du schnell, einfach und ohne Schufa Eintrag einen Schweizer Kredit beantragen.




ab

1.000 Euro

mehr info

Der Anbieter Bon-Kredit hilft dir dabei, den passenden Schweizer Kredit für dein Vorhaben zu finden. Die Kreditanfrage ist dabei komplett kostenlos. Hierbei erhältst du ein unverbindliches Angebot zu einem Schweizer Kredit – garantiert ohne Vorkosten. Bei Fragen stehe dir die Mitarbeiter persönlich zur Verfügung.

Bei Bon-Kredit handelt es sich um einen seriösen Anbieter. Im Jahr 2019 wurde der Anbieter vom TÜV Saarland mit einem Siege der Kundenzufriedenheit ausgezeichnet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Schweizer Kredit beantragst

Bevor du die Entscheidung triffst, ob ein Schweizer Kredit für dich geeignet ist, solltest du einige wichtige Punkte wissen. Deshalb werden wir dir in den folgenden Abschnitten alle wichtigen Informationen über das Thema erläutern.

Was ist ein Schweizer Kredit?

Ursprünglich handelt es sich bei einem Schweizer Kredit um ein Ratenkredit, der entsprechend dem schweizerischen Recht von einer Bank in der Schweiz bereitgestellt wird. Der große Unterschied zu klassischen Darlehen, ist, dass der Schweizer Kredit ohne eine Bonitätsabfrage bei der Schufa erfolgt. Darüber hinaus wird nach dem Abschluss des Kredites auch kein Eintrag bei der Auskunftei hinterlegt.

Bei einem Schweizer Kredit erfolgt keine Bonitätsabfrage bei der Schufa. (Bildquelle: 123rf.com / 9388768)

Die Bonität bezeichnet den Ruf einer Person im Hinblick auf ihre Zahlungsfähigkeit.

In Deutschland wird der Schweizer Kredit auch häufig als Kredit ohne Schufa bezeichnet.

Sie bewertet also die Rückzahlungsfähigkeit der entsprechenden Person und gibt dem Kredit-vergebenden Institut eine Grundlage zur Beurteilung des Risikos eines Kreditausfalls. In Deutschland erfolgt die Überprüfung der Bonität zu einem Großteil über eine Schufa Abfrage. Diese wird wie bereits erwähnt mit einem Schweizer Kredit umgangen.

Mittlerweile werden ähnliche Kredite auch von Banken in andern Ländern wie beispielsweise Luxemburg, Liechtenstein oder Österreich vergeben. Hierbei handelt es sich um Kredite, die ohne besondere Rücksicht auf die Bonitätsabfrage seitens der Schufa vergeben werden.

Trotz fehlender Schufa Abfrage führen Banken bei einem Schweizer Kredit trotzdem einen Bonitätscheck durch. Dieser erfolgt lediglich auf Basis anderer Kriterien wie beispielsweise dem Einkommen oder den Sicherheiten des Kreditnehmers.

Welche Voraussetzungen müssen für die Beantragung eines Schweizer Kredites erfüllt sein?

Um einen Schweizer Kredit beantragen zu können musst du folgende Grundvoraussetzungen erfüllen:

  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Du musst über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen.
  • Du benötigst ein Konto bei einer deutschen Bank.
  • Du musst über ein regelmäßiges und festes Einkommen verfügen.
  • Du musst gegebenenfalls deine Bonität anhand von Vermögen oder Sicherheiten nachweisen können. Als Sicherheiten können beispielsweise Immobilien oder eine Lebensversicherung dienen.

Da ein Schweizer Kredit vorwiegend auf Grundlage des Einkommens bzw. den Vermögensverhältnissen des Antragsstellers vergeben wird, haben es einige Personengruppen schwieriger ein solches Darlehen zu erhalten. Hierzu gehören beispielsweise Personen mit sehr hohen Schulden oder laufenden Insolvenzverfahren.

Solltest du trotz aktuellen finanziellen Problemen wie beispielsweise eine Privatinsolvenz trotzdem ein Kreditangebot von einem Anbieter erhalten solltest du gut aufpassen. Hierbei kann es sich um einen unseriösen Anbieter handeln. Mehr dazu erfährst du im nächsten Abschnitt.

Wie erkennst du unseriöse Angebote bei Schweizer Krediten?

Wenn du über die im vorherigen Abschnitt angesprochenen Voraussetzungen verfügst, solltest du ein wenig Zeit in die Auswahl des entsprechenden Kreditgebers investieren. Denn vor allem im Bereich der Kredite gibt es eine Menge unseriöser Anbieter die mit betrügerischen Absichten handeln.

Aus diesem Grund solltest du bei der Auswahl vorsichtig sein. Die nachfolgenden Kriterien können dir dabei helfen einen betrügerischen Kreditvermittler zu erkennen:

  • Es wird vollständig auf eine Bonitätsprüfung verzichtet.
  • Es werden Vorabgebühren erhoben.
  • Der Versand der Vertragsunterlagen ist kostenpflichtig (beispielsweise per Nachnahme).
  • Es werden Hausbesuche oder kostenpflichtige Hotlines angeboten, um unnötige Details zu klären.
  • Es findet ein Angebot über eine Insolvenzberatung durch den Kreditvermittler statt. Solch ein Angebot sollte ausschließlich über eine öffentliche Einrichtung wahrgenommen werden.
  • Angebot von diversen Zusatzprodukten wie zusätzliche Beratungsgespräche oder Versicherungsverträge.
  • Es fehlen TÜV-Zertifikate oder andere Gütesiegel.
  • Die Zinsen für den Kredit sind extrem hoch.

Bevor du einen Schweizer Kredit beantragst, solltest du den Kreditvermittler ganz genau prüfen.

foco

Im Zweifelsfall empfehlen wir dir die Finger von dem Angebot lassen und auf einen seriöseren Anbieter zurückgreifen.

Wie kannst du einen Schweizer Kredit beantragen?

Am einfachsten kann die Beantragung eines Schweizer Kredites Online erfolgen. Hier erhältst du in der Regel deutlich günstigere Konditionen als bei einer Filialbank. Um ein Überblick über vorhandene Angebote zu erhalten und passende Konditionen für deinen Kredit zu finden, kannst du einen Kreditrechner verwenden. Hier können wir Anbieter wie smava.de empfehlen.

Die meisten Kreditinstitute bieten auf ihrer Website standardisierte Formulare für den Kreditantrag an. Hierbei durchläufst du meist ähnliche Schritte. Diese können wie folgt aussehen:

  1. Zu Beginn werden persönliche Informationen wie Name, Geburtsdatum und Adresse sowie Daten zu deinem Einkommen und Vermögen abgefragt. Auf dieser Basis geben dir vielen Kreditinstituten bereits eine unverbindliche Sofortzusage für den geforderten Kredit, weisen dich ab oder schlagen dir ein anderes Angebot vor.
  2. Danach erfolgt eine manuelle Prüfung deines Antrags. Hierfür werden weitere Dokumente wie beispielsweise Gehaltsnachweise, Kontoauszüge, Nachweise über Sicherheiten und eine Kopie deines Personalausweises benötigt.
  3. Weiterhin erfolgt eine Feststellung deiner Identität, meist mittels eines Videoident-Verfahrens oder eines Postident-Verfahrens. Hiermit wird deine Identität verifiziert.
  4. Wenn alle Dokumente geprüft wurden, erhältst du meist innerhalb weniger Tage eine verbindliche Zu- oder Absage deiner Kreditforderung.
  5. Bei erfolgreichem Vertragsabschluss folgt die Auszahlung des Darlehens auf das von dir angegebene Konto.

Aufgrund der fehlenden oder nur gering berücksichtigten Bonitätsabfrage über die Schufa wird die Bonität anhand anderer Kriterien manuell durchgeführt. Aus diesem Grund kann die Überprüfung ein wenig länger dauern als bei klassischen Ratenkrediten.

Welche Vor- und Nachteile haben Schweizer Kredite?

Ein Schweizer Kredit hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Im Folgenden werden diese kurz aufgeführt. Anschließend gehen wir auf jeden Punkt genauer ein.

Vorteile
  • Keine Abfrage des Schufa Score
  • Keinen Einfluss auf den Schufa Score
  • Keine Zweckgebundenheit
Nachteile
  • Hohe Zinsen
  • Viele unseriöse Anbieter auf dem Markt
  • Höheres Risiko einer Zahlungsunfähigkeit

Vorteile

Der größte Vorteile eines Schweizer Kredites ist, dass dieser keine Auswirkung auf die Bonität seitens der Schufa hat. Wenn du also nicht möchtest, dass sich dein Schufa Score aufgrund eines Kredites verschlechtert, bietet ein Schweizer Kredit eine gute Möglichkeit.

Zusätzlich dazu findet auch keine Schufa Abfrage statt. Wenn du also bereits negative Einträge bei der Schufa hast, haben diese keinen Einfluss bei der Bonitätsprüfung.

Weiterhin hast du bei einem Schweizer Kredit keinen vorgeschriebenen Verwendungszweck. Im Gegensatz zu einem zweckgebundenen Darlehen wie eine, Auto- oder Immobilienkredit kannst du den Schweizer Kredit also für alle möglichen Dinge nutzen.

Nachteile

Allerdings hat ein Schweitzer Kredit auch einige Nachteile. Bei Krediten ohne strenge Bonitätsabfragen fallen in der Regel deutlich höhere Zinsen aufgrund der höheren Ausfallrisiken an, als bei klassischen Ratenkrediten.

Weiterhin gibt es gerade in dieser Kategorie von Krediten viele unseriöse Angebote auf dem Markt. Wie du diese Schwarzen Schafe erkennst, haben wir dir in einem der vergangenen Abschnitten aufgezeigt.

Ein weiterer Nachteil des Schweizer Kredites s ergibt sich durch die fehlende Bonitätsprüfung seitens der Schufa. Denn im Allgemeinen passiert eine solche Abfrage im Sinne des Antragsstellers, um diesen vor einer möglichen Überschuldung zu schützen. Gerade bei zahlungsschwächeren Kunden steigt damit das Risiko einer Zahlungsunfähigkeit.

Welche Alternativen gibt es zu Schweizer Krediten?

Schweizer Kredite sind nicht immer die beste Möglichkeit um ein Darlehen aufzunehmen. Im folgenden Abschnitt stellen wir dir Alternativen vor.

Kleinkredit

Wenn du einen Kredit trotz mittlerer Bonität aufnehmen möchtest, hast du neben dem Schweizer Kredit auch die Möglichkeit einen Kleinkredit aufzunehmen. Bei Kleinkrediten beträgt die maximale Darlehenssumme meist bis zu 5.000 Euro.

Da Kleinkredite über eine relativ kurze Laufzeit verfügen und damit das Ausfallrisiko geringer ist, kann ein solches Darlehen auch an Kunden ohne perfekte Bonität vergeben werden. Weiterhin sind die Zinsen bei Kleinkrediten relativ gering.

P2P Kredit

Bei den sogenannten Peer-To-Peer Krediten handelt es sich um ein Darlehen das zwischen Privatpersonen vergeben wird. Eine andere Bezeichnung hierfür ist Crowdlending.

P2P Kredite bieten auch Personen eine Chance auf Geld, die nicht über eine optimale Bonität verfügen oder ein unregelmäßiges Einkommen haben. Hierzu gehören beispielsweise Selbstständige und Studenten. (Bildquelle: 123rf.com / 81031593)

Erhält eine Privatperson aufgrund schlechter Bonität keinen Kredit bei einer Bank, stellt ein P2P Kredit eine gute Alternative dar. Ein Beispiel für einen der bekanntesten Anbieter von P2P Krediten ist das Unternehmen Bondora.

Ist die Beantragung eines Schweizer Kredites sinnvoll?

Darlehnen ohne Schufa Abfrage.

Ob die Aufnahme eines Schweizer Kredites sinnvoll ist, kann pauschal nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden. Generell eignet sich ein Schweizer Kredit für Personen, die nicht möchten, dass ihre Daten bei der Schufa abgerufen werden und sich die Bonität bei der Schufa bei Aufnahme eines Kredites verschlechtert.

Wenn du trotz ausreichender Zahlungsfähigkeit einen negativen Eintrag bei der Schufa hast, kann sich die Beantragung eines Schweizer Kredites also lohnen. Auch für Kundengruppen, die normalerweise eher schlechte Chancen auf einen Kredit haben (z. B. Studenten, Selbstständige oder Rentner), kann ein Schweizer Kredit eine Möglichkeit der schnellen Liquidität bieten.

Wichtig
Wenn du bereits Schulden hast raten wir dir in jedem Fall davon ab, einen Kredit aufzunehmen.

Wenn du hingegen zusätzlich zu dem Eintrag anderweitig nicht kreditwürdig bist, solltest du auf die Beantragung eines Kredites verzichten.

Welche Vorteile hat die Beantragung eines Schweizer Kredites über das Internet?

Der einfachste Weg einen Schweizer Kredit zu beantragen führt über das Internet. Das Vorgehen hierzu haben wir dir bereits beschrieben. Die Online Beantragung eines Schweizer Kredites hat einige Vorteile, welche wir dir im Folgenden aufführen.

  • Geringere Bearbeitungszeit
  • Höhere Flexibilität bei Antragsstellung
  • Unverbindliche Sofortzusage möglich
  • Geringere Kosten

Bewertungskriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schweizer Kredite vergleichen und bewerten

Vor der Entscheidung für einen Schweizer Kredit solltest du einige Dinge beachten. Folgende Faktoren gilt es zu berücksichtigen:

  • Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Anbieters
  • Laufzeit, Zinssatz und monatliche Rate
  • Bearbeitungszeit
  • Kundenservice und Support

In den folgenden Abschnitten gehen wir weiter auf die genannten Punkte ein.

Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Anbieters

Wie bereits erwähnt ist die Vertrauenswürdigkeit des Kreditgebers gerade bei Schweizer Krediten sehr wichtig. Aus diesem Grund solltest du dich genaustens mit den unterschiedlichen Konditionen der Kredite befassen und den vertrag genaustens durchlesen.

Dieses Kriterium kann mithilfe der von uns ausgeführten Kriterien in einem ersten Schritt überprüft werden. Weiterhin ist es sinnvoll diverse Kundenerfahrungen und Kundenrezensionen im Internet in deine Bewertung mit einzubeziehen.

Laufzeit, Zinssatz und monatliche Rate

Der Zinssatz spielt eine der entschiedensten Rollen bei der Auswahl eines Schweizer Kredites. Hier kann es große Differenzen zwischen den unterschiedlichen Anbietern geben. In der Regel sollte sich der Anbiete an dem Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) orientieren.

Einen großen Einfluss auf den Zinssatz hat die Laufzeit des Kredites sowie deine Bonität. Je kürzer die Laufzeit und je höher deine Bonität, desto geringer fallen die zu zahlenden Zinsen aus. (Bildquelle: 123rf.com / 87548077)

Allerdings erhöht sich durch eine Verkürzung der Laufzeit auch die anfallende monatliche Rate. Hier solltest du aufpassen, dass du dir diese ohne Probleme leisten kannst. Zur optimalen Brechung dieser drei Kriterien empfehlen wir dir den Einsatz eines Zinsrechners.

Bearbeitungszeit

Ein weiteres wichtiges Kriterium zum Vergleich von Schweizer Krediten ist die Bearbeitungszeit. Auch hier gibt es je nach Anbieter große Unterschiede. Im Allgemeinen haben Online Anbieter allerdings große Vorteile. Hier erfolgt die Bearbeitung in der Regel wesentlich schneller als bei einem Antrag in der Filiale.

Im Vergleich zu klassischen Krediten kann die Dauer bis zu Auszahlung allerdings aufgrund der von Bank zu Bank unterschiedlichen Vorgehen zur Prüfung der Bonität länger dauern. Falls dir eine schnelle Auszahlung wichtig ist, sollst du dich hier im Voraus bei dem Anbieter informieren.

Kundenservice und Support

Der Kundenservice spielt bei einem Schweizer Kredit ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn du den Kredit Online beantragst, solltest du auf die folgenden Aspekte achten:

  • Die Servicemitarbeiter sollten auf unterschiedliche Art und Weise erreichbar sein (z. B. Telefon, Mail, Post, Live Chat).
  • Der Anbieter sollte auf seiner Website ausführliche Informationen zu seinem Produkt bereitstellen. Hierzu gehören beispielsweise Ratgeber, ein Blog oder ein FAQ in dem die meist gestellten fragen beantwortet werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Konsumkredit

[2] https://www.kreditwiki.de/schweizer-kredit

Bildquelle: 123rf.com / Fedor Selivanov

Warum kannst du mir vertrauen?

Jonathan hat Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft studiert und ist selbst als Privatanleger aktiv. Durch seine Artikel vermittelt er auf einfache und verständliche Art und Weise alle wichtigen Informationen zu den Themen Geld, Finanzen und Vermögensaufbau.