viainvest
Zuletzt aktualisiert: 17. März 2021

In Zeiten von Niedrig- bzw. Negativzinsen ist die Nachfrage nach alternativen Investitionsmöglichkeiten groß. Die insbesondere für Kleinanleger vielversprechende P2P Branche lockt bereits seit mehreren Jahren mit hohen Renditen bei verhältnismäßig geringen Investitionsbeträgen (1). Ein ganz junges Unternehmen in der P2P-Branche ist Viainvest. Viainvest ist erst seit 2016 am Markt. Dennoch gehört der Jungstar mit mehr als 21.000 Investoren bereits zu den beliebtesten Anbietern von P2P Investments (2).

Wie lässt sich dieser rasante Aufstieg erklären? Wie funktioniert das Geschäft von Viainvest und wie kann man davon profitieren? Welche Vor- und Nachteile sind dabei zu bedenken? Im Folgenden gehen wir diesen Fragen auf den Grund und gewähren dabei einen tiefgreifenden Einblick in das Geschäftsmodell der lettischen P2P Plattform.

Das Wichtigste in Kürze

  • VIAINVEST ist eine beliebte P2P Handelsplattform für private Kreditgeber. Sie investieren in Kleinkreditverträge zwischen privaten Kreditnehmern und der VIA SMS Group und seinen Tochterunternehmen, die als Darlehensgeber auftreten (2, 3).
  • Investitionen in die Konsumentenkredite der Viainvest weisen eine Rendite von bis zu 12 % p.a. auf. Die durchschnittliche Ausfallquote liegt bei 6,5 % (2).
  • Alle Konsumentenkredite werden mit einer Rückkaufgarantie gesichert. Bei Verzug des Kreditnehmers springt die VIA SMS Group für dich ein und erstattet dir dein investiertes Kapital zuzüglich Zinsen (2).

Hintergründe der aufstrebenden P2P Plattform: Was du über Viainvest wissen musst

In weiterer Folge gehen wir auf häufige Fragen zum Thema Viainvest etwas genauer ein.

Was ist Viainvest?

Viainvest ist eine im Jahre 2016 gegründete Plattform für P2P Kredite und ein Tochterunternehmen des lettischen Finanzdienstleisters VIA SMS Group. Die VIA SMS Group tritt seit 2008 als Kreditunternehmen auf und vergibt Konsumentenkredite an Kreditnehmer aus den Ländern Lettland, Spanien, Schweden, Polen, Rumänien, Tschechien und Vietnam.

Einen Großteil der daraus resultierenden Forderungen verkauft die VIA SMS Group wiederum über die P2P Handelsplattform Viainvest an private Anleger. Viainvest ermöglicht es dir also dich an den Kreditgeschäften der VIA SMS Group und seinen Tochterunternehmen zu beteiligen (2, 3). Die VIA SMS Group hat sich über Jahre bewährt und gilt als ein erfahrenes Unternehmen in der P2P Branche.

Wie funktioniert Viainvest?

Das Unternehmen Viainvest ist der P2P Branche zuzuordnen. P2P steht dabei für „Peer to Peer“ und meint eine Art des Crowdlendings unter Privatpersonen, außerhalb des Bankensystems. Herkömmliche P2P Kreditvermittler nutzen das Internet, um Kreditnehmer und Kreditgeber zusammenzubringen. Sie treten lediglich als Vermittler auf und stellen dafür eine Plattform bereit, auf der sich beide Parteien über die Konditionen der Kreditvergabe einigen können.

Auf diese Weise wird ein „Banking without Banks“ ermöglicht, da der über das Internet vermittelte, unmittelbare Kontakt zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer die Bank als zwischengeschalteten Intermediär überflüssig macht (1, 5).

Hingegen ist Viainvest kein herkömmlicher P2P Kreditvermittler, sondern funktioniert nach dem Prinzip des sogenannten „unechten“ P2P Lendings. Statt dein Geld einem oder mehreren Kreditnehmern ohne Umwege zur Verfügung zu stellen, kaufst du dich in Forderungen eines vorgelagerten Kreditunternehmens ein. Im Fall von Viainvest ist das die VIA SMS Group, die Konsumentenkredite an private Kreditnehmer ausreicht und die Kreditanteile über die Plattform Viainvest an private Investoren verkauft und abtritt.

Als Privatinvestor kannst du dich also an den Krediten beteiligen und nach Ablauf der Kreditlaufzeit bekommst du dein investiertes Kapital zurückgezahlt und streichst dabei die Zinsen als erwirtschafteten Gewinn ein. Die VIA SMS-Group ist derzeit im Heimatland Lettland, in Spanien, Schweden, Polen, Rumänien, Tschechien und Vietnam aktiv (2).

Wie hoch ist die Rendite bei Investitionen auf Viainvest?

Die Rendite, die du mit Viainvest erwirtschaften kannst, spricht klar für die P2P Plattform. Der angegebene Zinssatz liegt derzeit bei bis zu 12% p.a. Diese Angabe kann man der unternehmenseigenen Webseite entnehmen. Selbst für die P2P Branche, die üblicherweise mit hohen Renditen wirbt, sind bis zu 12% p.a. ein hoher zu erwirtschaftender Zinssatz.

Mit Viainvest kannst du eine Rendite von bis zu 12 % erwirtschaften.

Dabei ist die Angabe durchaus realistisch, da man stets bedenken muss, dass mit P2P Krediten immer ein gewisses Risiko einhergeht. Dieses Risiko sollte dementsprechend auch mit einer hohen Chance auf Gewinn kompensiert werden (2).

In welche Kredite kannst du auf Viainvest investieren?

Welche konkreten Kreditformen stehen zur Auswahl?

Bis dato führt die Viainvest drei Arten von Krediten, das kurzfristige Darlehen, das Ratendarlehen und die sog. Kreditlinie. Für den Anleger bedeutet dies, dass er in drei verschiedene Kreditformen investieren kann. Darüber hinaus arbeitet die Viainvest am Launch einer weiteren Kreditart, dem Geschäftskredit (2).

  • Kurzfristiges Darlehen: Beim kurzfristigen Darlehen handelt es sich um ein Konsumentenkredit mit einer Laufzeit von 7 bis 30 Tagen. Der Darlehensnehmer ist verpflichtet, das Darlehen zuzüglich Zinsen innerhalb der festgelegten Frist zurückzuzahlen.
  • Ratendarlehen: Beim Ratendarlehen handelt es sich ebenfalls um einen Konsumentenkredit, jedoch mit einer Laufzeit von 3 bis 12 Monaten. Der Darlehensnehmer ist verpflichtet, das Darlehen zuzüglich Zinsen in konstanten monatlichen Raten zurückzuzahlen.
  • Kreditlinie: Dabei handelt es sich um einen Konsumentenkredit mit unbefristeter Vertragslaufzeit. Zusätzlich räumt Viainvest dem Kreditnehmer die Freiheit ein, die Rückzahlungsbedingungen selbst zu gestalten. Für den Anleger bedeutet dies, dass bei einer vollständigen Rückzahlung nach 30 Tagen alles wie bei kurzfristigen Darlehen abläuft. Möchte der Kreditnehmer das Darlehen in Raten abbezahlen, erhält der Anleger jeden Monat die festgelegte Tilgungsrate zuzüglich der erzielten Zinsen.
  • Geschäftskredit: Geschäftskredite werden an Unternehmen vergeben, die Kapital für die Realisierung bestimmter Geschäftsprojekte benötigen.

In welche Länder fließt das investierte Geld?

Du investierst in bereits geschlossene Konsumentenkreditverträge zwischen der VIA-SMS Group und Privatpersonen aus Lettland, Spanien, Schweden, Polen, Rumänien, Tschechien und Vietnam (3). Insofern fließt dein investiertes Geld zu Privatpersonen aus unterschiedlichen Ländern. Bei allen Krediten wird genau angegeben, in welchem Land der Kreditnehmer zurzeit ansässig ist.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag?

Der Mindestanlagebetrag für alle Kreditformen liegt bei 10 Euro, Stand 2021.

Bei Viainvest kannst du schon mit wenig Anlagekapital einsteigen und hast dabei Aussichten auf eine hohe Rendite. (Bildquelle: Michael Longmire / unsplash)

So viel Geld musst du minimal von deinem Erspartem aufwenden, um dich an den Kreditgeschäften der VIA-SMS Group beteiligen zu können (2).

Gibt es eine Rückkauf- bzw. Buyback-Garantie?

Viainvest räumt dir bei Zahlungsausfall eine Buyback-Garantie ein.

Mit Viainvest hast du eine Buyback-Garantie auf alle Konsumentenkredite.

Bei Verzug des Kreditnehmers von über 30 Tagen oder mehr wird Viainvest dir das investierte Kapital zuzüglich Zinsen zurückzahlen (2).

Die Rückkaufgarantie ist dabei unabhängig von deiner gewählten Konsumentenkreditart. Alle drei Konsumentenkreditarten (kurzfristiges Darlehen, Ratendarlehen, Kreditlinien) werden mit einer Rückkaufgarantie abgesichert. In naher Zukunft wird die Viainvest auch Unternehmenskredite anbieten. Für diese wird die Rückkaufgarantie jedoch nicht gelten (2).

Fallen dabei Kosten in Form von Gebühren oder Quellensteuern an?

Viainvest erhebt weder Gebühren für die Nutzung der Plattform noch für die Abwicklung der Investitionen (2). Kosten können jedoch in Form von Steuern anfallen. Denn plattformgeneriertes Einkommen wird ohne Weiteres zunächst einmal mit der Quellensteuer des Kreditherkunftslandes belegt (8). Beispielsweise liegt die Quellensteuer bei Krediten aus Spanien bei 19 %. Keine Quellensteuer fällt hingegen für Kredite aus Lettland, Schweden und Polen an.

Wenn du nicht möchtest, dass die Quellensteuer innerhalb der Plattform generiert wird, kannst du einen Bescheid über deine steuerliche Ansässigkeit auf dein Investorenprofil hochladen (2, 3). Wichtig ist dabei darauf zu achten, dass du dies machst, bevor du Investitionen tätigst.

Gibt es eine Auto-Invest Funktion?

Ja, die gibt es. Auf Viainvest gibt es insgesamt zwei Investitionsoptionen. Zum einen ist das die manuelle Investition. Bei der manuellen Investition gestaltest du selber dein Anlageportfolio. Du bestimmst selber welche Verträge du in welcher Höhe abschließen möchtest.

Mit der Auto-Invest Funktion kannst du zeitsparend investieren.

Ist dir dieses Vorgehen zu zeitaufwendig, kannst du auf die Auto-Invest Funktion zurückgreifen. Auf Basis einer Vielzahl von Kriterien, die du eigens nach persönlichen Wunsch gestalten kannst, wird der anschließende Anlageprozess weitgehend automatisiert.

Deine automatisierte Anlagestrategie kannst du jederzeit ändern, indem du die von dir festgelegten Kriterien anpasst. Die Kriterien umfassen etwa die Kreditlaufzeit, die Rendite, den Investitionsbetrag oder die Länder, in die dein investiertes Geld fließt (2).

Ist das Investieren über Viainvest risikoreich?

Wie sicher ist das Investieren mit Viainvest?

Grundsätzlich sind Investitionen in P2P Kredite deutlich risikoreicher als traditionelle Investitionsgeschäfte innerhalb eines Bankensystems (5, 7). Beispielsweise können einzelne Kreditnehmer zahlungsunfähig werden. Folglich bleibst du auf deinen Forderungen sitzen. Um dir dieses Risiko zu nehmen, räumt dir Viainvest die bereits erwähnte Rückkaufgarantie ein. Darüber hinaus investierst du in bereits laufende Kredite der Via SMS-Group. Insofern kann davon ausgegangen werden, dass die VIA SMS Group vor Abschluss eines Kreditvertrages die Bonität des jeweiligen Kreditnehmers überprüft (2).

Nichtsdestotrotz solltest du dir darüber im Klaren sein, dass du mit Viainvest außerhalb des Bankensektors investierst. Die für den Bankensektor verpflichtende Einlagensicherung besteht nicht (8). Fällt ein Kreditnehmer aus und sollte die Viainvest wider Erwarten in Zahlungsschwierigkeiten geraten, kann es sein, dass du auf deinen Forderungen sitzen bleibst. Daher ist es empfehlenswert nur einen Teil des Geldes in P2P Kredite zu investieren. Auch hier ist das Zauberwort: Risikodiversifikation!

Wie hoch ist die Ausfallquote?

Nach Angabe der Viainvest liegt die Ausfallrate bei 6.5 Prozent. Ist dir das zu risikoreich, kannst du dein persönliches Risiko weiter senken, indem du dich in viele kleinere Kredite mit einer kurzen Laufzeit einkaufst (2).

Wie seriös ist Viainvest?

Viainvest ist eine relativ neue Handelsplattform für P2P Kredite. Hinter ihr steht jedoch die VIA SMS Group als Muttergesellschaft, die bereits seit 2008 am Markt besteht. Für den relativ jungen und schnelllebigen P2P Markt ist das eine relativ lange Zeit. Für einen tieferen Einblick lassen sich die geprüften Jahresabschlüsse und Geschäftsberichte auf der Homepage des Unternehmens einsehen (6). Darüber hinaus gibt es diverse Foren und Bewertungsportale, mit deren Hilfe du dir einen genaueren Eindruck von Viainvest machen kannst (7, 9)

Wie verdient Viainvest Geld und wird dabei profitabel gearbeitet?

Viainvest wird durch die VIA SMS Group finanziert. Die VIA SMS Group verdient wiederum Geld an jedem ausgereichten Kredit und realisiert darüber hinaus weitere Einnahmen durch die Zahlungslösung VIALET aus eigenem Haus. Zur Beurteilung der Profitabilität des Unternehmens bietet es sich an, einen Blick in den Jahresabschluss zu werfen, der auf der der Homepage der VIA SMS Group zu finden ist.

Aus dem Jahresbericht 2019 geht hervor, dass die Via SMS Group einen Nettoumsatz von 27.672.206 EUR erwirtschaftet hat, rund 2 Millionen EUR Prozent mehr als noch im Jahre 2018. Einen Teil des Überschusses möchte die VIA SMS Group in die Entwicklung des eigenen Finanzservices Vialet investieren sowie in die Beantragung einer offiziellen Brokerlizenz. Das Unternehmen befindet sich also auf Wachstumskurs (6).

Wie erfolgt der Zahlungsverkehr auf Viainvest?

Wie läuft die Anmeldung ab?

Um die Dienste der Viainvest in Anspruch nehmen zu können, musst du erstens volljährig sein und zweitens ein Bankkonto haben, dass innerhalb der EU geführt wird. Erfüllst du diese Voraussetzungen kannst du dir im Rahmen des Anmeldeprozesses ein Konto erstellen. Dabei sind gewöhnliche Daten von dir gefragt wie etwa Name, Adresse, E-Mail etc.

Darüber hinaus musst du für die erfolgreiche Eröffnung deines Kontos auch die Nummer deines Reisepasses oder Personalausweises angeben, da die Viainvest so sicherstellen möchte, dass alle erstellten Accounts verifiziert sind (2).

Wie zahle ich Geld ein?

Hast du die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen, ist es nun an der Zeit deinem Investorenkonto Geld hinzuzufügen. Dafür musst du eine SEPA-Überweisung tätigen. Du klickst auf die Schaltfläche „Mittel hinzufügen“ in deinem Account und erhältst die Überweisungsdaten. Diese kannst du dir kopieren und dem Onlinebanking-Konto deiner Hausbank hinzufügen. Das eingezahlte Geld ist innerhalb weniger Tage bei der Viainvest und du kannst beginnen zu investieren. Abschließend solltest du beachten, dass die erste Einzahlung von deinem persönlichen Bankkonto aus kommen muss, da auf dieses dann auch die späteren Auszahlungen überwiesen werden (2).

Wie funktionieren Auszahlungen auf Viainvest?

Auszahlungen funktionieren nach ähnlichem Prinzip wie Einzahlungen. Dazu musst du durch deinen Account navigieren und auf „Mittel auszahlen“ klicken. Die Schaltfläche befindet sich rechts oben in deiner Kontozusammenfassung. So kannst du Kapital und erwirtschaftete Zinserträge von der Plattform auf dein persönliches Bankkonto abführen. Für das Auszahlen von Geldern wird dir keine Gebühr auferlegt. Beachte, dass Viainvest kein gebundenes Kapital auszahlt. Auf Geld, das du bereits angelegt hast, hast du bis zur Rückzahlung beziehungsweise Vertragserfüllung des Kreditnehmers keinen Zugriff (2).

Kann ich auch per Kreditkarte ein- und auszahlen?

Derzeit kannst du leider nicht deine Kreditkarte für Ein- und Auszahlungen nutzen. Ein- und Auszahlungen musst du mithilfe deines Bankkontos tätigen. Das trägt auch zu einer besseren Identifikation der Investoren bei, wodurch im Endeffekt die Sicherheit auf der Plattform erhöht wird.

Wie viele Währungen akzeptiert Viainvest?

Aktuell kannst du lediglich Investitionen in EUR tätigen. Ob in Zukunft der Zahlungsverkehr mit verschiedenen Währungen möglich sein wird, bleibt abzuwarten (2).

Gibt es auf Viainvest einen Zweitmarkt?

Nein, Viainvest verfügt nur über einen Primärmarkt. Dieser hat jedoch umfangreiche Filtereinstellungen, sodass du genau die Kreditverträge wählen kannst, die zu deiner Anlagestrategie entsprechen. Die Auswahl reicht dabei vom Anlageland über die Kreditlaufzeit bis hin zur Rendite (2).

Wie nutzerfreundlich ist Viainvest?

Gibt es ein Forum oder Support?

Ja, das gibt es. Wir haben den Link zu einem viel besuchten Forum dem Literaturverzeichnis beigefügt. Dort kannst du dich mit weiteren Investoren austauschen (9).

Gibt es eine App für Viainvest?

Ja, mit Viainvest kannst du auch problemlos auf deinem Smartphone investieren, dank einer gut strukturierten und einfach zu bedienenden App (3).

 viainvest

Viainvest überzeugt sowohl auf dem Laptop als auch auf dem Smartphone mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und einfacher Handhabung. (Bildquelle: MayoFi / pexels)

Gibt es Rabatte oder auch Gutscheine?

Ja, Viainvest bieten regelmäßig Rabatte, Gutscheine etc. an und führt Sonderaktionen durch. Das geschieht zum einen auf der Plattform selbst, zum anderen in Kooperation mit anderen Websites. Beispielsweise können sie über die zitierte Webseite einen 15 Euro Gutschein für ihr erstes Investment mit Viainvest erhalten (4).

Was sind die Vor- und Nachteile von Viainvest?

Vor dem Fazit möchten wir dir die aus unserer Sicht wichtigsten Vor- und Nachteile von Viainvest festhalten. Der Übersichtshalber haben wir uns für eine Tabelle entschieden.
Vorteile
  • Attraktive Rendite bei einem druchschnittlichen Zins von 12%
  • Rückkaufgarantie für Konsumentenkredite
  • VIA SMS Group als Mutterkonzern im Rücken
  • Bonitätsprüfung der Kreditnehmer durch die VIA SMS Group und Tochterunternehmen
  • Autoinvest verfügbar
Nachteile
  • Kein Sekundärmarkt
  • VIA SMS Group als einziger Kreditgeber im Hintergrund
  • P2P Investments gehören zur Klasse der risikoreichen Anlagen
  • Begrenzte Auswahl an Krediten

.

Fazit

Die junge P2P Handelsplattform Viainvest ermöglicht es privaten Anlegern, sich an den Kreditgeschäften der VIA SMS Group zu beteiligen. Als Anleger kannst du derzeit zwischen drei verschiedenen Konsumentenkrediten entscheiden. Bei der Viainvest hast du Aussichten auf eine hohe Rendite, die derzeit bei 12% p.a. liegt.

Du solltest jedoch beachten, dass deine Investitionen keiner Einlagensicherung unterliegen, da du außerhalb des deutschen Bankensektors investierst. Für den Vermögensaufbau empfehlen wir dir daher, nicht dein gesamtes Investitionskapital in P2P Kredite anzulegen. Wenn es die Höhe deines zur Investition stehenden Kapitals zulässt, solltest du auch eine Risikostreuung bei den auf der Plattform angebotenen Krediten vornehmen.

Bildquelle: unsplash / Nataliya Vaitkevich

Einzelnachweise (9)

1. Bafin.com: Crowdlending, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, 04.01.2018
Quelle

2. Vianinvest.com: Häufig gestellte Fragen
Quelle

3. Finanzfluss.de: Viainvest Erfahrungen: Was du wissen solltest. Finanzfluss Team, 25.04.2018
Quelle

4. Finanzblognews.de: Viainvest Gutschein - 15 Euro, 2021
Quelle

5. Economist.com: Banking without banks, 28.02.2014
Quelle

6. Viasmsgroup.com: Financial Reporting, Homepage
Quelle

7. Trustpilot.com: Viainvest
Quelle

8. BGB: Bürgerliches Gesetzbuch 87. Auflage 2021
Quelle

9. P2P-kredite.com: Viainvest, Forum
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Crowdlending
Bafin.com: Crowdlending, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, 04.01.2018
Gehe zur Quelle
Viainvest: Häufig gestellte Fragen
Vianinvest.com: Häufig gestellte Fragen
Gehe zur Quelle
Viainvest Erfahrungen: Was du wissen solltest
Finanzfluss.de: Viainvest Erfahrungen: Was du wissen solltest. Finanzfluss Team, 25.04.2018
Gehe zur Quelle
Viainvest Gutschein - 15 Euro
Finanzblognews.de: Viainvest Gutschein - 15 Euro, 2021
Gehe zur Quelle
Banking without banks
Economist.com: Banking without banks, 28.02.2014
Gehe zur Quelle
Financial Reporting VIA SMS Group
Viasmsgroup.com: Financial Reporting, Homepage
Gehe zur Quelle
Viainvest
Trustpilot.com: Viainvest
Gehe zur Quelle
BGB
BGB: Bürgerliches Gesetzbuch 87. Auflage 2021
Gehe zur Quelle
Viainvest
P2P-kredite.com: Viainvest, Forum
Gehe zur Quelle
Testberichte