Staatsanleihen kaufen
Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2021

Bei der Überlegung sein Geld sicher zu investieren wird häufig der Kauf von Staatsanleihen empfohlen. Wie Börsenexperte André Kostolany bereits sagte: "Wer gut essen möchte, kauft Aktien. Wenn Sie aber Ihre Nerven schonen möchten, investieren Sie in Anleihen." Anleihen gelten als sicherere Alternative als Aktien. Der Staat verwendet die Anleihen zur Finanzierung der jeweiligen Verbindlichkeiten, beispielsweise dem Ausbau der Infrastruktur.

Deutsche Staatsanleihen werden in der Regel als sehr sicheres Investment angesehen. In dem vorliegenden Ratgeber werden verschiedene Staatsanleihen miteinander verglichen, der Fokus liegt jedoch auf deutschen Staatsanleihen. Um dir einen Überblick über das Thema Staatsanleihen zu gewährleisten und um dich bei deiner Entscheidung über den Sinn ein solches Investment zu unterstützen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Staatsanleihen fungieren als eine Art Schuldinvestition, indem man Geld über einen festgelegten Zeitraum und Zinssatz an den Staat verleiht und zurückgezahlt bekommt.
  • Um Staats- oder Bundesanleihen zu erwerben benötigt man ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder Sparkasse.
  • Anleihen an die Bundesrepublik Deutschland werden Bundesanleihen genannt.

Hintergründe: Was du über Staatsanleihen kaufen wissen solltest

Damit du keine voreiligen Entschlüsse beim Kauf von Staatsanleihen triffst, sollten dir einige Punkte rund um das Themengebiet erklärt werden. Die folgenden Abschnitte beinhalten alle wichtigen Informationen, die du bei dem Kauf von Staatsanleihen wissen und berücksichtigen solltest.

Was sind Staatsanleihen und warum sollte man sie kaufen?

Bei einer Anleihe handelt es sich um ein Forderungspapier, mit dessen ein Kredit auf dem Kapitalmarkt integriert wird. Anleihen werden, im Gegensatz zu Privatkrediten, lediglich öffentlich und mittels juristischer Personen vergeben (1).

Staatsanleihen kaufen

Bei der Überlegung Geld anzulegen werden häufig Staatsanleihen als sicheres Investment empfohlen. (Bildquelle: Michael Longmire / Unsplash)

Mit Staatsanleihen gibst du dem jeweiligen Land über einen festgelegten Zeitraum und Zinssatz ein Darlehen. In Staatsanleihen zu investieren gilt als sehr sichere Geldanlage, vorausgesetzt der entsprechende Staat verfügt über eine hohe Bonität. Eine hohe Bonität bedeutet jedoch auch niedrigere Zinsen, mit einer niedrigen Bonität gehen hohe Zinsen einher.

Welche Arten von Staatsanleihen gibt es?

Staatsanleihen können sich durch ihre Laufzeiten, Emissionswährungen und Verzinsungen unterscheiden. Der Zinssatz kann dabei fest, variabel oder strukturiert sein (1). Des Weiteren unterscheidet man zwischen deutschen und ausländischen Staatsanleihen. Worin der Unterschied liegt, wird dir folgend erklärt.

Unterschied zwischen deutschen und ausländischen Staatsanleihen

Um dir einen Überblick über deutsche und ausländische Staatsanleihen zu gewährleisten, dient die folgende Tabelle:

Bundes-/Staatsanleihe Erwerb Beachtenswert
Deutsche Staatsanleihen (Bundesanleihen) Auf deutscher Börse mittels Wertpapierdepot Auf Kurs der Börse achten. Bei zu vielen Nachfragern überteuerter Wertpapierpreis.
Ausländische Staatsanleihen An der Börse des jeweiligen Landes/ Staates mit Wertpapierdepot Auf wirtschaftliche Stabilität und Börsenkurs achten. Letzteres im Auge behalten.

Deutsche Staatsanleihen gelten als sehr sichere Geldanlage, aufgrund der wirtschaftlichen Stabilität in Deutschland. Auf diese ist insbesondere beim Erwerb ausländischer Staatsanleihen zu achten, um sicherzustellen, dass du deine Geldanlage auch zu dem vereinbarten Zinssatz erhältst. Sie können mittels Wertpapierdepot an der Börse gekauft werden (4).

Die nachfolgende Tabelle dient der Übersicht über die Entwicklung der Rendite zehnjähriger Staatsanleihen in Deutschland, Norwegen und den Vereinigten Staaten von Amerika:

Art der Staatsanleihe Rendite 1995 Rendite 2020
Deutsche Staatsanleihe 6 % -0.47 %
Norwegische Staatsanleihen 6.8 % 2.1 %
Amerikanische Staatsanleihen 5.71 % 0.89 %

2020 lag die Rendite deutscher Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit  bei etwa -0,47 %. In den vergangenen Jahren hat die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen in Deutschland abgenommen, 1995 betrug der Kapitalertrag der staatlichen Schuldverschreibungen 6 % (5). Somit ist die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen um 6.47 % gesunken, aufgrund steigender Nachfrage.

In Norwegen ist die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen von 1995 bis 2020 um 4.7 % gesunken. Die Nachfrage ist also auch auf dem norwegischen Markt gestiegen, jedoch nicht so sehr wie die in Deutschland (6).

Die Rendite amerikanischer Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren ist zwischen 1995 und 2020 um 4.82 % gesunken. Auch der amerikanische Markt genießt eine steigende Nachfrage des Kaufs von Staatsanleihen (7). Führer auf dem Markt bleibt dennoch die Bundesrepublik.

Wie kaufe ich Staatsanleihen?

Zum Kauf einer Staatsanleihe benötigt du ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder Sparkasse. Staatsanleihen werden üblicherweise an der Börse des entsprechenden Landes erworben. Da jede Staatsanleihe über eine Wertpapierkennnummer verfügt, kannst du deinen Anleihen über dein Wertpapierdepot erwerben (2).

Wann sollte man in Staatsanleihen investieren?

Beim Kauf von Staatsanleihen sollte man immer auf den Kurs der Börse achten. Möchten viele Anleger in eine Staatsanleihe investieren, d. h. die Nachfrage ist sehr hoch, empfiehlt es sich zu Warten, da die Wertpapiere häufig überteuert angeboten werden (3). Wenn der Börsenkurs deiner Staatsanleihe gut ist, kannst du jederzeit in sie investieren. Beobachte also den Börsenkurs.

Wie und warum verkaufe ich Staatsanleihen?

Wie bereits herausgestellt, kannst du deinen Anleihen zum entsprechenden Kurswert jederzeit an der Börse erwerben und auch verkaufen (8). Zwar besitzen Staatsanleihen eine festgelegte Laufzeit, dennoch kannst du dich entscheiden diese vorzeitig zu beenden.

Staatsanleihen kaufen

Wie bei fast allen Geldanlagen-Alternativen müssen die Börse und Kurswerte beachtet werden. (Bildquelle: Jason Briscoe/ Unsplash)

Dabei kommt es auf den richtigen Zeitpunkt an, besonders sinnvoll ist dies, wenn der Kurswert deutlich über die 100%-Marke steigt. Bei langjährigen Laufzeiten kann dies häufiger eintreten (9). Das folgende Beispiel dient dir als Veranschaulichung der Entscheidung eine Staatsanleihe bei steigendem Kurswert zu verkaufen, oder eben nicht:

2013 kauft Herr Schmidt Staatsanleihen mit dem Nennwert von 10.000 €. Der aktuelle Börsenwert beträgt 98 %, sodass er 9.800 € anlegt. Die Laufzeit des Staatsanleihen wird auf 10 Jahre festgelegt, wobei der jährliche Zinssatz bei 5 % liegt. Das sieht in den ersten Jahren dann so aus:

Jahr Nennwert Zinssatz Gewinn
2013 10.000 € 5 % 500 € an Zinsen
2014 10.000 € 5 % 500 € an Zinsen
2015 10.000 € 5 % 500 € an Zinsen
2016 10.000 € 5 % 500 € an Zinsen

So geht das bis zum Jahre 2019 weiter. In diesem Jahr erfährt Herr Schmidt, dass der Börsenwert seiner Anleihe auf 102 % gestiegen ist und er diese für 10.200 € verkaufen könnte.

Auch wenn er beim Ablauf seiner Anleihe lediglich seinen Nennwert zurückerhalten würde, so ergeben die Zinszahlungen der restlichen vier Jahre einen höheren Gewinn als die 200 €, die er bei vorzeitigem Verkauf seiner Anleihe als Plus verbuchen könnte. Insofern lässt er sie bis 2023 weiterlaufen (9).

Insofern lohnt es sich nicht immer seinen Anleihen vorzeitig zu verkaufen, um einen größeren Gewinn zu erzielen. Abhängig ist dies natürlich auch immer sowohl vom jeweiligen Nenn- und Börsenwert, als auch von der übrigen Laufzeit der Staatsanleihe.

Wie lange muss man Anleihen halten?

Wie lange du deinen Anleihen hältst, ist von der jeweiligen Laufzeit abhängig. Es gibt Staatsanleihen mit Laufzeiten von wenigen Monaten bis hin zu 30 Jahren. In Deutschland bestimmt die Laufzeit darüber hinaus die genaue Bezeichnung der Anleihe. Diese werden dir folglich vorgestellt:

  • Anleihen mit einer Laufzeit von bis zu 2 Jahren werden als Bundesschatzanweisungen bezeichnet
  • Eine Anleihe mit einer Laufzeit von 5 Jahren nennt man Bundesobligation
  • Eine Bundesanleihe besitzt eine Laufzeit von 7, 10, 15 oder gar 30 Jahren

Einen Überblick über die zur Zeit verwendeten Bundesanleihen findest du auf der Website der deutschen Finanzagentur (10).

Worauf muss ich beim Kauf von Staatsanleihen achten?

Um dir einen Überblick über die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Staatsanleihe zu gewährleisten, dient folgende Auflistung:

  • Laufzeit der jeweiligen Staatsanleihe.
  • Region: Deutsche oder ausländische Staatsanleihen? Diese Frage wird u. a. über den
  • Aktuellen Börsenwert beantwortet und über die
  • Rendite des jeweiligen Landes.
  • Zinssatz: Auch diesen solltest du bei der Investition einer Staatsanleihe beachten.

Einen Überblick über das Thema Staatsanleihen kaufen gibt dir zudem das im vorherigen Kapitel dargestellten Beispiel des Herrn Schmidt.

Fazit

Deutsche Staatsanleihen bieten im Verhältnis zu anderen Staatsschuldverschreibungen eine sehr hohe Sicherheit mit wenig Risiko. Insbesondere auch im Vergleich zu Aktien.  Allerdings sind die zu erwartenden Renditen aktuell sehr gering oder sogar im negativen Bereich. Dies kann sich bei sinkender Nachfrage auch wieder ändern, weshalb es sich lohnt den Börsenwert zu beobachten.

Wenn du dein Geld jedoch sicher anlegen möchtest, gibt es auch noch weitere alternative Geldanlagen. Beispielsweise empfiehlt es sich auf ein Fest- oder Tagesgeldkonto zurückzugreifen. Hier erhältst du je nach Bank, Anlagedauer und Anlageart einen festen Zinssatz von bis zu 1.5 %.

Bildquelle: Artur Szczybylo / 123rf

Einzelnachweise (10)

1. Metzger, J.; Heldt, C. (Hrsg.): Stichwort Anleihe. In: Wirtschaftslexikon 2018. Springer-Gabler-Verlag. [16.02.2021].
Quelle

2. Staatsanleihen kaufen: Wie Sie in Staatsanleihen investieren können. [16.02.2021].
Quelle

3. Anleihen kaufen: Wie geht das? In zehn Schritten zur richtigen Anleihe. [16.02.2021].
Quelle

4. Geldanlage - Finanzprodukt und Investition. Bundesfinanzportal (Hrsg.): 04.06.2020. [16.02.2021].
Quelle

5. Entwicklung der Rendite zehnjähriger Staatsanleihen Deutschlands in den Jahren von 1995 bis 2020. Statista: 2021.[16.02.2021].
Quelle

6. Entwicklung der Rendite zehnjähriger Staatsanleihen Norwegens in den Jahren von 1989 bis 2020. Erhebung durch OECD. Veröffentlicht auf Statista 02/2021. [16.02.2021].
Quelle

7. Rendite zehnjähriger Staatsanleihen der USA bis 2020 Veröffentlicht von Statista Research Department, 12.01.2021. [16.02.2021].
Quelle

8. Finanztreff: Anleihen-Basiswissen. [16.02.2021].
Quelle

9. Gerginov, David: Staatsanleihen verkaufen: Den richtigen Zeitpunkt abpassen. Verlag für deutsche Wirtschaft AG. [16.02.2021].
Quelle

10. Deutsche Finanzagentur. Bundesanleihen. Abgerufen am 19.11.2020
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wirtschaftslexikon
Metzger, J.; Heldt, C. (Hrsg.): Stichwort Anleihe. In: Wirtschaftslexikon 2018. Springer-Gabler-Verlag. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Vergleich.de, Gesellschaft für Verbraucherinformationen.
Staatsanleihen kaufen: Wie Sie in Staatsanleihen investieren können. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Bergfürst
Anleihen kaufen: Wie geht das? In zehn Schritten zur richtigen Anleihe. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Bundesfinanzportal
Geldanlage - Finanzprodukt und Investition. Bundesfinanzportal (Hrsg.): 04.06.2020. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Statista
Entwicklung der Rendite zehnjähriger Staatsanleihen Deutschlands in den Jahren von 1995 bis 2020. Statista: 2021.[16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Statista
Entwicklung der Rendite zehnjähriger Staatsanleihen Norwegens in den Jahren von 1989 bis 2020. Erhebung durch OECD. Veröffentlicht auf Statista 02/2021. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Statista
Rendite zehnjähriger Staatsanleihen der USA bis 2020 Veröffentlicht von Statista Research Department, 12.01.2021. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Internetbeitrag
Finanztreff: Anleihen-Basiswissen. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Internetbeitrag
Gerginov, David: Staatsanleihen verkaufen: Den richtigen Zeitpunkt abpassen. Verlag für deutsche Wirtschaft AG. [16.02.2021].
Gehe zur Quelle
Internetbeitrag
Deutsche Finanzagentur. Bundesanleihen. Abgerufen am 19.11.2020
Gehe zur Quelle
Testberichte