Zuletzt aktualisiert: 11. Mai 2021

Jeder, der schon mal ein Auto besessen oder eine Anschaffung in Erwägung gezogen hat, überlegt auch, welche Versicherung er abschließen sollte. Es wäre ja schließlich sehr ärgerlich, wenn du bereits kurz nach der Anschaffung einen Unfall hättest. Ohne Versicherung würdest du dann ggf. ohne Auto und ohne genug Geld für ein Neues dastehen.

Wenn du dich in diesem Zusammenhang bereits erkundigt hast, wirst du auch über den Begriff Vollkasko gestoßen sein. Aber was bedeutet Vollkasko Versicherung überhaupt? Ist diese das Richtige für mich und auf was sollte ich achten? Genau auf diese Fragen werden wir im folgenden Artikel eingehen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Vollkasko Versicherung deckt mehr ab, als eine Teilkasko. Sie übernimmt alle Schäden, welche an deinem Fahrzeug entstehen.
  • Nicht nur du selber bist bei einer Vollkasko Versicherung abgedeckt. Auch, wenn die Schäden durch einen fremden Fahrer verursacht werden, werden diese übernommen.
  • Vor Abschluss einer Vollkasko solltest du dir Gedanken über die Selbstbeteiligung machen. Eine höhere Selbstbeteiligung kann unter Umständen sinnvoll sein.

Hintergründe: Was ist eine Vollkasko Versicherung?

Allgemein übernimmt eine Kaskoversicherung die Schäden, die dir an deinem eigenen Auto entstehen. Jedoch gibt es dort zwei Unterteilungen. Teilkasko und Vollkasko Versicherungen. Eine Vollkasko Versicherung übernimmt noch einige Schäden mehr (1).

Im Unterschied zu einer Haftpflichtversicherung ist eine Voll- oder Teilkasko Versicherung freiwillig. Ob du diese abschließt, bleibt also ganz dir überlassen. Was genau von dieser Versicherung abgedeckt ist und was eben auch nicht, erläutern wir dir in den nächsten Abschnitten.

Welche Schäden übernimmt die Vollkasko Versicherung?

Eine Vollkasko übernimmt auf jeden Fall alle Schäden, die auch eine Teilkasko Versicherung übernehmen würde. Diese haben wir dir hier einmal zusammengefasst:

  • Glasbruch (durch z.B. einen Steinschlag)
  • Elementarschäden (Blitz, Hagel, Sturm, Brand oder Überschwemmung)
  • Schäden durch Marderbisse (Kurzschlüsse, Schäden an Kabeln oder Schläuchen)
  • Wildunfälle (hier gibt es ggf. Einschränkungen bei welchen Tieren die Haftung greift)
  • Diebstahl oder versuchter Diebstahl (in der Regel wird der Wiederbeschaffungswert ersetzt)

Zusätzlich werden durch eine Vollkasko Versicherung noch weitere Schäden abgedeckt. Dazu zählen:

  • Vandalismus
  • Schäden durch grobe Fahrlässigkeit (ignorieren einer roten Ampel, verwenden des Smartphones etc.)
  • Selbst oder fremd verschuldete Unfälle

Eine Vollkasko Versicherung bezahlt bei einem Unfall auch, wenn der Verursacher nicht in der Lage ist zu bezahlen. Zum Beispiel, weil er keine Versicherung hat oder auch im Falle einer Fahrerflucht (2).

Bei einem Diebstahl wird in der Regel jedoch nicht der Neupreis des Fahrzeugs bzw. des geklauten Gegenstand bezahlt, sondern nur der Wiederbeschaffungswert. Dies ist der Betrag, den du benötigst, um die ein gleichwertiges Auto zu kaufen (4). Ist das Auto erst wenige Tage alt, ist der Wert entsprechend höher.

Ob es sinnvoll ist, eine Vollkasko Versicherung abzuschließen hängt damit auch von dem Wert deines Fahrzeugs ab. Wenn dieses bereits älter ist und nur einen geringen Wiederbeschaffungswert hat, rechnet sich eine Vollkasko in der Regel nicht. Bei einem neuen Fahrzeug ist diese Überlegung bereits sinnvoller. Auch bei Leasing-Verträgen ist eine Vollkasko Versicherung normalerweise vorgeschrieben.

Auto Ist eine Vollkasko sinnvoll?
Neuwagen (nicht älter als 5 Jahre) mit hohem Wert Sinnvoll
Älterer Wagen mit geringem Wert Nicht sinnvoll
Älterer Wagen mit hohem Wert Kann sinnvoll sein
Leasingfahrzeug Sinnvoll oder verpflichtend

Grob gesagt deckt eine Vollkasko Versicherung also alle Schäden ab, die dir an deinem Auto entstehen können. Die exakten Konditionen können je nach genauem Versicherungsvertrag jedoch leicht abweichen. Daher solltest du immer genau beachten und vergleichen, was von der jeweiligen Versicherung abgedeckt ist oder auch nicht. Doch welche Schäden werden von einer Vollkasko in der Regel nie übernommen?

Welche Schäden übernimmt die Vollkasko Versicherung nicht?

Auch wenn eine Vollkasko Versicherung bereits viele Schäden übernimmt, gibt es natürlich auch Fälle, bei denen diese nicht bezahlt. Dies ist vor allem der Fall, wenn du einen Schaden hast bzw. Unfall unter Drogen- oder Alkoholeinfluss entstanden ist.

Ob dieser Unfall von dir verursacht wurde oder nicht spielt in diesem Fall keine Rolle. Ob die Vollkasko dabei nichts oder nur ein Teil des Schadens übernimmt, hängt in diesem Fall von der Höhe des Blutalkohols ab.

Schäden die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss entstehen, werden nicht (oder nur zum Teil) von einer Vollkasko übernommen

Du bleibst ebenfalls auf deinem Schaden sitzen, wenn dir der Führerschein entzogen wurde. Wenn du in dieser Zeit einen Unfall baust, übernimmt die Versicherung die Schäden an deinem Fahrzeug nicht (3).

Prinzipiell bezahlt die Vollkasko Versicherung zwar bei Diebstahl, aber nicht bei allem. Sie bezahlt bei einem Diebstahl deines Autos oder auch bei dem Diebstahl von Autoteilen. Dazu zählen auch z.B. Navigationsgeräte. Bei beschädigten Türen oder Fenstern aufgrund eines Diebstahls zahlt die Versicherung ebenso.

Wenn jedoch z.B. dein Smartphone geklaut wird, weil du dies im Auto hast liegen lassen, übernimmt diesen Schaden in der Regel keine Versicherung (5). Du solltest also darauf achten keine wertvollen Gegenstände in deinem Fahrzeug zu lassen.

Wer ist bei einer Vollkasko Versicherung mitversichert?

Für dich ist es jedoch nicht nur wichtig zu wissen, was bei einer Vollkasko versichert ist. Auch ist es wichtig, wer überhaupt versichert ist. Werden nur Schäden abgedeckt, wenn du als Halter das Fahrzeug bewegst oder besteht die Haftung auch bei anderen Fahrern?

Auch bei einem fremden Fahrer übernimmt die Vollkasko die Schäden an deinem Auto. (Bildquelle: Art Markiv / Unsplash)

Grundsätzlich deckt eine Vollkasko Versicherung alle Schäden an deinem Auto ab. Unabhängig vom Fahrer des Wagens. Solange der Besitzer eine Vollkasko abgeschlossen hat, werden die Schäden entsprechend übernommen (6).

Welche Fahrzeuge können Vollkasko versichert werden?

Nicht nur für Autos können Vollkasko Versicherungen abgeschlossen werden. Auch für andere Fahrzeuge ist dies möglich und du solltest überlegen, ob dies für dich sinnvoll ist.

Auch dein Motorrad kannst du Vollkasko versichern. Hier werden ebenso alle Schäden übernommen, wie bei einem Auto (7). Ebenso kannst du auch für deinen Wohnwagen und dein Wohnmobil eine Vollkasko Versicherung abschließen. Dabei werden nicht nur Schäden an deinem Fahrzeug abgedeckt, sondern auch Schäden an dem Inventar (8).

Ob sich dies lohnt, hängt auch von dem Wert deines Fahrzeugs ab. Bei einem sehr alten Wohnwagen mag sich das nicht rechnen. Bei einem neuen und modernen Wohnmobil ist es schon eher einer Überlegung wert.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung bei einer Vollkasko Versicherung?

Selbstbeteiligung bedeutet, dass du einen Teil des vorhandenen Schadens oder den kompletten Schaden (je nach Wert) selbst übernimmst. Wenn du z.B. eine Selbstbeteiligung von 500€ hast und der Schaden bei 1000€ liegt, dann würdest du von deiner Vollkasko Versicherung 500€ erhalten.

Auch eine höhere Selbstbeteiligung kann sinnvoll sein. Hier solltest du gut abwägen.

Die Höhe der Selbstbeteiligung kannst du in der Regel individuell mit deiner Versicherung vereinbaren. Als Faustregel kann man sagen, dass der Versicherungsbeitrag niedriger wird, wenn die Selbstbeteiligung höher ist.

Aus diesem Grund solltest du abwägen, ob du deine Selbstbeteiligung höher oder geringer ansetzt. Häufig werden 500€ festgelegt. Aber auch ein größerer oder kleinerer Betrag kann sinnvoll sein (9).

Als groben Anhaltspunkt kannst du überlegen, welche Schadenshöhe du problemlos bezahlen könntest. Auch solltest du schauen, ob der Beitrag bereits recht niedrig ist. Dann kannst du meist mit einer höheren Selbstbeteiligung nicht mehr viel sparen.

Andersherum ist dies bei einem hohen Beitrag. Es gibt also verschiedene Faktoren, die du abwägen solltest. Auf jeden Fall solltest du die Selbstbeteiligung zu hoch ansetzen. Wenn du diese im Schadensfall nicht begleichen kannst, bringt dir auch die Vollkasko ggf. nicht viel (9).

Welche weiteren Faktoren sollte ich beim Abschließen einer Vollkasko Versicherung beachten?

Vor dem Abschließen einer Vollkasko Versicherung solltest du noch auf ein paar Faktoren in dem Vertrag beachten. Dies ist z.B. bei Marderschäden sinnvoll. Die direkten Schäden am Auto, kaputte Kabel und Schläuche, werden von jeder Versicherung abgedeckt. Je nach Versicherung werden aber auch weitere Folgeschäden abgedeckt. Hier solltest du auf das Kleingedruckte achten.

Auch solltest du genau darauf achten, welche Art von Wildunfällen abgedeckt werden. Sind nur Unfälle mit Rehen und Wildschweinen abgedeckt? Oder greift die Versicherung auch bei Schäden von Kühen, Pferden oder auch Hunden? Auch hier können hohe Schäden entstehen. Daher ist ein Vergleich verschiedener Vollkasko Versicherungen in diesem Punkt sinnvoll.

Vor dem Abschluss einer Vollkasko Versicherung solltest du auf verschiedene Faktoren achten. Werden alle Wildunfälle abgedeckt? (Bildquelle: Livin4wheel / Unsplash)

In der Regel wird ja nur der Wiederbeschaffungswert eines Autos erstattet. Dies ist bei einem Neuwagen natürlich dann der Neupreis. Es gibt jedoch Unterschiede darin, wie lange dieser Neuwert erstattet wird.

Der Wert eines Autos sinkt sehr schnell, wodurch natürlich auch der Wiederbeschaffungswert sinkt. Je nach Versicherung bekommt man dennoch eine Weile lang den Neuwert ersetzt. Ggf. sogar bis zu 24 Monate. Bei einem Neuwagen solltest du also auf diesen Faktor großen Wert legen.

Fazit

Eine Vollkasko Versicherung deckt viele Schäden ab, die an deinem Auto entstehen können. Ob von dir verursacht, oder fremd verschuldet. Dies kann vor allem bei recht neuen Auto sinnvoll sein. Auch bei Leasing-Autos ist dies in der Regel Pflicht.

Vor dem Abschluss eines Vertrages solltest du auf einige Faktoren achten. Auch die Höhe der Selbstbeteiligung sollte gut überlegt sein. Unter Umständen kann eine höhere Selbstbeteiligung sinnvoller sein, da so der Beitrag sinken kann.

Bildquelle: Free-Photos / pixabay

Einzelnachweise (9)

1. Wagner, F.: Stichwort: Vollkaskoversicherung. In: Springer Gabler Verlag (Hrsg.): Gabler Wirtschaftslexikon. Abgerufen am 14.04.2021
Quelle

2. clark.de. Unterschiede zwischen Vollkasko und Teilkasko. Abgerufen am 14.04.2021
Quelle

3. Zmunda, G.: kfzversicherungen.org. Vollkaskoversicherung. Abgerufen am 14.04.2021
Quelle

4. Paterak, J.: dieversicherer.de. Wie sind Auto­dieb­stähle ver­si­chert? 14.11.2018. Abgerufen am 14.04.2021
Quelle

5. Kaufmann, L.: verti.de. Kfz-Versicherung – Was tun bei Diebstahl? 06.01.2017. Abgerufen am 14.04.2021
Quelle

6. comparis.ch. Fremdes Auto fahren: Was muss ich als Fremdlenker beachten? 27.01.2021. Abgerufen am 15.04.2021
Quelle

7. adac.de. Sicherer Start in die Motorrad-Saison. Abgerufen am 15.04.2021
Quelle

8. financescout24.de. Wohnwagen- und Wohnmobilversicherung. Abgerufen am 15.04.2021
Quelle

9. autokostencheck.de. Die Selbstbeteiligung bei der Kfz-Voll- und -Teilkaskoversicherung. Abgerufen am 15.04.2021
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wirtschaftslexikon
Wagner, F.: Stichwort: Vollkaskoversicherung. In: Springer Gabler Verlag (Hrsg.): Gabler Wirtschaftslexikon. Abgerufen am 14.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
clark.de. Unterschiede zwischen Vollkasko und Teilkasko. Abgerufen am 14.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
Zmunda, G.: kfzversicherungen.org. Vollkaskoversicherung. Abgerufen am 14.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
Paterak, J.: dieversicherer.de. Wie sind Auto­dieb­stähle ver­si­chert? 14.11.2018. Abgerufen am 14.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
Kaufmann, L.: verti.de. Kfz-Versicherung – Was tun bei Diebstahl? 06.01.2017. Abgerufen am 14.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
comparis.ch. Fremdes Auto fahren: Was muss ich als Fremdlenker beachten? 27.01.2021. Abgerufen am 15.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
adac.de. Sicherer Start in die Motorrad-Saison. Abgerufen am 15.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
financescout24.de. Wohnwagen- und Wohnmobilversicherung. Abgerufen am 15.04.2021
Gehe zur Quelle
Internet Artikel
autokostencheck.de. Die Selbstbeteiligung bei der Kfz-Voll- und -Teilkaskoversicherung. Abgerufen am 15.04.2021
Gehe zur Quelle
Testberichte